Lösungen
Secure and Connected Infrastructure
Health Collaboration
Health Information Modernization
Initiativen

Cloud-optimierte Data Center

Ziehen Sie mehr Nutzen aus Ihrer Serverinfrastruktur und richten Sie Ihre Dienstleistungen an den sich verändernden organisatorischen Erfordernissen und an den Bedürfnissen der Bürger und Patienten aus.

Die Cloud optimierte Data Center Angebote von Microsoft unterstützen Sie dabei, eine skalierbare, zuverlässige und hochverfügbare Infrastruktur-Serviceplattform aufzubauen. Sie können so die Effizienz der Leistungsbereitstellung verbessern, das Systemmanagement durchgängig optimieren und erweiterte Sicherheitslösungen integrieren, die erweiterte Schutzfunktionen bieten.

Die Leistungsbereitstellung verbessern und effizient skalieren
Setzen Sie die von Ihnen gewünschte Flexibilität und Auswahl dazu ein, eine Servicestrategie für Ihr Rechenzentrum bereitzustellen, die auf die Anforderungen Ihres Unternehmens ausgerichtet ist. Mit einer skalierbaren, zuverlässigen, hochverfügbaren Plattform, die vor Ort, in der Cloud oder als Kombination beider Komponenten genutzt werden kann, können Sie die Leistungsbereitstellung automatisieren und prognostizierbar, messbar und elastisch gestalten.

Das Systemmanagement durchgängig optimieren
Gemeinsame Tools unterstützen Sie dabei, Dienste in realen und virtuellen Umgebungen auf effiziente Weise zu implementieren, zu verwalten und auszuführen - ob vor Ort oder in der Cloud - und Ihre verschiedenen ICT-Infrastrukturdienste zu geringeren Kosten zu konsolidieren.

Erweiterte Sicherheitsfunktionen integrieren und ausbauen
Gewähren Sie den Nutzern über unterschiedlichste Geräte Zugriff auf Informationen von praktisch überall aus*, und unterstützen Sie sie beim Schutz vertraulicher Daten. Integrierte, aufeinander abgestimmte Technologien für Schutz-, Zugriffs- und Identitätsverwaltung unterstützen Sie bei der Umsetzung der Sicherheitsanforderungen des Unternehmens und bei der Einhaltung der geltenden Bestimmungen.

Planung und Bereitstellung von Lösungen für das Gesundheitswesen beschleunigen
Diese Angebote werden über die Microsoft Connected Health Platform (CHP) bereitgestellt. Dabei handelt es sich um die Implementierung des Architektur- und Entwicklungskonzepts «Connected Health Framework» (CHF) auf der Microsoft Plattform. Das CHF stellt eine Sammlung von herstellerunabhängigen, bewährten Methoden und Richtlinien zur Entwicklung service-und standardbasierter interoperabler e-Health-Lösungen bereit. Diese sind effizient, flexibel und skalierbar und bieten erweiterte Sicherheit. Sie unterstützen das gesamte Spektrum an Leistungen des Gesundheitswesens und erfüllen die Anforderungen von Patientinnen und Patienten, Bürgern, Gesundheitspersonal und Organisationen des Gesundheitswesens.

Microsoft CHP basiert auf den erweiterbaren, flexiblen Regeln des CHF und stellt Angebote zur Optimierung der Informations- und Kommunikationstechnologie im Gesundheitswesen bereit. Dazu zählen Empfehlungensrichtlinien für Architektur, Entwicklung und Bereitstellung, Tools und Solution Accelerators. Microsoft CHP basiert in erster Linie auf Anwendungsplattformtechnologien und dienstleistungen sowie auf generischen Modellen und Tools von Microsoft zur Infrastrukturoptimierung. Diese sind auf die Anforderungen des Gesundheitswesens zugeschnitten und ermöglichen die Bereitstellung und Verwaltung von Lösungen vor Ort, in der Cloud oder als Kombination beider Komponenten.

Windows Server und Hyper-V
Mit Windows Server 2008 R2 können Sie die Zuverlässigkeit und Flexibilität Ihrer Serverinfrastruktur steigern. Neue Virtualisierungstools, Webressourcen, die verbesserte Skalierbarkeit und die Interoperabilität mit Windows 7 tragen dazu bei, Zeit zu sparen, Kosten zu senken und eine Plattform für ein dynamisches, effizient verwaltetes Rechenzentrum bereitzustellen. Mit Hyper-V ist es ganz einfach, durch die Virtualisierung mit Windows Server 2008 R2 Kosteneinsparungen zu realisieren. Optimieren Sie Ihre Investitionen in Serverhardware durch die Konsolidierung mehrerer Serverrollen als separate, virtuelle Maschinen, die auf einem einzigen Servercomputer laufen. Betreiben Sie auf effiziente Weise mehrere Betriebssysteme parallel auf einem einzigen Server, und schöpfen Sie die Vorteile der 64-Bit-Computernutzung voll aus.

*Ein entsprechendes Gerät, eine Internetverbindung und eine unterstützte Browserversion von Internet Explorer, Firefox oder Safari sind erforderlich. Der Zugriff mit mobilen Geräten erfordert WLAN-Funktionen und hängt von der Netzwerkverfügbarkeit ab. Einige mobile Funktionen erfordern Microsoft Office Mobile 2010. Dieses Produkt ist bei bestimmten Versionen des Windows Phone und bei bestimmten Mobiltelefonen von Nokia integriert. Office Mobile 2010 ist nicht in Anwendungen, Suiten oder Web Apps von Office 2010 enthalten. Es gibt einige Unterschiede zwischen den Funktionen der Office Web Apps, von Office Mobile 2010 und der Office 2010 Anwendungen.