Gilt für

Surface Pro, Surface Pro 2, Surface Pro 3, Surface 3, Windows 8.1.


Anschließen von Surface Pro oder Surface 3 an einen Fernseher, Monitor oder Projektor

Sie können Fotos, Videos und Präsentationen in einem größeren Format anzeigen, indem Sie Ihr Surface an ein Fernsehgerät, einen Monitor oder einen Projektor anschließen. Oder stellen Sie eine Verbindung mit einem HDTV-Fernsehgerät her, und sehen Sie Filme auf einem großen Bildschirm an.


Sie benötigen ein kompatibles Kabel und einen entsprechenden Adapter, um Surface Pro, Surface Pro 2, Surface Pro 3 oder Surface 3 an einen anderen Bildschirm anzuschließen. Bestimmte Anzeigen lassen sich auch drahtlos verbinden. Videoadapter für das Surface sind im Bereich Zubehör auf dieser Website sowie im Microsoft Store erhältlich.

Wie stelle ich eine Verbindung mit einem anderen Bildschirm her?

Sehen Sie sich die Videoanschlüsse Ihres Fernsehgeräts, Monitors oder Projektors an, um festzustellen, welchen Adapter oder welches Kabel Sie benötigen.

  • HDTV: Wenn Ihr Fernseher mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet ist, benötigen Sie ein HDMI-Kabel und einen Mini-DisplayPort-HD-AV-Adapter oder ein HDMI-Mini-DisplayPort-Kabel (jeweils separat erhältlich).
  • Funkverbindung: Sie können auch eine Verbindung mit drahtlosen Anzeigen herstellen, wenn Windows eine solche in der Nähe erkennt. Oder verwenden Sie einen Microsoft Wireless Display Adapter, um mithilfe von Miracast einen Bildschirm anzuschließen.
  • Projektor oder Monitor. Wenn Ihr Bildschirm über einen DisplayPort verfügt, können Sie ihn über ein DisplayPort-auf-Mini-DisplayPort-Kabel (separat erhältlich) an Ihr Surface anschließen. Wenn Ihr Monitor nicht über einen DisplayPort oder HDMI-Port verfügt, verwenden Sie ein VGA-Kabel und den Mini-DisplayPort-auf-VGA-Adapter. Ein VGA-Adapter oder -Kabel ist nur für Video vorgesehen. Die Audiowiedergabe erfolgt über die Surface-Lautsprecher, es sei denn, Sie haben externe Lautsprecher angeschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Surface-Audiowiedergabe, -Lautstärke und -Audiozubehör.
    • Sind die aktuellen Surface- und Windows-Updates installiert, können mit Ihrem Surface Pro 2 oder Surface Pro 3 mehrere Monitore in Reihe geschaltet werden.

Anschließen an ein kabelgebundenes Display

Schritt 1:  Verbinden Sie ein HDMI- oder VGA-Kabel mit dem HDMI-, DisplayPort- oder VGA-Anschluss Ihres Fernsehers, Monitors oder Projektors.
Schritt 2:  Stecken Sie das andere Ende des Kabels in einen Surface-Videoadapter, den Mini-DisplayPort am Surface oder die Docking Station ein

Mini-DisplayPort am Surface Pro und Surface Pro 2

Mini-DisplayPort am Surface Pro und Surface Pro 2

Mini-DisplayPort am Surface Pro 3

Mini-DisplayPort am Surface Pro 3

Mini-DisplayPort an Surface 3

Mini-DisplayPort an Surface 3

Mini-DisplayPort der Docking Station

Mini-DisplayPort an Surface Docking Stations

Schritt 3:  Wenn Sie einen Adapter verwenden, stecken Sie diesen in den Mini-DisplayPort am Surface oder an der Docking Station ein.
(Bei Verwendung einer Surface Pro 3 Docking Station mit dem Surface Pro 3 können Sie den Mini-DisplayPort am Surface und den Mini-DisplayPort an der Docking Station gleichzeitig verwenden.)

Anschließen an ein drahtloses Display

Schritt 1:  Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Geräte.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie auf Geräte.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Projizieren und dann auf Drahtlose Anzeige hinzufügen.
Schritt 3:  Wählen Sie die drahtlose Anzeige in der Liste der gefundenen Geräte aus, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn Probleme beim Anschließen des Surface auftreten oder Sie Fragen zur Bildschirmauflösung haben, lesen Sie die Hinweise unter Sie haben Probleme beim Verbinden des Surface mit einem zweiten Bildschirm?

Wenn Sie einen Microsoft Wireless Display Adapter verwenden, um mithilfe von Miracast einen Bildschirm anzuschließen, finden Sie unter Anleitung: Display Adapter Informationen dazu.

Reihenschaltung von Monitoren (nur Surface Pro 2 und Surface Pro 3)

Mit Surface Pro 2 oder Surface Pro 3 oder einer Surface Pro-Dockingstation können Monitore in Reihe geschaltet werden. Sie benötigen zwei Monitore mit DisplayPort 1.2-Eingängen. Mindestens einer der Monitore muss mit einem DisplayPort-Ausgang ausgestattet sein. Darüber hinaus sind zum Herstellen einer Verbindung DisplayPort-Standardkabel mit mindestens einem Mini-DisplayPort erforderlich.

Hinweis
Bei Surface 3 und bei der Surface 3-Dockingstation wird die Reihenschaltung nicht unterstützt.
Schritt 1: Verbinden Sie den Mini-DisplayPort des Surface-Tablets mit dem DisplayPort-Eingang am ersten Monitor. Verfügt nur einer der Monitore über einen Ausgang, muss dieser Monitor zuerst angeschlossen werden.
Schritt 2: Verbinden Sie den Ausgang des ersten Monitors mit dem DisplayPort-Eingang des anderen Monitors.
Schritt 3: 

Folgen Sie den Anweisungen des Monitorherstellers, um für beide Monitore DisplayPort 1.2 als Eingabequelle zu verwenden.
(Dies wird als Multi Stream Transport (MST) bezeichnet.) Dadurch wird die Übergabe des Signals vom ersten Monitor an den zweiten Monitor ermöglicht.

Wenn zwischen den Bildschirmen eine Verbindung hergestellt wurde, können Sie die Einstellungen anpassen. Weitere Informationen finden Sie unter Erreichen der besten Anzeigeeigenschaften für Ihren Bildschirm.

Einrichten der Bildschirme

Nachdem Sie einen oder mehrere andere Bildschirme angeschlossen haben, können Sie festlegen, was auf den einzelnen Bildschirmen angezeigt wird. So geht's:

Schritt 1: 

Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen oder klicken Sie auf Geräte.

Schritt 2: 

Tippen oder klicken Sie auf Projizieren, und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

  • Nur PC-Bildschirm. Sie sehen alle Inhalte auf dem Bildschirm des Surface. (Falls eine Verbindung mit einem drahtlosen Projektor besteht, ändert sich diese Option in Trennen.)
  • Duplizieren. Auf allen Bildschirmen werden die gleichen Inhalte angezeigt.
  • Erweitern. Die Inhalte werden auf alle Bildschirme verteilt, und Sie können Elemente zwischen den beiden Bildschirmen durch Ziehen verschieben.
  • Nur zweiter Bildschirm. Die gesamte Anzeige erfolgt über die angeschlossenen Bildschirme, auf dem Bildschirm des Surface-Tablets wird nichts angezeigt.
Hinweise

Wie viele Bildschirme kann ich anschließen?

Die von Surface Pro 2, Surface Pro 3 oder Surface 3 unterstützte Anzahl der externen Bildschirme hängt von den Einstellungen für Aktualisierungsrate und Auflösung ab. Außerdem spielt eine Rolle, ob der Bildschirm Ihres Surface ein- oder ausgeschaltet ist. Beim Surface Pro 3 hängt die Anzahl darüber hinaus vom Prozessor (i7, i5 oder i3) ab.
Surface
Surface-Bildschirm
Externe Bildschirme
Aktualisierungsrate
Bildschirmauflösung
Surface 3
Ein
Einer
30 Hz
3840 x 2160
Surface 3
Ein
Einer
60 Hz
2560 x 1600
Surface Pro 2 oder
Surface Pro 3 mit beliebigem Prozessor
Ein
Einer
60 Hz
Bis zu 3.840 x 2.160
Surface Pro 2 oder
Surface Pro 3 mit beliebigem Prozessor
Ein
Einer
24 Hz
Bis zu 4.096 x 2.160
Surface Pro 2 oder
Surface Pro 3 mit i7- oder i5-Prozessor
Ein
Zwei
60 Hz
Bis zu 2.560 x 1.440
Surface Pro 2 oder
Surface Pro 3 mit i7- oder i5-Prozessor
Ein
Zwei
30 Hz
Bis zu 3840 x 2160
Surface Pro 2 oder
Surface Pro 3 mit i7- oder i5-Prozessor
Aus
Drei
60 Hz
Bis zu 1.920 x 1.200
Surface Pro 3 mit i3-Prozessor
Ein
Zwei
60 Hz
Bis zu 1920 x 1200

