Microsoft Security durchsuchen
Microsoft.com durchsuchen

Kennwörter ändern | Sichere Kennwörter erstellen | Microsoft Security

Die Erstellung sicherer Passwörter

Sichere Kennwörter sind ein wichtiger Schutz für sicherere Online-Transaktionen.

Wichtig bei der Kennwortsicherheit: Länge und Komplexität

Das ideale Kennwort ist lang und umfasst Buchstaben, Satzzeichen, Symbole und Zahlen.

  • Verwenden Sie nach Möglichkeit mindestens acht Zeichen.

  • Verwenden Sie nach Möglichkeit mindestens acht Zeichen.

  • Ändern Sie Ihre Kennwörter in regelmäßigen Abständen. Legen Sie eine automatische Erinnerung fest, um Ihre Kennwörter für Ihre E-Mail sowie die Websites von Banken und Kreditkartengesellschaften ca. alle drei Monate zu ändern.

  • Je größer die Vielfalt an Zeichen in Ihrem Kennwort ist, desto besser. Software zum Hacken von Kennwörtern überprüft ein Kennwort jedoch nach üblichen Umwandlungen von Buchstaben in Symbole, beispielsweise „und“ in „&“.

  • Verwenden Sie das gesamte Tastaturspektrum, nicht nur die Buchstaben und Zeichen, die Sie am häufigsten verwenden oder sehen.

Erstellen Sie sichere Kennwörter, die Sie sich merken können

Es gibt viele Arten, ein langes, komplexes Kennwort zu erstellen. Hier einige Vorschläge, die Ihnen helfen, sich ein Kennwort besser zu merken zu können:

Vorgehensweise

Beispiel

Beginnen Sie mit einem Satz oder zwei Sätzen.

Komplexe Kennwörter sind sicherer.

Entfernen Sie die Leerzeichen zwischen den Wörtern im Satz.

KomplexeKennwörtersindsicherer.

Kürzen Sie Wörter ab oder schreiben Sie ein Wort absichtlich falsch.

KompleksKennwörtsinsicherer.

Sorgen Sie durch Zahlen für mehr Länge. Geben Sie Zahlen, die für Sie Bedeutung haben, nach dem Satz ein.

KompleksKennwörtsinsicherer2011.

Testen Sie Ihr Kennwort mit einem Kennwort-Prüfprogramm

Ein Kennwort-Prüfprogramm prüft die Sicherheit Ihres Kennwortes automatisch. Probieren Sie unser Programm zum Prüfen auf ein sicheres Kennwort.

Halten Sie Ihr Kennwort geheim

Die einfachste Art, sich Kennwörter zu merken, ist, sie sich zu notieren. Dies ist völlig in Ordnung, jedoch sollten diese an einem sicheren Ort aufbewahrt werden.

Allgemeine Kennwortfallen, die es zu vermeiden gilt

Cyberkriminelle nutzen ausgeklügelte Tools, die Kennwörter schnell entschlüsseln können.

Vermeiden Sie das Erstellen von Kennwörtern mit:

  • Wörterbuchbegriffen aus beliebigen Sprachen.

  • rückwärts geschriebenen Wörtern, Begriffen mit gängigen Rechtschreibfehlern und Abkürzungen.

  • Zeichenfolgen oder -wiederholungen. Beispiele: 12345678, 222222, abcdefg oder benachbarte Buchstaben auf Ihrer Tastatur (qwertz).

  • Persönlichen Daten. Name, Geburtsdatum, Führerschein- oder Personalausweisnummer oder ähnliche Daten.