Banken/ Kapitalmärkte
Versicherungs- wirtschaft

Schadensregulierung

PROZESSE OPTIMIEREN, UM DIE EFFIZIENZ ZU STEIGERN
Für Versicherungsunternehmen ist es enorm wichtig, Möglichkeiten zu finden, wie die Schadensregulierung optimiert werden kann. Die Schadensregulierung ist oft eine Quelle hoher Betriebskosten für Versicherungsgesellschaften und ein Punkt der direkten Interaktion mit den Kunden. So haben Versicherungsgesellschaften gelernt, dass die Wahrscheinlichkeit, mit der die Kunden bei einer bestimmten Versicherungsgesellschaft bleiben, wesentlich von deren Erfahrungen bei der letzten Schadensregulierung abhängen.

Dennoch kämpfen Versicherungsgesellschaften oft mit nicht transparenten, isolierten Schadensregulierungsverfahren. Sie nutzen oft schwerfällige Systeme, die es erschweren, die Kunden über den Status ihrer Regulierungsanträge auf dem Laufenden zu halten, sie zu benachrichtigen, wann die Schadensachverständigen zu erwarten sind, und ihnen die Gründe des Unternehmens für die gewährte Zahlungssumme zu erläutern. Doch nicht nur die Kunden sind über die Schadensregulierungsprozesse frustriert. Oft führt eine mangelnde Zusammenarbeit dazu, dass der Workflow in der Schadensregulierung ineffizient ist und viele manuelle Dateneingaben erforderlich sind.

Versicherungsgesellschaften brauchen einen flexiblen Workflow, der ihre Prozesse optimiert und es allen Beteiligten ermöglicht, die für die Schadensregulierung erforderlichen Schritte zu unterstützen.

Einfache Massnahmen wie die Abstimmung der Terminkalender des Sachbearbeiters für die Schadensregulierung und der Karosseriewerkstatt oder die Absicherung der Dateiübertragung zwischen Schadensachverständigen und Anwaltskanzleien können enorme Verbesserungen hinsichtlich der Kundenzufriedenheit und der Effizienz in der Schadensregulierung bewirken.

Vision/Ergebnis
Eine Schadensregulierung, die für die Versicherungsgesellschaft effizient und für den Kunden positiv ist.

Vorteile
Verbesserung des Workflow für die Schadensregulierung durch die Optimierung bestehender Prozesse und Zugriff auf alle Informationen, die für die Schadensregulierung erforderlich sind.

Unterscheidungsmerkmal
Verbesserte Zusammenarbeit und Kommunikation aller an der Schadensregulierung Beteiligten, um eine schnellere, präzisere und effizientere Schadensregulierung von der Meldung des Schadens bis zu Zahlung zu erreichen.

Attribute der Lösungen von Microsoft
  • Effizienz: Versicherungsgesellschaften können mit Microsoft Office SharePoint Server 2007 (MOSS), Office Communications Server, Office Business Applications und BizTalk Server eine höhere Effizienz im gesamten Schadensregulierungsprozess erzielen. MOSS kann das Versicherungspersonal dabei unterstützen, Zugriff auf alle für die Schadensregulierung notwendigen Informationen zu erhalten zugreifen und diesbezüglich zusammenzuarbeiten. Gleichzeitig wird der Workflow optimiert und beschleunigt. Office Communications Server kann Schadensachverständige und Anfragen-Manager dabei unterstützen, die Echtzeit-Kommunikation besser zu koordinieren, um die Schadensregulierung effizienter zu gestalten und somit den Kundenservice zu verbessern. Mit Microsoft Office Geschäftsanwendungen kann über die vertraute Office Benutzeroberfläche auf Geschäftsanwendungen und prozesse zugegriffen werden. Dadurch ist ein nur minimaler Schulungsaufwand erforderlich; gleichzeitig ist eine breite Akzeptanz gewährleistet. BizTalk Server unterstützt Versicherungsgesellschaften dabei, auf effiziente, effektive Weise Systeme, Personal und an der Schadensregulierung Beteiligte von dritter Seite zu integrieren. Diese Integration erfolgt über ein Framework für die Automatisierung und Koordinierung überschaubarer Geschäftsprozesse, Transaktionen und Interaktionen.
  • Verbesserung des Workflow: Lösungen von Microsoft und seinen Partnerunternehmen können Versicherungsgesellschaften dabei unterstützen, ihren Workflow für die Schadensregulierung innerhalb bestehender Prozesse zu verbessern. MOSS leistet Unterstützung bei Content Management und Geschäftsprozessen. BizTalk Server kann dazu genutzt werden, kompliziertere Anforderungen an den Workflow zu koordinieren. Versicherungsagenturen profitieren ebenfalls von Microsoft SQL Server für die Transaktionsverarbeitung. Durch den Einsatz von SQL Server für die Datenverwaltung können Versicherungsunternehmen Informationen im Rahmen des Workflow für die Schadensregulierung zuverlässig verwalten, ohne dass die Mitarbeitenden ihre bestehenden Prozesse anpassen müssen.
  • Zusammenarbeit: Gemäss der Vision von Microsoft sollten alle, die in der Versicherungsbranche arbeiten, direkten Zugriff auf kontextabhängige, vereinheitlichte Kommunikations- und Zusammenarbeitsfunktionen haben, so dass Informationen auf einfache Weise gefunden und ausgetauscht werden können, um zur richtigen Zeit mit den richtigen Ansprechpartnern kommunizieren zu können und um die Leistungsfähigkeit mobiler Geräte, des Internets und des Microsoft Office 2007 Systems in vollem Umfang nutzen zu können. Durch die Implementierung von Lösungen, die auf Microsoft Unified Communications und MOSS basieren, können Versicherungsunternehmen Agenturen und Versicherungsgesellschaften dabei unterstützen, mit allen an der Schadensregulierung Beteiligten produktiv zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, und zwar mithilfe sicherer Zusammenarbeitsportale, die auf MOSS oder Microsoft Silverlight basieren. Silverlight bietet die Möglichkeit, Web 2.0-Portale für eine Vielzahl verschiedener Systeme, Geräte und Plattformen zu entwickeln. Mit Windows Mobile können Versicherungsgesellschaften allen an der Schadensregulierung Beteiligten leistungsstarke Enterprise-Computing-Funktionen mit Smartphones und anderen mobilen Geräten bereitstellen.