Optimieren Sie Ihre IT für die Cloud – mit Windows Server 2012

Die neue Plattform bietet eine bessere Ausrichtung auf künftige Anforderungen bei gleichzeitiger Unterstützung der heutigen Geschäftsanforderungen. Mit Windows Server 2012 können bereits vorhandene Investitionen weiter genutzt und optimiert werden. Durch effiziente Verwaltung und durchgängige Automatisierung können Sie Ihre IT-Infrastrukturkosten weiter reduzieren. Ihre Mitarbeiter profitieren von einer modernen und flexiblen Arbeitsweise, die Sie mit den „Anywhere Access“- und „Always on“-Möglichkeiten von Windows Server 2012 bereitstellen können. Als Ausgangsbasis für Cloud Computing bietet die neue Windows Server-Familie alle Grundlagen für eine sichere Nutzung der neuen IT-Modelle wie Hybridumgebungen, Private Clouds sowie Public Cloud-Services.

Editionen


Windows Server 2012

Windows Server ist eine produktive und kosteneffiziente Serverplattform mit bahnbrechenden Innovationen wie der Private Cloud-Unterstützung, der Netzwerkvirtualisierung und der Bereitstellung von Anwendungen lokal oder in der Cloud. Windows Server 2012 unterstützt den Zugriff von überall mit beliebigen Geräten. IT-Professionals erhalten mehr Kontrolle über die Server- und Netzwerkinfrastruktur. Cloud-Optimierung für die IT von kleinen, mittleren und großen Unternehmen: Dafür steht Windows Server 2012.

Windows Server 2012 Essentials

Windows Server 2012 Essentials ist der ideale erste Server für kleine Unternehmen mit bis zu 25 Benutzern. Die kostengünstige, leicht bedienbare Lösung ermöglicht den Schutz sowie die Organisation von Geschäftsinformationen und den Zugriff darauf von praktisch überall aus. Anwendungen, die Sie zur Unternehmensführung benötigen, werden ebenso unterstützt wie einfache Verbindungen zu Online Services und Cloud-basierten Anwendungen.

Windows Server 2012 Foundation

Windows Server 2012 Foundation ist die kostengünstige Einstiegstechnologie für kleine IT-Infrastrukturen mit bis zu 15 Benutzern. Die preiswerte, benutzerfreundliche und zuverlässige Plattform unterstützt fundamentale IT-Aufgaben: Sie bietet eine stabile Umgebung für Geschäftsanwendungen und zur Inventarverwaltung sowie die gemeinsame Nutzung von Ressourcen wie einer zentralen Datenablage sowie Sicherheitsfunktionen.

Einsatzbereiche


Windows Server 2012

Windows Server 2012 bietet rund 300 neue Funktionen u. a. in folgenden Bereichen:

Mehr als Virtualisierung

  • Serverkonsolidierung mit Hyper-V
  • Hyper-V-Netzwerkvirtualisierung
  • Hyper-V-Hostskalierung und Scale-up-Workload-Supports
  • Mindestbandbreite für virtuelle Maschinen oder Dienste
  • Hyper-V Live Migration

Ein Server mit der Leistung vieler

  • Steigerung der Netzwerkverfügbarkeit
  • Cluster mit Active-Active-Knoten und transparentem Failover
  • Hyper-V-Replika
  • Kontinuierlich verfügbare Ordnerfreigaben
  • Speicherplatz-Pools

Jede Anwendung, beliebige Cloud

  • Speicherung von SSL-Zertifikaten auf Netzwerkfreigabe
  • Skalierung sicherer Sites
  • Nutzung einer gemeinsamen IP-Adresse

Für eine moderne Arbeitsweise

  • Vereinfachte Bereitstellung und Konfiguration von DirectAccess
  • Smartcard-Authentifizierung und vereinfachte IPSec-Verschlüsselung

Windows Server 2012 Essentials

Windows Server 2012 Essentials ist als Nachfolger der Small Business Server Familie die Lösung für kleine Unternehmen.

Applikationen & Informationen können mit Windows Server 2012 Essentials geschützt, zentralisiert, organisiert und von fast jedem Ort verfügbar gemacht werden.

Die neue Version bietet ein integriertes, einfaches Management der Benutzer- und Email-Accounts durch die Einbindung von Office 365 bzw. gehosteten Exchangeumgebungen.

Windows Server 2012 Essentials ist besonders geeignet für Unternehmen mit bis zu 25 Benutzern bzw. 50 Devices. Die Möglichkeiten der Anpassung wurde jedoch vereinfacht: Falls das Unternehmen über das Limit der 25 Benutzer hinauswächst, kann direkt auf Windows Server 2012 Standard upgegradet werden – ohne erneute Installation bzw. Migration auf einen neuen Server. Diese Umwandlung hebt einfach die Limitierung der Benutzer bzw. Devices auf – behält aber die Daten, Konfiguration und v.a. auch die zusätzlichen Features von Essentials aufrecht.

