Microsoft Office 365 für Unternehmen ist ein leicht zu verwendender Satz webfähiger Tools, mit denen Sie auf E-Mails, wichtige Dokumente, Kontakte und den Kalender von fast jedem Ort und Gerät aus zugreifen können. Sehen Sie sich die Tour für Office 365-Benutzer an, um einen Überblick über Office 365 zu erhalten.

Zu diesen Tools gehören auch die Microsoft Office Web Apps. Diese sind Webversionen der Microsoft Office-Desktopanwendungen, die Sie bereits kennen, beispielsweise Microsoft Word, Excel und PowerPoint. Mit Office Web Apps können Sie Dokumente auf jedem PC mit einem Webbrowser erstellen und bearbeiten.

Dieses Schnellstarthandbuch führt Sie durch einige typische Aufgaben, damit Sie mit dem alltäglichen Gebrauch von Office 365 vertraut werden.

Sie sind Office 365-Administrator? In der Einführung für Office 365-Administratoren finden Sie Informationen zu allen Aufgaben eines Administrators.

Das Weberlebnis

Über das Office 365-Portal erhalten Sie sofortigen Zugriff auf Ihre E-Mails und die in Ihrem Unternehmen freigegebenen Dokumente. Sie benötigen lediglich Internetzugriff, um auf Office 365 zugreifen zu können.

Bevor Sie beginnen, müssen Sie Ihre Microsoft Online Services-ID und das Kennwort kennen. Wenn Ihnen diese Daten nicht bereits vorliegen, fragen Sie den Administrator Ihres Unternehmens.

Anmelden im Office 365-Portal

  1. Wechseln Sie zur Office 365-Anmeldung auf .

  2. Geben Sie Ihre Microsoft Online Services-ID und Ihr Kennwort ein.

Kopfzeile des Office 365-Portals

Sehen Sie sich nach der Anmeldung im Office 365-Portal den oberen Teil der Seite an. Die horizontale Leiste, die einige Links enthält, wird als Kopfzeile bezeichnet. Die Kopfzeile wird auf den meisten Seiten oben auf der Seite angezeigt, damit Sie schnell auf die Funktionen von Office 365 zugreifen können. Klicken Sie einfach auf einen der Links.

Office 365-Kopfzeile

  • Startseite Diese Seite wird jedes Mal nach dem Anmelden bei Office 365 angezeigt.
  • Outlook Klicken Sie auf diesen Link, um Ihre E-Mails zu lesen.
  • Teamwebsite Klicken Sie auf diesen Link, um Dokumente freizugeben.

E-Mail

Ihr Office 365-Konto schließt E-Mail ein. Zum Schutz Ihrer Daten und Ihrer Sicherheit werden Ihre E-Mails auf Microsoft-Servern gespeichert. Sie können Ihre E-Mails in der Outlook-Desktop-App oder in Microsoft Outlook Web App lesen.

Erstellen einer E-Mail-Nachricht in der Outlook-Desktopanwendung

  1. Klicken Sie in der Kopfzeile auf Outlook.

    Ihr Postfach wird angezeigt. Wenn Sie die Outlook-Desktopanwendung verwendet haben, sind Sie mit dieser Seite bereits vertraut.

  2. Klicken Sie oben im mittleren Bereich auf Neu, um eine neue Nachricht zu erstellen.

Kontakte

Sie können Kontakte erstellen, um Informationen über die Personen zu speichern, mit denen Sie kommunizieren. Dazu gehören die E-Mail- und Postadresse sowie Telefonnummern.

Erstellen eines Kontakts

  1. Klicken Sie im Fenster unten links auf Kontakte.

    Office 365-Outlook-Kontakte

  2. Klicken Sie im mittleren Bereich oben auf Neu.

    Office 365 - Neuer Kontakt

  3. Geben Sie im Fenster für neue Kontakte die Informationen ein, die Sie zum Kontakt speichern möchten.

Kontakte in Outlook Web App importieren

  1. Klicken Sie oben im mittleren Bereich auf Importieren.

    Office 365 - Importieren von Kontakten

  2. Befolgen Sie die Schritte im Assistenten für das Importieren von Kontakten.

Wenn Sie doppelte Einträge für Kontakte haben, werden diese automatisch in Ihrer neuen Kontaktliste wiederholt. Wenn Sie mehr Kontrolle über Kontaktduplikate haben möchten, finden Sie im Abschnitt Importieren von Kontakten weiter unten in diesem Handbuch unter „Desktopanwendungs-Benutzeroberfläche" weitere Informationen.

