Banken/ Kapitalmärkte
Versicherungs- wirtschaft

Handelsplattform

Jede Mikrosekunde zählt
Schätzungen zufolge könnte eine einzige, pro Handelstransaktion zusätzlich aufgewendete Millisekunde für ein Grossunternehmen an den Kapitalmärkten eine Einbusse von 100 Millionen US-Dollar bedeuten.

In einer Branche, die sich mit wirklich sehr schwierigen Zeiten konfrontiert sah, sind die Akteure an den Kapitalmärkten ständig um Innovationen bemüht und entwickeln modernste Geschäfts- und Technologiestrategien, um eine Überrendite (Alpha) für ihre Kunden zu erzielen.

Die Vision von Microsoft für den Wertpapierhandel ist eine STP-Plattform, die den Handel und die Zusammenarbeit erleichtert, die geschäftliche Produktivität fördert und sich auch übergangslos auf Risikomanagement und Abwicklung erstreckt. Dies gestattet es Unternehmen, die auf den Kapitalmärkten zuhause sind, sich auf die Maximierung der Handelschancen und nicht auf die Verwaltung von Technologie und Tools für die Gewährleistung des Handelsbetriebs zu konzentrieren.

Microsoft Trading Platform

Microsoft bietet gemeinsam mit seinen Partnerunternehmen führende, innovative, durchgängige und geschäftskritische Lösungen. Diese bieten enorme Flexibilität und Skalierungsfähigkeit. Gleichzeitig bieten sie die Konnektivität und die Geschwindigkeit, die das Kennzeichen einer jeden erfolgreichen Wertpapierhandelsinfrastruktur sind.

Diese Lösungen umfassen auch den Handel in unterschiedlichen Währungen sowie verschiedener Anlageklassen und Derivate, unterstützen den Börsenhandel und den OTC-Handel, können als Vor-Ort-Lösung oder in der Cloud angeboten werden und bieten Echtzeit-Analysefunktionen und Entscheidungshilfen. All diese Lösungen fussen auf einer umfassenden, vertrauten Microsoft Plattform mit SQL, Windows Server, Windows System Center, Biz Talk Server in einem .NET Framework für die schnelle Bereitstellung, die im Kapitalmarktgeschäft unerlässlich ist.

Ein nahtloser, integrierter Microsoft Stack erfordert keine zusätzlichen Investitionen zur Anbindung heterogener Technologien oder für die Zusammenführung von Daten aus mehreren Quellen zur Risikobewertung vor dem Handelsabschluss.

Microsoft bietet seinen Kunden in Kooperation mit führenden ISVs, die sich auf die Kapitalmärkte konzentrieren, überzeugende Vorteile als Gesamtlösungsanbieter bei geschäftskritischen Anforderungen für den Wertpapierhandel:

  • Geschwindigkeit - zur Schaffung einer Handelsinfrastruktur mit extrem niedriger Latenz
  • Rechenleistung - zur Verarbeitung riesiger Datenmengen, um Trends zu prognostizieren und um mithilfe von CEP-Funktionen (Complex Event Processing) den Wertpapierhandel zu optimieren
  • Risikomanagement - Funktionen zur Minimierung der Risiken vor und nach Handelstransaktionen
  • Unternehmensproduktivität - gefördert durch nahtlos integrierte Teamarbeitstools, zum Beispiel für Sprachkommunikation, Messaging, Videokommunikation, Web-Konferenzen und SharePoint
  • Straight Through Processing - Anbindung der Wertpapierhandelsinfrastruktur an vorhandene Risikomanagement- und Backoffice-Systeme nach Bedarf, um alle Geschäftsfelder in Echtzeit im Blick zu behalten
  • Zugriff - über mehrere Kanäle, beispielsweise per Mobilgerät und sonstige unterwegs genutzte Touchscreen-Geräte.
  • Skalierbarkeit - dank enormer paralleler Verarbeitungskapazitäten aus dem Data Warehouse zur Speicherung und Nutzung von Terabytes an Daten
  • Schnelle Implementierung - schnelle Implementierung neuer Produkte über unsere SI-Partnerunternehmen und kurze Markteinführungszeiten