CRM als Integrationsmotor - Die Augustin Quehenberger Group und ihr ganzheitlicher Zugang zum Thema CRM

*
*Die CRM-Einführung ist für uns ein Integrationsprojekt. Wir fördern damit die Zusammenarbeit von Menschen, die bisher Mitbewerber waren und jetzt Kollegen sind.*

  Hermann Költringer








Hermann Költringer

Geschäftsführer Business Development
Quehenberger Eastern Europe GmbH

*
Obwohl Augustin Network und Quehenberger Logistics in der Transportbranche große Namen sind, ist die neu formierte Augustin Quehenberger Group ein junges Unternehmen, das 2010 durch die Fusion der beiden entstanden ist. Mit der europaweiten CRM-Implementierung sollen die länderspezifischen Systeme für Transportmanagement, Lagermanagement und Finanzwesen integriert, die Wettbewerbsfähigkeit in einem überaus dynamischen Markt verbessert und der Zusammenschluss der beiden Unternehmen nicht nur organisatorisch, sondern auch kulturell vollzogen werden.

„In diesem Fall musste wirklich alles sehr schnell gehen“, erinnert sich Mark S. Kaslatter, Managing Director bei k.section, dem Microsoft CRM-Partner of the Year, an die Anfänge des Projekts vor wenigen Monaten. Erst im Herbst 2010 war die neue Augustin Quehenberger Group entstanden und nun galt es – mit den Worten von Hermann Költringer, Geschäftsführer Business Development, Quehenberger Eastern Europe – „den Anspruch, im Bereich Transportlogistik das beste mittelständische Unternehmen in Zentral- und Osteuropa zu werden, auch zügig umzusetzen. Das gelingt uns nur, wenn wir unsere Prozesse besser im Griff haben als der Mitbewerb.“

Herausforderung
Es galt, die unterschiedlichsten Systeme für Transportmanagement, Lagermanagement und Finanzwesen zusammenzubringen, für die relevanten Mitarbeiter zu öffnen und gleichzeitig abzusichern.

Lösung
Das neue CRM-System schafft eine gemeinsame Kundenbasis für die gesamte Gruppe und ist die Basis, dass die Fusion von Augustin Network und Quehenberger Logistics auch kulturell und organisatorisch vollzogen werden kann.

Die Vorteile
• Gemeinsame Kundenbasis
• Länderübergreifendes Key-Account Management
• Verfügbar in 12 Sprachen und nahtlose Integration in Office-Umgebung
• Koordinierte Auftragsabwicklung
• Präzise Verkaufs- und Performancedaten für 16 Länder ermöglichen schnelleres Reagieren am Markt
• Hilft, eine gemeinsame Unternehmenskultur zu etablieren

Sie wollen mehr über diese Case Study erfahren?? Unter Downloads finden Sie die gesamte Geschichte zum Nachlesen!!

Microsoft Dynamics






Diese Fallstudie dient ausschließlich Informationszwecken. MICROSOFT GIBT IN DIESER ZUSAMMENFASSUNG KEINE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEN AB.


Dimensioni del cliente: Large Organization
Settore: Logistics
Paese o area geografica: Austria
Soluzioni:
  • Microsoft Dynamics CRM 2011
  • Microsoft SQL Server 2008
  • Microsoft Exchange Server
  • Windows Server
  • Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services
Risorse scaricabiliDocumento PDF

Convergence 2014 Europe