Know-How für Microsoft-Entwickler

Unsere technischen Artikel, Videos und Virtual Academies für Entwickler.

  • Adaptive Automobilentwicklung

    10.04.2015
    Die grundlegende Definition des Automobils, Antriebstechnologien, Geschäftsmodelle der Hersteller, Nutzungsarten und Nutzer von Autos – all das wandelt sich in rasanter Geschwindig-keit. Sind die bisherigen Innovations- und Entwicklungsprozesse schnell und flexibel genug für diese rapide Veränderung? Eine Organisation der Automobilentwicklung, die in kurzen Zyklen über die gesamte Lieferkette permanent Rückmeldungen von Markt und Nutzern aufnimmt und Neues schnell umsetzt und erprobt, ist empfehlenswert: die adaptive Automobilentwicklung.
  • Neue TFS-App steht als Open Source Lösung zur Verfügung

    10.03.2015
    Die App „TFS Evolution“ der conplement AG aus Nürnberg ist genau rechtzeitig zu den diesjährigen ALM-Days als Open Source Lösung zur Verfügung gestellt worden. Das besondere an der App ist, dass sie die neuen Erweiterungs- und Integrationsmöglichkeiten von Visual Studio Online und TFS 2015 nutzt. Die neue Rest API und Service Hooks spielten bei der Implementierung eine entscheidende Rolle.
  • Open ALM: Lösungen mit TFS und VSO integrieren

    26.02.2015
    Softwareentwicklung wird immer komplexer und die Herausforderungen an ein Unternehmen wachsen stetig. Um mit dem Puls der Zeit mithalten zu können, wird eine flexible und an alle Herausforderungen anpassbare Entwicklungsplattform benötigt. Durch die Integration von externen Diensten, Anwendungen und Werkzeugen, wird die Visual Studio ALM-Plattform zur maßgeschneiderten Lösung für jedes Unternehmen. In einem TechTalk haben sich Chris Binder und seine Gäste Ulli Stirnweiß (Lead der .NET User Group Franken) und Karsten Kempe (MVP für Visual Studio ALM) genau diesem Thema angenommen und über darüber diskutiert.
  • Neues von C# 6 - Teil 2 der Roslyn Saga

    19.02.2015
    Im Teil 1 der Blog Serie zu Roslyn haben wir über den Neuen Kompiler Philosophiert und ich habe hoffentlich einen kleinen Eindruck hinterlassen können wir das ganze zusammenhängt. Nun ist es an der Zeit über die Sprachänderungen in C# 6 (C-Sharp) zu reden.
  • Die Microsoft .net Compiler Platform (Roslyn) - Teil 1: Grundlagen

    18.02.2015
    Heute regnet es (Schnee). Ich bin mir nicht ganz sicher warum, aber den ganzen Tag muss ich an dieses Beispiel aus einer Vorlesung zum Thema Programmierung denken. Ihr wisst schon: Wenn es regnet und (...). Gute Gelegenheit, mal einen Blick auf die Roslyn Specs zu werfen. Schon sehr cool, wenn man sich überlegt, was das Language Team da erschaffen hat. Aber was genau bedeutet das jetzt für mich als Entwickler? Und warum braucht Microsoft eigentlich einen neuen Compiler?
  • TechTalk Episode 26 – Neue Features in C# 6.0

    18.02.2015
    In der Rosenmontagsausgabe der Techtalks reden Patric Boscolo @patricsmsdn und Christian Binder über die Neuerungen in C# 6.0. Wem das ganze zu schnell gieng oder wer gerne mehr Informationen haben möchte, findet unter http://tail-f.net Eine Blogpost Serie zur Microsoft .net Compiler Platform. In Artikel 2 werden die Neuerungen besprochen, während sich der Erste Artikel um die Grundlagen kümmert. Ein MVA Kurs zu dem Thema ist auf dem weg. Sobald er in der MVA gelistet ist, finden Sie hier den Link. Viel Spaß mit der Visual Studio 2015 CTP und der "Microsoft .net Compiler Platform" die Sie unter dem GitHub Project Roslyn finden können. Wie Patric bereits erwähnte geht die Language Diskussion weiter. Werden Sie teil der Diskussion Rund um neue Sprachfreatures in C# und VB.net.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Was ist eigentlich… Dependency Injection (DI)?

