Problembehandlung für das Power Cover

Gilt für

Surface Pro 2, Surface Pro.

Gilt für

Surface 2.

Gilt für

Surface Pro 2, Surface Pro.

Gilt für

Surface 2.

Betriebssystem:

Wenn Ihr Surface Power Cover nicht erkannt wird, nicht aufgeladen wird oder Ihr Surface nicht auflädt, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.


Bevor Sie beginnen

Wenn die Tasten oder das Touchpad auf Ihrem Power Cover nicht funktionieren, probieren Sie die Lösungsvorschläge unter Problembehandlung für das Surface-Cover aus.

Wenn das Surface Cover beschädigt ist oder anderweitig repariert oder ausgetauscht werden muss, gehen Sie zu Mein Surface reparieren.

Wenn Ihr Power Cover wie erwartet funktioniert, wenn es an Surface angeschlossen ist, aber nicht, wenn es mit einem Funkadapter verbunden ist, wenden Sie sich an uns.

Hinweis
Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2 können das Power Cover als Stromquelle verwenden und das Power Cover aufladen. Bei anderen Surface-Modellen funktioniert das Power Cover nur wie eine normale Tastatur.

Installieren von Updates für Surface und Windows

Wenn Updates zur Verfügung stehen, werden diese über WLAN automatisch auf Surface installiert, über eine getaktete Verbindung dagegen nur eingeschränkt. Damit Sie alle Updates erhalten, stellen Sie zuerst eine WLAN-Verbindung her. Sollte ein Neustart von Surface erforderlich sein, um die Installation eines Updates abzuschließen, wird eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt.

Schritt 1:  Stellen Sie sicher, dass der Surface-Akku zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist.
Schritt 2:  Wenn das Warnetikett noch am Stromkabel des Power Covers befestigt ist, entfernen Sie es.
Schritt 3:  Bringen Sie das Power Cover an Ihrem Surface an.
Schritt 4:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und navigieren Sie zu Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update.
Schritt 5:  Wählen Sie Nach Updates suchen. Falls Updates verfügbar sind, wählen Sie Details.
Schritt 6:  Wählen Sie die zu installierenden Updates und dann Installieren aus.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Surface erkennt das Power Cover nicht.

Lösung 1: Überprüfen des Akkustands von Surface

Damit Ihr Surface das Power Cover erkennen und als Stromquelle nutzen kann, muss das Tablet zumindest teilweise aufgeladen sein. So überprüfen Sie, ob Ihr Surface über einen ausreichend hohen Akkustand verfügt, um das Power Cover zu erkennen:

Schritt 1:  Nehmen Sie das Power Cover von Ihrem Surface ab.
Schritt 2: 

Tippen Sie auf das Akkusymbol auf der Taskleiste.

Akkusymbol auf der Taskleiste
Schritt 3: Wenn die Akkuladung 10 Prozent oder weniger beträgt, schließen Sie das Netzkabel am Ladeanschluss und das andere Ende an eine Wandsteckdose an, um Ihr Surface aufzuladen. Sie können das Power Cover anbringen, während Ihr Surface geladen wird.

Wenn Ihr Surface das Power Cover immer noch nicht erkennt, probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Überprüfen Sie die Magnetverbindungen

Wenn das Power Cover nicht an Ihrem Surface angebracht werden kann oder wenn es sich anbringen lässt, von Surface aber nicht als zweiter Akku erkannt wird, überprüfen Sie die Magnetverbindungen.

Schritt 1:  Nehmen Sie das Power Cover von Ihrem Surface ab.
Schritt 2: Stellen Sie sicher, dass die Magnetverbindungen an Ihrem Surface und am Power Cover sauber und unbeschädigt sind. Reinigen Sie die Kontakte Ihres Surface und Power Covers mit einem weichen, mit etwas Isopropylalkohol („Wundbenzin“) angefeuchteten Tuch. Dabei darf das Netzkabel nicht an eine Netzsteckdose angeschlossen sein.
Weitere Informationen finden Sie unter Reinigung und Pflege des Surface.
Schritt 3: Bringen Sie das Power Cover wieder an, warten Sie einige Sekunden, und versuchen Sie es erneut.

Wenn das Power Cover immer noch nicht korrekt angeschlossen werden kann oder nicht erkannt wird, wenden Sie sich an uns.

Wenn sich das Power Cover anschließen lässt, aber nicht geladen werden kann oder Ihr Surface nicht auflädt, lesen Sie den nächsten Abschnitt.

