Windows Presentation Foundation

Windows Presentation Foundation (ehemals: „Avalon“) ist wohl die umfangreichste Neuerung im .NET-Framework 3.0 (ehemals: „WinFX“). Deshalb wollen wir Ihnen in einer mehrteiligen Webcast-Serie die Möglichkeiten vorstellen, die Sie mit diesen neuen Klassen haben. In Teil 1 und Teil 2 der Serie erhalten Sie einen Überblick über Windows Presentation Foundation (WPF). In den darauf folgenden Webcasts werden diverse Themen weiter vertieft: Sie erfahren etwas über Multithreading, 2D- und 3D-Grafiken, Data Binding, Styles, Templates, Custom Controls und Animationen. In einem separaten Webcast wird schließlich gezeigt, wie Sie die neuen WPF-Technologien in vorhandenen Programmen (Windows Forms, MFC) einsetzen können.

Der Referent

Bernd Marquardt

Bernd Marquardt ist selbstständiger Consultant und programmiert seit 1975. Seine ersten Kontakte zu Windows fanden 1987 statt. Nach seinem Chemiestudium hat er mehrere Windows-Applikationen im grafischen Anwendungsbereich entwickelt. Außerdem schreibt er Artikel in Fachzeitschriften und hält Vorträge auf Fachkonferenzen. Seit 1996 ist er Microsoft Regional Director in Deutschland. Seine Interessenschwerpunkte liegen in den Bereichen der Programmierung grafischer Algorithmen (3D), .NET-Architektur, Entwicklung mehrschichtiger Applikationen, OLE, COM, MFC und Internet.

Die Webcasts

Die Nachricht wurde leider nicht gefunden!

Nachrichten und Informationen für Entwickler

MSDN Webcast-Serien