    16.01.2015
    Mit diesem Blogpost möchte ich DI erklären und damit dafür sorgen, dass DI bekannter wird. DI ist nämlich keinesfalls einer dieser sagenumwobenen Bullshitbingo-Begriffe, die einem als Entwickler aus dem Architekten-Elfenbeinturm um die Ohren gehauen werden, mit den Worten “Thy shall use DI”. Es ist eine wirksame, eigentlich schon fast unspektakuläre Methode, den Codeaufbau und das Componentendesign zu verbessern. Nur der Name ist etwas komisch und sorgt vielleicht für Verwirrung… aber der Reihen nach.
  • TechTalk Episode 25 – TFS Automation mit TFS ASAP

    21.12.2014
    Der Team Foundation Server bietet einige Möglichkeiten zur Automatisierung und Workflowsteuerung. Auf Basis der Work Item Type Definitions lassen sich Regeln definieren, die ereignisbezogen zu bestimmten Aktionen führen, wie z.B. dem Umwandeln einzelner Work Item Attribute in Pflichtfelder. Es gibt jedoch auch eine Menge Szenarien, in denen diese Funktionalität an ihre Grenzen stößt. Zum Beispiel immer wenn man Aktivitäten automatisieren möchte, die über Work Item Grenzen hinweg gehen. Die Aggregation einzelner Attribute, wie z.B. des Status, ist hier nur eine von vielen Varianten. Mit TFS ASAP steht eine Plattform zur Automatisierung von Aufgaben zur Verfügung, die häufig manuell durchgeführt werden und damit aufwendiger und fehleranfälliger sind. Die Plattform für TFS sowie VSO nutzt geschickt die Extensibility Features von Microsofts ALM-Plattform. In diesem TechTalk zeigen Christian Binder und Thomas Rümmler, wie TFS ASAP funktioniert.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 24 – Word To TFS

    20.12.2014
    Word und TFS - ein ungleiches Paar? Auch wenn der Team Foundation Server out-of-the-box keine Word-Schnittstelle bietet, so gibt es immer wieder Szenarien, in denen diese wünschenswert ist. Sei es zum Editieren von Work Items (Requirements, Product Backlog Items, User Stories & Co.) in Word oder zum Generieren von Dokumenten, Word ist stets ein beliebtes Werkzeug für diese Tätigkeiten. AIT WordToTFS schließt diese Lücke. Auf Basis der Extensibility-Möglichkeiten von Visual Studio ALM ist ein Word Plugin entstanden, welches MS Word zu einem weiteren TFS Client befähigt. In diesem TechTalk zeigen Christian Binder (Microsoft) und Thomas Rümmler (AIT) wie WordToTFS funktioniert.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 23 – Web App Template

    18.12.2014
    Hast Du eine Website oder einen Blog und würdest sie auch gerne als Windows App und/oder Windows Phone App bereitstellen? Mit dem Web App Template und Visual Studio kannst Du schnell und in wenigen Schritten eine Website in eine App umwandeln und um Plattform-Funktionen wie Live-Kacheln, Charms und Navigationsleisten erweitern. In diesem Video unterhalten sich Lori Ritter und Oliver Scheer über das Web App Template.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 22 – Möglichkeiten zur Monetarisierung von Apps

    10.12.2014
    Habt ihr vor, ein Spiel zu entwickeln? Vielleicht habt ihr sogar schon das eine oder andere in Arbeit oder fertig? Es wäre großartig, mit den Games ein bisschen Geld zu verdienen! Daniel Meixner und Kristina Rothe unterhalten sich über die verschiedenen Möglichkeiten, mit Spielen Geld zu verdienen. Und keine Sorge: wenn ihr kein Spiel, sondern lieber andere Apps entwickelt, funktionieren die Methoden natürlich auch!
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Techtalk.Cloud: Episode 6 - Caching

    02.12.2014
    Wer für seine Azure-basierte Anwendung einen Caching Service nutzen möchte wird nach Studium der entsprechenden MSDN-Seiten möglicherweise etwas verunsichert bleiben. So gibt es in Microsoft Azure (Stand November 2014) drei Alternativen für die Umsetzung von Caching: Azure Redis Cache (Preview), Managed Cache Service, In-Role Cache (mitunter auch "SDK Cache" genannt). In diesem Video geben Holger Sirtl und Patric Boscolo Hinweise zur Auswahl des geeigneten Azure Cache Service.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 20 – Blend in Visual Studio 2015