Power Cover wird nicht aufgeladen oder lädt das Surface nicht auf.

Damit das Power Cover aufgeladen werden kann, muss es an ein Surface 2-, Surface Pro- oder Surface Pro 2-Tablet angeschlossen werden, das über das Netzkabel und den Ladeanschluss mit einer Stromquelle verbunden und eingeschaltet ist (das Tablet kann sich im Energiesparmodus befinden).

Wenn das Surface zu 80 Prozent aufgeladen ist, wird mit dem Laden des Power Covers begonnen. Wenn das Power Cover zu 80 Prozent aufgeladen ist, wird Surface fertig geladen. Ist Surface vollständig aufgeladen, wird das Power Cover fertig geladen.

Akkuladereihenfolge
So werden die Akkus aufgeladen.

Die Ladegeschwindigkeit des Power Covers hängt vom Akkustand Ihres Surface sowie von der Nutzung zum jeweiligen Zeitpunkt ab.

Ihr Surface muss zumindest teilweise (etwa 10 Prozent) aufgeladen sein, damit das Tablet das Power Cover als Stromquelle verwendet.

Lösung: Überprüfen Sie die beiden Akkustände

Schritt 1:  Stellen Sie sicher, dass das Power Cover und das Surface, der Surface-Ladeanschluss und das Stromkabel sowie das Stromkabel und die Stromquelle ordnungsgemäß miteinander verbunden sind.
Schritt 2:  Tippen Sie auf das Akkusymbol auf der Taskleiste. Es sollte mit einem Steckersymbol Windows-Logo angezeigt werden.
Wird das Steckersymbol nicht angezeigt, probieren Sie die Lösungsvorschläge unter Surface-Akku lässt sich nicht aufladen aus.

Das Symbol zeigt einen gewichteten Durchschnittswert für den Surface-Akku und den Power Cover-Akku an. Um die einzelnen Akkustände anzuzeigen, tippen Sie auf das Akkusymbol.

Überprüfen der Akkustände

  • Wenn der Akku des Power Covers zu mehr als 80 Prozent und der Surface-Akku zu weniger als 100 Prozent aufgeladen ist, überprüfen Sie die Akkustände später noch einmal. Das Power Cover kann erst auf über 80 Prozent geladen werden, wenn Ihr Surface zu 100 Prozent aufgeladen ist.
  • Ist der Surface-Akku zu weniger als 80 Prozent aufgeladen, überprüfen Sie den Akkustand später noch einmal. Ihr Power Cover wird erst geladen, wenn Ihr Surface zu 80 Prozent aufgeladen ist.
  • Wenn der Surface-Akku zu mehr als 80 Prozent und der Power Cover-Akku zu weniger als 20 Prozent aufgeladen ist, fahren Sie mit Schritt 3 fort.
  • Ist der Power Cover-Akku nicht aufgeführt, fahren Sie mit Schritt 3 fort.
Schritt 3:  Überprüfen Sie die Magnetverbindungen wie oben unter Surface erkennt das Power Cover nicht. beschrieben.

Wenn das Power Cover Ihr Surface nicht auflädt, lesen Sie die Hinweise unter Surface-Akku lässt sich nicht aufladen.

Treten weiterhin Probleme mit dem Surface Cover auf, wenden Sie sich an uns.


Wenn Ihr Surface Power Cover nicht erkannt wird, nicht aufgeladen wird oder Ihr Surface nicht auflädt, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.


Bevor Sie beginnen

Wenn die Tasten oder das Touchpad auf Ihrem Power Cover nicht funktionieren, probieren Sie die Lösungsvorschläge unter Problembehandlung für das Surface-Cover aus.

Wenn das Surface Cover beschädigt ist oder anderweitig repariert oder ausgetauscht werden muss, gehen Sie zu Mein Surface reparieren.

Wenn Ihr Power Cover wie erwartet funktioniert, wenn es an Surface angeschlossen ist, aber nicht, wenn es mit einem Funkadapter verbunden ist, wenden Sie sich an uns.

Hinweis
Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2 können das Power Cover als Stromquelle verwenden und das Power Cover aufladen. Bei anderen Surface-Modellen funktioniert das Power Cover nur wie eine normale Tastatur.

