Produktivität


Office 2010 bietet eine Vielzahl von Lösungen für verschiedene Anforderungen
Kaufmännische und IT-Entscheider vollführen heutzutage einen Balanceakt: Zum einen müssen sie den unterschiedlichen geschäftlichen Anforderungen und den verschiedenen Arbeitsweisen der Mitarbeiter Rechnung tragen. Zum anderen wird von ihnen erwartet, dass sie kostengünstig und mit weniger Personal eine einheitliche Technologie zur Verfügung stellen. IT-Abteilungen sollen mobilen Mitarbeitern die Informationsverarbeitung ermöglichen und Benutzer an geschäftliche Schlüsselprozesse anbinden, dabei sollen kritische Unternehmens- und private Kundendaten stets vor unerlaubtem Zugriff geschützt sein. Bei all dem dürfen die Kosten für Support, Schulung und Integration den gesteckten Rahmen nicht überschreiten.

Microsoft Office 2010 bietet Lösungen mit der all diese Herausforderungen bewältigt werden können: Video - Office 2010 steigert die Produktivität im Unternehmen. Sowohl im Büro als auch unterwegs oder zu Hause helfen die Anwendungen den Mitarbeitern, schneller, leichter und intuitiver zu arbeiten. Die Microsoft Server-Produkte erweitern Office 2010 zur durchgängigen, leistungsstarken und kostengünstigen Plattform. Für IT-Mitarbeiter lässt sich die Software nicht nur schnell und einfach integrieren, sondern dank intelligenter Werkzeuge auch effizient und sicher verwalten.

Microsoft Office gilt seit geraumer Zeit als Produktivitätsstandard. Leistungsmerkmale wie Kopieren/Einfügen und das Menüband wurden in Office 2010 weiter verbessert.

Denn die Produktivität überwindet mit Office 2010 bisherige Grenzen: Nutzer arbeiten effektiv zusammen, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden. Sie können dieselben Anwendungen von ihren PCs, über ein Smartphone oder über einen Webbrowser benutzen. Dank der Microsoft Office Web Apps, die nun als schlanke Begleiter der Lösungen zur Verfügung stehen, gewinnen Mitarbeiter mit Office 2010 zusätzliche Mobilität und Flexibilität.

Außerdem in der Office Familie: Visio 2010 für die Visualisierung von Informationen in Diagrammen und Project 2010 für die Verwaltung von Projekten. Beide haben in der aktuellen Version neben zahlreichen neuen Funktionen auch das Menüband und den Backstage-Bereich erhalten.

Zusätzlich ist OneNote 2010 jetzt in allen Office 2010 Versionen integriert.