    21.11.2014
    In diesem Tech Talk stellt Marco Richardson (Technology Specialist, MVP) einige der Neuerungen der neusten Blend Version vor, die mit der Preview von Visual Studio 2015 kommt. Unter anderem wird dabei ein neues Window Setup angesprochen, neue und verbesserte IntelliSense Unterstützung und eine bessere Interaktion mit der Visual Studio IDE. Des Weiteren geht es um die Roadmap für WPF, die unter http://blogs.msdn.com/b/dotnet/archive/2014/11/12/the-roadmap-for-wpf.aspx publiziert wurde. Marco bloggt unter www.tilegarage.net .
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 21 – Bedienkonzepte für große Bildschirme

    21.11.2014
    In diesem TechTalk zeigt Marco Richardson (MVP) und Daniel Meixner anhand der TFS Evolution App exemplarisch, wie Anwendungsoberflächen auf bestimmte Anwendungsszenarien zugeschnitten werden können. Im Beispiel geht es um die App TFS Evolution, die im Daily-Standup auf mehreren 60"-Screens läuft und hier von einer Gruppe von Teilnehmern gesteuert werden kann - per Touch und per Gesten. Gängige Workflows wie das Umsetzen von Stundenzahlen und das Zuweisen von Arbeitspaketen an Teammitglieder sowie eine Navigation durch die komplexen Abhängigkeiten wurden hier kreativ umgesetzt.
    Marco bloggt auf http://www.tilegarage.net
    Daniel bloggt auf http://www.DevelopersDevelopersDevelopersDevelopers.net
    Der erwähnte TechTalk zum Gesture Builder von Nicoleta findet sich hier: http://channel9.msdn.com/Blogs/TechTalk/Episode-13-Visual-Gesture-Builder
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 19 – Microsoft .net und Visual Studio 2015 die Neuerungen

    20.11.2014
    In dieser folge stellen uns Christian und Daniel vor was es für Neuerungen rund um Microsoft Visual Studio Online gibt.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Techtalk.Cloud: Episode 5 - Microsoft Azure Websites - Überblick

    17.11.2014
    Microsoft Azure Websites gehören zum PaaS Angebot von Microsoft. Microsoft Azure Websites dienen dem bereitstellen von Webinhalten. Vom Blog über das CMS bis hin zu eigenen Lösungen. Die Websites bieten einen einfachen Einstieg zum bereitstellen eigener Internetseiten. Ohne sich dabei um die Administration des dazugehörigen Servers zu kümmern.
    In diesem Video zeigen wir, wie einfach das Deployment und die Skalierung der Azure Websites ist. Über den Katalog kann man auf bestehende Frameworks zurückgreifen. Es lassen sich aber auch eigene Lösungen via Webdeploy und FTP realisieren. Wir zeigen wie die Integration in Visual Studio aussieht, und wie das arbeiten mit Webdeploy funktioniert.
    Websites bieten nicht nur eine einfache Form des Hostings und Autoscalings. Mehr dazu findet man unter: http://azure.microsoft.com/de-de/documentation/articles/web-sites-scale/
    Websites bieten aber auch Erweiterungen an. Ein Beispiel ist die Integration von Git und TFS Online Repros und das damit verbundene automatische Deployment. http://azure.microsoft.com/de-de/documentation/articles/web-sites-publish-source-control/
    Wer mehr zum Deployment auf Staging und Produktionsumgebungen erfahren möchte, findet dies ebenfalls in der Dokumentation. http://azure.microsoft.com/de-de/documentation/articles/web-sites-staged-publishing/
    Die Microsoft Azure Websites verwenden für die Bereitstellung via Source Control die Open Source Lösung Kudo, die vom Azure Websites Team eigens dafür entwickelt wurde.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 18 – Neues für Sharepoint Developer

    06.11.2014
    In dieser Folge stellt uns Sven Maier, die Neuigkeiten Rund um die Entwicklung von Sharepoint vor.
    Mehr Informationen: dev.office.com
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Techtalk.Cloud: Episode 4 - API Management

    06.11.2014
    API Management ist ein relativ neuer Service in Microsoft Azure. Dieser ermöglicht die Bereitstellung bestehender APIs, die auf Azure oder auch außerhalb von Azure betrieben werden. API Management nimmt dem API-Entwickler lästige Management-Aufgaben ab, die nicht direkt etwas mit der über die API bereitgestellten Funktionalität zu tun haben. Dazu gehören die Paketierung der API zu Produkten, Kontingentierung von Zugriffen pro Aufrufer, Authentifizierung von Aufrufern, Abrechnung von Aufrufen, Überwachung der API (hinsichtlich Performanz, Fehler etc.), Auswertung von Aufrufen (nach Region der Aufrufer etc.). Holger Sirtl stellt in dieser Episode API Management vor, erklärt kurz die Konzepte, die dahinter stehen und zeigt, wie eine einfache API über API Management verwaltet werden kann.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 17 – Neues für Office Developer

    03.11.2014
    In dieser Folge stellt uns Sven Maier, die Neuigkeiten Rund um die Entwicklung von Microsoft Office Lösungen vor.
    Mehr Informationen: dev.office.com
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Techtalk.Cloud: Neuigkeiten in Microsoft Azure (Okt 2014)

    03.11.2014
    Microsoft Azure etwickelt sich in hohem Tempo weiter. Im Oktober 2014 ist auf diversen Veranstaltungen (AzureConf, TechEd, ...) eine Vielzahl an Neuerungen eingeführt worden - teils als Preview, teils haben einzelne Dienste GA-Status erreicht. Holger Sirtl und Patric Boscolo unterhalten sich in dieser Episode über die Neuerungen, die Microsoft Azure im Oktober 2014 erhalten hat. Dazu gehören unter anderem neue VM-Instanzgrößen, der Azure Marketplace, Batch Service, Premium Storage, Cloud Platform System und vieles mehr.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 16 – TFS Online REST API

    28.10.2014
    In diesem Video erklärt uns Christian Binder mit seinen Gästen Ulrike Stirnweiß und Karsten Kempe was es mit der REST API für Visual Studio Online auf sich hat. Dazu haben Ulrike und Karsten eine Windows Store App gebaut um die Daten der Visual Studio Online Lösung besser zu visualisieren.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Techtalk.Cloud: Episode 3 - Microsot Azure Data Services

    23.10.2014
    Jeder, der eine Anwendung auf Microsoft Azure ausführt, kommt nicht an dem Punkt vorbei, Daten zu speichern. Microsoft Azure bietet hier eine Auswahl an Speichermöglichkeiten, die stark vom Datentyp abhängen: strukturiert (relationale Datenbanken, z.B. SQL Server in Azure VMs oder Azure SQL-Datenbank), halb- und unstrukturiert (NoSQL, z.B. Azure DocumentDB oder Tabellenspeicher), und unstrukturiert (z.B. BLOB-Speicher). Neben dem Speicher gewinnen auch die Analyse-Möglichkeiten gerade im Zeitalter von Big Data und Internet of Things an Bedeutung. In dieser Folge werden kurz zwei Analysemöglichkeiten vorgestellt: HDInsight (Hadoop auf Azure als Cloud-Dienst) und Azure Machine Learning. Holger Sirtl begrüßt in dieser TechTalk.Cloud-Episode Olivia Klose, Technical Evangelist, und diskutiert mit ihr, welche Speicher-/Analyse-Optionen für welche Szenarien geeignet sind.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Techtalk.Cloud: Episode 2 - Eigene Anwendungen auf Microsoft Azure

    21.10.2014
    Jeder, der eine eigene Anwendung auf Microsoft Azure ausführen möchte, kommt recht schnell an den Punkt, an dem er sich für eine von mehreren Optionen entscheiden muss: soll die Anwendung in einer Virtual Machine, einem Cloud Service, einer Website oder als Mobile Service ausgeführt werden. Microsoft Azure bietet nicht nur das Hosting klassischer virtueller Maschinen im Sinne eines Infrastructure-as-a-Service-Ansatzes, sondern auch speziellere Ausführungsvarianten, die optimiert sind auf die schnelle Bereitstellung von Web-Anwendungen oder die flexible Skalierung mehrschichtiger Anwendungen. Olivia Klose begrüßt in dieser TechTalk.Cloud-Episode Holger Sirtl, Technical Evangelist, und diskutiert mit ihm die einzelnen Alternativen und leitet ab, in welchen Szenarien sich welche Optionen anbieten.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 15 – Scrum mit Team Foundation Server und Visual Studio Online

