Installieren von Drahtlostreibern auf Surface

Gilt für

Surface Book, Surface Pro 4, Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Gilt für

Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Betriebssystem:

Wenn Sie auf Surface 3, Surface Pro-Modellen oder Surface Book Treiber für die Funknetzwerkkarte manuell installieren müssen, gehen Sie wie folgt vor:


Falls der Treiber für die Funknetzwerkkarte nicht installiert ist, können Sie mithilfe der folgenden Optionen den Treiber aus dem Microsoft Download Center herunterladen.

Hinweis
Diese Treiber sind nicht mit Surface RT oder Surface 2 kompatibel.

Herunterladen aller Updates (nur Surface 3, Surface Pro 3, Surface Pro 4 und Surface Book)

Für Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 4 oder Surface Book wird empfohlen, die entsprechende MSI-Datei für Ihr Surface-Modell aus dem Microsoft Download Center herunterzuladen und zu installieren. Die MSI-Datei enthält alle Updates, einschließlich Drahtlostreiber.

Sie können die MSI-Datei direkt auf Ihr Surface herunterladen. Alternativ dazu können Sie sie auf einen anderen PC herunterladen und mithilfe eines USB-Laufwerks auf Ihr Surface übertragen. Welche Methode Sie verwenden, hängt davon ab, ob Sie mit Ihrem Surface auf das Internet zugreifen können.

Schritt 1: Laden Sie die Updatedatei herunter.

Wenn Sie mit Ihrem Surface über eine Kabelverbindung auf das Internet zugreifen können, können Sie die Updatedatei direkt herunterladen. (Falls Sie mit Ihrem Surface keine Internetverbindung herstellen können, lesen Sie die Hinweise im nächsten Abschnitt.)

So laden Sie das Update über eine Kabelverbindung herunter

Schritt 1: 

Wählen Sie in der unten stehenden Tabelle den Downloadlink für Ihr Gerät aus. Wählen Sie dann Herunterladen und anschließend die betreffende MSI-Datei aus.

Der Dateiname setzt sich zusammen aus Surface-Version, Betriebssystem und Versionsnummer. Der Dateiname für eine Surface Book-MSI-Datei lautet beispielsweise „SurfaceBook_Win10_160400_2.msi“.

Surface-Version
Downloadlink
Surface Book
Surface Pro 4
Surface Pro 3
Surface Pro 2
Für dieses Gerät ist keine MSI-Datei verfügbar. Sie können die ZIP-Dateien manuell aus der folgenden Tabelle herunterladen.
Surface Pro
Für dieses Gerät ist keine MSI-Datei verfügbar. Sie können die ZIP-Dateien manuell aus der folgenden Tabelle herunterladen.
Surface 3
Surface 3 (AT&T 4G LTE)
Surface 3 (4G LTE) in Nordamerika (nicht AT&T)
Surface 3 (Y!mobile 4G LTE) und Surface 3 (4G LTE) außerhalb von Nordamerika
Schritt 2:  Wählen Sie Weiter.
Schritt 3:  Wählen Sie den Abwärtspfeil neben der Schaltfläche Speichern aus, dann Speichern unter, und wählen Sie anschließend als Speicherort Ihren Desktop aus.

Nachdem Sie die MSI-Datei auf dem Desktop gespeichert haben, fahren Sie mit Schritt 2: Installieren der Updates mithilfe der MSI-Datei weiter unten fort.

Wenn Sie mit Ihrem Surface nicht über eine Kabelverbindung auf das Internet zugreifen können, verwenden Sie einen anderen PC mit Internetzugang zum Herunterladen der MSI-Datei auf ein USB-Laufwerk, und übertragen Sie die Datei dann auf Ihr Surface.

Schritt 2: Installieren der Updates mithilfe der MSI-Datei

Nachdem Sie die MSI-Datei auf Ihrem Surface gespeichert haben, installieren Sie die Updates. So geht's:

  • Halten Sie den Namen der MSI-Datei gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und wählen Sie Installieren.
    Dadurch wird das Updatepaket vollständig installiert.

Nach dem Installieren der Updates können Sie die MSI-Datei wieder löschen, um Speicherplatz auf der Festplatte freizugeben.