Installieren von Updates für Surface und Windows

Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Windows- und Surface-Updates installiert sind. Surface benötigt diese Updates, um das Power Cover erkennen und als Stromquelle nutzen zu können. So geht's:

Schritt 1:  Stellen Sie sicher, dass der Surface-Akku zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist.
Schritt 2:  Wenn das Warnetikett noch am Stromkabel des Power Covers befestigt ist, entfernen Sie es.
Schritt 3:  Bringen Sie das Power Cover an Ihrem Surface an.
Schritt 4:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und wählen Sie Einstellungen.)
Schritt 5:  Wählen Sie PC-Einstellungen ändern > Update/Wiederherstellung > Jetzt prüfen.
Schritt 6:  Wenn Updates verfügbar sind, wählen Sie Details anzeigen.
Schritt 7:  Wählen Sie die zu installierenden Updates und dann Installieren aus.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Surface erkennt das Power Cover nicht.

Lösung 1: Überprüfen des Akkustands von Surface

Damit Ihr Surface das Power Cover erkennen und als Stromquelle nutzen kann, muss das Tablet zumindest teilweise aufgeladen sein. So überprüfen Sie, ob Ihr Surface über einen ausreichend hohen Akkustand verfügt, um das Power Cover zu erkennen:

Schritt 1:  Nehmen Sie das Power Cover von Ihrem Surface ab.
Schritt 2:  Tippen Sie auf das Akkusymbol auf der Taskleiste.

Akkusymbol
Schritt 3:  Wenn die Akkuladung 10 Prozent oder weniger beträgt, schließen Sie das Netzkabel am Ladeanschluss und das andere Ende an eine Wandsteckdose an, um Ihr Surface aufzuladen. Sie können das Power Cover anbringen, während Ihr Surface geladen wird.

Wenn Ihr Surface das Power Cover immer noch nicht erkennt, probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Überprüfen Sie die Magnetverbindungen

Wenn das Power Cover nicht an Ihrem Surface angebracht werden kann oder wenn es sich anbringen lässt, von Surface aber nicht als zweiter Akku erkannt wird, überprüfen Sie die Magnetverbindungen.

Schritt 1:  Nehmen Sie das Power Cover von Ihrem Surface ab.
Schritt 2:  Stellen Sie sicher, dass die Magnetverbindungen an Ihrem Surface und am Power Cover sauber und unbeschädigt sind. Reinigen Sie die Kontakte Ihres Surface und Power Covers mit einem weichen, mit etwas Isopropylalkohol („Wundbenzin“) angefeuchteten Tuch. Dabei darf das Netzkabel nicht an eine Netzsteckdose angeschlossen sein.
Weitere Informationen finden Sie unter Reinigung und Pflege des Surface.
Schritt 3: Bringen Sie das Power Cover wieder an, warten Sie einige Sekunden, und versuchen Sie es erneut.

Wenn das Power Cover immer noch nicht korrekt angeschlossen werden kann oder nicht erkannt wird, wenden Sie sich an uns.

Wenn sich das Power Cover anschließen lässt, aber nicht geladen werden kann oder Ihr Surface nicht auflädt, lesen Sie den nächsten Abschnitt.

Power Cover wird nicht aufgeladen oder lädt das Surface nicht auf.

Damit das Power Cover aufgeladen werden kann, muss es an ein Surface 2-, Surface Pro- oder Surface Pro 2-Tablet angeschlossen werden, das über das Netzkabel und den Ladeanschluss mit einer Stromquelle verbunden und eingeschaltet ist (das Tablet kann sich im Energiesparmodus befinden).

Wenn das Surface zu 80 Prozent aufgeladen ist, wird mit dem Laden des Power Covers begonnen. Wenn das Power Cover zu 80 Prozent aufgeladen ist, wird Surface fertig geladen. Ist Surface vollständig aufgeladen, wird das Power Cover fertig geladen.

Akkuladereihenfolge
So werden die Akkus aufgeladen.

Die Ladegeschwindigkeit des Power Covers hängt vom Akkustand Ihres Surface sowie von der Nutzung zum jeweiligen Zeitpunkt ab. Surface 2 lädt das Power Cover wesentlich schneller auf, wenn das Tablet nicht verwendet wird.

Ihr Surface muss zumindest teilweise (etwa 10 Prozent) aufgeladen sein, damit das Tablet das Power Cover als Stromquelle verwendet.

