MSDN Mediathek

In der MSDN Mediathek finden Sie weit über Tausend Multimedia-Beiträge rund um die Entwicklungsplattform von Microsoft. Neben den beliebten Webcasts und den CodeClips von MSDN Solve finden Sie dort Vorträge wichtiger Entwicklerveranstaltungen und Microsoft-Events sowie eine ganze Reihe weiterer Lernvideos, Interviews oder Produktvorstellungen.


Aktuell (2) , Webcasts (37) , CodeClips (12) , CeBit (1) , Event-Aufzeichnungen (1) , Sonstiges (2)

Ergebnisse für "Jens Häupel" in: Webcasts

Eintrag: 1 - 10 von 37
1 2 3 4 
  • Dateimanipulation mit den Open XML SDK 2.0-Excel-Dateien (Teil 3 von 4)

    07.03.2011

    Die Handhabung von Shared Strings
    Microsoft Excel organisiert Zellinhalte, die aus Zeichenketten bestehen, in einer separaten Shared Strings-Tabelle außerhalb der eigentlichen Tabelle. Dadurch kommt jeder Zellinhalt nur einmal vor. Wie mit solchen Einträgen umzugehen ist und wie mal selbst Shared Strings anlegen kann, wird in diesem Webcast erklärt.

    Autor: Jens Häupel | Level: Fortgeschritten | Dauer: 35

  • Dateimanipulation mit den Open XML SDK 2.0-Excel-Dateien (Teil 4 von 4)

    07.03.2011

    Formatvorlagen für Excel: Der Umgang mit StyleSheets
    Sollen bei Erzeugen von Excel-Dateien mit dem Open XML SDK Formatierungen angewandt werden, so kommt man mit Style Sheets in Berührung. In diesem Webcast wird erklärt, wie diese aufgebaut sind und welche Beziehungen untereinander exisitieren. Außerdem wird das Beispiel aus dem vorangegangenen Webcast (Teil 3) so erweitert, dass Zellformatierungen verwendet werden können.

    Autor: Jens Häupel | Level: Fortgeschritten | Dauer: 49

  • Dateimanipulation mit den Open XML SDK 2.0 - Excel-Dateien


    Das Open XML SDK 2.0 liefert ein typisiertes Objektmodell für die Elemente aus der Open XML Markup-Sprache. Damit hat ein Entwickler ein Werkzeug in der Hand, mit dem Open XML-Dateien ohne die Zuhilfenahme von Office selbst erstellt, ausgelesen und manipuliert werden können. Am Beispiel von Excel werden in dieser Serie interessante Aspekte aufgegriffen und vorgestellt.

    Autor: Jens Häupel |

  • Dateimanipulation mit den Open XML SDK 2.0-Excel-Dateien (Teil 1 von 4)

    28.02.2011

    Benannte Bereiche in Excel: Anlegen und Auslesen von Named Ranges
    Benannte Bereich bilden in Excel einen wesentlichen Bestandteil bei der Arbeit mit Formeln, weil dadurch mehr Flexibilität möglich wird. In diesem Webcast zeigt Jens Häupel, wie solche Bereiche mit Hilfe eigener Routinen in C# ausgelesen und manipuliert werden können.

    Autor: Jens Häupel | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 50

  • Dateimanipulation mit den Open XML SDK 2.0-Excel-Dateien (Teil 2 von 4)

    28.02.2011

    Excel-Dateien erzeugen, Zellen und Zeilen in Excel-Tabellen anlegen und einfügen
    Excel-Dateien ohne die Verwendung von Excel selbst anlegen zu können ist eine wesentliche Voraussetzung für die Arbeit mit Excel-Dateien auf dem Server. Aber auch der Geschwindigkeitsgewinn im Vergleich zur OLE-Automation rechtfertigt den etws höheren Aufwand bei der Implementation. Wir zeigen hier, wie man Excel-Dateien neu erzeugt und Zellen in bestehende Dateien einfügt.