Das Treiberpaket herunterladen (für einzelne Treiberinstallationen)

Nach dem Herunterladen des Treiberpakets und Laden der ZIP-Datei auf Ihr Surface können Sie die Installation genau auf den Funknetzwerkkarten-Treiber beschränken.

Sie können das Treiberpaket direkt auf Ihr Surface herunterladen. Alternativ dazu können Sie es auf einen anderen PC herunterladen und mithilfe eines USB-Laufwerks auf Ihr Surface übertragen. Welche Methode Sie verwenden, hängt davon ab, ob Sie mit Ihrem Surface auf das Internet zugreifen können.

Schritt 1: Herunterladen der Treiber

Wenn Sie mit Ihrem Surface über eine Kabelverbindung auf das Internet zugreifen können, können Sie die Treiber direkt auf Ihr Surface herunterladen. (Falls Sie mit Ihrem Surface keine Internetverbindung herstellen können, lesen Sie die Hinweise im nächsten Abschnitt.)

So laden Sie die Treiber über eine Kabelverbindung herunter

Schritt 1: 

Wählen Sie in der unten stehenden Tabelle den Downloadlink für Ihr Gerät aus. Wählen Sie dann Herunterladen und anschließend die betreffende ZIP-Datei aus.

Der Dateiname setzt sich zusammen aus Surface-Version, Betriebssystem und Versionsnummer. Der Dateiname für eine Surface Book-ZIP-Datei lautet beispielsweise „SurfaceBook_Win10_160400_2.zip“.

Schritt 2:  Wählen Sie Weiter.
Schritt 3:  Wählen Sie den Abwärtspfeil neben der Schaltfläche Speichern aus, dann Speichern unter, und wählen Sie anschließend als Speicherort Ihren Desktop aus.

Nachdem Sie die ZIP-Datei auf dem Desktop gespeichert haben, fahren Sie mit Schritt 2: Extrahieren und Installieren des Treibers weiter unten fort.

Wenn Sie mit Ihrem Surface nicht über eine Kabelverbindung auf das Internet zugreifen können, können Sie die ZIP-Datei auf einem anderen PC mit Internetzugang herunterladen und die Treiber auf ein USB-Laufwerk und anschließend auf den Surface-Desktop kopieren.

Schritt 2: Extrahieren und installieren Sie den Treiber.

Nachdem Sie das Treiberpaket heruntergeladen und auf Ihr Surface übertragen haben, extrahieren Sie die Datei und installieren Sie den Drahtlostreiber. So geht's:

Hinweis
Sobald die Drahtlosnetzwerk-Anbindung wieder funktioniert, können Sie mithilfe von Windows Update die neueste Version anderer Treiber sowie alle Surface- und Windows-Updates installieren.
Schritt 1:  Halten Sie den Namen der Datei gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und wählen Sie Alle extrahieren.
Vergewissern Sie sich, dass als Speicherort der Desktop festgelegt ist.
Schritt 2: 

Wählen Sie Extrahieren aus.

Schritt 3:  Öffnen Sie auf Ihrem Surface den Ordner, den Sie gerade extrahiert haben, und wählen Sie Treiber > Netzwerk > WiFi aus.
Schritt 4:  Wählen Sie oben auf dem Menüband Ansicht aus, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dateinamenerweiterungen.
Schritt 5:  Halten Sie den Namen der INF-Datei gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf).
Schritt 6:  Wählen Sie Installieren aus.
Schritt 7:  Wenn die Installation abgeschlossen ist, wählen Sie OK aus.
Schritt 8:  Starten Sie Ihr Surface neu.
Jetzt sollte sich eine WLAN-Verbindung herstellen lassen, sodass Sie die verbleibenden Updates installieren können. Eine Anleitung dazu finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Nach dem Extrahieren der ZIP-Datei und Installieren des Drahtlostreibers können Sie die Ordner wieder löschen, um Speicherplatz auf der Festplatte freizugeben.