Lösung: Überprüfen Sie die beiden Akkustände

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass das Power Cover und das Surface, der Surface-Ladeanschluss und das Stromkabel sowie das Stromkabel und die Stromquelle ordnungsgemäß miteinander verbunden sind.
Schritt 2: Sehen Sie sich das Akkusymbol auf der Taskleiste an. Es sollte mit einem Steckersymbol angezeigt werden.

Akkusymbol während des Aufladens des Surface

Wird das Steckersymbol nicht angezeigt, probieren Sie die Lösungsvorschläge unter Surface-Akku lässt sich nicht aufladen aus.
Schritt 3:  Das Symbol zeigt einen gewichteten Durchschnittswert für den Surface-Akku und den Power Cover-Akku an. Um die einzelnen Akkustände anzuzeigen, tippen Sie auf das Akkusymbol.

  • Wenn der Akku des Power Covers zu mehr als 80 Prozent und der Surface-Akku zu weniger als 100 Prozent aufgeladen ist, überprüfen Sie die Akkustände später noch einmal. Das Power Cover kann erst auf über 80 Prozent geladen werden, wenn Ihr Surface zu 100 Prozent aufgeladen ist.
  • Ist der Surface-Akku zu weniger als 80 Prozent aufgeladen, überprüfen Sie den Akkustand später noch einmal. Ihr Power Cover wird erst geladen, wenn Ihr Surface zu 80 Prozent aufgeladen ist.
  • Wenn der Surface-Akku zu mehr als 80 Prozent und der Power Cover-Akku zu weniger als 20 Prozent aufgeladen ist, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
  • Ist der Power Cover-Akku nicht aufgeführt, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
Schritt 4:  Überprüfen Sie die Magnetverbindungen wie oben unter Surface erkennt das Power Cover nicht. beschrieben.

Wenn das Power Cover Ihr Surface nicht auflädt, lesen Sie die Hinweise unter Surface-Akku lässt sich nicht aufladen.

Treten weiterhin Probleme mit dem Surface Cover auf, wenden Sie sich an uns.


Wenn Ihr Surface Power Cover nicht erkannt wird, nicht aufgeladen wird oder Ihr Surface nicht auflädt, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.


Bevor Sie beginnen

Wenn die Tasten oder das Touchpad auf Ihrem Power Cover nicht funktionieren, probieren Sie die Lösungsvorschläge unter Problembehandlung für das Surface-Cover aus.

Wenn das Surface Cover beschädigt ist oder anderweitig repariert oder ausgetauscht werden muss, gehen Sie zu Mein Surface reparieren.

Wenn das Power Cover wie erwartet funktioniert, wenn es am Surface angeschlossen ist, aber nicht, wenn es mit einem kabellosen Adapter verbunden ist, wenden Sie sich an uns.

Hinweis
Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2 können das Power Cover als Stromquelle verwenden und das Power Cover aufladen. Bei anderen Surface-Modellen funktioniert das Power Cover nur wie eine normale Tastatur.

Installieren von Updates für Surface und Windows

Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Windows- und Surface-Updates installiert sind. Surface benötigt diese Updates, um das Power Cover erkennen und als Stromquelle nutzen zu können. So geht's:

Schritt 1:  Stellen Sie sicher, dass der Surface-Akku zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist.
Schritt 2:  Wenn das Warnetikett noch am Stromkabel des Power Covers befestigt ist, entfernen Sie es.
Schritt 3:  Bringen Sie das Cover am Surface-Tablet an.
Schritt 4:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern und anschließend auf Update/Wiederherstellung.
Schritt 6:  Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen.
Schritt 7:  Wenn Updates verfügbar sind, tippen oder klicken Sie auf Details anzeigen.
Schritt 8:  Tippen oder klicken Sie auf die zu installierenden Updates, und tippen oder klicken Sie auf Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Power Cover wird nicht erkannt

Lösung 1: Überprüfen Sie den Akkustand des Surface

Damit Surface das Power Cover erkennt und als Stromquelle nutzt, muss das Tablet zumindest teilweise aufgeladen sein. So überprüfen Sie, ob das Surface über einen ausreichend hohen Ladestand verfügt, um das Power Cover zu erkennen:

Schritt 1:  Nehmen Sie das Power Cover vom Surface ab.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf Desktop (oder drücken Sie WINDOWS-LOGO WINDOWS-LOGO-TASTE+D).
Wird die Desktop-Kachel nicht auf der Startseite angezeigt, streifen Sie nach oben, und tippen oder klicken Sie in der App-Liste auf Desktop.
Schritt 3: 

Tippen oder klicken Sie auf das Akkusymbol in der Taskleiste.

