MSDN Mediathek

In der MSDN Mediathek finden Sie weit über Tausend Multimedia-Beiträge rund um die Entwicklungsplattform von Microsoft. Neben den beliebten Webcasts und den CodeClips von MSDN Solve finden Sie dort Vorträge wichtiger Entwicklerveranstaltungen und Microsoft-Events sowie eine ganze Reihe weiterer Lernvideos, Interviews oder Produktvorstellungen.


Aktuell (621) , Webcasts (994) , CodeClips (646) , Channel 9 (DE) (150) , CeBit (77) , Event-Aufzeichnungen (416) , Sonstiges (315)

Webcasts

Eintrag: 11 - 20 von 994
  1 2 3 4 5 6 
  • MSDN Hotline FAQ (12)

    20.12.2011

    Windows Presentation Foundation: Styles und Data Binding
    In diesem Webcast über die "Windows Presentation Foundation" geht Atanas Dimitrov vom Beraterteam der MSDN Hotline auf die Themen Data Binding und Styles ein. Der Vortrag ist eine Fortsetzung eines schon etwas älteren "WPF"-Webcasts der MSDN Hotline vom Dezember 2009 (siehe Link unter "Verwandte Themen").

    Autor: Atanas Dimitrov | Level: Einsteiger | Dauer: 27

  • jQueryMobile

    24.11.2011

    Einsatz in ASP.NET MVC3
    Dieser Webcast zeigt die Verwendung der Bibliothek jQueryMobile in einer 'ASP.NET MVC 3'-Anwendung. jQueryMobile ist ein für mobile Endgeräte optimiertes Framework, mit dem sich Webanwendungen optimal für iOS, Windows Phone, Android und andere HTML-fähige Endgeräte realisieren lassen. Wie eine normale Website in eine mobile Variante mittels jQueryMobile umgesetzt wird, zeigt MSDN-Fachmann Dariusz Parys in einer ausführlichen Demo, die den Schwerpunkt des Webcasts bildet.

    Autor: Dariusz Parys | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 50

  • MSDN Hotline FAQ (11)

    04.11.2011

    Neue Features in Dynamics CRM 2011
    Dieser Webcast befasst sich mit einigen der neuen Funktionen, die die 2011er Version der Microsoft Unternehmenslösung "Dynamics CRM" bietet. Neben der erstmaligen Präsenz von CRM in der Cloud (CRM Online) enthält CRM 2011 weitere nützliche Features, so etwa das neue Konzept der "Lösungen" (Solutions). Mit Lösungen wird die Auslieferung von CRM-Anpassungen deutlich erleichtert. Und mit Hilfe der sogenannten "Webressourcen" wird auch das Einbinden von clientseitigen Inhalten (z.B. HTML, Javascript-Funktionen und Silverlight-Anwendungen) durch CRM 2011 einfacher. MSDN Hotline-Fachmann Sebastian Crüger stellt die neuen Features vor.

    Autor: Sebastian Crüger | Level: Einsteiger | Dauer: 33

  • Neuerungen im Windows Phone SDK 7.1

    03.11.2011

    Ein Überblick
    In diesem Webcast gibt Felix Rieseberg einen kurzen Überblick über die wichtigsten Neuerungen des Windows Phone SDK 7.1, welches das als "Mango" bekannte Update begleitet. Die neu hinzugekommenen Möglichkeiten und Aktualisierungen im SDK erlauben Entwickler, bislang unrealisierbare Apps effizient und elegant zu verwirklichen.

    Autor: Felix Rieseberg | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 40

  • MSDN Hotline FAQ (10)

    15.09.2011

    Erste Schritte mit Visual Studio LightSwitch 2011
    Visual Studio LightSwitch ist das jüngste Produkt in der Reihe der Microsoft "Visual Studio"-Entwicklungswerkzeuge, das es Benutzern aller Fertigkeitsstufen ermöglicht, schnell und einfach Geschäftsanwendungen zu realisieren. In diesem insbesondere für Einsteiger konzipierten Webcast stellt Atanas Dimitrov vom Microsoft Education Support Center (Karlsruhe) das Tool und seine grundlegenden Funktionalitäten vor. Anhand eines praktisches Beispiels werden die ersten Schritte bei der Entwicklung einer Anwendung erklärt; außerdem erfahren Sie, wie man eine LightSwitch Extension herunterlädt und installiert.

