Mobile Services

Freitag, 08. November 2013

Sascha Dittmann

Als App-Entwickler möchte man sich nicht auch noch mit der Installation und Konfiguration der benötigten Server auseinandersetzen müssen. Mit den Windows Azure Mobile Services lässt sich in wenigen Minuten eine auf Node.js basierende Infrastruktur für alle gängigen App-Plattformen erstellen. Anschließend sind nur ein paar Zeilen Code nötig, um Objekte zu persistieren, Push-Nachrichten zu verschicken, Zeitgesteuerte Aufgabe im Hintergrund erledigen zu lassen oder auch Benutzer via Twitter-, Facebook-, Microsoft- & Google-ID zu authentifizieren. Dieser Vortrag liefert anhand einiger Code-Beispiele einen Einblick in die Thematik.

Video: Mobile Services

Über den Sprecher

Sascha Dittmann ist Softwareentwickler und -architekt bei der Ernst & Young GmbH, sowie freier IT Trainer und Consultant. Seine Schwerpunkte liegen auf der Windows Azure Plattform, Webtechnologien, sowie im SQL Server Business Intelligence Bereich.

Er ist Mitbegründer des .NET Stammtisch's Rheinhessen, Gründer der Community-Webseiten http://www.cloudbloggers.de und http://www.cloudbloggers.net, sowie Autor von Fachartikeln und regelmäßiger Sprecher bei User Groups und Konferenzen. Seit 2012 ist er Mitglied beim "Microsoft Community Leader / Insider Program (CLIP)" und "Windows Azure Insider Program" von Microsoft. Sascha Dittmann wurde 2012 von Microsoft mit dem "Microsoft Most Valuable Professional"-Award (MVP) für seine Arbeit im Windows-Azure-Umfeld ausgezeichnet.

In seinem technischen Blog (http://www.sascha-dittmann.de) und bei Twitter als @SaschaDittmann berichtet er häufig über Themen aus dem Microsoft-Umfeld.

MSDN Deutschland

MSDN Deutschland

 
Microsoft Virtual Academy.