TechNet Online Deutschland | Ihr Profil verwalten | TechNet Flash Newsletter empfehlen
 
tn_header_01   tn_header_02   tn_header_03   tn_header_04  
Editorial

Guten Tag liebe Leserinnen und Leser,

ich freue mich, Ihnen in dieser Ausgabe des TechNet Flash ein neues Angebot im Rahmen unserer IT Pro Academy vorstellen zu können. Mit den Praxis-Szenarien für IT-Pros möchten wir Ihnen ab sofort einen zusätzlichen, lösungsorientierten Einstieg in die Fülle unserer Weiterbildungsressourcen für IT-Professionals bieten.

Jedes dieser tief technischen, von erfahrenen Microsoft-Partnern erstellten Szenarien ist in die Bereiche Aufgabenstellung, Problem, Lösung und Ergebnis unterteilt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, in der erprobte Lösungswege zu typischen Aufgaben oder Problemen aus dem IT-Pro-Alltag detailliert beschrieben werden. Zudem finden Sie zu jedem Szenario Verweise auf passende Trainings und Ressourcen.

Den Anfang machen Szenarien zu den Themen Hochverfügbarkeit von Diensten gewährleisten, Ausfallzeiten von Rechenzentren minimieren und Schutz vor Schadsoftware – weitere Szenarien sind bereits in der Pipeline. Profitieren Sie anhand dieser Praxisbeispiele von der Erfahrung Ihrer IT-Professional-Kollegen und entdecken Sie innovative Lösungen für typische Probleme.

Ein Szenario, das manche von Ihnen betreffen wird, ist die Migration von Windows Server 2003/2003 R2 zu einer aktuellen Version des Windows-Serverbetriebssystems im Blick auf das bevorstehende Supportende im Juli 2015. Daher möchte ich Sie zum Abschluss noch einmal auf unsere Windows Server 2003 End-of-Support Roadshow hinweisen. Erfahren Sie dort von unseren MVPs, wie eine optimale Zielarchitektur aussehen kann und welche Wege es gibt, eine Migration möglichst effizient durchzuführen. Sichern Sie sich jetzt noch einen der Restplätze für die Termine am 22. Juli in Frankfurt am Main oder am 25. Juli in Unterschleißheim.

Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß mit dieser Ausgabe des TechNet Flash.

Ihr Denis Mrksa
Feedback zum TechNet Flash Newsletter


Denis Mrksa
IT Pro Audience
Marketing Manager,
Microsoft Deutschland GmbH
Aktuelle Meldungen für IT-Professionals

Hunderte kostenlose E-Books für IT-Pros auf einen Blick
Eric Ligman, Senior Sales Excellence Manager bei Microsoft, hat in einem Blogbeitrag alle von Microsoft zur Verfügung gestellten kostenlosen E-Books auf einen Blick zusammengefasst. Die E-Books behandeln die gesamte Palette IT-Pro-relevanter Microsoft-Produkte von Windows, Windows Server, Azure, System Center und PowerShell über Office und Office 365 bis zu SharePoint, Exchange und SQL Server.

SharePoint-Berechtigungen effizient planen und verwalten
Das hierarchische Berechtigungskonzept von SharePoint bietet SharePoint-Administratoren ideale Möglichkeiten, Nutzern Zugang zu Informationen zu gewähren und gleichzeitig vertrauliche Informationen zu schützen. Erfahren Sie in diesem Gastbeitrag auf dem TechNet Blog, wie Sie SharePoint-Berechtigungen auch in komplexen Szenarien effizient planen und umsetzen.

Microsoft Azure Site Recovery: Anwendungs-Tipps und FAQs
Microsoft Azure Site Recovery (vormals Hyper-V Recovery Manager) steht seit Kurzem als Preview-Version zur Verfügung. Azure Site Recovery macht ein sekundäres Rechenzentrum für Backup- und Recovery-Funktionen überflüssig, da damit laufende Virtual Machines direkt auf Azure repliziert und auch wiederhergestellt werden können. In einem Beitrag auf dem Virtual Machine Manager Engineering Blog finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Azure Site Recovery. Und im System Center Team Blog ist detailliert beschrieben, wie Sie Azure Site Recovery verwenden können.