    Autor: Atanas Dimitrov | Level: Einsteiger | Dauer: 00:34:00

  • Arbeiten mit Datenbank-Projekten in Visual Studio 2010

    24.08.2011

    Verwendung von VS 2010 Datenbank-Features bei einem SQL Server 2008 Projekt
    Als eifriger VS-2010-Nutzer haben Sie sich vielleicht schon mal gefragt, was sich hinter der Projektvorlage "SQL Server 2008 Database Project" verbirgt und wie man damit arbeitet? In diesem Webcast erklärt MSDN-Fachmann Bernhard Frank anhand eines SQL Server 2008 Datenbank-Projekts, welche Datenbank-Features in Visual Studio 2010 stecken. Dabei macht er gleichzeitig auch die Datenbank-Entwicklung nachvollziehbar, wie man es z.B von einer Quellcodeverwaltung bei der klassischen Anwendungsentwicklung her kennt. Im Detail wird er sich im Rahmen seines rund 65-minütigen Vortrags den T-SQL Editor von Visual Studio 2010 mit Intellisense und Validierung anschauen, Refactoring betreiben und die Qualität des T-SQL Code mit der eingebauten Code-Analyse steigern, das Deployment (Einspielen) des DB-Projektes auf den DB Server und die generierten Update T-SQL Script ansehen, anschließend eine Schema-Änderung im Projekt durchführen und das Projektschema mit einer Live-DB vergleichen (Schema Compare). Zum Abschluss läßt er noch einen Unit Test für die Stored Procedures schreiben und Testdaten in die Tabellen generieren.

    Autor: Bernhard Frank | Level: Einsteiger | Dauer: 01:05:30

  • Dienste der Windows Azure Platform (Teil 2)

    22.08.2011

    SQL Azure und Azure AppFabric
    Die Windows Azure Platform bietet mit Windows Azure, SQL Azure und der Windows Azure AppFabric drei Dienstgruppen, die in eigenen Cloud Anwendungen genutzt werden können. Holger Sirtl geht in diesem Webcast auf SQL Azure und die Windows Azure AppFabric näher ein und zeigt, wie diese zum Betrieb eigener Cloud Services sowie punktuell in beliebigen anderen Anwendungen genutzt werden können. In kurzen Demos stellt er hierbei auch den SQL Azure Relational Database Service, den SQL Azure Sync Service, AppFabric Service Bus und den AppFabric Access Control Service vor.

    Autor: Holger Sirtl | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 00:46:01

  • Dienste der Windows Azure Platform (Teil 1)

    18.08.2011

    Windows Azure
    Die Windows Azure Platform bietet mit Windows Azure, SQL Azure und der Windows Azure AppFabric drei Dienstgruppen, die in eigenen Cloud-Anwendungen genutzt werden können. Holger Sirtl geht in diesem Webcast auf Windows Azure näher ein und zeigt, wie Windows Azure zum Betrieb eigener Cloud Services sowie punktuell in beliebigen anderen Anwendungen genutzt werden kann. In kurzen Demos werden dabei u.a. der Compute Service, die Storage Services und das Content Delivery Network (CDN) vorgestellt.

    Autor: Holger Sirtl | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 01:04:32

  • Die Windows Azure Platform (Version August 2011)

    16.08.2011

    Überblick und Strategie
    Für alle, die neu im Thema 'Cloud Computing' sind, liefert Holger Sirtl in diesem Webcast einen Überblick über Microsofts Cloud Computing Plattform "Azure". Er geht zunächst auf den Begriff "Cloud Computing" ein, gibt einen Überblick über Microsofts Cloud-Angebote und fokussiert dann auf die einzelnen Bestandteile der Windows Azure Platform (Windows Azure, SQL Azure, Windows Azure Platform AppFabric) und deren mögliche Einsatzszenarien.

    Autor: Holger Sirtl | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 01:04:39

  • MSDN-Hotline FAQ (9)

    12.08.2011

    Async CTP: Einführung in die Spracherweiterung zur Asynchronen Programmierung
    Geht das: Eine Schleife, die sowohl asynchron läuft, aber trotzdem einfach lesbar ist? Mit dem Async CTP schon! Gegenüber prozeduralem Code wirkt asynchroner Code oft unaufgeräumt und unstrukturiert. Vor allem aber wird bei letzterem der Kontrollfluss erheblich gestört. Unter dem Motto "Nie wieder Callbacks" sollen nun C# und VB.NET erweitert werden und genau so strukturiert in Ablauf und Reihenfolge aussehen, wie prozeduraler, synchroner Code das bis heute tut. Wir werfen einen Blick auf das CTP und seinen Umfang und Inhalt und lernen, wozu die neuen Schlüsselwörter "async" und "await" dienen. In einem kleinen Beispiel wird gezeigt, wie man damit programmiert und wie man Callback-Monster zurück in die übersichtlichen Einzeiler verwandelt, die sie sein sollten. Dieser Einstieg soll Sie mit den Grundbegriffen und Ideen der neuen Spracherweiterung vertraut machen."

    Autor: Jonathan Best | Level: Fortgeschritten | Dauer: 00:32:37

Eintrag: 11 - 20 von 994
  1 2 3 4 5 6 

Im Fokus

  • Visual Studio Evolution 2013: Vortragsaufzeichnungen verfügbar

    Auf der Visual Studio Evolution im Oktober hatten Entwickler und Interessierte in Neuss die Möglichkeit, sich umfassend über die Neuerungen rund um die Entwicklungsplattform von Microsoft zu informieren. Allen, die die Fachkonferenz verpasst haben, oder die den einen oder anderen Vortrag noch ein zweites Mal sehen wollen, stehen ab sofort die Aufzeichnungen der Vorträge zur Verfügung.

Die Nachricht wurde leider nicht gefunden!

Nachrichten und Informationen für Entwickler