Kalender

Verwenden Sie den Kalender zum Speichern von Terminen und Festlegen von Besprechungen mit Ihren Kollegen. Wenn Sie eine Besprechung einrichten, können Sie im Kalender Ihren Terminplan anzeigen, um Termine zu finden, zu denen Ihre Kollegen ebenfalls verfügbar sind. In diesem Fall können Sie eine Besprechungseinladung an Ihre Kollegen senden.

Anzeigen des Kalenders

  • Klicken Sie unten im Fenster auf Kalender.

    Office 365 - Kalender anzeigen

Erstellen einer Besprechung

  1. Klicken Sie oben im mittleren Bereich auf Neu.

    Office 365 - Neues Meeting

  2. Geben Sie in den Zeilen An und Optional die Namen der Kollegen ein, die Sie zur Besprechung einladen möchten.

  3. Geben Sie einen Betreff ein.

  4. Geben Sie einen Ort ein.

  5. Wählen Sie neben Startzeit und Endzeit die gewünschten Datums- und Uhrzeitangaben aus.

  6. Geben Sie im Nachrichtentext das Ziel der Besprechung ein.

  7. Klicken Sie im oberen Teil des Fensters auf die Registerkarte Terminplanungs-Assistent. Dort wird angezeigt, ob die Teilnehmer frei sind. Wenn sie nicht frei sind, legen Sie eine andere Zeit fest.

  8. Klicken Sie oben links im Fenster auf Senden.

Sofortnachrichten

Sobald der Kontaktliste Personen hinzugefügt wurden, können Sie mit ihnen direkt von Ihrem Browser aus über Outlook Web App chatten.

Chat mit einem Kontakt führen

  1. Klicken Sie unten im Bildschirm auf Kontakte.

    Office 365-Outlook-Kontakte

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Namen in der Kontaktliste, und klicken Sie dann auf Chat.

  3. Beginnen Sie mit der Eingabe im Chatfenster.

    Office 365-Chatfenster

Freigeben von Dokumenten und Informationen mit SharePoint Online

Office 365 stellt Ihnen eine Teamwebsite bereit, über die Sie zusammen an Dokumenten arbeiten und Informationen freigeben können. Die Teamwebsite wird mithilfe von Microsoft SharePoint Online verwaltet. Ihr Team speichert dort Dokumente an einem einzigen Ort. Das Speichern von Dokumenten in SharePoint Online erleichtert das Aufrechterhalten der Sicherheit, bietet eine Versionskontrolle und ermöglicht das Bearbeiten und Anzeigen der Dokumente in Office-Desktopanwendungen oder Office Web Apps. Sie können nicht nur zusammen an Dokumenten arbeiten, sondern auch Bilder, Listen, Wikis, Blogs und mehr freigeben. Weitere Informationen zum Speichern Ihrer Arbeit mit Office 2010 auf Ihrer Teamwebsite finden Sie unter Speichern eines Dokuments in SharePoint von Office 2010.

Anzeigen Ihrer SharePoint-Teamwebsite

  • Klicken Sie in der Kopfzeile auf Teamwebsite.

Informationen über SharePoint 2010

Zurück nach oben

Das Desktopanwendungserlebnis

Sie können Microsoft Office, das Sie bereits kennen und täglich verwenden, weiter verwenden. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, konfigurieren Sie Ihren PC so, dass er mit Office 365 „kommunizieren“ kann.

Hinweis Die Informationen in diesem Abschnitt gelten für Computer mit einem Microsoft Windows-Betriebssystem. Wenn Sie einen Mac verwenden, beachten Sie Einrichten eines Mac für Office 365.

Konfigurieren der Office Desktop-Apps für Office 365

Sie können direkt über die Outlook-Desktopanwendung auf Ihr E-Mail-Konto bei Office 365 zugreifen. Wenn Sie in anderen Office-Desktopanwendungen arbeiten, können Sie Dateien direkt in Ihrer Teamwebsite in SharePoint speichern und mit Ihren Teammitgliedern zusammenarbeiten.

Um Ihre Office-Einstellungen für diese Features zu konfigurieren, führen Sie das Microsoft Office 365-Desktopsetup aus.

Office-Desktopanwendungen einrichten und konfigurieren

  1. Klicken Sie in der Kopfzeile auf Startseite.

  2. Klicken Sie auf der Seite Startseite auf der rechten Seite unter Ressourcen auf Downloads.

  3. Installieren Sie die Programme, die Sie auf Ihrem PC haben möchten, von der Seite Downloads aus.

    Kehren Sie, nachdem Sie die Installation der Programme abgeschlossen haben, zur Downloads-Seite zurück, suchen Sie unter der Kopfzeile nach Office-Desktopanwendungen einrichten und konfigurieren, und klicken Sie dann auf Einrichten.