Tipp: Benutzerdefinierte Namen für Azure Datenbank-Server
Bei der Verwendung einer Azure SQL-Datenbank kann zwar der Name für die Datenbank selbst bestimmt werden, dies gilt aber nicht für den Datenbank-Server. Über das neue Verwaltungsportal gibt es aber jetzt bei Anlage eines neuen Datenbank-Servers die Möglichkeit, den Namen für den Datenbank-Server selbst zu bestimmen. Mehr dazu im Blogbeitrag von Technical Evangelist Peter Kirchner.

Mehr Daten-Sicherheit und Transparenz für Microsoft-Clouddienste
Drei weitere Meilensteine im Einsatz für Daten-Sicherheit und Transparenz in Rechtsfragen sind erreicht. Das verkündete das Trustworthy Computing Security-Team von Microsoft in einem Blogeintrag. Erstens ist Outlook.com jetzt auch durch Transport Layer Security (TLS) geschützt. Das bedeutet, dass sowohl eingehende als auch ausgehende E-Mails verschlüsselt werden. Zweitens unterstützt OneDrive jetzt Perfect Forward Secrecy (PFS). Mittels PFS kann verhindert werden, dass eine verschlüsselt aufgezeichnete Kommunikation durch Bekanntwerden des geheimen Schlüssels wieder entschlüsselt werden kann. Schließlich wurde das erste Microsoft Transparency Center in Redmond eröffnet.

Blogserie: Learning from Cloud
Auf dem Server & Cloud Blog erscheint seit Mitte Juni eine mehrteilige Blogserie des Server and Cloud Platform-Teams. Die Einträge geben IT-Professionals einen detaillierten Einblick in neuartige Infrastrukturtechnologien, die Microsoft im Cloud-Umfeld anbietet. Zentrale Themen der Blogserie sind Innovationen im Bereich Rechenzentren, Hybrid Computing und Software Defined Networking. Außerdem werden aktuelle Studien diskutiert.

Blogserie: Mahout für Dummies
Apache Mahout ist eine Bibliothek skalierbarer Algorithmen für maschinelles Lernen. Olivia Klose erklärt in ihrer Blogserie "Mahout for Dummies”, was Mahout genau kann und wie Sie es mit HDInsight und PowerShell verwenden können.
Trainings & Zertifizierungen

Machen Sie sich in der MVA fit für Planung und Aufbau einer Hybrid-Cloud
Falls Sie sich für Planung und Aufbau einer Hybrid Cloud fit machen möchten, finden Sie jetzt in der Microsoft Virtual Academy (MVA) den Online-Kurs The Microsoft Hybrid Cloud: Best Practices Guidance. Das englischsprachige Training bietet einen detaillierten Einblick in Planung, Aufbau, Bereitstellung und Verwaltung einer Microsoft Hybrid Cloud.

MVA: Was ist neu in Windows 8.1 Update?
Dieser neue Kurs in der Microsoft Virtual Academy vermittelt Ihnen einen tiefen Einblick in die Neuerungen in Windows 8.1 Update speziell für IT-Professionals. Lernen Sie unter anderem, wie Sie die neuen Möglichkeiten der optimierten Benutzeroberfläche ausnutzen und welche Vorteile der neue Enterprise Mode für Internet Explorer 11 bietet.

MVA: Cloud Network Automation: DDI/IPAM
In diesem Kurs der Microsoft Virtual Academy lernen Sie die Features von IPAM in Windows Server 2012 R2 kennen. In vier Modulen erhalten Sie nicht nur einen Überblick zu IPAM, sondern auch zu den Themen Space Management und Multi-Server Management.

Weitere Kurse in der Microsoft Virtual Academy
Tipps aus der Community

Lesenswertes aus den TechNet-Foren: Unser Moderator Raul Talmaciu hat einige Threads für Sie ausgewählt:

Verlängerung des Zertifikates der Stammzertifizierungsstelle

Probleme mit DHCP Snap-In

Windows 8.1 - BitLocker aktivieren im Datei-Explorer Kontextmenü ausblenden

Raul Talmaciu arbeitet bei Microsoft im Bereich Community-Unterstützung.
IT-Sicherheit

Installieren Sie die Sicherheitsupdates für Juli 2014
Microsoft hat am 8. Juli sechs Sicherheitsupdates veröffentlicht, von denen zwei als „kritisch“, drei als „wichtig“ und eines als „moderat“ eingestuft wurden. Damit werden insgesamt 29 Sicherheitslücken in Windows und Internet Explorer behoben. Wir empfehlen Ihnen, die Updates so schnell wie möglich zu installieren.

