Banken/ Kapitalmärkte
Versicherungs- wirtschaft

Lösungen für die Vermögensberatung

LÖSUNGEN FÜR DIE VERMÖGENSVERWALTUNG FÜR FINANZBERATER UND ANLAGEVERWALTUNGSUNTERNEHMEN
Advisory Services - Wealth Management (ehemals Advisor Platform bzw. AP) ist die Microsoft Lösung für die Kapitalmärkte, für Banken und für Versicherungen mit Beratungspersonal, das wohlhabende, vermögende und sehr vermögende Personen betreut. Die Produktivität des Beratungspersonals steigt in beträchtlichem Masse bei Verwendung eines integrierten, workflowbasierten Portals, das umfassende Kundenprofile bietet.

Advisory Services Wealth Management steigert die betriebliche Effizienz des Beratungspersonals, von Call Centern und Internet-Kundenkommunikationskanälen. Dies spart Zeit und Geld, verbessert die Beziehung zwischen Beratungspersonal und Kundschaft und wirkt sich direkt auf Umsatz und Rentabilität aus.

Diese Plattform umfasst viele intuitive Technologien, mit denen Geschäftsbenutzer bereits vertraut sind, zum Beispiel Office und Outlook. Sie macht Informationen aus bereits vorhandenen Legacysystemen, Softwareanwendungen und von vorhandenen Datenanbietern in einem einheitlichen, workflowfähigen Portal nutzbar. Microsoft nutzt sehr leistungsfähige serviceorientierte Architekturen, die einfach implementiert und an veränderte Anforderungen angepasst werden können. Dies senkt Kosten und verkürzt die Markteinführungszeit.

Die fünf Prinzipien von Advisory Services - Wealth Management
  • Die Kundenbeziehung. Laut Microsoft lautet der primäre Grundsatz von Advisory Services for Wealth Management, das Finanzberatungspersonal bei der Aufgabe zu unterstützen, das Vertrauen der Kundschaft zu gewinnen. Wir liefern die Tools, mit denen das Beratungspersonal seiner Kundschaft auf optimierte Weise relevante, aktuelle Informationen liefert.
  • Ein umfassendes Kundenprofil. Technologien und Lösungen von Microsoft versetzen das Finanzberatungspersonal in die Lage, alle relevanten Informationen über ihre Kunden zusammenzufassen. Dadurch können die Beraterinnen und Berater Empfehlungen immer dann aussprechen, wenn dies erforderlich ist.
  • Tools, die Zeit sparen. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, benötigt das Beratungspersonal eine Plattform, die Zeit spart, so dass die Mitarbeitenden mehr Zeit für ihre Kundschaft aufwenden können.
  • Beratungspersonal zum vertrauenswürdigen Partner als erste Anlaufstelle des Kunden machen. Ziel ist es, dass die Beraterin bzw. der Berater als vertrauenswürdiger Partner die erste Anlaufstelle des Kundenist und alle Leistungen koordiniert, ohne dass das Vermögen zergliedert werden muss. Dies bringt einen höheren Portfolioanteil.
  • Abgestimmt auf die Arbeitsweise des Beratungspersonals. Wir ermöglichen einen Paradigmenwechsel weg von Beratern, die aus vielen heterogenen, isolierten Informationsquellen schöpfen müssen, hin zu einer Umgebung, in der die Technologie den Workflow über verschiedene Anwendungen, Legacysysteme und Referenzdatenanbieter hinweg unterstützt. So können die gemeinsamen Workflows bereitgestellt werden, die das Beratungspersonal benötigt, um seine Kundschaft gut bedienen zu können.

Herausforderungen
Gesamtbetriebskosten. Die Pflege mehrerer heterogener Systeme ist kostspielig und zeitaufwändig.

Betriebliche Skalierbarkeit. Die Verwaltung von unabhängigen Legacysystemen, Anwendungen und Serviceanbietern, die in der Regel auf unterschiedlichen Technologien mit unterschiedlichem Programmcode basieren, erschwert es IT-Abteilungen, die erforderlichen Geschäftsfunktionen bereitzustellen. Funktionsänderungen erfordern lange Entwicklungszeiten.