  4. Folgen Sie den Setupanweisungen.

Lesen von E-Mails in Ihrer Outlook-Desktopanwendung

Sie können E-Mails wahlweise in der Outlook-Desktop-App oder in der Outlook Web App lesen und nahtlos zwischen diesen beiden Anwendungen wechseln. So verwenden beispielsweise einige Benutzer die Desktop-App im Büro und die Webanwendung für die Arbeit von zuhause und unterwegs.

Wenn Sie Microsoft Office 2010 heruntergeladen und installiert haben, starten Sie Microsoft Outlook 2010, um auf Ihr Office 365-E-Mail-Konto zuzugreifen. In Outlook werden Sie durch die ersten Schritte zur Konfiguration Ihrer Einstellungen geführt.

Wenn auf dem Computer eine frühere Version von Office Outlook 2007 oder Outlook 2010 installiert ist und Sie auf Ihr Office 365-E-Mail-Konto zugreifen möchten, müssen Sie zuerst ein neues Profil erstellen, um auf das Office 365-E-Mail-Konto zugreifen zu können. Ein Profil besteht aus Konten, Datendateien und Einstellungen, in denen festgelegt ist, wie Ihre E-Mails gespeichert werden.

Erstellen eines Profils für Office 365

  1. Sollte Outlook ausgeführt wird, beenden Sie das Programm Outlook.

  2. Klicken Sie im Windows-Menü auf Start und dann auf Systemsteuerung.

  3. Suchen Sie in der Systemsteuerung über das Feld Suchen nach E-Mail.

  4. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf E-Mail.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld E-Mail-Setup auf Profile anzeigen.

  6. Klicken Sie auf Hinzufügen, um ein neues Profil zu erstellen.

  7. Geben Sie einen Namen für das Profil ein, und klicken Sie dann auf OK.

  8. Geben Sie im Dialogfeld "Neues E-Mail-Konto hinzufügen" Ihre Office 365-E-Mail-Adresse ein.

  9. Klicken Sie auf Weiter, und führen Sie die verbleibenden Schritte im Assistenten aus.

  10. Wenn Sie zum Dialogfeld E-Mail zurückkehren, wird das neue Profil aufgeführt.

  11. Klicken Sie auf Zu verwendendes Profil bestätigen und dann auf OK.

Von nun an werden Sie beim Öffnen von Outlook jedes Mal aufgefordert, ein Profil auszuwählen. Wenn Sie zwischen den Profilen wechseln möchten, müssen Sie Outlook beenden und neu starten.

Importieren von Kontakten

Kontakte können aus anderen Anwendungen oder aus exportierten Outlook-Kontakten nach Outlook importiert werden. In diesen Anweisungen wird angenommen, dass Sie bereits Kontakte aus Outlook oder einer anderen Anwendung exportiert haben, wie z. B. einem Webclient, einer Excel-Tabelle oder einer Datenbankanwendung.

Die Anweisungen zum Importieren von Kontakten in Office Outlook 2007 unterscheiden sich von den Anweisungen für Outlook 2010. Gehen Sie je nach verwendeter Version wie nachfolgend beschrieben vor.

Importieren von Kontakten mit Outlook 2007

  1. Klicken Sie in Office Outlook 2007 im Menü Datei auf Importieren und exportieren.

  2. Klicken Sie auf Aus anderen Programmen oder Dateien importieren und dann auf Weiter.

  3. Klicken Sie auf Kommagetrennte Werte (DOS) und dann auf Weiter.

  4. Klicken Sie auf Durchsuchen, um nach der Datei zu suchen, die die zu importierenden Kontakte enthält. Wählen Sie sie aus.

  5. Wählen Sie unter Optionen eine der folgenden Optionen aus:

    • Duplikate durch importierte Elemente ersetzen: Ist ein Outlook-Kontakt bereits vorhanden, wird er durch die importierten Informationen ersetzt.
    • Erstellen von Duplikaten zulassen: Wenn ein Outlook-Kontakt vorhanden ist, wird der importierte Kontakt als zweiter Kontakt erstellt.
    • Keine Duplikate importieren: Wenn ein Outlook-Kontakt vorhanden ist, werden die Informationen für den doppelten Kontakt nicht importiert.
  6. Klicken Sie auf den Outlook-Kontaktordner, in den die importierten Kontakte gespeichert werden sollen, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Viele Benutzer verwenden nur einen Kontaktordner. Wenn Sie jedoch mehrere Kontaktordner erstellt haben, müssen Sie den Ordner auswählen, in den die Kontakte gespeichert werden sollen.