Nutzen Sie die Security Bulletin-Suche, um alle verfügbaren Security Bulletins für Ihr System anzeigen zu lassen.
Registrieren Sie sich für den neuen Onlinedienst myBulletins, um über ein eigenes Dashboard Zugriff auf personalisierte Informationen zu aktuellen Security Bulletins zu erhalten.

Security Compliance Manager Baselines für Office 2013 verfügbar
Die Security Compliance Manager (SCM) Baselines für Office 2013 stehen zum Download bereit. Sie haben zwei Möglichkeiten, die Dateien zum SCM hinzuzufügen: Entweder automatisch über Öffnen des SCM-Tools oder über einen manuellen Download der Baselines und Attachments.

Weitere Informationen zum Thema IT-Sicherheit:
MSDN Online – Ressourcen für Entwickler

Leitfaden zur Entwicklung von Big Data Lösungen in Azure
Möchten Sie tief in die Entwicklung von Big Data-Lösungen in Azure einsteigen? Dann ist der frisch veröffentlichte Leitfaden Developing Big Data Solutions on Microsoft Azure HDInsight aus der Patterns & Practices-Reihe genau das Richtige. In dieser ausführlichen Anleitung geht es in drei Teilen anhand konkreter Szenarien um Verständnis, Entwicklung und Implementierung von Big Data-Lösungen.

TechTalk: Das Internet of Things
In ca. 20-minütigen Episoden vermitteln unsere Evangelisten Ihnen im "TechTalk" einen ersten Überblick zu aktuellen Themen und neuen Trends. In der vierten Folge "Internet of Things" erklärt Holger Kenn, der Microsoft-Experte im Bereich der Klein- und Kleinstgeräte, den Zuschauern, was es mit dem neuen Trend des "Internet of Things" auf sich hat. Er zeigt Technologien und Geräte, mit denen man sich heute schon sein "Internet der Dinge" bauen kann.

Visual Studio „14“ CTP 2 verfügbar
Ab sofort ist die zweite Community Technology Preview (CTP2) für die nächste Version von Visual Studio mit dem Codenamen "14" verfügbar. Die neue Vorschauversion enthält neben den mit der CTP1 hinzugekommenen Features zahlreiche weitere Neuerungen. Details zu den neuen Features sowie Hinweise, wie Sie die CTP2 beziehen können, finden Sie auf dem Visual Studio Blog und im Support-Center.
Kontakt zu TechNet Online Deutschland
Kontaktieren Sie uns oder finden Sie Hilfe & Support über die folgenden Kanäle:

Hilfe & Support Übersicht | TechNet Foren | Kontakt und Feedback | TechNet Blog Deutschland | TechNet Flash Newsletter abonnieren |
Microsoft respektiert Ihre Privatsphäre. Bitte lesen Sie online unsere Datenschutzbestimmung, um mehr zu erfahren. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie in der Zukunft generell keinen Newsletter erhalten möchten oder um festzulegen, wie Sie von Microsoft generell kontaktiert werden möchten, klicken Sie bitte hier. Von dieser Seite aus können Sie alle Microsoft-Kommunikationsoptionen verwalten.

Der Nutzung Ihrer Daten zum Zweck der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung können Sie jederzeit gegenüber Microsoft widersprechen.


Gewährleistungs- und Haftungsausschlussklausel

Die in diesem Newsletter enthaltenen Nachrichten dienen ausschließlich ihrer privaten Information. Microsoft übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen oder deren Nutzung. Diese E-Mail ist auch kein Angebot zum Abschluss irgendeines Vertrages jeglichen Inhalts.


Dieser Newsletter wurde Ihnen zugesandt von der Microsoft Corporation
One Microsoft Way
WA - 98052 Redmond
USA

Universal Business Identifier: 600 413 485
Vertretungsberechtigter: Benjamin O. Orndorff

Verwalten Sie Ihr Profil

© 2014 Microsoft Corporation Rechtliche Hinweise | Markenzeichen | Datenschutz und Cookies | Impressum

MicrosoftFooterLogo