Akkusymbol
Schritt 4:  Wenn die Akkuladung 10 Prozent oder weniger beträgt, schließen Sie das Netzkabel am Ladeanschluss und das andere Ende an eine Wandsteckdose an, um Ihr Surface aufzuladen. Sie können das Power Cover anbringen, während Surface geladen wird.

Wenn Ihr Surface das Power Cover weiterhin nicht erkennt, probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Überprüfen Sie die Magnetverbindungen

Wenn das Power Cover nicht an Ihrem Surface angebracht werden kann oder wenn es sich anbringen lässt, von Surface aber nicht als zweiter Akku erkannt wird, überprüfen Sie die Magnetverbindungen.

Schritt 1:  Nehmen Sie das Power Cover vom Surface ab.
Schritt 2:  Stellen Sie sicher, dass die Magnetverbindungen am Surface und am Power Cover sauber und unbeschädigt sind. Reinigen Sie die Kontakte am Surface und am Power Cover mit einem weichen, mit etwas Isopropylalkohol („Wundbenzin“) angefeuchteten Tuch, während das Netzkabel nicht in der Steckdose steckt.
Weitere Informationen finden Sie unter Reinigung und Pflege des Surface.
Schritt 3: Bringen Sie das Power Cover wieder an, warten Sie einige Sekunden, und versuchen Sie es erneut.

Wenn das Power Cover immer noch nicht korrekt angeschlossen werden kann oder nicht erkannt wird, kontaktieren Sie uns.

Wenn das Power Cover sich anschließen lässt, aber nicht aufgeladen werden kann oder das Surface nicht auflädt, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

Power Cover wird nicht aufgeladen oder lädt das Surface nicht auf

Damit das Power Cover aufgeladen werden kann, muss es an ein Surface 2-, Surface Pro- oder Surface Pro 2-Tablet angeschlossen werden, das über das Netzkabel und den Ladeanschluss mit einer Stromquelle verbunden und eingeschaltet ist (es kann sich im Energiesparmodus befinden).

Sobald Surface zu 80 Prozent aufgeladen ist, wird mit dem Laden des Power Covers begonnen. Wenn das Power Cover zu 80 Prozent aufgeladen ist, wird das Surface fertig aufgeladen. Ist das Surface vollständig aufgeladen, wird das Power Cover fertig aufgeladen.

Akkuladereihenfolge
So werden die Akkus aufgeladen.

Wie schnell das Power Cover aufgeladen wird, hängt davon ab, wie der Ladezustand des Surface ist und wie Sie es zu dem Zeitpunkt verwenden. Das Power Cover wird von Surface 2 wesentlich schneller geladen, wenn das Tablet nicht verwendet wird.

Surface muss mindestens teilweise aufgeladen sein (zu etwa 10 Prozent), damit es das Power Cover als Stromquelle verwendet.

Lösung: Überprüfen Sie die beiden Akkustände

Schritt 1:  Stellen Sie sicher, dass das Power Cover und das Surface, der Surface-Ladeanschluss und das Stromkabel sowie das Stromkabel und die Stromquelle korrekt und stabil miteinander verbunden sind.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf Desktop (oder drücken Sie WINDOWS-LOGO WINDOWS-LOGO-TASTE+D).
Wird die Desktop-Kachel nicht auf der Startseite angezeigt, wischen Sie nach oben, und tippen oder klicken Sie in der App-Liste auf Desktop.
Schritt 3: 

Sehen Sie sich das Akkusymbol in der Taskleiste an. Es sollte mit einem Steckersymbol angezeigt werden.

Akkusymbol während des Aufladens des Surface

Wird das Steckersymbol nicht angezeigt, probieren Sie die Lösungsvorschläge unter Surface-Akku lässt sich nicht aufladen aus.
Schritt 4: 

Das Symbol in der Taskleiste zeigt einen gewichteten Durchschnittswert für den Surface-Akku und den Power Cover-Akku an. Um die einzelnen Akkustände anzuzeigen, tippen oder klicken Sie auf das Akkusymbol.

