Anleitung: Mäuse

Was sind die standardmäßigen Zuweisungen der Tasten und des Mausrads für die Maus?

In der folgenden Tabelle sind die Standardtastenbelegungen für Mausprodukte von Microsoft

Hinweis:
Einige der hier aufgeführten Funktionen sind nicht bei allen Mausmodellen verfügbar.

Taste/Schaltfläche

Aktion

Verwendung

Links

Klicken

Bewegen Sie den Zeiger über ein Element auf dem Bildschirm, und dann drücken Sie die linke Maustaste kurz und lassen Sie sie wieder los.

Doppelklicken

Bewegen Sie den Zeiger über ein Element auf dem Bildschirm, und dann drücken Sie die linke Maustaste kurz zweimal hintereinander und lassen Sie sie wieder los.

Ziehen eines Objekts

Bewegen Sie den Zeiger über ein Element auf dem Bildschirm, halten Sie die linke Maustaste gedrückt, bewegen Sie den Zeiger, um das Objekt an eine andere Position zu verschieben, und dann lassen Sie die linke Maustaste los.

Rechts

Rechtsklick

Bewegen Sie den Zeiger über eine geeignete Bildschirmposition, und dann drücken Sie die rechte Maustaste, um ein Kontextmenü oder eine andere programmspezifische Funktion anzuzeigen.

Rad

Vertikaler Bildlauf

Drehen Sie in einem bildlauffähigen Fenster das Mausrad zu sich hin, um einen Bildlauf nach unten durchzuführen, oder drehen Sie es von sich weg, um einen Bildlauf nach oben durchzuführen.

Horizontaler Bildlauf (nur einige Modelle)

Wenn sich der Zeiger in einem bildlauffähigen Fenster befindet, drücken Sie das Mausrad nach links, um den Fensterinhalt nach links zu verschieben, und nach rechts, um ihn nach rechts zu verschieben.

Touch Strip (nur einige Modelle)

Bei Geräten mit einem Touch Strip streichen Sie mit dem Finger nach oben oder unten bzw. nach vorn oder zurück, um einen Bildlauf durchzuführen.

Zoomen

In einigen Programmen (z. B. Microsoft Word und Microsoft Excel) können Sie den Vergrößerungsgrad der Bildschirmanzeige erhöhen oder verringern, indem Sie die Taste STRG während der Durchführung eines Bildlaufs gedrückt halten.

Rad

Mit der mittleren Maustaste klicken

Sie können das Mausrad wie eine Taste drücken, um auf weitere Funktionen zuzugreifen. In einigen Programmen können Sie durch Klicken mit der mittleren Taste bzw. mit dem Mausrad programmspezifische Funktionen aufrufen. Beispielsweise können Sie in Internet Explorer 7 mit der mittleren Maustaste auf einen Link klicken, um den Link auf einer neuen Registerkarte zu öffnen.

Flip, Flip-3D oder Instant Viewer

Wählen Sie, wie alle geöffneten Programme angezeigt werden sollen: Flip stellt Miniaturansichten aller geöffneten Programme dar. Flip-3D ermöglicht Ihnen, durch alle geöffneten Fenster zu blättern. Wenn Flip oder Flip-3D nicht verfügbar sind, öffnen Sie mit dieser Taste den Instant Viewer und zeigen alle geöffneten Elemente als Raster von Miniaturansichten an.

Andere zuweisbare Tasten

 

Andere Tasten sind möglicherweise standardmäßig nicht zugewiesen oder haben eine Standardzuweisung, wie z. B.: Zurück und Vorwärts – Zurück- und Vorwärtsbewegung in Programmen, welche die Befehle "Zurück" und "Vorwärts" unterstützen, z. B. Webbrowser. Zoomfunktion – Vergrößert Text und Bilder in einem Teil des Bildschirms.

Sonderfunktionstasten mit fester Zuweisung

 

Einige Mausmodelle verfügen über Sonderfunktionstasten, z. B. Präsentations- oder Gamingtasten, die nicht neu belegt werden können.

Liste aller Tastenbelegungsoptionen

Hier klicken, um eine Tabelle anzuzeigen, in der die für die Maus definierbaren Tastenbelegungen aufgelistet und beschrieben werden.

Zuweisungen

Beschreibung

Klicken

Markiert das Objekt, auf das Sie zeigen, platziert den Cursor und zieht Text oder Objekte von einer Position an eine andere.

Rechtsklick

Zeigt Kontextmenüs an.

Nächstes Fenster

Das nächste Fenster wird zum aktiven Fenster.

Zurück

In einem Browserfenster wird die zuletzt besuchte Seite angezeigt.

Vorwärts (Browser)

In einem Browserfenster wird die Seite angezeigt, die Sie zuletzt besucht hatten, bevor Sie auf die Schaltfläche "Zurück" geklickt haben.

