Anleitung: Webcams

Wie tätige ich einen Videoanruf?

Ein Videoanruf ist eine mit einem Gegenüber live-stattfindende Videokonversation über ein Netzwerk bzw. das Internet. Ein Videoanruf ist mehr als nur eine E-Mail, Textnachricht oder ein Ferngespräch. Ein Videoanruf verbessert die personalisierte Kommunikation und verbindet Menschen, indem Sie die Person am anderen Ende in Echtzeit hören und sehen können.
Das Tätigen eines Videoanrufs ist genauso einfach wie das Versenden einer Nachricht mit einem Instant-Messaging-Programm; mit einer Webcam, einem Computer, einer Internetverbindung und einer Instant-Messaging-Software (z. B. Windows Life Messenger oder Skype). Sie können mithilfe von Videoanrufen Beziehungen zu in der Nähe oder weit entfernt lebenden Familienmitgliedern, Freunden und Kollegen pflegen, ohne das Haus zu verlassen.
In der Regel gibt es keinen Preisaufschlag für Videoanruf-Ferngespräche, da bei einer Instant-Messaging-Software eine Breitbandinternetverbindung für die Übertragung von Ton- und Videosignalen sorgt.

Gruppen-Videoanruf
Ein Gruppen-Videoanruf ist eine mit mehreren Teilnehmern live-stattfindende Videokonversation über ein Netzwerk bzw. das Internet.
In den meisten Fällen spielen sich Videoanrufe zwischen zwei Teilnehmern/Computern ab – Ihnen und der Person, die Sie anrufen bzw. die Sie anruft. Dennoch ermöglichen einige Instant-Messaging-Programme (beispielsweise Skype) Gruppen-Videoanrufe zwischen mehr als zwei Teilnehmern/Computern an verschiedenen Orten.
Schlagen Sie in der Dokumentation der verwendeten Instant-Messaging-Software nach, um herauszufinden, ob Gruppen-Videoanrufe unterstützt werden.

Voraussetzungen
Um einen Videoanruf zu tätigen, muss jeder Teilnehmer über Folgendes verfügen:

  • Einen Computer mit Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung.
  • Eine Webcam.
  • Ein Headset oder einen mit Lautsprecher und Mikrofon ausgestatteten Computer.
  • Einen Instant-Messaging-Client der Videos unterstützt, z. B. Windows Live Messenger, Skype, iChat oder Google Talk.

Sie und der/die andere/n Teilnehmer können dabei über verschiedene Arten von Webcams, Computern und Hochgeschwindigkeits-Internetverbindungen verfügen. Jedoch sollten Sie alle den gleichen Instant-Messaging-Client verwenden und sicherstellen, dass Sie in der Kontaktliste der jeweils anderen Teilnehmer aufgeführt werden. Dies erleichtert Ihnen das Auffinden der anderen Person im Internet und den Start des Videoanrufs.

Einen Videoanruf initiieren

  1. Installieren Sie die Instant-Messaging-Software auf Ihrem Computer.
  2. Erstellen Sie eine Kontakt- oder Freundesliste.
  3. Lokalisieren Sie die Person, die Sie anrufen möchten.
  4. Einen Videoanruf initiieren

Sollten Sie bereits in eine Instant-Messaging-Textkonversation mit dem anderen Teilnehmer verwickelt sein, wählen Sie die Option zum Initiieren eines Videoanrufs. Nimmt die Person am anderen Ende den Videoanruf an, kann es losgehen.

Hinweis
Sie können keinen Videoanruf tätigen, wenn die Person, die Sie anrufen:

  • keine Webcam installiert hat,
  • keine Instant-Messaging-Software installiert hat oder
  • momentan offline ist.

Microsoft