  • Wenn der Akku des Power Covers zu mehr als 80 Prozent und der Surface-Akku zu weniger als 100 Prozent aufgeladen ist, überprüfen Sie die Akkustände später noch einmal. Das Power Cover kann erst auf über 80 Prozent aufgeladen werden, wenn Surface zu 100 Prozent aufgeladen ist.
  • Ist der Surface-Akku zu weniger als 80 Prozent aufgeladen, überprüfen Sie den Akkustand später noch einmal. Das Power Cover wird erst geladen, wenn Surface zu 80 Prozent aufgeladen ist.
  • Wenn der Surface-Akku zu mehr als 80 Prozent und der Power Cover-Akku zu weniger als 20 Prozent aufgeladen ist, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
  • Ist der Power Cover-Akku nicht aufgelistet, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
Schritt 5:  Überprüfen Sie die physische Verbindung. Die Vorgehensweise hierzu ist unter Power Cover wird nicht erkannt beschrieben.

Wenn das Power Cover Ihr Surface nicht auflädt, lesen Sie die Hinweise unter Surface-Akku lässt sich nicht aufladen.

Treten weiterhin Probleme mit dem Surface Cover auf, wenden Sie sich an uns.


Wenn Ihr Surface Power Cover nicht erkannt wird, nicht aufgeladen wird oder Ihr Surface nicht auflädt, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.


Bevor Sie beginnen

Wenn die Tasten oder das Touchpad auf Ihrem Power Cover nicht funktionieren, probieren Sie die Lösungsvorschläge unter Problembehandlung für das Surface-Cover aus.

Wenn das Surface Cover beschädigt ist oder anderweitig repariert oder ausgetauscht werden muss, gehen Sie zu Mein Surface reparieren.

Wenn das Power Cover wie erwartet funktioniert, wenn es am Surface angeschlossen ist, aber nicht, wenn es mit einem kabellosen Adapter verbunden ist, wenden Sie sich an uns.

Hinweis
Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2 können das Power Cover als Stromquelle verwenden und das Power Cover aufladen. Bei anderen Surface-Modellen funktioniert das Power Cover nur wie eine normale Tastatur.

Installieren von Updates für Surface und Windows

Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Windows- und Surface-Updates installiert sind. Surface benötigt diese Updates, um das Power Cover erkennen und als Stromquelle nutzen zu können. So geht's:

Schritt 1:  Stellen Sie sicher, dass der Surface-Akku zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist.
Schritt 2:  Wenn das Warnetikett noch am Stromkabel des Power Covers befestigt ist, entfernen Sie es.
Schritt 3:  Bringen Sie das Cover am Surface-Tablet an.
Schritt 4:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern und anschließend auf Update/Wiederherstellung.
Schritt 6:  Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen.
Schritt 7:  Wenn Updates verfügbar sind, tippen oder klicken Sie auf Details anzeigen.
Schritt 8:  Tippen oder klicken Sie auf die zu installierenden Updates, und tippen oder klicken Sie auf Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Power Cover wird nicht erkannt.

Lösung 1: Überprüfen Sie den Akkustand des Surface

Damit Surface das Power Cover erkennt und als Stromquelle nutzt, muss das Tablet zumindest teilweise aufgeladen sein. So überprüfen Sie, ob das Surface über einen ausreichend hohen Ladestand verfügt, um das Power Cover zu erkennen:

Schritt 1:  Nehmen Sie das Power Cover vom Surface ab.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf Desktop (oder drücken Sie WINDOWS-LOGO WINDOWS-LOGO-TASTE+D).
Wird die Desktop-Kachel nicht auf der Startseite angezeigt, streifen Sie nach oben, und tippen oder klicken Sie in der App-Liste auf Desktop.
Schritt 3: 

Tippen oder klicken Sie auf das Akkusymbol in der Taskleiste.

Akkusymbol
Schritt 4:  Wenn die Akkuladung 10 Prozent oder weniger beträgt, schließen Sie das Netzkabel am Ladeanschluss und das andere Ende an eine Wandsteckdose an, um Ihr Surface aufzuladen. Sie können das Power Cover anbringen, während Surface geladen wird.

Wenn Ihr Surface das Power Cover weiterhin nicht erkennt, probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Überprüfen Sie die Magnetverbindungen

Wenn das Power Cover nicht an Ihrem Surface angebracht werden kann oder wenn es sich anbringen lässt, von Surface aber nicht als zweiter Akku erkannt wird, überprüfen Sie die Magnetverbindungen.