Verwenden von Taskleisten auf allen Bildschirmen

Wenn der zweite Monitor oder der Projektor Ihren Wünschen entsprechend eingerichtet ist, möchten Sie möglicherweise mehr als eine Taskleiste, damit sie auf dem Desktop einfacher zwischen Apps und Dateien umschalten können. So zeigen Sie Taskleisten auf allen Anzeigen an und ändern das Aussehen der Schaltflächen auf den Taskleisten:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen oder klicken Sie auf Suche.
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Taskleiste und Navigation ein, und tippen oder klicken Sie in den Ergebnissen auf Taskleiste und Navigation.
Schritt 3:  Wählen Sie unter Mehrere Anzeigen die Option Taskleiste auf allen Anzeigegeräten anzeigen aus.
Schritt 4: 

Wählen Sie in der Liste Schaltflächen der Taskleiste anzeigen auf: eine der folgenden Optionen aus:

  • Alle Taskleisten: Die Taskleisten-Schaltflächen aller offenen Fenster werden auf den Taskleisten auf jedem Display dupliziert.
  • Haupttaskleiste und Taskleiste mit geöffnetem Fenster. Eine Taskleisten-Schaltfläche wird auf Ihrem Hauptmonitor und auf der Taskleiste auf dem Display mit dem geöffneten Fenster angezeigt.
  • Taskleiste mit geöffnetem Fenster. Eine Taskleisten-Schaltfläche wird auf dem Display mit dem geöffneten Fenster angezeigt. Auf anderen Taskleisten werden keine Schaltflächen dupliziert.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf OK.

Verschieben von Apps zwischen Bildschirmen

Multitasking ist mit einem zweiten Bildschirm sehr komfortabel. Sie können einen Bildschirm zum Arbeiten verwenden (z. B. in Office-Apps) und den anderen zur Unterhaltung (chatten oder Musik hören).

Sobald Sie einen zweiten Bildschirm angeschlossen haben, können Sie mit einer der folgenden Tastenkombinationen eine App auf den zweiten Monitor verschieben:
Gewünschte Aktion
Vorgehensweise
Windows Store-Apps oder Desktop-Apps auf einen anderen Bildschirm verschieben.
WINDOWS-LOGO WINDOWS-LOGO-TASTE+UMSCHALT+NACH-RECHTS
– oder –
WINDOWS-LOGO WINDOWS-LOGO-TASTE+UMSCHALT+NACH-LINKS
Desktop-Apps auf einem Bildschirm nach links, in die Mitte und nach rechts verschieben.
Windows-Logo Windows-Logo-Taste+NACH RECHTS
– oder –
WINDOWS-LOGO-TASTE WINDOWS-LOGO-TASTE+PFEIL NACH LINKS

Sie können eine Desktop-App auch auf einen anderen Bildschirm verschieben, indem Sie auf die Titelleiste des Fensters klicken und diese auf den anderen Bildschirm ziehen.
Hinweise
  • Wenn Sie die Startseite, Charms oder zuletzt verwendeten Apps auf einem anderen Bildschirm öffnen, werden auch Apps aus dem Windows Store auf diesen Bildschirm verschoben.
  • Sie können festlegen, ob auf allen Bildschirmen eine Taskleiste angezeigt wird und wie Taskleistenschaltflächen angeordnet werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern von Taskleisteneinstellungen für mehrere Bildschirme.

Gleichzeitiges Verwenden von zwei oder mehr Apps

Je nach Bildschirmauflösung können Sie bis zu vier Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm anzeigen. Sie können Besprechungen im Kalender planen und dabei E-Mails bearbeiten oder mit dem Audiorecorder eine Vorlesung im Unterricht aufzeichnen und dabei Notizen auf dem Desktop machen.

So verwenden Sie zwei Apps nebeneinander:

Schritt 1:  Öffnen Sie eine beliebige App.
Schritt 2:  Ziehen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, bis eine Öffnung hinter der App angezeigt wird, und ziehen Sie die App anschließend nach links oder rechts. (Wenn Sie eine Maus verwenden, ziehen Sie den oberen Bildschirmrand nach unten, bis eine Öffnung hinter der App angezeigt wird, und ziehen Sie die App anschließend nach links oder rechts.)
Schritt 3:  Wechseln Sie erneut zur Startseite, und öffnen Sie eine zweite App. Diese wird neben der ersten App angezeigt.
Schritt 4:  Ziehen Sie die Trennlinie zwischen den Apps, um die Größe der Apps zu ändern.

Sie können auch drei Apps nebeneinander verwenden.

  • Wenn Sie erneut zur Startseite wechseln und eine dritte App öffnen, wird diese über den ersten beiden angezeigt. Sie können auf die linke oder rechte Seite der dritten App tippen oder klicken, um eine der Apps darunter zu ersetzen.
  • Wenn Sie alle drei Apps auf dem gleichen Bildschirm verwenden möchten, ziehen Sie die dritte App, bis eine Öffnung neben oder zwischen den anderen Apps angezeigt wird. Wird keine Öffnung angezeigt, kann Ihr Bildschirm nur zwei Apps gleichzeitig darstellen.