Banken/ Kapitalmärkte
Versicherungs- wirtschaft

Risikomanagement und analyse

RISIKOMANAGEMENT- UND ANALYSEFUNKTIONEN ERWEITERN
Die Finanzinstitute nutzen in der Regel viele isolierte Systeme, um die verschiedenen Anforderungen an Risikomanagement und Compliance zu verarbeiten. Dadurch ist es extrem schwierig, ein ganzheitliches Bild ihrer Risikoexponierung zu erhalten. Viele Unternehmen müssen ihre Fähigkeiten optimieren, finanzielle und operative Risiken zu analysieren, insbesondere um die Anforderungen von Basel II, Basel III, Solvency II, Liquiditätsrisikoregelungen, von Stresstests und von der Dodd Frank Reform sowie die Vorgaben für Risikokapital und die Leistungsmessung zu erfüllen.

Die Unternehmen benötigen eine flexible, skalierbare, erweiterungsfähige Infrastruktur, mit der optimale Verfahren im gesamten Unternehmen angewendet werden können. Dieses Konzept sorgt nicht nur für die Vereinfachung von Abläufen, sondern unterstützt Unternehmen auch dabei, ein besseres Gleichgewicht von Risikomanagement, Serviceverbesserungen und Kostensenkungen zu erzielen.

Lösungen von Microsoft ermöglichen die Erfassung, Messung, Bewertung, Berichterstellung und Überwachung eines unternehmensweiten Risikoprofils.

Unsere Tools melden, überwachen und berechnen die finanzielle Risikoexponierung und liefern in Echtzeit Risikoexponierungsdaten im Hinblick auf Value-at-Risk-Werte. Mit unserem Konzept sind Risikoanalysen in der täglichen Arbeit des Personals allgegenwärtig - mithilfe von Tools, die nahtlos in vorhandene Anwendungen und Systeme integriert sind. Microsoft und sein umfassendes Netz führender Partnerunternehmen können dank folgender Leistungen erhebliche Wertschöpfung bieten:

  • Prozesse, Workflows und Kontrollmechanismen für das Risikomanagement, wie beispielsweise die Risikobewertung, das Sammeln von Risikokennzahlen und der Aufbau eines unternehmensweiten Repository
  • Lösungen für die computergestützte Risikoberechnung und die Risikomodellierung verkürzen die für die Berechnung der Echtzeit-Risikoexponierung erforderliche Zeit
  • Benutzerfreundliche Tools für Visualisierung und Berichterstellung, die sich in vorhandene Data Warehouses integrieren lassen
  • Konsolidierter Überblick über die Risikomanagementexponierung in Verbindung mit der Leistungsverwaltung des Unternehmens