Tech·Ed: Neues Hyper-V-Programm öffnet Unternehmen Wege in die Private Cloud

10.11.2010
Knapp zwei Wochen nachdem Microsoft neue Funktionen seines Cloud-Betriebssystems Windows Azure vorgestellt hat, wurde jetzt auf der Tech·Ed Europe eine neue Lösung für die "Private Cloud" präsentiert, die das Hyper-V Cloud-Programm und das System Center integriert. Gemeinsam mit Dell, Fujitsu, Hitachi, HP, IBM und NEC entwickelt Microsoft zukünftig vorgefertigte Cloud-Infrastrukturen und -Services auf Basis der Microsoft Windows Server Plattform, die Private Clouds in Unternehmen unterstützen. In Berlin zeigen Microsoft und HP mit der "HP Cloud Foundation für Hyper-V" zudem das erste Ergebnis der gemeinsamen Cloud-Kooperation. Mehr im Microsoft-Presseservice.


Up-to-date bleiben

MSDN Flash Newsletter

    Vorschau