Falls Sie auf Surface Pro, Surface Pro 2, Surface Pro 3 oder Surface 3 die Treiber für die Funknetzwerkkarte manuell installieren müssen, führen Sie die folgenden Schritte aus:


Falls der Treiber für die Funknetzwerkkarte nicht installiert ist, können Sie mithilfe der folgenden Optionen den Treiber aus dem Microsoft Download Center herunterladen.

Hinweis
Diese Treiber sind nicht mit Surface RT oder Surface 2 kompatibel.

Alle Updates herunterladen (nur Surface Pro 3 und Surface 3)

Bei Surface Pro 3 oder Surface 3 wird empfohlen, die entsprechende MSI-Datei für Ihr Surface aus dem Microsoft Download Center herunterzuladen. Die MSI-Datei enthält alle Updates, einschließlich Drahtlostreiber.

Sie können die MSI-Datei direkt auf Ihr Surface herunterladen. Alternativ dazu können Sie sie auf einen anderen PC herunterladen und mithilfe eines USB-Laufwerks auf Ihr Surface übertragen. Welche Methode Sie verwenden, hängt davon ab, ob Sie mit Ihrem Surface auf das Internet zugreifen können.

Schritt 1: Laden Sie die Updatedatei herunter.

Wenn Sie mit Ihrem Surface über eine Kabelverbindung auf das Internet zugreifen können, können Sie die Updatedatei direkt herunterladen. (Falls Sie mit Ihrem Surface keine Internetverbindung herstellen können, lesen Sie die Hinweise im nächsten Abschnitt.)

So laden Sie das Update über eine Kabelverbindung herunter

Schritt 1: 

Wählen Sie in der unten stehenden Tabelle den Downloadlink für Ihr Gerät aus. Wählen Sie dann Herunterladen und anschließend die betreffende MSI-Datei aus.

Der Dateiname setzt sich zusammen aus Surface-Version, Betriebssystem und Versionsnummer. Der Dateiname für eine Surface Pro 3-MSI-Datei lautet beispielsweise „SurfacePro3_Win8x_160128_3.msi“.

Surface-Version
Downloadlink
Surface Pro 3
Surface Pro 2
Für dieses Gerät ist keine MSI-Datei verfügbar. Sie können die ZIP-Dateien manuell aus der folgenden Tabelle herunterladen.
Surface Pro
Für dieses Gerät ist keine MSI-Datei verfügbar. Sie können die ZIP-Dateien manuell aus der folgenden Tabelle herunterladen.
Surface 3
Surface 3 (AT&T 4G LTE)
Surface 3 (4G LTE) in Nordamerika (nicht AT&T)
Surface 3 (Y!mobile 4G LTE) und Surface 3 (4G LTE) außerhalb von Nordamerika
Schritt 2: 

Tippen oder klicken Sie auf Weiter.

Schritt 3: 

Tippen oder klicken Sie neben Speichern auf den Abwärtspfeil und anschließend auf Speichern unter, und wählen Sie als Speicherort den Desktop Ihres PCs aus.

Nachdem Sie die MSI-Datei auf dem Desktop gespeichert haben, fahren Sie mit Schritt 2: Installieren der Updates mithilfe der MSI-Datei weiter unten fort.

Wenn Sie mit Ihrem Surface nicht über eine Kabelverbindung auf das Internet zugreifen können, verwenden Sie einen anderen PC mit Internetzugang zum Herunterladen der Datei auf ein USB-Laufwerk, und übertragen Sie die Datei dann auf Ihr Surface.

Schritt 2: Installieren der Updates mithilfe der MSI-Datei

Nachdem Sie die MSI-Datei auf Ihrem Surface gespeichert haben, installieren Sie die Updates. So geht's:

  • Halten Sie den Namen der MSI-Datei gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und tippen oder klicken Sie auf Installieren.
    Dadurch wird das Updatepaket vollständig installiert.

Nach dem Installieren der Updates können Sie die MSI-Datei wieder löschen, um Speicherplatz auf der Festplatte freizugeben.

Das Treiberpaket herunterladen (für einzelne Treiberinstallationen)

Nach dem Herunterladen des Treiberpakets und Laden der ZIP-Datei auf Ihr Surface können Sie die Installation genau auf den Funknetzwerkkarten-Treiber beschränken.

