Anleitung: Mäuse

Herstellen einer Verbindung mit einem Microsoft Bluetooth®-Gerät

Die Verbindung zwischen dem Microsoft Bluetooth-Gerät und dem Computer hängt vom Bluetooth-Transceiver ab.

  • Wenn Ihr Gerät nicht mit einem Microsoft Bluetooth-Transceiver ausgestattet ist, müssen Sie das Gerät mithilfe des integrierten (nicht von Microsoft stammenden) Transceivers des Computers und des Bluetooth-Softwarekonfigurationsprogramms des Computers koppeln.
  • Wenn Ihr Gerät über einen Microsoft Bluetooth-Transceiver mit einer First Connect-Taste verfügt, können Sie mit dieser Taste den Microsoft-Verbindungsassistenten starten. Dies erleichtert das Herstellen einer Bluetooth-Verbindung.
  • Wenn Ihr Gerät mit einem Microsoft Bluetooth-Transceiver ohne First Connect-Taste ausgestattet ist, müssen Sie den Transceiver anschließen und das Gerät dann mithilfe des Bluetooth-Softwarekonfigurationsprogramms des Computers koppeln.
  • Verfügt der Computer über einen Transceiver von einem anderen Hersteller, dann verbinden Sie das Gerät mithilfe des Bluetooth-Softwarekonfigurationsprogramms des Computers direkt mit dem Computer, ohne den Microsoft Bluetooth-Transceiver zu verwenden.
  • Hinweis: Der Netzschalter der neuen Bluetooth-Geräte wie Wedge Touch Mouse und Sculpt Touch Mouse muss ca. 5 Sekunden lang gedrückt werden, um die Kopplung mit dem Computer zu starten.

Verwenden eines Hauptschlüssels
Sie müssen keinen Hauptschlüssel konfigurieren, wenn Sie eine Maus mit einem Computer koppeln. Allerdings müssen Sie immer einen Hauptschlüssel konfigurieren, wenn Sie eine Tastatur oder eine Zehnertastatur mit einem Computer koppeln. Auf welche Weise Sie den Hauptschlüssel angeben, hängt von dem auf dem Computer verfügbaren Bluetooth-Programm ab. Wenn das Bluetooth-Programm verschiedene Möglichkeiten zur Erstellung des Hauptschlüssels anbietet, dann überlassen Sie dem Programm die Erstellung des Hauptschlüssels, statt selbst einen Hauptschlüssel zu erstellen oder keinen Hauptschlüssel zu verwenden. Der eingegebene Hauptschlüssel wird nicht auf dem Bildschirm angezeigt. Nach der Eingabe des Hauptschlüssels müssen Sie die Eingabetaste auf der Tastatur oder Zehnertastatur drücken, um die Kopplung abzuschließen.

Anschließen eines Geräts mit einem Microsoft Bluetooth-Transceiver mit First Connect

Einige Bluetooth-Gerätemodelle verfügen über Transceiver mit Tasten, die die Kopplung des Geräts an den Computer erleichtern.

  1. Schließen Sie den Microsoft Bluetooth-Transceiver an einen USB-Anschluss an.
  2. Drücken Sie die Connect-Taste auf dem USB-Transceiver fünf Sekunden lang. Der Microsoft-Verbindungsassistent wird angezeigt.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen im Assistenten, um Ihr Gerät anzuschließen. -oder-
  4. Starten Sie IntelliType Pro.
  5. Überzeugen Sie sich davon, dass Sie die Bluetooth-Tastatur ausgewählt haben, die den First Connect-Transceiver verwendet.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Schnurlos und anschließend auf Verbinden.
  7. Befolgen Sie die Anweisungen im Assistenten, um Ihr Gerät anzuschließen.

Anschließen eines Bluetooth-Geräts ohne First Connect

Bei einigen Microsoft-Geräten ist der Transceiver nicht mit einer First Connect-Taste ausgestattet. Nähere Informationen dazu, wie Sie diese Geräte an Ihren Computer koppeln, finden Sie in der zum Bluetooth-Programm gehörenden Dokumentation.

Anschließen eines Geräts ohne Microsoft Bluetooth-Transceiver

Wenn Ihr Computer über einen integrierten Bluetooth-Transceiver verfügt oder wenn Sie einen externen USB-Bluetooth-Transceiver besitzen, können Sie damit unter Umständen das Gerät ohne einen USB-Transceiver von Microsoft anschließen.

Wichtig Wenn Sie einen Bluetooth-Transceiver eines anderen Herstellers zum Aufbauen einer Verbindung verwenden, sind möglicherweise einige erweiterte Funktionen des Maus- und Tastatur-Centers nicht verfügbar. Das Maus- und Tastatur-Center ist darauf ausgelegt, in Verbindung mit der Microsoft Bluetooth-Software verwendet zu werden. Die Toshiba Bluetooth-Software funktioniert in den meisten Fällen. Andere Bluetooth-Software funktioniert möglicherweise, wird jedoch nicht unterstützt.

  1. Öffnen Sie das Bluetooth-Programm auf Ihrem Computer. In der Regel finden Sie das Bluetooth-Programm entweder in der Systemsteuerung oder im Menü Start.
  2. Halten Sie die Taste Verbinden auf der Unterseite des Geräts gedrückt. Wenn Ihr Gerät über eine Batteriestandanzeige verfügt, blinkt diese grün/rot und zeigt damit an, dass das Gerät sichtbar ist.
  3. Verwenden Sie im Bluetooth-Programm die Option zum Hinzufügen eines neuen Geräts. Der genaue Wortlaut kann sich je nach Bluetooth-Programm und Version leicht unterscheiden.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Wenn Sie eine Tastatur anschließen und zur Konfiguration eines Hauptschlüssels aufgefordert werden, lassen Sie das Programm einen Hauptschlüssel für Sie wählen.
  6. Wenn Sie eine Maus anschließen und zur Eingabe eines Hauptschlüssels aufgefordert werden, wählen Sie Kein Hauptschlüssel. Microsoft Bluetooth-Mausgeräte funktionieren nicht mit einem zufällig gewählten Hauptschlüssel.

Öffnen Sie das Bluetooth-Programm

Es gibt verschiedene Bluetooth-Programmversionen, mit denen Sie Ihr Gerät mit dem drahtlosen Bluetooth-Transceiver verbinden können. Informationen zur Verwendung des betreffenden Programms finden Sie in der Dokumentation, die zum Lieferumfang Ihres Computers gehört, oder erhalten Sie vom Hersteller Ihres Computers.

Hardware

Position der Bluetooth-Software

Für manche Computer mit Windows 8 gilt

Drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie Systemsteuerung ein, wählen Sie in den Suchergebnissen den Eintrag Systemsteuerung, und wählen Sie Geräte und Drucker hinzufügen.

Für manche Computer mit Windows 7 gilt

Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Hardware und Sound > Bluetooth-Geräte.

Für manche Computer mit Windows Vista gilt

Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Hardware und Sound > Bluetooth-Geräte.

Für manche Computer mit Windows XP gilt

Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Drucker und Hardware > Bluetooth-Geräte.

Für manche Toshiba-Computer gilt

Klicken Sie auf Start > Alle Programme > Toshiba > Bluetooth > Bluetooth-Einstellungen.

Andere Computer

Schlagen Sie in der Dokumentation nach, die zum Lieferumfang des Computers gehörte, oder wenden Sie sich an den Computerhersteller.

Hinweis Wenn Ihr Computer keine Bluetooth-Transceiver erkennen kann, ist die Bluetooth-Software nicht in den Windows-Menüs verfügbar.

Wechseln zwischen dem 2,4-GHz-Drahtlosmodus und dem Bluetooth-Drahtlosmodus

Verfügt der Computer über einen (internen oder externen) Bluetooth-Empfänger und unterstützt das Gerät sowohl den 2,4-GHz- als auch den Bluetooth-Drahtlosmodus, dann können Sie zwischen diesen beiden Drahtlosmodi hin- und herwechseln.
Mit der Bluetooth-Technologie können Sie über eine Entfernung von bis zu ca. 10 Metern eine optimale Leistung erzielen. Bluetooth-Geräte sind sicherer als die meisten gängigen Drahtlosgeräte, da sie Sicherheitsfunktionen wie verschlüsselte Signale und sich ständig ändernde Frequenzen verwenden.

Wechseln vom 2,4-GHz-Drahtlosmodus in den Bluetooth-Drahtlosmodus

  1. Entfernen Sie die Batterieabdeckung an der Unterseite des Geräts, und stellen Sie den Schalter auf Bluetooth-Modus.
  2. Halten Sie die Taste "Verbinden" auf Ihrem Gerät gedrückt, bis die Leuchte oben auf dem Gerät grün und rot blinkt.
  3. Drücken Sie auf Ihrem Computer die Taste Windows, geben Sie Systemsteuerung ein, wählen Sie in den Suchergebnissen den Eintrag Systemsteuerung aus, und wählen Sie dann Geräte und Drucker hinzufügen aus.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, um das Bluetooth-Gerät hinzuzufügen.

Wechseln vom Bluetooth-Drahtlosmodus in den 2,4-GHz-Drahtlosmodus

  1. Schließen Sie den USB-Funktransceiver an Ihren Computer an.
  2. Entfernen Sie die Batterieabdeckung an der Unterseite des Geräts, und drehen Sie den Schalter auf 2,4-GHz-Modus. Das Gerät wird automatisch erkannt.
Microsoft