AutoBildlauf

Ermöglicht einen automatischen Bildlauf in einem Dokument oder einer Webseite mit der Geschwindigkeit, die Sie durch die Aufwärts- oder Abwärtsbewegung der Maus bestimmen. Diese Funktion erlaubt es, ein Dokument freihändig zu lesen.

Mit der mittleren Maustaste klicken

In einigen Programmen können Sie durch Klicken mit der mittleren Taste bzw. mit dem Mausrad programmspezifische Funktionen aufrufen. Beispielsweise können Sie in Internet Explorer 7 mit der mittleren Maustaste auf einen Link klicken, um den Link auf einer neuen Registerkarte zu öffnen.

Deaktiviert

Deaktiviert die Maustaste.

Alt

Hat die gleiche Funktion wie die Taste ALT auf der Tastatur.

KlickEinrasten Ein/Aus

Aktiviert oder deaktiviert die Funktion KlickEinrasten. Dies ist gleichbedeutend mit dem Aktivieren oder Deaktivieren der Funktion KlickEinrasten auf der Registerkarte Aktivitäten.

Schließen

Schließt das aktive Dokument oder Fenster.

Kopieren (STRG+C)

Kopiert den markierten Text bzw. das markierte Element in die Zwischenablage.

STRG

Hat die gleiche Funktion wie die Taste STRG auf der Tastatur.

Ausschneiden (STRG+X)

Schneidet den markierten Text bzw. das markierte Element aus und fügt ihn bzw. es in die Zwischenablage ein.

Löschen

Löscht den markierten Text, das markierte Element oder Objekt.

Freihandschrift Ein/Aus

Ermöglicht Ihnen, Folien in einer Microsoft PowerPoint-Präsentation (im Vollbildmodus) mit Anmerkungen zu versehen.

Doppelklicken

Erlaubt Ihnen, Doppelklicken durch einfaches Klicken darzustellen.

Eingabe

Ermöglicht den Aufruf eines Befehls oder Steuerelements oder die Durchführung einer Aktion für das ausgewählte Element.

Programm beenden

Schließt das ausgewählte Programm.

Flip/Flip-3D

Flip stellt Miniaturansichten aller geöffneten Programme dar. Flip-3D zeigt alle geöffneten Programme als dreidimensionale Gruppe von Kacheln an, die Sie rasch durchblättern können. Wenn Flip oder Flip-3D nicht verfügbar sind, öffnen Sie mit dieser Taste den Instant Viewer und zeigen alle geöffneten Elemente als Raster von Miniaturansichten an.

Gamingschalter

Ermöglicht die Aufnahme und Wiedergabe von bis zu zwei Lieblingstastenkombinationen in einem Spiel.

Instant Viewer

Zeigt alle geöffneten Elemente als Raster von Miniaturansichten an.

Makro-Editor

Ermöglicht das Erstellen und Bearbeiten von Makros.

Makro

Öffnet den Makro-Editor, damit Sie ein neues Makro erstellen und zuweisen oder ein vorhandenes Makro verändern können.

Vergrößern

Dient zum Vergrößern von Text und Bildern in einem Bildschirmbereich.

Maximieren

Dient zum Maximieren des ausgewählten Fensters.

Minimieren

Dient zum Minimieren des ausgewählten Fensters.

Neu

Ermöglicht die Erstellung eines neuen Dokuments oder einer neuen Datei.

Öffnen

Dient zum Öffnen eines vorhandenen Dokuments bzw. einer vorhandenen Datei.

Einfügen (STRG+V)

Fügt den Text oder das Element in die Zwischenablage ein.

Schnelldrehung

Erlaubt Ihnen, eine Gamingfigur in die entgegengesetzte Richtung zu drehen.

Wiederholen

Wiederholt die letzte Aktion.

Umschalt

Hat die gleiche Funktion wie die Taste UMSCHALT auf der Tastatur.

Desktop ein-/ausblenden

Minimiert/Maximiert alle geöffneten Fenster.

Rückgängig (STRG+Z)

Macht die letzte Aktion rückgängig.

Vergrößern

Ermöglicht Ihnen, die Bildschirmanzeige zu vergrößern.

Verkleinern

Ermöglicht Ihnen, die Bildschirmanzeige zu verkleinern.

Tastaturbefehl

Erlaubt Ihnen, einer Maustaste eine Tastenkombination zuzuweisen.

Präzisionsregler

Ermöglicht Ihnen, die Zeigergeschwindigkeit für Präzisionsaufgaben anzupassen, z. B. zur Zielerfassung in Spielen oder zur Fotobearbeitung.

Starten (benutzerdefiniert)

Dient zum Starten eines Programms oder Spiels, das Sie angeben.

Microsoft