Kleine Unternehmen können mit Windows Server 2012 Essentials Kosten sparen und produktiver werden, es als idealen Einstiegsserver oder primären Server in einer Multi-Server Umgebung nutzen.

Windows Server 2012 Foundation

Windows Server 2012 Foundation ist der kostengünstigste Einstiegstechnologie für sehr kleine Unternehmen bis zu 15 Benutzer.

Die Serverlösung bietet

  • eine stabile Umgebung für eigene Geschäftsanwendungen zur Ressourcen-Verwaltung oder für Customer Relationship Management (CRM) und
  • unterstützt fundamentale IT-Aufgaben wie Team-Arbeit an Dokumenten und Informationen sowie
  • die gemeinsame Nutzung von Ressourcen wie eine zentrale Datenablage oder gemeinschaftlich genutzte Drucker.
Lizenzierung


Von Windows Server 2012 gibt es nur vier Editionen, deren Auswahl von der Größe Ihres Unternehmens sowie von den Anforderungen an Virtualisierung und Cloud Computing abhängt. Die Editionen sind sowohl als Volumenlizenzen als auch in Verbindung mit Hardware als OEM-Lizenzen erhältlich.

Windows Server 2012 Datacenter

Ideal für:
Stark virtualisierte Private & Hybrid Cloud-Umgebungen

High Level Feature-Vergleich:
Vollständige Windows Server-Funktionalität mit unbegrenzten virtuellen Instanzen

Lizenzierungsmodell:
2 physische Prozessoren pro Lizenz + CAL*

*CALs sind erforderlich für jeden Nutzer bzw. für jedes Gerät, das direkt oder indirekt auf einen Server zugreift. Informieren Sie sich zu diesem Thema ausführlich in den Produktnutzungsrechten.

Windows Server 2012 Standard

Ideal für:
Geringfügig oder nicht-virtualisierte Umgebungen

High Level Feature-Vergleich:
Vollständige Windows Server-Funktionalität mit zwei virtuellen Instanzen

Lizenzierungsmodell:
2 physische Prozessoren pro Lizenz + CAL*

*CALs sind erforderlich für jeden Nutzer bzw. für jedes Gerät, das direkt oder indirekt auf einen Server zugreift. Informieren Sie sich zu diesem Thema ausführlich in den Produktnutzungsrechten.

Windows Server 2012 Essentials

Ideal für:
Umgebungen in kleinen Unternehmen

High Level Feature-Vergleich:
Einfache Benutzeroberfläche, voreingestellte Konnektivität zu Cloud-basierten Diensten; keine Virtualisierungsrechte

Lizenzierungsmodell:
Server (Beschränkung auf 25 Benutzerkonten)

Windows Server 2012 Foundation

Ideal für:
Kostengünstiger Allzweck-Server

High Level Feature-Vergleich:
Grundlegende Server-Funktionalität ohne Virtualisierungsrechte

Lizenzierungsmodell:
Server (Beschränkung auf 15 Benutzerkonten)

Nur über OEM erhältlich.

News

  • Neues zu Windows Server, System Center, Azure: Die 2012 R2 Launch-Roadshow am 13.01.2014 in Hamburg - 20.12.2013

    Lernen Sie in einem spannenden Tag die wichtigsten Funktionen und Neuerungen unserer Rechenzentrumslösungen mit Windows Server 2012 R2, System Center 2012 R2 und Windows Azure kennen. In technisch orientierten Vorträgen mit vielen Live-Demonstration... Mehr

  • Webcast: Was ist neu in Windows Server 2012 R2 Hyper-V? - 24.07.2013

    Auf dem TechNet Blog Deutschland stellt Microsoft MVP Carsten Rachfahl in einem 80-minütigen Webcast die Neuerungen in Windows Server 2012 R2 Hyper-V vor. In dem rund 80 Minuten langen Video erläutert der Fachmann, auf welche Features sich Virtuali... Mehr

  • Setzen Sie die Cloud OS-Initiative von Microsoft effektiv um! - 19.07.2013

    Das Cloud OS von Microsoft ist unsere Initiative für eine neue, noch einheitlichere, noch reaktionsstärkere und noch leistungsfähigere IT-Plattform. Dieses Betriebssystem ist unsere Roadmap für Lösungen, die auf einer einheitlichen Anwendungs- und... Mehr

  • Von klein bis groß: Diese Unternehmen setzen auf Windows Server 2012 - 16.07.2013

    Ob Lufthansa Systems, Volkswagen oder kleinere Unternehmen wie die Staatliche Feuerwehrschule Geretsried: Die Vorteile von Windows Server 2012 überzeugen Groß und Klein. Lesen Sie, wie Unternehmen von Windows Server 2012 profitieren!Mehr