  7. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Importieren von Kontakten mit Outlook 2010

  1. Klicken Sie in Outlook 2010 auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Öffnen.

  3. Klicken Sie auf Importieren.

  4. Klicken Sie auf Aus anderen Programmen oder Dateien importieren und dann auf Weiter.

  5. Klicken Sie unter Zu importierender Dateityp auf den Dateityp, den Sie importieren möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Der Dateityp Kommagetrennte Werte (Windows) wird am häufigsten verwendet. Dabei handelt es sich um eine CSV-Datei. Wenn Sie Kontakte importieren, die aus Outlook in eine Outlook-Datendatei (PST-Datei) exportiert wurden, klicken Sie auf Outlook-Datendatei (.pst).

  6. Klicken Sie unter Zu importierende Datei auf Durchsuchen, wählen Sie die zu importierende Datei aus, und klicken Sie dann auf OK.

  7. Klicken Sie im Dialogfeld Datei importieren unter Optionen auf eine der folgenden Optionen:

    • Duplikate durch importierte Elemente ersetzen: Ist ein Outlook-Kontakt bereits vorhanden, wird er durch die importierten Informationen ersetzt.
    • Erstellen von Duplikaten zulassen: Wenn ein Outlook-Kontakt vorhanden ist, wird der importierte Kontakt als zweiter Kontakt erstellt.
    • Keine Duplikate importieren: Wenn ein Outlook-Kontakt vorhanden ist, werden die Informationen für den doppelten Kontakt nicht importiert.
  8. Klicken Sie auf Weiter.

  9. Klicken Sie im Dialogfeld Datei importieren unter Zielordner auswählen auf den Ordner für die importierten Kontakte, und klicken Sie dann auf Weiter.

    In den meisten Fällen wählen Sie den Kontaktordner aus, es sei denn, Sie haben mehrere Konten oder mehrere Kontaktordner für Ihr Konto.

  10. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Sofortnachrichten mit Lync 2010

Die Anwendung Microsoft Lync 2010 wird auf dem Computer installiert, um die Kommunikation mit anderen über Sofortnachrichten (Chat), Telefon- und Videoanrufe zu ermöglichen.

Herunterladen und Ausführen von Lync 2010

  1. Klicken Sie in der Kopfzeile auf Startseite.

  2. Klicken Sie auf der Startseite unter der Kopfzeile auf Lync und dann auf Lync 2010 installieren.

  3. Folgen Sie den Installationsanweisungen.

  4. Nach Abschluss der Installation können Sie Lync 2010 über das Startmenü ausführen.

Weitere Informationen zur Verwendung von Microsoft Lync Online finden Sie auf der Supportseite.

Senden einer Sofortnachricht

  1. Starten Sie Lync 2010.

  2. Geben Sie im Lync 2010-Fenster oben im weißen Feld den Namen einer Ihrer Kontakte oder die E-Mail-Adresse eines Kollegen ein.

  3. Der Name oder die E-Mail-Adresse werden direkt unter dem weißen Feld angezeigt.

    Office 365-Lync-Instant Messaging-Fenster

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen oder die E-Mail-Adresse.

    Es wird ein Kontextmenü mit den verfügbaren Optionen angezeigt.

  5. Klicken Sie auf Sofortnachricht senden.

Zurück nach oben

Das mobile Erlebnis

Sie können an Office 365 verschiedene Mobilgeräte anschließen – im Allgemeinen die Geräte, die Sie zum Synchronisieren von Informationen mit Windows einsetzen können. Mit diesen Geräten können Sie E-Mails senden und empfangen und Kalenderinformationen abrufen.

Informationen zum Konfigurieren Ihres Windows-Mobilgeräts, Apple iPhone oder BlackBerry®-Mobilgeräts finden Sie in der Hilfe unter E-Mails auf dem Mobiltelefon verwenden .

Zurück nach oben

Hilfe und die Office 365-Community

Wünschen Sie weitere Hilfe für Office 365? Antworten auf viele Fragen finden Sie in der Hilfe von Office 365. Sie sollten mit dem Abschnitt Erste Schritte beginnen. Wir bauen außerdem eine Community von Benutzern dieser Dienste auf, die ihre Probleme, Lösungen und Ratschläge mitteilen. Sie können in allen Hilfeartikeln und Communitybeiträgen gleichzeitig nach Antworten suchen.

In der Hilfe und der Community nach Antworten suchen

  1. Wechseln Sie zur Seite Startseite.

  2. Geben Sie auf der rechten Seite im Feld Suchen ein, wonach Sie suchen.

    Office 365-Suchfeld

  3. Auf der Ergebnisseite werden Antworten aus der Office 365-Community und der Hilfe aufgelistet.

  4. Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, stellen Sie eine Frage in der Community.

©2011 Microsoft Corporation    Rechtliche Informationen | Datenschutz
Feedback