Schritt 1:  Nehmen Sie das Power Cover vom Surface ab.
Schritt 2:  Stellen Sie sicher, dass die Magnetverbindungen am Surface und am Power Cover sauber und unbeschädigt sind. Reinigen Sie die Kontakte am Surface und am Power Cover mit einem weichen, mit etwas Isopropylalkohol („Wundbenzin“) angefeuchteten Tuch, während das Netzkabel nicht in der Steckdose steckt.
Weitere Informationen finden Sie unter Reinigung und Pflege des Surface.
Schritt 3: Bringen Sie das Power Cover wieder an, warten Sie einige Sekunden, und versuchen Sie es erneut.

Wenn das Power Cover immer noch nicht korrekt angeschlossen werden kann oder nicht erkannt wird, kontaktieren Sie uns.

Wenn das Power Cover sich anschließen lässt, aber nicht aufgeladen werden kann oder das Surface nicht auflädt, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

Power Cover wird nicht aufgeladen oder lädt das Surface nicht auf.

Damit das Power Cover aufgeladen werden kann, muss es an ein Surface 2-, Surface Pro- oder Surface Pro 2-Tablet angeschlossen werden, das über das Netzkabel und den Ladeanschluss mit einer Stromquelle verbunden und eingeschaltet ist (es kann sich im Energiesparmodus befinden).

Sobald Surface zu 80 Prozent aufgeladen ist, wird mit dem Laden des Power Covers begonnen. Wenn das Power Cover zu 80 Prozent aufgeladen ist, wird das Surface fertig aufgeladen. Ist das Surface vollständig aufgeladen, wird das Power Cover fertig aufgeladen.

Akkuladereihenfolge
So werden die Akkus aufgeladen.

Wie schnell das Power Cover aufgeladen wird, hängt davon ab, wie der Ladezustand des Surface ist und wie Sie es zu dem Zeitpunkt verwenden. Das Power Cover wird von Surface 2 wesentlich schneller geladen, wenn das Tablet nicht verwendet wird.

Surface muss mindestens teilweise aufgeladen sein (zu etwa 10 Prozent), damit es das Power Cover als Stromquelle verwendet.

Lösung: Überprüfen Sie die beiden Akkustände

Schritt 1:  Stellen Sie sicher, dass das Power Cover und das Surface, der Surface-Ladeanschluss und das Stromkabel sowie das Stromkabel und die Stromquelle korrekt und stabil miteinander verbunden sind.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf Desktop (oder drücken Sie WINDOWS-LOGO WINDOWS-LOGO-TASTE+D).
Wird die Desktop-Kachel nicht auf der Startseite angezeigt, wischen Sie nach oben, und tippen oder klicken Sie in der App-Liste auf Desktop.
Schritt 3: 

Sehen Sie sich das Akkusymbol in der Taskleiste an. Es sollte mit einem Steckersymbol angezeigt werden.

Akkusymbol während des Aufladens des Surface

Wird das Steckersymbol nicht angezeigt, probieren Sie die Lösungsvorschläge unter Surface-Akku lässt sich nicht aufladen aus.
Schritt 4: 

Das Symbol in der Taskleiste zeigt einen gewichteten Durchschnittswert für den Surface-Akku und den Power Cover-Akku an. Um die einzelnen Akkustände anzuzeigen, tippen oder klicken Sie auf das Akkusymbol.

  • Wenn der Akku des Power Covers zu mehr als 80 Prozent und der Surface-Akku zu weniger als 100 Prozent aufgeladen ist, überprüfen Sie die Akkustände später noch einmal. Das Power Cover kann erst auf über 80 Prozent aufgeladen werden, wenn Surface zu 100 Prozent aufgeladen ist.
  • Ist der Surface-Akku zu weniger als 80 Prozent aufgeladen, überprüfen Sie den Akkustand später noch einmal. Das Power Cover wird erst geladen, wenn Surface zu 80 Prozent aufgeladen ist.
  • Wenn der Surface-Akku zu mehr als 80 Prozent und der Power Cover-Akku zu weniger als 20 Prozent aufgeladen ist, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
  • Ist der Power Cover-Akku nicht aufgelistet, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
Schritt 5:  Überprüfen Sie die physische Verbindung. Die Vorgehensweise hierzu ist unter Power Cover wird nicht erkannt. beschrieben.

Wenn das Power Cover Ihr Surface nicht auflädt, lesen Sie die Hinweise unter Surface-Akku lässt sich nicht aufladen.

Treten weiterhin Probleme mit dem Surface Cover auf, wenden Sie sich an uns.


Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen