Gilt für

Surface RT, Surface 2, Surface Pro, Surface Pro 2, Surface Pro 3, Windows 8.1, Windows RT 8.1.


Einrichten Ihres Surface

Alles bereit zum Einrichten Ihres neuen Surface? Also dann, nehmen Sie Ihr Surface und legen Sie los!


Hinweis
Beim Einrichten des Surface sollte ein Funknetzwerk verfügbar sein.

Einrichten des Surface

Schritt 1:  Besitzen Sie ein Surface Type Cover, bringen Sie es am Surface an. Es klickt von selbst ein.
Anschließen des Surface an ein Cover
Schritt 2:  Klappen Sie den Klappständer auf der Rückseite des Surface aus.
Schritt 3:  Stecken Sie den Netzstecker in eine Steckdose oder Steckdosenleiste.
(Stecken Sie ggf. den Stecker in das Netzteil ein.)
Schritt 4:  Stecken Sie das Stromkabel in den Ladeanschluss des Surface ein.
Der Stecker rastet mit hörbarem Klicken ein (beide Richtungen sind möglich). Wenn das kleine Lämpchen am Ende des Steckers leuchtet, ist das Surface korrekt an das Stromnetz angeschlossen.
Stromkabel am Surface RT, Surface Pro und Surface Pro 2
Stromkabel am Surface 2
Stromkabel am Surface Pro 3
Schritt 5:  Drücken Sie die Netztaste am Surface-Tablet, und lassen Sie sie wieder los.
Das Surface schaltet sich ein, und das Windows Setup wird gestartet.

Einrichten von Windows

Das Windows Setup wird beim ersten Einschalten des Surface ausgeführt. Als Nächstes gehen Sie folgendermaßen vor:

Auswählen einer Sprache, einer Farbe und eines Namens für das Surface

Wählen Sie eine Sprache, eine Farbe und einen Namen für Ihr Surface aus Diese Einstellungen können Sie später jederzeit wieder ändern. Sie müssen auch den Lizenzbedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Surface Pro 3: Koppeln des Stifts

Beim Windows Setup wird der Surface-Stift für die Verwendung mit dem Surface Pro 3 eingerichtet. Die Kopplung des Stifts mit dem Surface über Bluetooth® dauert nur ein paar Sekunden.

Schritt 1:  Halten Sie am Stift die obere Taste gedrückt, bis die LED in der Mitte des Clips blinkt.
Schritt 2:  War die Kopplung erfolgreich, wird auf dem Bildschirm die folgende Meldung angezeigt: „Ihr Gerät ist verbunden.“

Hinweis
Der Surface-Stift wurde für die Verwendung mit dem Surface Pro 3 entwickelt. Er funktioniert nicht mit anderen Surface-Modellen.

Herstellen einer Verbindung mit einem Funknetzwerk

Schritt 1:  Tippen Sie auf dem Bildschirm für Funknetzwerke auf den Namen eines Funknetzwerks und dann auf Verbinden.
Schritt 2:  Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr Netzwerkkennwort ein, und tippen Sie dann auf Verbinden. Wenn Sie Ihr Kennwort nicht wissen, lesen Sie die Hinweise unter So finden Sie Ihr Funknetzkennwort.

Hinweis
Wenn Ihr Funknetzwerk nicht aufgelistet ist oder Sie keine Verbindung herstellen können, tippen Sie auf Später mit einem Funknetzwerk verbinden, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein lokales Konto zu erstellen. Später können Sie eine Verbindung mit einem Microsoft-Konto herstellen, indem Sie die Schritte unter Von einem lokalen zu einem Microsoft-Konto wechseln ausführen.

Auswählen der Standardeinstellungen

Tippen Sie auf dem Bildschirm „Einstellungen“ auf Express-Einstellungen verwenden, um die Standardeinstellungen zu verwenden, oder auf Anpassen, um die Einstellungen selbst auszuwählen. Diese Einstellungen können Sie später jederzeit wieder ändern.

Erstellung eines Kontos auf Surface und Anmeldung

Am komfortabelsten können Sie in der Cloud arbeiten, wenn Sie sich ein Microsoft-Konto verwenden. Dazu gehören eine E-Mail-Adresse und ein Kennwort. Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto auf dem Surface anmelden, stehen Ihnen kostenloser Online-Speicherplatz, mobile Unterhaltung und eine Fülle von Apps im Windows Store zur Verfügung – und Sie können Ihre Geräte und Konten nahtlos verbinden.

Sie sind nicht sicher, ob Sie ein Microsoft-Konto haben? Ein Microsoft-Konto ist die E-Mail-Adresse und das Kennwort zum Anmelden bei Microsoft-Diensten wie etwa Outlook.com, OneDrive, Xbox oder Windows Phone. Wenn Sie diese Services schon einmal benutzt haben, dann haben Sie bereits ein Microsoft-Konto. Verwenden Sie Ihr Microsoft-Konto (E-Mail-Adresse und Kennwort) zum Anmelden auf Ihrem Surface.

Sie haben mehrere Microsoft-Konten? Wenn Sie mehr als ein Microsoft-Konto haben, müssen Sie eines für Ihr Surface auswählen. Wie Sie entscheiden können, welches Microsoft-Konto Sie verwenden, erfahren Sie unter Choose a Microsoft account (nur in englischer Sprache).

Soweit alles klar? Dann erstellen Sie jetzt ein Konto auf dem Surface und melden sich an.

Wenn Sie bereits ein Microsoft-Konto haben

Gut! Gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1:  Geben Sie die E-Mail-Adresse für Ihr Microsoft-Konto ein, und tippen Sie dann auf Weiter.
Schritt 2:  Geben Sie das Kennwort für Ihr Microsoft-Konto ein, tippen Sie auf Weiter, und folgen Sie dann den Anweisungen, um Ihre Sicherheitsinformationen hinzuzufügen oder zu ändern.

Hinweis
Wenn Sie das Kennwort für Ihr Microsoft-Konto vergessen haben, können Sie Ihr Kennwort online zurücksetzen lassen.

Wenn Sie kein Microsoft-Konto haben

Kein Problem. Das Setupprogramm kann ein Microsoft-Konto anhand einer vorhandenen E-Mail-Adresse erstellen, oder Sie können eine neue Outlook.com-E-Mail-Adresse erstellen.

So erstellen Sie ein Microsoft-Konto anhand einer vorhandenen E-Mail-Adresse:

Schritt 1:  Geben Sie Ihre bevorzugte E-Mail-Adresse ein, und tippen Sie auf Weiter.
Schritt 2:  Geben Sie ein neues Kennwort für Ihr Microsoft-Konto ein, tippen Sie auf Weiter, und folgen Sie dann den Anweisungen, um Ihre Sicherheitsinformationen hinzuzufügen oder zu ändern.

So erstellen Sie ein Microsoft-Konto anhand einer neuen Outlook.com-E-Mail-Adresse:

Schritt 1:  Tippen Sie unten auf der Seite Am PC anmelden auf Für eine neue E-Mail-Adresse registrieren.
Schritt 2:  Wählen Sie eine E-Mail-Adresse aus, geben Sie die zum Erstellen des Microsoft-Kontos benötigten Informationen ein, und tippen Sie auf Weiter.
Schritt 3:  Fügen Sie Sicherheitsinformationen für die Verifizierung hinzu, und tippen Sie auf Weiter.
Die Einrichtung durch das Surface kann einen Moment dauern. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, wird die Startseite geöffnet.

Übernehmen der Einstellungen von einem anderen PC

Wenn Sie bereits einen PC oder ein Surface mit Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 besitzen, können Sie die darauf verwendeten Einstellungen auf Ihrem neuen Surface übernehmen, indem Sie sich einfach mit demselben Microsoft-Konto anmelden. Weitere Informationen finden Sie unter Synchronisieren von Einstellungen zwischen PCs und OneDrive.

OneDrive-Optionen

Beim ersten Einrichten eines PCs oder Surface mit Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 werden die neuen OneDrive-Optionen angezeigt. Wenn Sie auf Weiter klicken, verwendet Ihr Surface diese OneDrive-Standardeinstellungen:

  • Mit dem Surface aufgenommene Fotos werden im Album „Eigene Aufnahmen“ gespeichert, und eine kleinere Kopie jedes Fotos wird automatisch auf OneDrive gespeichert.
  • Wenn Sie ein neues Dokument erstellen, wird es standardmäßig auf OneDrive gespeichert. Einzelne Dokumente können jedoch jederzeit lokal oder auf einem anderen Laufwerk gespeichert werden.
  • Windows speichert eine Sicherungskopie Ihrer Surface-Einstellungen auf OneDrive. Falls Ihr Surface nicht mehr funktionsfähig ist und ersetzt werden muss, sind Ihre Einstellungen in der Cloud gespeichert und lassen sich sofort auf ein neues Surface übertragen.

Diese Einstellungen können Sie später unter PC-Einstellungen ändern bearbeiten. Wenn Sie all diese Einstellungen jetzt deaktivieren möchten, tippen oder klicken Sie auf Turn off these OneDrive settings (not recommended) (Diese OneDrive-Einstellungen deaktivieren (nicht empfohlen)).

Hinweis
Wenn Sie bereits einen PC besitzen, auf dem Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 ausgeführt wird, Einstellungen auf diesem PC synchronisieren möchten und sich an Ihrem Surface mit demselben Microsoft-Konto angemeldet haben, werden Ihre OneDrive-Einstellungen von Ihrem vorhandenen PC ebenfalls auf dem Surface synchronisiert; der Bildschirm mit Optionen wird dann möglicherweise nicht angezeigt.

Gut! Sie haben alles erledigt! Kann's losgehen?

Wechseln Sie zu einer der folgenden Seiten, und erfahren Sie mehr über die Verwendungsmöglichkeiten Ihres Surface.