Der Juni steht bei Microsoft ganz im Zeichen des Datenschutzes. Neben zahlreichen Veranstaltungen informieren wir Sie im Datenschutzmonat Juni in aktuellen Beiträgen rund um das Thema Sicherheit und Schutz im Netz. Den Auftakt dafür bildet eine besondere Auszeichnung: Nach dem Browser selbst haben jetzt auch die integrierten Tracking-Schutz-Listen für den Internet Explorer 9 das offizielle TÜV-Siegel erhalten.

Sicher surfen mit Tracking-Schutz

Millionen von Menschen nutzen das Internet, um sich zu informieren, einzukaufen oder miteinander zu kommunizieren. Was den Anwendern oft nicht bewusst ist: Viele moderne Webseiten speichern die Daten, die der Nutzer über seinen Internet Browser abruft. Darüber hinaus laufen im Hintergrund häufig Dienste von Drittanbietern, die ebenfalls auf persönliche Daten der User zugreifen. Mithilfe intelligenter Schutzmechanismen, dem sogenannten Tracking-Schutz, kann die Nachvollziehbarkeit des Web-Verhaltens erfolgreich verhindert werden.

Internet Explorer 9 als erster Browser mit TÜV-Siegel ausgezeichnet

Der Internet Explorer 9 von Microsoft wurde im Juni 2012 als erster Browser mit dem offiziellen Datensicherheitssiegel der TÜV Trust IT GmbH für seine integrierten Tracking-Schutz-Listen ausgezeichnet. Der entscheidende Vorteil: Die Listen, die von der Organisation Privacy International in Zusammenarbeit mit der London School of Economics erstellt und regelmäßig aktualisiert werden, schützen den Nutzer vor dem Ausspähen seines Surfverhaltens und verhindern darüber hinaus personalisierte Werbeeinbindungen.

Tracking-Listen wurden neutral und unabhängig untersucht

"Um die Leistungsfähigkeit und Sicherheitsaspekte der für den Internet Explorer entwickelten Tracking-Schutz Listen von neutraler, unabhängiger Seite untersuchen zu lassen, haben wir die TÜV Trust IT GmbH damit beauftragt, sie für uns auf Herz und Nieren zu überprüfen", erklärt Frank Maenz, Internet Explorer-Produktmanager bei Microsoft Deutschland. "Das TÜV-Zertifikat bestätigt den zuverlässigen und vertrauenswürdigen Datenschutz im Web", so Maenz.

Damit Privates privat bleibt

Dass die Tracking-Listen neue Sicherheitsmaßstäbe setzen, davon ist auch Detlev Henze, Geschäftsführer der TÜV Trust IT GmbH, überzeugt: "Mit den Tracking-Schutz Listen von Privacy International trägt der Internet Explorer 9 ganz erheblich zu mehr Privatsphäre im Internet bei. In unserem Zertifizierungsaudit hat sich das Verfahren für die Erstellung und fortlaufende Aktualisierung dieser Tracking-Schutz Listen als konsistent, klar definiert und angemessen umgesetzt erwiesen. Sie schützen die Privatsphäre der Nutzer nachhaltig und umfassend." Für seine insgesamt hohen Sicherheitsstandards als Browser hat der Internet Explorer 9 bereits im vergangenen Jahr das offizielle TÜV-Siegel erhalten.

Tracking-Schutz Listen sind einfach zu aktivieren

Die TÜV-geprüften Tracking-Schutz Listen sind einfach zu aktivieren: Über den Menüpunkt "Extras" im Browserfenster des Internet Explorer 9 erscheint der Bereich "Sicherheit". Hier können die entsprechend vorgefertigten Tracking-Schutz Listen hinzugefügt, verwaltet oder eigene Tracking-Listen erstellt werden.

Weitere Datenschutz-Aktivitäten im Juni

Welche rechtlichen Rahmenbedingungen es Office-365-Nutzern zukünftig leicht machen, Datenschutz zu erfüllen und welche EU-Mustervertragsklauseln Microsoft für CRM Online erarbeitet hat, präsentiert das Unternehmen am 14. Juni auf einer Pressekonferenz in München. Hier wird auch eine neue IDC-Studie zum Thema Datenschutz in der Cloud veröffentlicht.