Microsoft Security durchsuchen
Microsoft.com durchsuchen

Was ist Popup-Werbung?

Was ist Popup-Werbung?

Popup-Werbung besteht aus kleinen Fenstern, die sich automatisch auf dem Bildschirm öffnen. Diese Fenster können Werbung von seriösen Unternehmen oder Betrügern sowie gefährliche Software enthalten.

  • Popup-Werbung kann Teil eines Phishing Betrugs sein, der Sie dazu bringen möchte, vertrauliche persönliche oder finanzielle Daten preiszugeben, während Sie im Internet surfen.

  • Wenn sich Popup-Werbung öffnet, auch wenn Sie nicht im Internet surfen, ist Ihr Computer möglicherweise infiziert mit Spyware.

  • Nicht alle Popups sind gefährlich: Einige Websites verwenden Popup-Fenster für bestimmte Aufgaben. Möglicherweise ist das Fenster zum Durchführen einer Aufgabe erforderlich.

Microsoft Security Essentials kann Sie vor gefährlicher Popup-Werbung schützen.

Microsoft Security Essentials ist ein kostenloses Programm, das zum Schutz Ihres Computers vor gefährlicher Popup-Werbung, Spyware, Viren und anderer Schadsoftware beiträgt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Microsoft Security Essentials.

Verwenden Sie einen Popupblocker

Wir empfehlen, den Popupblocker beim Surfen im Internet zu aktivieren und nur in den seltenen Fällen zu deaktivieren, wenn Sie mit einem Popup interagieren müssen, um eine Aufgabe durchzuführen. Internet Explorer umfasst einen Popupblocker.

  • Um den Popupblocker zu aktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf Popupblocker.

  • Um den Popupblocker zu deaktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf Popupblocker deaktivieren.

Um Internet Explorer 8 herunterzuladen, besuchen Sie die Internet Explorer-Website.

Wenn der Popupblocker in Internet Explorer das Popup-Fenster von einer vertrauenswürdigen Website sperrt, können Sie die Popup-Werbung von dieser Website vorübergehend oder immer zulassen.

So passen Sie die Einstellungen im Popupblocker von Internet Explorer an

  1. Klicken Sie auf das Register Extras und dann auf Popupblocker.

  2. Klicken Sie auf Popupblockereinstellungen