    Autor: Jens Häupel | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 74

  • Deployment von Office 2010 Erweiterungen - Part II

    24.05.2010

    Erweiterte Möglichkeiten der Anwendungsverteilung mitClickOnce, Visual Studio 2010 und Office 2010
    Sie haben Teil I unserer 2-Teilers zum Thema "Office 2010 Deployment" gesehen und wollen mehr? Dann sind Sie hier richtig. In diesem Webcast wird gezeigt, wie mehrere Add-Ins in einem ClickOnce-Paket zusammengefaßt und verteilt werden. Das können auch Add-Ins für verschiedene Office-Clients sein. Außerdem zeigen wir, was Post Deployment Actions sind und wie Sie damit eigenen Code nach der ClickOnce-Installation ausführen können. Folgende Themen werden behandelt: Mehrere Erweiterungen in einem Paket zusammenstellen und verteilen, Post Deployment Actions - Aktionen nach der Installation, 'Trust Prompt'-Verhalten steuern, MIME Types auf dem Server setzen.

    Autor: Jens Häupel | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 50

  • Deployment von Office 2010 Erweiterungen - Part I

    18.05.2010

    Grundlagen der Anwendungsverteilung mit Visual Studio 2010 und Office 2010
    Die Anwendung ist fertig, was nun? Wie kommen die Bits zum Anwender? Wie wird die Installation abgesichert und wer hat welche Rolle im Installationsprozeß? Viele Fragen und keine Antworten? Dann schauen Sie diesen Webcast an. Folgende Themen werden behandelt: Security-Modell von Office-Erweiterungen, mit Visual Studio 2010 erstellte Office-Erweiterungen für das Deployment mit ClickOnce vorbereiten (PreRequisites, Update Optionen, Versionierung, Manifeste, Signieren), Beispiel-Deployment, Trust Prompts und Updates, Windows Installer-Pakete für Office-Erweiterungen bauen, Deployment für alle Benutzer.

    Autor: Jens Häupel | Level: Einsteiger | Dauer: 50

  • Ribbon- und Backstage-Programmierung mit Visual Studio 2010 und Office 2010

    03.02.2010

    User Interface Integration in Office 2010 mit C# 4.0
    Die Benutzeroberfläche von Office 2010 bringt einige neue Funktionalitäten. Die wohl größte Neuerung ist die Backstage, der Nachfolger des Office-Menüs. Während letzteres noch an die Menüstruktur alter Office-Versionen erinnert, erfolgt mit der Backstage die Trennung von Funktionen (zum Bearbeiten des Dokuments) und Metadaten. Alle Informationen zu bzw. Eingriffe in Metadaten (Druckerdaten, Workflows, erweiterte Eigenwschaften, etc.) sind in die Backstage gewandert. Wir widmen uns hier besonders der Integration von eigener Funktionalität in diesen Bereich, zeigen aber auch die Neuerungen in den Tabs und Kontextmenüs sowie die Unterstützung durch C# 4.0 für die Office-Entwicklung.

    Autor: Jens Häupel | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 60

  • Open XML SDK 2.0: Word (Teil 4 von 4)

    06.02.2009

    Extrahieren von Daten aus Word-Dokumenten
    Oftmals kommt es vor, dass aus Word-Dokumenten Daten herausgeholt und anderweitig weiterverarbeitet werden müssen. Wir zeigen hier, wie man Daten aus Tabellen extrahiert - entweder die gesamte Tabelle oder gezielt einzelne Zellen.

    Autor: Jens Häupel | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 45

  • Open XML SDK 2.0: Word (Teil 3 von 4)

    04.02.2009

    Word Dokumente aus Teildokumenten zusammenbauen
    In diesem Webcast werden "Content Controls" und "Alternative Format Import Parts" verwendet, um verschiedene andere Dokumente in einem zentralen Dokument zu vereinen. Es wird gezeigt, wie man Platzhalter in Vorlagen verwendet, diese findet und mit den gewünschten Inhalten ersetzt.

    Autor: Jens Häupel | Level: Grundkenntnisse erforderlich | Dauer: 45

Eintrag: 1 - 10 von 37
1 2 3 4 

Im Fokus

  • Visual Studio Evolution 2013: Vortragsaufzeichnungen verfügbar

    Auf der Visual Studio Evolution im Oktober hatten Entwickler und Interessierte in Neuss die Möglichkeit, sich umfassend über die Neuerungen rund um die Entwicklungsplattform von Microsoft zu informieren. Allen, die die Fachkonferenz verpasst haben, oder die den einen oder anderen Vortrag noch ein zweites Mal sehen wollen, stehen ab sofort die Aufzeichnungen der Vorträge zur Verfügung.

Die Nachricht wurde leider nicht gefunden!

Nachrichten und Informationen für Entwickler