Steigerung der Erträge und der Rentabilität, Intensivierung der Kundenbindung. Es ist für Unternehmen schwierig, sich zu differenzieren und die Betriebsergebnisse zu maximieren, wenn sie nicht über Technologien verfügen, welche die maximale Ausschöpfung der Leistung aller zugrunde liegenden Systeme ermöglichen.

Lösungen
Die Grundlage aller erfolgreichen Implementierungen von Wealth Management Advisory Services bilden die Tools der Microsoft Application Platform. Dazu zählen SQL Server und das Dynamics Integrated Contact Center (ICC). Diese Technologien ermöglichen es, viele heterogene Datenquellen und Anwendungsfunktionen zu integrieren, und die Daten so aufzubereiten, dass diese zur Verwendung durch viele Arten von Benutzern mit einer benutzerfreundlichen Schnittstelle und mit Software von Microsoft markiert und koordiniert werden können. Zu den gängigen Softwarepaketen zählen unter anderem Microsoft Office, Microsoft Office Sharepoint Server, Dynamics CRM und andere intuitive Verbundtechnologien.

Die entwicklerfreundliche Plattform Microsoft .NET optimiert Implementierungen, die früher möglicherweise mehrere Monate in Anspruch genommen hätten. Sie erfordern heute nur einen Bruchteil des damaligen Zeitaufwands. Gleichzeitig sinken die Kosten und die Risiken der Implementierung.

BENUTZERFREUNDLICHKEIT

Herausforderungen
Optimaler Kundenservice. Heterogene, isolierte Informationsquellen verhindern, dass das Fachpersonal im Kundenservice seine Kunden schnell und effizient bedienen kann. Führende Analysten bestätigen, dass das Beratungspersonal mehr als die Hälfte seiner Arbeitszeit für administrative Aufgaben und nicht für den Kundenservice aufwendet. Folglich führt zur Steigerung der Kundenzufriedenheit kein Weg daran vorbei, mehr produktive Zeit für die Kunden aufzuwenden. Die meisten Unternehmen bestätigen, dass sie die Arbeitsumgebung des Finanzberatungspersonals optimieren möchten, um den Kundenservice zu verbessern.

Nahtlose Erbringung von Leistungen. Ohne die Bereitstellung kundenorientierter Transparenz über verschiedene Geschäftssparten hinweg ist es mit heterogenen, isolierten Systemen schwierig, Erfolge beim Up-Selling und Cross-Selling von Produkten zu verzeichnen.

Business Intelligence und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Die meisten Organisationen sind in der Lage, gewisse Faktoren innerhalb einer bestimmten Geschäftssparte zu erfassen und zu melden. Doch eine verbesserte Erfassung, die die unterschiedlichen Geschäftssparten, Rollentypen und Fachgebiete übergreift, steht bei vielen Unternehmen auf der Liste der verbesserungswürdigen Punkte.

Lösungen
Die Lösung Microsoft Advisory Services optimiert den Kundenservice, konsolidiert und präsentiert sie doch die Informationen, die das Beratungspersonal und die Kundschaft benötigen, auf benutzerfreundliche Weise zur rechten Zeit am rechten Ort. Eine zentrale Anwendungsplattform, die Inhalte aus einer Vielzahl verschiedener Quellen nutzt, kann so konzipiert werden, dass sie mehrere Benutzerkanäle wie etwa Beraterportale, kundenorientierte Websites, Call Center und mobile Mitarbeiter unterstützt.

Die Advisory Services Lösungen für die Vermögensverwaltung basieren auf einer zentralen Verarbeitungsebene, die mehrere Systeme integriert. Die Plattform ermöglicht es Benutzern, BI-Dashboards auf einfache Weise zu konfigurieren, die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen zu überwachen und die Risiken über verschiedene Portfolios hinweg in Echtzeit zu bewerten.