Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, können Sie sich auf Englisch an uns wenden:
wecashbk@microsoft.com 

Cash Back starten

Als Microsoft-Vertragshändler können Sie sich für Microsoft Cash Back registrieren und Ihre Gewinne erhöhen, indem Sie für den Verkauf bestimmter Produkte eine Erstattung erhalten.

Sie müssen sich für Cash Back registrieren (oder anmelden , falls Sie bereits registriert sind), um die verfügbaren Cash Back-Angebote einzusehen und einen Erstattungsanspruch einzureichen.

Jetzt registrieren oder anmelden, falls Sie bereits registriert sind

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihren Gewinn zu steigern – Registrieren Sie sich jetzt und erfahren Sie mehr über die verfügbaren Cash Back-Angebote.

Weitere Informationen über das Cash Back-Programm

Wie funktioniert Cash Back?

Für einen begrenzten Zeitraum ist Cash Back für alle Microsoft-Vertragshändler verfügbar, die für Cash Back registriert sind und zulässige Microsoft-Lizenzen innerhalb berechtigter Regionen verkaufen.

Um Anspruch auf eine Erstattung zu erlangen, müssen Ihre Verkäufe für alle ausgewählten Cash Back-Angebote die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen. Zu diesen Kriterien gehören in der Regel unter anderem:

  • Verkaufsdatum für Open Licenses,
  • Microsoft-Produkt,
  • Lizenztyp,
  • Kundensegment.

Beachten Sie, dass es für jedes Cash Back-Angebot eine Mindest- und Höchstzahl an Lizenzen pro Kunde gibt.

Die Rückerstattung wird innerhalb von 45 Tagen ab dem Datum des Bestätigungs-E-Mails überwiesen, sofern alle Kriterien erfüllt wurden und die Bankinformationen richtig sind.

Wie bewerbe ich mich für Cash Back?

Um einen Cash Back-Anspruch geltend zu machen, müssen Sie sich für das Cash Back-Programm registrieren (oder anmelden, falls Sie bereits registriert sind) und einen Erstattungsantrag (Anspruch) mit allen erforderlichen Dokumenten einreichen.

Cash Back-Ansprüche müssen während des laufenden Anspruchszeitraums für ein ausgewähltes Cash Back-Angebot eingereicht werden. Sie müssen lediglich die Open License-Vertragsnummer, den Namen des Kunden und des Händlers für diesen Open License-Vertrag angeben und eine Kopie der Kundenrechnung für den eingereichten Anspruch anhängen. Vergessen Sie nicht, eine Kopie der Kundenrechnung anzuhängen. Andernfalls ist es nicht möglich, die Anspruchseinreichung abzuschließen.

Wichtiger Hinweis: Lesen Sie vor dem Einreichen Ihres Anspruchs unbedingt alle für das ausgewählte Cash Back-Angebot geltenden Anspruchsvoraussetzungen.

Bedingungen des Cash Back-Programms

Alle Cash Back-Angebote unterliegen den Bedingungen für die Cash Back-Aktion für Vertragshändler („Terms and Conditions for the Reseller Cash Back Promotion“), die im Online-Formular enthalten sind, über das Sie einen Erstattungsantrag einreichen. Sie müssen diesen Bedingungen zustimmen, damit Ihr Anspruch auf Erstattung bearbeitet werden kann.

Wichtig: Lesen Sie sich die Bedingungen für die Cash Back-Aktion für Vertragshändler („Terms and Conditions for the Reseller Cash Back Promotion“) durch, bevor Sie an dieser Sonderaktion teilnehmen. Wenn Sie eine Erstattung im Rahmen der Cash Back-Aktion beantragen, müssen Sie unseren Bedingungen zustimmen.

FAQ

1. Wann erhalte ich eine Bestätigung darüber, dass mein Erstattungsanspruch erfolgreich eingereicht wurde?

Alle eingereichten Ansprüche werden durch Microsoft geprüft. Dabei wird geprüft, ob der im Anspruch angegebene Open License-Vertrag sämtliche Berechtigungsanforderungen für das ausgewählte Cash Back-Angebot erfüllt.

Sie erhalten außerdem eine automatisch erstellte vorläufige Anspruchsbestätigung für Open Licenses, wenn Sie einen Cash Back-Anspruch über dieses Portal einreichen. Die endgültige Anspruchsbestätigung und die Bestätigung über die Anerkennung eines Anspruchs wird innerhalb von 14 Geschäftstagen nach Eingang des Anspruchs abgeschlossen.

2. Was muss ich tun, um eine Cash Back-Zahlung zu erhalten?

Die Bankinformationen müssen vom Wiederverkäufer innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der von Microsoft per E-Mail gesendeten Anforderungsbenachrichtigung eingereicht oder bestätigt werden. Werden die Bankinformationen nach der dritten Benachrichtigung nicht eingereicht oder korrigiert, wird der Antrag storniert und die Mittel verfallen. Kann eine Zahlung aufgrund von Fehlern in den bereitgestellten Bankinformationen nicht verarbeitet werden, wird der Wiederverkäufer benachrichtigt und aufgefordert, seine Bankinformationen zu aktualisieren. Werden diese Informationen nach drei Benachrichtigungen nicht aktualisiert, werden die Anträge storniert und die Mittel verfallen.

3. Wie erfolgt die Cash Back-Zahlung?

Der sich aus Ihren Anträgen ergebende Rückerstattungsbetrag wird innerhalb von 45 Tagen ab dem Datum des Bestätigungs-E-Mails überwiesen, sofern alle Kriterien erfüllt wurden und die Bankinformationen richtig sind. Die Zahlung erfolgt, nachdem der Wiederverkäufer gültige Bankinformationen bereitgestellt hat. Für die Übermittlung der Bankinformationen wird der Wiederverkäufer von Microsoft auf eine sichere Seite eingeladen. Bankinformationen sind erforderlich, damit Microsoft die Rückerstattung überweisen kann. Bei dem in den Bankinformationen angegebenen Empfänger muss es sich um ein Unternehmen handeln. Der Name des Unternehmens muss identisch mit dem Namen des Wiederverkäufers sein, der einen Antrag auf Rückerstattung stellt. Dabei muss es sich um den Wiederverkäufer handeln, der die teilnahmeberechtigten Verträge im Rahmen dieser Aktion verkauft. Bankinformationen von Einzelpersonen können für ein Unternehmen nicht eingereicht werden. Werden bei der Registrierung Bankinformationen von Einzelpersonen statt von Unternehmen angegeben, werden die Anträge storniert. Die Zahlung wird nur verarbeitet, wenn an den Endbenutzer verkaufte Produkte nicht mehr im Rahmen des vor Ort gültigen Rückgaberechts zurückgegeben werden können.

4. An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Wenden Sie sich bei Fragen zu Ansprüchen, WE Cash Back-Programmen und bezüglich des Erhalts von Zahlungen auf Englisch an wecashbk@microsoft.com in English.