Die beste Collaboration-Plattform: Wie die einzelnen Produkte zusammenspielen

Im Netzwerk zusammenarbeiten und Teamwork sind heute selbstverständlich. Doch wie bekommen Sie Transparenz in Ihre Prozesse, damit Teams besser kommunizieren und Knowhow effizient genutzt werden kann? Microsoft-Lösungen bringen alle Ressourcen und Mitarbeiter zusammen, indem sie eine einheitliche Produktivitätsinfrastruktur zur Verfügung stellen.

Sie stellt sicher, dass unterschiedliche Kommunikationswerkzeuge nahtlos integriert und damit produktive Workflows durch reibungslosen Datenaustausch und die effiziente Nutzung aller Ressourcen möglich werden. Das gemeinsame und gleichzeitige Arbeiten am selben Dokument (Multi-Editing), Brainstorming und Ideenentwicklung über elektronische Notizen, schnelle und effiziente Verteilung von Information an unterschiedliche Rollen, der Einsatz von Wikis und Blogs sowie anderen Web 2.0 Techniken stehen dabei im Vordergrund.

Microsoft bietet alle dafür erforderlichen Anwendungen und Server, die den vermeintlichen Gegensatz von Kommunikation und Zusammenarbeit auf der einen - und Sicherheit auf der anderen Seite aufheben. Denn erst im Zusammenspiel können die Vorteile von Unified Communications und Collaboration vollständig erschlossen werden:

  • Information und Kommunikation werden ortsunabhängig und können jederzeit genutzt werden
  • Zeitversetzte Kommunikation und Echtzeitkommunikation können kombiniert werden, sodass der Benutzer selbstständig entscheiden kann, wie er die Zusammenarbeit gestalten möchte
  • Kommunikations- und Arbeitsabläufe lassen sich einfacher durchlaufen und dokumentieren. Informationen werden schneller aufgefunden, sodass Mitarbeiter weniger Zeit durch Suchen verlieren
  • Die Integration von Sicherheitsfunktionen in die unterschiedlichen Wege von Kommunikation und Zusammenarbeit schließen die Risikolücken, die sonst mit der Öffnung der IT einhergingen. So entsteht ein ganzheitliches Sicherheitskonzept – von der Abwehr von Malwareangriffen per E-Mail über den Schutz vor schädlicher Software via Upload durch externe Benutzer bis hin zum individuellen Zugriffsschutz auf Dateien
  • Die Integration von Sicherheitsfunktionen erhöht für alle Beteiligten die Qualität der Zusammenarbeit. Vom Rechtemanagement für einzelne Dateien und Verzeichnisse bis zur Sicherung von Funktionen und Anwendungen auf Basis der Exchange- und SharePoint-Technologie sorgen sie für den notwendigen Schutz vor Malware, Datendiebstahl und unautorisiertem Zugriff
  • Selbst unterwegs können sich Vertriebsmitarbeiter jederzeit beispielsweise über die Kundenhistorie auf einen Kundenbesuch vorbereiten. Der Datenzugriff ist dabei so sicher wie innerhalb des Unternehmens, weil sowohl die Sicherheit des externen Computers, über den der Zugriff erfolgt, als auch die Autorisierung für die Nutzung der Daten überprüft werden.

Unternehmenskommunikation

Schafft die Trennung zwischen Telefon- und Computersystemen ab und ermöglicht damit die zentrale Verwaltung und eine effiziente, konsolidierte Kommunikation. Mit Unified Communications-Technologien wie Microsoft Exchange Server 2010 und Microsoft Office Communications Server 2007 R2 lassen sich E-Mail-, Telefon- und Konferenzfunktionen in einem einheitlichen System konsolidieren. Voicemail und Faxnachrichten gehen im selben Posteingang wie E-Mail ein, was zu niedrigeren Kommunikationskosten führt.

Weitere Informationen

SharePoint

SharePoint ist benutzerfreundlich in die gewohnte Microsoft Office-Umgebung integriert und vereint 6 große Softwaredisziplinen in einem Produkt: Collaboration, Portal, Enterprise Search, Enterprise Content Management und Web Content Management, Formulare und Workflows sowie Business Intelligence. Gleichzeitig schafft SharePoint die nahtlose Einbindung in Unified Communications, CRM und SAP, sodass Sie Kosten für redundante Lösungen vermeiden und eine einfachere Verwaltung erzielen können.

Weitere Informationen

Forefront

Die identitätsbasierte Sicherheit in Microsoft Forefront unterstützt Sie beim Schutz wichtiger Informationen und ermöglicht Ihren Mitarbeitern den Datenzugriff, wann und wo diese ihn benötigen.

Weitere Informationen

Windows Server 2008 R2

Baut auf der preisgekrönten Grundlage von Windows Server 2008 auf und ermöglicht die Verbindung von Remotebenutzern ohne die Notwendigkeit eines VPNs sowie die Livemigration virtueller Computer. In Kombination mit Microsoft SharePoint erhalten Sie außerdem eine effiziente Dokumentfreigabe und Zusammenarbeit.

Weitere Informationen

System Center

Dank Microsoft System Center erfolgt die Steuerung von einem einzigen Bildschirm aus, sodass sich die Verwaltung denkbar einfach gestaltet. System Center verwaltet das gesamte physische und virtuelle IT-System. Aufgrund der vertrauten Microsoft-Anwendung ist ein geringerer Lernaufwand erforderlich, was zu reduzierten Schulungskosten führt.

Weitere Informationen