    20.10.2014
    In dieser Episode zeigt Karsten Kempe wie der Team Foundation Server und Visual Studio Online Scrum unterstützten. Dabei führt er das Backlog vor, legt exemplarisch neue Features und Anforderungen an, zeigt das Dashboard und führt vor, was im Daily Standup passiert. Karsten Kempe ist ALM Consultant und MVP für Visual Studio ALM.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Techtalk.Cloud: Episode 1 - Willkommen

    20.10.2014
    In dieser ersten Episode unserer neuen TechTalk.Cloud Video-Serie stellen sich die drei Köpfe vor, die hinter der Sendung stehen: Olivia Klose, Patric Boscolo und Holger Sirtl. Alle drei sind Technical Evangelists bei Microsoft und beleuchten im Rahmen dieser Serie regelmäßiger Videos die vielen verschiedenen Aspekte von Microsoft Azure. Dabei gibt es News, technische Schwerpunkte zu einzelnen Diensten und vieles mehr. Feedback und Themenwünsche sind immer herzlich willkommen.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 14 – Visual Studio Awesome Everywhere - Interview

    11.10.2014
    Awesome Everywhere – Targeting EVERY device with Visual Studio - Learn more about Microsoft's Strategy. Mobile has exploded. Everyone has devices with many OS's from multiple vendors. What's the best way to ship great apps on every device? We will talk about the different approaches to create a great experience on Android, iOS, and Windows using C# or JavaScript and Visual Studio.
    Hi there, in this Interview Christian Binder and Tarek Madkour talk about Crossplatform Development in Visual Studio.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 13 – Visual Gesture Builder

    09.10.2014
    In dieser Folge des TechTalks sprechen Nicoleta und Daniel über das neue Kinect-Tool "Visual Gesture Builder". Kinect ist ein Sensor, der unter anderem Gestenerkennung ermöglicht. Um Kinect Gesten beizubringen, kann man das Programm "Visual Gesture Builder" einsetzen, das auf Machine-Learning-Algorithmen basiert. Das Kinect SDK, in dem auch "Visual Gesture BUilder" enthalten ist, kann man hier herunterladen: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=43661
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • Microsoft Azure als MSDN Abonnent kostenfrei nutzen

    12.09.2014
    Als MSDN Abonnent lässt sich Microsoft Azure ganz einfach für Test- und Entwicklungszenarien nutzen. Die Aktivierung erfolgt ohne Angabe weiterer Zahlungsinformationen und dank monatlichem Inklusivguthaben lassen sich zahlreiche Azure Dienste kostenfrei verwenden.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 12 – Sonderrechte für sideloaded Windows Store Apps

    05.09.2014
    In diesem TechTalk behandeln Gunter Logemann und Daniel Meixner die Sonderrechte für sideloaded Windows Store Apps. Seit der Build 2014 hat sich hier einiges getan und so ist es inzwischen möglich und erlaubt auch aus Apps heraus Komponenten klassischer Desktop-Applikationen weiterzuverwenden. Für mehr und tiefergehende Information gibt es auch einen MVA Kurs, der das Thema behandelt, zu finden hier http://aka.ms/mva_ger_lob.
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
  • TechTalk Episode 11 – Visual Studio 2013 Update 3

    04.09.2014
    In dieser Episode präsentieren Christian Binder und Daniel Meixner Visual Studio 2013 Update 3. Dabei werden neue Features angesprochen von Verbesserungen in Code Lense, Code Maps , Debugging sowie CPU und Memory Profiler für WPF Anwendungen bis hin zu einer Kleinigkeit, die in der Vergangenheit für viel Diskussionen rund um Visual Studio gesorgt hat. Die vollständige Liste der Updates findet sich hier: http://www.visualstudio.com/news/2014-aug-4-vs
    VideoVideo Herunterladen (.mp4)
12345Ergebnisse pro Seite102030Alle

Up-to-date bleiben

MSDN Flash Newsletter

    Vorschau

    Autoren

    Peter NowakPatrick GetzmannDamir DobricKarsten KempeDaniel MeixnerJana PaetzoldtNico OrschelSenaj LelicLars RoithMatthias ZiegerNeno LojeAlle Autoren

    Schon älter.

    Aber nicht vergessen.