Sie können das Treiberpaket direkt auf Ihr Surface herunterladen. Alternativ dazu können Sie es auf einen anderen PC herunterladen und mithilfe eines USB-Laufwerks auf Ihr Surface übertragen. Welche Methode Sie verwenden, hängt davon ab, ob Sie mit Ihrem Surface auf das Internet zugreifen können.

Schritt 1: Herunterladen der Treiber

Wenn Sie mit Ihrem Surface über eine Kabelverbindung auf das Internet zugreifen können, können Sie die Treiber direkt auf Ihr Surface herunterladen. (Falls Sie mit Ihrem Surface keine Internetverbindung herstellen können, lesen Sie die Hinweise im nächsten Abschnitt.)

So laden Sie die Treiber über eine Kabelverbindung herunter

Schritt 1: 

Wählen Sie in der unten stehenden Tabelle den Downloadlink für Ihr Gerät aus. Wählen Sie dann Herunterladen und anschließend die betreffende ZIP-Datei aus.

Der Dateiname setzt sich zusammen aus Surface-Version, Betriebssystem und Versionsnummer. Der Dateiname für eine Surface Pro 3-ZIP-Datei lautet beispielsweise „SurfacePro3_Win8x_160128_0.zip“.

Schritt 2: 

Tippen oder klicken Sie auf Weiter.

Schritt 3: 

Tippen oder klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben Speichern, tippen oder klicken Sie auf Speichern unter, und wählen Sie als Speicherort den Desktop Ihres PCs aus.

Nachdem Sie die ZIP-Datei auf dem Desktop gespeichert haben, fahren Sie mit Schritt 2: Extrahieren und Installieren des Treibers weiter unten fort.

Wenn Sie mit Ihrem Surface nicht über eine Kabelverbindung auf das Internet zugreifen können, können Sie die ZIP-Datei auf einem anderen PC mit Internetzugang herunterladen und die Treiber auf ein USB-Laufwerk und anschließend auf den Surface-Desktop kopieren.

Schritt 2: Extrahieren und installieren Sie den Treiber.

Nachdem Sie das Treiberpaket heruntergeladen und auf Ihr Surface übertragen haben, extrahieren Sie die Datei und installieren Sie den Drahtlostreiber. So geht's:

Hinweis
Sobald die Drahtlosnetzwerk-Anbindung wieder funktioniert, können Sie mithilfe von Windows Update die neueste Version anderer Treiber sowie alle Surface- und Windows-Updates installieren.
Schritt 1:  Halten Sie den Namen der Datei gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und tippen oder klicken Sie auf Alle extrahieren.
Vergewissern Sie sich, dass als Speicherort der Desktop festgelegt ist.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Extrahieren.
Schritt 3: 

Öffnen Sie auf Ihrem Surface den Ordner, den Sie gerade extrahiert haben, und öffnen Sie dann die folgenden Ordner:

  • Surface Pro 2, Surface Pro 3 und Surface 3: Tippen oder klicken Sie auf Treiber > Netzwerk > WiFi.
  • Surface Pro (mit Windows 8): Tippen oder klicken Sie auf 8.0 > Marvell > Treiberordner (z. B. 20130311_Release_R93_Signed) > wlan > win8 > x64.
  • Surface Pro (mit Windows 8.1): Tippen oder klicken Sie auf 8.1 > Marvell > Treiberordner (z. B. 14.69.24054.176) > wlan.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie oben auf dem Menüband auf Ansicht, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dateinamenerweiterungen.
Schritt 5:  Halten Sie den Namen der INF-Datei gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf).
Schritt 6:  Tippen oder klicken Sie auf Installieren.
Schritt 7:  Tippen oder klicken Sie nach der Installation auf OK.
Schritt 8:  Starten Sie Ihr Surface neu.
Jetzt sollte sich eine WLAN-Verbindung herstellen lassen, sodass Sie die verbleibenden Updates installieren können. Eine Anleitung dazu finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Nach dem Extrahieren der ZIP-Datei und Installieren des Drahtlostreibers können Sie die Ordner wieder löschen, um Speicherplatz auf der Festplatte freizugeben.


Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen