Verwenden von OneDrive auf dem Surface

OneDrive ist kostenloser Speicherplatz in der Cloud, der mit Ihrem Microsoft-Konto zur Verfügung gestellt wird. OneDrive ist wie eine zusätzliche Festplatte, auf die Sie von einem beliebigen Gerät aus zugreifen können – als ob Sie die dort gespeicherten Dateien immer dabei hätten.

Gilt für

Surface Book, Surface Pro 4, Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Gilt für

Surface 2, Surface RT.

Gilt für

Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Betriebssystem:

Zugreifen auf OneDrive

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf OneDrive zuzugreifen.

  • OneDrive.com. Wenn eine Internetverbindung besteht, können Sie jederzeit von einem beliebigen Gerät aus, das mit dem Web verbunden ist, auf Ihre Dateien zugreifen. Rufen Sie einfach in Ihrem Webbrowser „Onedrive.com“ auf, und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.
  • Datei-Explorer: Eine schnelle Möglichkeit, Ihre Dateien auf OneDrive anzuzeigen, zu verschieben und zu kopieren. Der OneDrive-Ordner auf Ihrem Desktop funktioniert wie ein ganz normaler lokaler Ordner, nur dass die darin befindlichen Dateien in der Cloud gespeichert sind.
Tipp
Beachten Sie bei der Nutzung von mobilem Breitband für die Internetverbindung, dass beim Verschieben von Dateien zu oder von OneDrive Daten übertragen werden. Das Synchronisieren oder Senden von Daten über eine mobile Breitbandverbindung könnte zusätzliche Gebühren verursachen. Weitere Informationen finden Sie unten im Abschnitt „Verwalten der Datennutzung: OneDrive-Einstellungen für getaktete Verbindungen“.

Hinzufügen von Dateien zu OneDrive

Es gibt mehrere Möglichkeiten, vorhandene Dateien auf OneDrive zu speichern. Entscheiden Sie zunächst, ob Sie die ursprünglichen Dateien weiter auf dem Surface aufbewahren und Kopien davon auf OneDrive speichern möchten oder ob Sie die ursprünglichen Dateien von Ihrem Surface auf OneDrive verschieben möchten.

Kopieren oder Hochladen von Dateien auf OneDrive

Sie können Dateien über „OneDrive.com“ oder den Explorer auf OneDrive kopieren oder hochladen.

Über „OneDrive.com“:

Schritt 1: Öffnen Sie einen Webbrowser, z. B. Internet Explorer, und gehen Sie zu http://onedrive.com.
Schritt 2:  Melden Sie sich bei entsprechender Aufforderung mit Ihrem Microsoft-Konto an.
Schritt 3: Wählen Sie am oberen Rand Hochladen aus.
Schritt 4:  Suchen Sie die Datei heraus, und wählen Sie dann Öffnen aus.

Im Explorer:

Tipp
Oder, wenn Sie ein Surface-Tastatur-Cover haben, wählen Sie die Datei aus, drücken Sie STRG+C, um sie zu kopieren, öffnen Sie OneDrive und drücken Sie dann STRG+V, um die Datei einzufügen.
Schritt 1: Wählen Sie auf der Taskleiste Explorer Explorer-Symbol aus.
Sie können den Explorer auch öffnen, indem Sie WINDOWS-LOGO-TASTE Windows-Logo-Taste+E drücken.
Schritt 2:  Navigieren Sie im Explorer zu den zu kopierenden Dateien.
Schritt 3: Wählen Sie die Datei aus und dann Start.
Schritt 4:  Wählen Sie Kopieren nach aus, und wählen Sie OneDrive als Speicherort aus.
Hinweise
  • Um Speicherplatz auf Ihrem Surface zu sparen, können Sie festlegen, dass eine Datei oder ein Ordner nur online zur Verfügung steht. Halten Sie den Namen der Datei oder des Ordners gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und wählen Sie Ausschneiden aus. Navigieren Sie dann zu dem Ordner auf OneDrive, in den Sie die Datei oder den Ordner verschieben möchten. Halten Sie eine beliebige Stelle innerhalb des Ordners gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und wählen Sie Einfügen aus.

Verschieben von Dateien auf OneDrive

Wenn Sie Dateien auf OneDrive verschieben, statt sie zu kopieren, hat das zwei Vorteile: Sie machen die Dateien nicht nur online verfügbar, sodass Sie von überall aus darauf zugreifen können, sondern geben auch Speicherplatz auf Ihrem Surface-Tablet frei.

Dateien über „OneDrive.com“ auf OneDrive verschieben:

Wenn Sie Dateien auf „OneDrive.com“ verschieben und von Ihrer Festplatte entfernen möchten, können Sie sie hochladen und ohne Risiko von Ihrem Surface löschen.

Dateien mithilfe des Explorers auf OneDrive verschieben:

Schritt 1:  Wählen Sie auf der Taskleiste Explorer Explorer-Symbol aus.
Sie können den Explorer auch öffnen, indem Sie WINDOWS-LOGO-TASTE Windows-Logo-Taste+E drücken.
Schritt 2:  Navigieren Sie im Explorer zu den zu verschiebenden Dateien.
Schritt 3:  Wählen Sie die Dateien aus, und ziehen Sie sie auf den OneDrive-Ordner im linken Bereich des Explorers.
Hinweis

Beim Verschieben einer Datei in den OneDrive-Ordner über den Explorer:

  • Die Datei ist nicht mehr im ursprünglichen Ordner vorhanden. Sie befindet sich in Ihrem lokalen OneDrive-Ordner und wird außerdem in die OneDrive-Cloud hochgeladen, wenn Sie eine Verbindung mit den Internet herstellen.
  • Wenn Sie die Datei aus dem OneDrive-Ordern löschen, wird sie vom Surface und aus der OneDrive-Cloud gelöscht.

Automatisches Speichern von Dateien, Fotos usw. auf OneDrive

OneDrive ist normalerweise der empfohlene Speicherort, der angezeigt wird, wenn Sie Microsoft Office-Dateien (z. B. Word-Dokumente oder Excel-Arbeitsblätter), PDF-Dateien und andere Dokumente speichern möchten. Und da Ihr Surface mit einer integrierten Kamera ausgestattet ist, können Sie automatisch Kopien von den Fotos, die Sie aufnehmen, direkt auf OneDrive (im Ordner Eigene Aufnahmen) speichern – damit haben Sie immer eine Sicherungskopie. Überprüfen Sie Ihre OneDrive-Einstellungen, um sich zu vergewissern, dass für Ihr Surface das automatische Speichern festgelegt ist.

Schritt 1: Gehen Sie zum Startmenü Windows-Logo-Taste, und wählen Sie Einstellungen > System > Speicher aus.
Schritt 2: 

Wählen Sie unter Speicherorte OneDrive als Standardspeicherort für eines oder mehrere der folgenden Elemente aus:

  • Neue Apps und Spiele
  • Neue Dokumente
  • Neue Musik
  • Neue Bilder
  • Neue Videos
Tipps
  • Sie können auf Ihrem OneDrive Fotos und Bilder mit hoher Auflösung und animierte GIFs speichern.
  • Sie können Dateien aus einer Desktop-App direkt auf OneDrive speichern, indem Sie im linken Bereich des Dialogfelds Speichern oder Speichern unter „OneDrive“ auswählen.

Zugreifen auf OneDrive-Dateien

Wenn Sie online sind, können Sie mithilfe eines Webbrowsers oder einer der mobilen Apps für Android, iOS oder Windows Phone „OneDrive.com“ aufrufen. Sie können auch zu OneDrive gelangen, indem Sie den Explorer öffnen und den Ordner OneDrive auswählen.

Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus

Sie können auf Ihrem Surface Speicherplatz sparen, indem Sie Dateien und Ordner nur auf OneDrive verfügbar machen, wenn Sie online sind. Möchten Sie Dateien auch ohne Internetverbindung öffnen und bearbeiten können, können Sie sie mithilfe des Explorers offline zur Verfügung stellen.

Halten Sie den Namen der Datei oder des Ordners gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und wählen Sie Ausschneiden aus. Navigieren Sie dann zu dem Ordner auf Ihrem Surface, in den Sie die Dateien verschieben möchten. Halten Sie eine beliebige Stelle innerhalb des Ordners gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf), und wählen Sie Einfügen aus.

Teilen von Dateien über OneDrive

Wenn Sie Dateien mit anderen Menschen teilen möchten, gehen Sie in einem Webbrowser wie etwa Internet Explorer zu OneDrive.com, wählen Sie die zu teilenden Elemente aus, und wählen Sie dann Freigeben aus. Sie können ganze Ordner freigeben oder einzelne Dateien oder Gruppen von Dateien auswählen und festlegen, ob die Empfänger die Dateien nur ansehen oder auch bearbeiten können. Außerdem können Sie Links in sozialen Netzwerken posten und Kurz-URLs für die Verwendung in Textnachrichten abrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von Dateien und Ordnern und Ändern von Berechtigungen.

Zum Anzeigen der Inhalte, die Sie mit anderen oder die andere mit Ihnen geteilt haben, wählen Sie im linken Bereich Freigegeben aus.

Verwalten der Datennutzung: OneDrive-Einstellungen für getaktete Verbindungen

Wenn Sie ein Surface 3 (4G LTE) besitzen, können Sie mithilfe der folgenden Einstellung die Datennutzung verwalten:

Schritt 1:  Gehen Sie zum Startmenü Windows-Logo-Taste, und wählen Sie Einstellungen > Geräte > Verbundene Geräte aus.
Schritt 2:  Deaktivieren Sie Download über getaktete Verbindungen.
Hinweis
Wenn Sie diese Option deaktivieren, werden Ihre lokalen OneDrive-Dateien und -Einstellungen erst synchronisiert, wenn eine WLAN-Verbindung besteht.

Zugreifen auf OneDrive

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf OneDrive zuzugreifen.

  • OneDrive.com. Wenn eine Internetverbindung besteht, können Sie jederzeit von einem beliebigen Gerät aus, das mit dem Web verbunden ist, auf Ihre Dateien zugreifen. Rufen Sie einfach in Ihrem Webbrowser „Onedrive.com“ auf, und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.
  • OneDrive-App im Startmenü. Wählen Sie die Kachel OneDrive aus, um die OneDrive-App zu öffnen. Die App ist ein für die Toucheingabe optimiertes Tool für den Zugriff auf Ihre OneDrive-Dateien über Ihr Surface. Sie können die OneDrive-App auch in der Ansicht Alle Apps starten. So geht's: Gehen Sie zum Startmenü Windows-Logo-Taste, und wählen Sie Alle Apps aus.
  • Explorer: Eine schnelle Möglichkeit, Ihre Dateien auf OneDrive anzuzeigen, zu verschieben und zu kopieren. Der OneDrive-Ordner auf Ihrem Desktop funktioniert wie ein ganz normaler lokaler Ordner, nur dass die darin befindlichen Dateien in der Cloud gespeichert sind.
Tipp
Beachten Sie bei der Nutzung von mobilem Breitband für die Internetverbindung, dass beim Verschieben von Dateien zu oder von OneDrive Daten übertragen werden. Das Synchronisieren oder Senden von Daten über eine mobile Breitbandverbindung könnte zusätzliche Gebühren verursachen. Weitere Informationen finden Sie unten im Abschnitt „Verwalten der Datennutzung: OneDrive-Einstellungen für getaktete Verbindungen“.

Hinzufügen von Dateien zu OneDrive

Es gibt mehrere Möglichkeiten, vorhandene Dateien auf OneDrive zu speichern. Entscheiden Sie zunächst, ob Sie die ursprünglichen Dateien weiter auf dem Surface aufbewahren und Kopien davon auf OneDrive speichern möchten oder ob Sie die ursprünglichen Dateien von Ihrem Surface auf OneDrive verschieben möchten.

Kopieren oder Hochladen von Dateien auf OneDrive

Sie können Dateien über „OneDrive.com“, die OneDrive-App oder den Explorer auf OneDrive kopieren oder hochladen.

Über „OneDrive.com“:

Schritt 1: Öffnen Sie einen Webbrowser, z. B. Internet Explorer, und gehen Sie zu http://onedrive.com.
Schritt 2:  Melden Sie sich bei entsprechender Aufforderung mit Ihrem Microsoft-Konto an.
Schritt 3: Wählen Sie am oberen Rand Hochladen aus.
Schritt 4:  Suchen Sie die Datei heraus, und wählen Sie dann Öffnen aus.

Über die OneDrive-App:

Schritt 1: Wählen Sie zum Öffnen der OneDrive-App auf der Startseite OneDrive aus.
Schritt 2:  Navigieren Sie zu dem Speicherort auf OneDrive, an dem Sie die Dateien hinzufügen möchten.
Schritt 3: Wischen Sie vom oberen oder unteren Bildschirmrand nach innen, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die App-Befehle zu öffnen, und wählen Sie dann Dateien hinzufügen aus.
Schritt 4:  Navigieren Sie zu den Dateien, die Sie hochladen möchten, wählen Sie sie aus, und wählen Sie dann Auf OneDrive kopieren aus.

Im Explorer:

Tipp
Oder, wenn Sie ein Surface-Tastatur-Cover haben, wählen Sie die Datei aus, drücken Sie STRG+C, um sie zu kopieren, öffnen Sie OneDrive und drücken Sie dann STRG+V, um die Datei einzufügen.
Schritt 1: Wählen Sie auf der Taskleiste Explorer Explorer-Symbol aus.
Sie können den Explorer auch öffnen, indem Sie WINDOWS-LOGO-TASTE Windows-Logo-Taste+E drücken.
Schritt 2:  Navigieren Sie im Explorer zu den zu kopierenden Dateien.
Schritt 3: Wählen Sie die Datei aus und dann Start.
Schritt 4:  Wählen Sie Kopieren nach aus, und wählen Sie dann OneDrive als Speicherort aus.
Hinweis
Um Speicherplatz auf Ihrem Surface zu sparen, können Sie festlegen, dass eine Datei oder ein Ordner nur online zur Verfügung steht. Halten Sie den Namen der betreffenden Datei gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie Nur online verfügbar machen aus.

Verschieben von Dateien auf OneDrive

Wenn Sie Dateien auf OneDrive verschieben, statt sie zu kopieren, hat das zwei Vorteile: Sie machen die Dateien nicht nur online verfügbar, sodass Sie von überall aus darauf zugreifen können, sondern geben auch Speicherplatz auf Ihrem Surface-Tablet frei.

Dateien über „OneDrive.com“ auf OneDrive verschieben:

Wenn Sie Dateien auf „OneDrive.com“ verschieben und von Ihrer Festplatte entfernen möchten, können Sie sie hochladen und ohne Risiko von Ihrem Surface löschen.

Dateien mithilfe der OneDrive-App auf OneDrive verschieben:

Schritt 1:  Gehen Sie zum Startmenü Windows-Logo-Taste, und wählen Sie Alle Apps > OneDrive aus.
Schritt 2:  Wählen Sie den Pfeil neben OneDrive aus und dann Dieser PC.
Schritt 3:  Navigieren Sie zu den zu verschiebenden Dateien, und wischen Sie auf den Dateien nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um sie auszuwählen.
Schritt 2:  Wählen Sie Ausschneiden aus.
Schritt 5:  Wählen Sie den Pfeil neben Dieser PC aus, und wählen Sie dann OneDrive aus, um zu einem Ordner auf Ihrem OneDrive zu navigieren.
Schritt 6:  Wischen Sie vom oberen oder unteren Bildschirmrand nach innen, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die App-Befehle zu öffnen, und wählen Sie Einfügen aus.

Dateien mithilfe des Explorers auf OneDrive verschieben:

Schritt 1:  Wählen Sie auf der Taskleiste Explorer Explorer-Symbol aus.
Sie können den Explorer auch öffnen, indem Sie WINDOWS-LOGO-TASTE Windows-Logo-Taste+E drücken.
Schritt 2:  Navigieren Sie im Explorer zu den zu verschiebenden Dateien.
Schritt 3:  Wählen Sie die Dateien aus, und ziehen Sie sie auf den OneDrive-Ordner im linken Bereich des Explorers.
Hinweis

Beim Verschieben einer Datei in den OneDrive-Ordner über den Explorer:

  • Die Datei ist nicht mehr im ursprünglichen Ordner vorhanden. Sie befindet sich in Ihrem lokalen OneDrive-Ordner und wird außerdem in die OneDrive-Cloud hochgeladen, wenn Sie eine Verbindung mit den Internet herstellen.
  • Wenn Sie die Datei aus dem OneDrive-Ordern löschen, wird sie vom Surface und aus der OneDrive-Cloud gelöscht.
  • Wenn Sie Speicherplatz auf dem Surface sparen möchten und die Datei nur auf OneDrive speichern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und wählen Sie Nur online verfügbar machen aus.

Automatisches Speichern von Dateien, Fotos usw. auf OneDrive

OneDrive ist normalerweise der empfohlene Speicherort, der angezeigt wird, wenn Sie Microsoft Office-Dateien (z. B. Word-Dokumente oder Excel-Arbeitsblätter), PDF-Dateien und andere Dokumente speichern möchten. Und da Ihr Surface mit einer integrierten Kamera ausgestattet ist, können Sie automatisch Kopien von den Fotos, die Sie aufnehmen, direkt auf OneDrive (im Ordner Eigene Aufnahmen) speichern – damit haben Sie immer eine Sicherungskopie. Überprüfen Sie Ihre OneDrive-Einstellungen, um sich zu vergewissern, dass für Ihr Surface das automatische Speichern festgelegt ist.

Schritt 1: Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen aus.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2: Wählen Sie PC-Einstellungen ändern aus.
Schritt 3: 

Wählen Sie OneDrive aus, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Zum Speichern von Dokumenten wählen Sie Dateispeicher aus, und ziehen Sie unter Dokumente standardmäßig auf OneDrive speichern den Schieberegler auf Ein.
  • Zum Speichern von Fotos wählen Sie Eigene Aufnahmen aus und dann die Option Fotos mit guter Qualität hochladen bzw. für Kopien in höherer Auflösung Fotos mit bester Qualität hochladen.
Tipps
  • Sie können auf Ihrem OneDrive Fotos und Bilder mit hoher Auflösung und animierte GIFs speichern.
  • Sie können Dateien aus einer Desktop-App direkt auf OneDrive speichern, indem Sie im linken Bereich des Dialogfelds Speichern oder Speichern unter „OneDrive“ auswählen.

Zugreifen auf OneDrive-Dateien

Wenn Sie online sind, können Sie mithilfe eines Webbrowsers oder einer der mobilen Apps für Android, iOS oder Windows Phone „OneDrive.com“ aufrufen. Sie können OneDrive auch aufrufen, indem Sie auf Ihrem Surface die Kachel OneDrive auswählen oder den Explorer öffnen und den Ordner OneDrive auswählen.

Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus

Sie können auf Ihrem Surface Speicherplatz sparen, indem Sie Dateien und Ordner nur auf OneDrive verfügbar machen, wenn Sie online sind. Möchten Sie Dateien auch ohne Internetverbindung öffnen und bearbeiten können, können Sie sie mithilfe der OneDrive-App oder des Explorers offline zur Verfügung stellen.

Verwenden der OneDrive-App zum Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus

Schritt 1:  Gehen Sie zum Startmenü Windows-Logo-Taste, und wählen Sie Alle Apps aus.
Schritt 2:  Wählen Sie OneDrive aus, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 3:  Wischen Sie auf den betreffenden Dateien oder Ordnern nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um sie auszuwählen, und wählen Sie dann Offline schalten aus.
Hinweis
Dateien, die offline zur Verfügung stehen, beanspruchen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Es wird empfohlen, nur diejenigen Dateien offline verfügbar zu machen, die Sie brauchen, wenn keine Internetverbindung besteht.

Bereitstellen aller Dateien im Offlinemodus mithilfe der OneDrive-App

Wenn Sie wissen, dass Sie Zugriff auf alle auf OneDrive gespeicherten Dateien benötigen, wenn keine Internetverbindung besteht, können Sie festlegen, dass alle Dateien automatisch offline zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1:  Gehen Sie zum Startmenü Windows-Logo-Taste, und wählen Sie Alle Apps aus.
Schritt 2:  Wählen Sie OneDrive aus, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 3:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen > Optionen aus.
Schritt 2:  Ziehen Sie unter Auf alle OneDrive-Dateien offline zugreifen den Schieberegler auf Ein.

Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus mithilfe des Explorers

Halten Sie den Namen der betreffenden Datei gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie dann Offline verfügbar machen aus. Wenn Sie Ihr gesamtes OneDrive offline verfügbar machen möchten, halten Sie im linken Bereich OneDrive gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie Offline verfügbar machen aus.

Teilen von Dateien über OneDrive

Wenn Sie Dateien mit anderen Menschen teilen möchten, gehen Sie in einem Webbrowser wie etwa Internet Explorer zu OneDrive.com, wählen Sie die zu teilenden Elemente aus, und wählen Sie dann Freigeben aus. Sie können ganze Ordner freigeben oder einzelne Dateien oder Gruppen von Dateien auswählen und festlegen, ob die Empfänger die Dateien nur ansehen oder auch bearbeiten können. Außerdem können Sie Links in sozialen Netzwerken posten und Kurz-URLs für die Verwendung in Textnachrichten abrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von Dateien und Ordnern und Ändern von Berechtigungen.

Zum Anzeigen der Inhalte, die Sie mit anderen oder die andere mit Ihnen geteilt haben, wählen Sie im linken Bereich Freigegeben aus.

Verwalten der Datennutzung: OneDrive-Einstellungen für getaktete Verbindungen

Wenn Sie ein Surface 2 (4G) besitzen, können Sie mithilfe der folgenden Einstellungen die Datennutzung verwalten.

Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen aus. Wählen Sie dann PC-Einstellungen ändern > OneDrive > Getaktete Verbindungen aus.

Einstellung
So verringern Sie das Datenvolumen
Dateien über getaktete Verbindungen hoch- und herunterladen
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so ist das Hoch- und Herunterladen von OneDrive-Dateien bei getakteten Verbindungen deaktiviert.
Dateien auch beim Roaming über getaktete Verbindungen hoch- und herunterladen
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so ist das Hoch- und Herunterladen von OneDrive-Dateien beim Roaming deaktiviert.
Einstellungen über getaktete Verbindungen synchronisieren und sichern
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so sind die OneDrive-Synchronisierung und -Sicherung bei getakteten Verbindungen deaktiviert.
Einstellungen auch beim Roaming über getaktete Verbindungen synchronisieren und sichern
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so sind die OneDrive-Synchronisierung und -Sicherung beim Roaming deaktiviert.
Hinweis
Wenn Sie diese Optionen deaktivieren, werden Ihre lokalen OneDrive-Dateien und -Einstellungen erst synchronisiert, wenn eine WLAN-Verbindung besteht.

Zugreifen auf OneDrive

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf OneDrive zuzugreifen.

  • OneDrive.com. Wenn eine Internetverbindung besteht, können Sie jederzeit von einem beliebigen Gerät aus, das mit dem Web verbunden ist, auf Ihre Dateien zugreifen. Rufen Sie einfach in Ihrem Webbrowser „Onedrive.com“ auf, und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.
  • OneDrive-App auf der Startseite. Tippen oder klicken Sie auf die OneDrive-Kachel, um die OneDrive-App zu öffnen. Die App ist ein für die Toucheingabe optimiertes Tool für den Zugriff auf Ihre OneDrive-Dateien über Ihr Surface-Tablet. Sie können die OneDrive-App auch in der Ansicht „Apps“ starten. So geht's: Wischen Sie von der Bildschirmmitte nach oben, um die Ansicht „Apps“ einzublenden. (Wenn Sie eine Maus verwenden, klicken Sie in der linken unteren Bildschirmecke auf den Pfeil nach unten .)
  • Explorer auf dem Desktop. Eine schnelle Möglichkeit, Ihre Dateien auf OneDrive anzuzeigen, zu verschieben und zu kopieren. Der OneDrive-Ordner auf Ihrem Desktop funktioniert wie ein ganz normaler lokaler Ordner, nur dass die darin befindlichen Dateien in der Cloud gespeichert sind.
Tipp
Beachten Sie bei der Nutzung von mobilem Breitband für die Internetverbindung, dass beim Verschieben von Dateien zu oder von OneDrive Daten übertragen werden. Das Synchronisieren oder Senden von Daten über eine mobile Breitbandverbindung könnte zusätzliche Gebühren verursachen. Weitere Informationen finden Sie unten im Abschnitt „Verwalten der Datennutzung: OneDrive-Einstellungen für getaktete Verbindungen“.

Hinzufügen von Dateien zu OneDrive

Es gibt mehrere Möglichkeiten, vorhandene Dateien auf OneDrive zu speichern. Entscheiden Sie zunächst, ob Sie die ursprünglichen Dateien weiter auf dem Surface aufbewahren und Kopien davon auf OneDrive speichern möchten oder ob Sie die ursprünglichen Dateien von Ihrem Surface auf OneDrive verschieben möchten.

Kopieren oder Hochladen von Dateien auf OneDrive

Sie können Dateien über „OneDrive.com“, die OneDrive-App oder den Explorer auf OneDrive kopieren oder hochladen.

Über „OneDrive.com“:

Schritt 1: Öffnen Sie einen Webbrowser, z. B. Internet Explorer, und gehen Sie zu http://onedrive.com.
Schritt 2:  Melden Sie sich bei entsprechender Aufforderung mit Ihrem Microsoft-Konto an.
Schritt 3: Tippen oder klicken Sie am oberen Rand auf Hochladen.
Schritt 4:  Navigieren Sie zur betreffenden Datei, und tippen oder klicken Sie auf Öffnen.

Über die OneDrive-App:

Schritt 1: Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf OneDrive, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Ordner, um zu dem Speicherort auf OneDrive zu navigieren, an dem Sie die Dateien hinzufügen möchten.
Schritt 3: Wischen Sie vom oberen oder unteren Bildschirmrand nach innen, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die App-Befehle zu öffnen, und tippen oder klicken Sie dann auf Dateien hinzufügen.
Schritt 4:  Navigieren Sie zu den Dateien, die Sie hochladen möchten, tippen oder klicken Sie darauf, um sie auszuwählen, und tippen oder klicken Sie dann auf Auf OneDrive kopieren.
Hinweise
  • Um Speicherplatz auf Ihrem Surface zu sparen, können Sie festlegen, dass eine Datei oder ein Ordner nur online zur Verfügung steht. Wählen Sie die entsprechende Datei aus, und wählen Sie dann Nur online verfügbar machen aus.
  • Im Explorer haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können die Datei auswählen, auf Kopieren nach klicken und dann OneDrive als Speicherort auswählen. Oder Sie wählen die Datei aus, drücken STRG+C, um sie zu kopieren, öffnen OneDrive und drücken dann STRG+V, um die Datei einzufügen.

Verschieben von Dateien auf OneDrive

Wenn Sie Dateien auf OneDrive verschieben, statt sie zu kopieren, hat das zwei Vorteile: Sie machen die Dateien nicht nur online verfügbar, sodass Sie von überall aus darauf zugreifen können, sondern geben auch Speicherplatz auf Ihrem Surface-Tablet frei.

Dateien über „OneDrive.com“ auf OneDrive verschieben:

Wenn Sie Dateien auf „OneDrive.com“ verschieben und von Ihrer Festplatte entfernen möchten, können Sie sie hochladen und ohne Risiko von Ihrem Surface löschen.

Dateien mithilfe der OneDrive-App auf OneDrive verschieben:

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf OneDrive, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf OneDrive und anschließend auf Dieser PC.
Schritt 3:  Navigieren Sie zu den zu verschiebenden Dateien, und wischen Sie auf den Dateien nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um sie auszuwählen.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie auf Ausschneiden.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf den Pfeil neben Dieser PC, und wählen Sie OneDrive aus, um zu einem Ordner auf Ihrem OneDrive zu navigieren.
Schritt 6:  Wischen Sie vom oberen oder unteren Bildschirmrand nach innen, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die App-Befehle zu öffnen, und tippen oder klicken Sie dann auf Einfügen.

Dateien mithilfe des Explorers auf OneDrive verschieben:

Schritt 1:  Wischen Sie auf der Startseite vom rechten Rand nach innen, und tippen Sie auf Suche.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suche.)
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Explorer ein, und tippen oder klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf Explorer.
Sie können den Explorer auch öffnen, indem Sie die Windows-Logo-Taste Windows-Logo-Taste+E drücken.
Schritt 3:  Navigieren Sie im Explorer zu den zu verschiebenden Dateien.
Schritt 4:  Wählen Sie die Dateien aus, und ziehen Sie sie auf den OneDrive-Ordner im linken Bereich des Explorers.
Hinweis

Beim Verschieben einer Datei in den OneDrive-Ordner über den Explorer:

  • Die Datei ist nicht mehr im ursprünglichen Ordner vorhanden. Sie befindet sich in Ihrem lokalen OneDrive-Ordner und wird außerdem in die OneDrive-Cloud hochgeladen, wenn Sie eine Verbindung mit den Internet herstellen.
  • Wenn Sie die Datei aus dem OneDrive-Ordern löschen, wird sie vom Surface und aus der OneDrive-Cloud gelöscht.
  • Wenn Sie Speicherplatz auf dem Surface sparen möchten und die Datei nur auf OneDrive speichern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und tippen oder klicken Sie auf Nur online verfügbar machen.

Automatisches Speichern von Dateien, Fotos usw. auf OneDrive

OneDrive ist normalerweise der empfohlene Speicherort, der angezeigt wird, wenn Sie Microsoft Office-Dateien (z. B. Word-Dokumente oder Excel-Arbeitsblätter), PDF-Dateien und andere Dokumente speichern möchten. Und da Ihr Surface mit einer integrierten Kamera ausgestattet ist, können Sie automatisch Kopien von den Fotos, die Sie aufnehmen, direkt auf OneDrive (im Ordner Eigene Aufnahmen) speichern – damit haben Sie immer eine Sicherungskopie. Überprüfen Sie Ihre OneDrive-Einstellungen, um sich zu vergewissern, dass für Ihr Surface das automatische Speichern festgelegt ist.

Schritt 1: Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2: Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern.
Schritt 3: 

Wählen Sie OneDrive aus, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Zum Speichern von Dokumenten tippen oder klicken Sie auf OneDrive, und tippen oder klicken Sie unter Dokumente standardmäßig auf OneDrive speichern auf Ein, um das Speichern zu aktivieren.
  • Zum Speichern von Fotos tippen oder klicken Sie auf Eigene Aufnahmen, und wählen Sie dann die Option Fotos mit guter Qualität hochladen bzw. für Kopien in höherer Auflösung Fotos mit bester Qualität hochladen aus.
Tipps
  • Sie können auf Ihrem OneDrive Fotos und Bilder mit hoher Auflösung und animierte GIFs speichern.
  • Sie können Dateien aus einer Desktop-App direkt auf OneDrive speichern, indem Sie im linken Bereich des Dialogfelds Speichern oder Speichern unter „OneDrive“ auswählen.

Zugreifen auf OneDrive-Dateien

Wenn Sie online sind, können Sie mithilfe eines Webbrowsers oder einer der mobilen Apps für Android, iOS oder Windows Phone „OneDrive.com“ aufrufen. Sie können OneDrive auch aufrufen, indem Sie auf Ihrem Surface auf die Kachel OneDrive tippen oder klicken oder den Explorer öffnen und auf den Ordner OneDrive tippen oder klicken.

Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus

Sie können auf Ihrem Surface Speicherplatz sparen, indem Sie Dateien und Ordner nur auf OneDrive verfügbar machen, wenn Sie online sind. Möchten Sie Dateien auch ohne Internetverbindung öffnen und bearbeiten können, können Sie sie mithilfe der OneDrive-App oder des Explorers offline zur Verfügung stellen.

Verwenden der OneDrive-App zum Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf OneDrive, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 2:  Wischen Sie auf den betreffenden Dateien oder Ordnern nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um sie auszuwählen, und tippen oder klicken Sie dann auf Offline schalten.
Hinweis
Dateien, die offline zur Verfügung stehen, beanspruchen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Es wird empfohlen, nur diejenigen Dateien offline verfügbar zu machen, die Sie brauchen, wenn keine Internetverbindung besteht.

Bereitstellen aller Dateien im Offlinemodus mithilfe der OneDrive-App

Wenn Sie wissen, dass Sie Zugriff auf alle auf OneDrive gespeicherten Dateien benötigen, wenn keine Internetverbindung besteht, können Sie festlegen, dass alle Dateien automatisch offline zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf OneDrive, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 2:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen oder klicken Sie dann auf Einstellungen.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf Optionen, und aktivieren Sie dann die Option Auf alle Dateien offline zugreifen.

Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus mithilfe des Explorers

Halten Sie den Namen der betreffenden Datei gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie dann Offline verfügbar machen aus. Wenn Sie Ihr gesamtes OneDrive offline verfügbar machen möchten, halten Sie im linken Bereich OneDrive gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie Offline verfügbar machen aus.

Teilen von Dateien über OneDrive

Wenn Sie Dateien mit anderen Menschen teilen möchten, gehen Sie in einem Webbrowser wie etwa Internet Explorer zu OneDrive.com, tippen oder klicken Sie auf die zu teilenden Elemente, und tippen oder klicken Sie dann auf Freigeben. Sie können ganze Ordner freigeben oder einzelne Dateien oder Gruppen von Dateien auswählen und festlegen, ob die Empfänger die Dateien nur ansehen oder auch bearbeiten können. Außerdem können Sie Links in sozialen Netzwerken posten und Kurz-URLs für die Verwendung in Textnachrichten abrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von Dateien und Ordnern und Ändern von Berechtigungen.

Zum Anzeigen der Inhalte, die Sie mit anderen oder die andere mit Ihnen geteilt haben, tippen oder klicken Sie im linken Bereich auf Freigegeben.

Verwalten der Datennutzung: OneDrive-Einstellungen für getaktete Verbindungen

Wenn Sie ein Surface 3 (4G LTE) besitzen, können Sie mithilfe der folgenden Einstellungen die Datennutzung verwalten.

Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen oder klicken Sie auf Einstellungen. Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern, dann auf OneDrive und anschließend auf Getaktete Verbindungen.

Einstellung
So verringern Sie das Datenvolumen
Dateien über getaktete Verbindungen hoch- und herunterladen
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so ist das Hoch- und Herunterladen von OneDrive-Dateien bei getakteten Verbindungen deaktiviert.
Dateien auch beim Roaming über getaktete Verbindungen hoch- und herunterladen
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so ist das Hoch- und Herunterladen von OneDrive-Dateien beim Roaming deaktiviert.
Einstellungen über getaktete Verbindungen synchronisieren und sichern
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so sind die OneDrive-Synchronisierung und -Sicherung bei getakteten Verbindungen deaktiviert.
Einstellungen auch beim Roaming über getaktete Verbindungen synchronisieren und sichern
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so sind die OneDrive-Synchronisierung und -Sicherung beim Roaming deaktiviert.
Hinweis
Hinweis: Wenn Sie diese Optionen deaktivieren, werden Ihre lokalen OneDrive-Dateien und -Einstellungen erst synchronisiert, wenn eine WLAN-Verbindung besteht.

Zugreifen auf OneDrive

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf OneDrive zuzugreifen.

  • OneDrive.com. Wenn eine Internetverbindung besteht, können Sie jederzeit von einem beliebigen Gerät aus, das mit dem Web verbunden ist, auf Ihre Dateien zugreifen. Rufen Sie einfach in Ihrem Webbrowser „Onedrive.com“ auf, und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.
  • OneDrive-App auf der Startseite. Tippen oder klicken Sie auf die OneDrive-Kachel, um die OneDrive-App zu öffnen. Die App ist ein für die Toucheingabe optimiertes Tool für den Zugriff auf Ihre OneDrive-Dateien über Ihr Surface-Tablet. Sie können die OneDrive-App auch in der Ansicht „Apps“ starten. So geht's: Wischen Sie von der Bildschirmmitte nach oben, um die Ansicht „Apps“ einzublenden. (Wenn Sie eine Maus verwenden, klicken Sie in der linken unteren Bildschirmecke auf den Pfeil nach unten .)
  • Explorer auf dem Desktop. Eine schnelle Möglichkeit, Ihre Dateien auf OneDrive anzuzeigen, zu verschieben und zu kopieren. Der OneDrive-Ordner auf Ihrem Desktop funktioniert wie ein ganz normaler lokaler Ordner, nur dass die darin befindlichen Dateien in der Cloud gespeichert sind.
Tipp
Beachten Sie bei der Nutzung von mobilem Breitband für die Internetverbindung, dass beim Verschieben von Dateien zu oder von OneDrive Daten übertragen werden. Das Synchronisieren oder Senden von Daten über eine mobile Breitbandverbindung könnte zusätzliche Gebühren verursachen. Weitere Informationen finden Sie unten im Abschnitt „Verwalten der Datennutzung: OneDrive-Einstellungen für getaktete Verbindungen“.

Hinzufügen von Dateien zu OneDrive

Es gibt mehrere Möglichkeiten, vorhandene Dateien auf OneDrive zu speichern. Entscheiden Sie zunächst, ob Sie die ursprünglichen Dateien weiter auf dem Surface aufbewahren und Kopien davon auf OneDrive speichern möchten oder ob Sie die ursprünglichen Dateien von Ihrem Surface auf OneDrive verschieben möchten.

Kopieren oder Hochladen von Dateien auf OneDrive

Sie können Dateien über „OneDrive.com“, die OneDrive-App oder den Explorer auf OneDrive kopieren oder hochladen.

Über „OneDrive.com“:

Schritt 1: Öffnen Sie einen Webbrowser, z. B. Internet Explorer, und gehen Sie zu http://onedrive.com.
Schritt 2:  Melden Sie sich bei entsprechender Aufforderung mit Ihrem Microsoft-Konto an.
Schritt 3: Tippen oder klicken Sie am oberen Rand auf Hochladen.
Schritt 4:  Navigieren Sie zur betreffenden Datei, und tippen oder klicken Sie auf Öffnen.

Über die OneDrive-App:

Schritt 1: Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf OneDrive, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Ordner, um zu dem Speicherort auf OneDrive zu navigieren, an dem Sie die Dateien hinzufügen möchten.
Schritt 3: Wischen Sie vom oberen oder unteren Bildschirmrand nach innen, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die App-Befehle zu öffnen, und tippen oder klicken Sie dann auf Dateien hinzufügen.
Schritt 4:  Navigieren Sie zu den Dateien, die Sie hochladen möchten, tippen oder klicken Sie darauf, um sie auszuwählen, und tippen oder klicken Sie dann auf Auf OneDrive kopieren.
Hinweise
  • Um Speicherplatz auf Ihrem Surface zu sparen, können Sie festlegen, dass eine Datei oder ein Ordner nur online zur Verfügung steht. Wählen Sie die entsprechende Datei aus, und wählen Sie dann Nur online verfügbar machen aus.
  • Im Explorer haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können die Datei auswählen, auf Kopieren nach klicken und dann OneDrive als Speicherort auswählen. Oder Sie wählen die Datei aus, drücken STRG+C, um sie zu kopieren, öffnen OneDrive und drücken dann STRG+V, um die Datei einzufügen.

Verschieben von Dateien auf OneDrive

Wenn Sie Dateien auf OneDrive verschieben, statt sie zu kopieren, hat das zwei Vorteile: Sie machen die Dateien nicht nur online verfügbar, sodass Sie von überall aus darauf zugreifen können, sondern geben auch Speicherplatz auf Ihrem Surface-Tablet frei.

Dateien über „OneDrive.com“ auf OneDrive verschieben:

Wenn Sie Dateien auf „OneDrive.com“ verschieben und von Ihrer Festplatte entfernen möchten, können Sie sie hochladen und ohne Risiko von Ihrem Surface löschen.

Dateien mithilfe der OneDrive-App auf OneDrive verschieben:

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf OneDrive, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf OneDrive und anschließend auf Dieser PC.
Schritt 3:  Navigieren Sie zu den zu verschiebenden Dateien, und wischen Sie auf den Dateien nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um sie auszuwählen.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie auf Ausschneiden.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf den Pfeil neben Dieser PC, und wählen Sie OneDrive aus, um zu einem Ordner auf Ihrem OneDrive zu navigieren.
Schritt 6:  Wischen Sie vom oberen oder unteren Bildschirmrand nach innen, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die App-Befehle zu öffnen, und tippen oder klicken Sie dann auf Einfügen.

Dateien mithilfe des Explorers auf OneDrive verschieben:

Schritt 1:  Wischen Sie auf der Startseite vom rechten Rand nach innen, und tippen Sie auf Suche.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suche.)
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Explorer ein, und tippen oder klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf Explorer.
Sie können den Explorer auch öffnen, indem Sie die Windows-Logo-Taste Windows-Logo-Taste+E drücken.
Schritt 3:  Navigieren Sie im Explorer zu den zu verschiebenden Dateien.
Schritt 4:  Wählen Sie die Dateien aus, und ziehen Sie sie auf den OneDrive-Ordner im linken Bereich des Explorers.
Hinweis

Beim Verschieben einer Datei in den OneDrive-Ordner über den Explorer:

  • Die Datei ist nicht mehr im ursprünglichen Ordner vorhanden. Sie befindet sich in Ihrem lokalen OneDrive-Ordner und wird außerdem in die OneDrive-Cloud hochgeladen, wenn Sie eine Verbindung mit den Internet herstellen.
  • Wenn Sie die Datei aus dem OneDrive-Ordern löschen, wird sie vom Surface und aus der OneDrive-Cloud gelöscht.
  • Wenn Sie Speicherplatz auf dem Surface sparen möchten und die Datei nur auf OneDrive speichern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und tippen oder klicken Sie auf Nur online verfügbar machen.

Automatisches Speichern von Dateien, Fotos usw. auf OneDrive

OneDrive ist normalerweise der empfohlene Speicherort, der angezeigt wird, wenn Sie Microsoft Office-Dateien (z. B. Word-Dokumente oder Excel-Arbeitsblätter), PDF-Dateien und andere Dokumente speichern möchten. Und da Ihr Surface mit einer integrierten Kamera ausgestattet ist, können Sie automatisch Kopien von den Fotos, die Sie aufnehmen, direkt auf OneDrive (im Ordner Eigene Aufnahmen) speichern – damit haben Sie immer eine Sicherungskopie. Überprüfen Sie Ihre OneDrive-Einstellungen, um sich zu vergewissern, dass für Ihr Surface das automatische Speichern festgelegt ist.

Schritt 1: Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2: Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern.
Schritt 3: 

Wählen Sie OneDrive aus, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Zum Speichern von Dokumenten tippen oder klicken Sie auf OneDrive, und tippen oder klicken Sie unter Dokumente standardmäßig auf OneDrive speichern auf Ein, um das Speichern zu aktivieren.
  • Zum Speichern von Fotos tippen oder klicken Sie auf Eigene Aufnahmen, und wählen Sie dann die Option Fotos mit guter Qualität hochladen bzw. für Kopien in höherer Auflösung Fotos mit bester Qualität hochladen aus.
Tipps
  • Sie können auf Ihrem OneDrive Fotos und Bilder mit hoher Auflösung und animierte GIFs speichern.
  • Sie können Dateien aus einer Desktop-App direkt auf OneDrive speichern, indem Sie im linken Bereich des Dialogfelds Speichern oder Speichern unter „OneDrive“ auswählen.

Zugreifen auf OneDrive-Dateien

Wenn Sie online sind, können Sie mithilfe eines Webbrowsers oder einer der mobilen Apps für Android, iOS oder Windows Phone „OneDrive.com“ aufrufen. Sie können OneDrive auch aufrufen, indem Sie auf Ihrem Surface auf die Kachel OneDrive tippen oder klicken oder den Explorer öffnen und auf den Ordner OneDrive tippen oder klicken.

Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus

Sie können auf Ihrem Surface Speicherplatz sparen, indem Sie Dateien und Ordner nur auf OneDrive verfügbar machen, wenn Sie online sind. Möchten Sie Dateien auch ohne Internetverbindung öffnen und bearbeiten können, können Sie sie mithilfe der OneDrive-App oder des Explorers offline zur Verfügung stellen.

Verwenden der OneDrive-App zum Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf OneDrive, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 2:  Wischen Sie auf den betreffenden Dateien oder Ordnern nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um sie auszuwählen, und tippen oder klicken Sie dann auf Offline schalten.
Hinweis
Dateien, die offline zur Verfügung stehen, beanspruchen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Es wird empfohlen, nur diejenigen Dateien offline verfügbar zu machen, die Sie brauchen, wenn keine Internetverbindung besteht.

Bereitstellen aller Dateien im Offlinemodus mithilfe der OneDrive-App

Wenn Sie wissen, dass Sie Zugriff auf alle auf OneDrive gespeicherten Dateien benötigen, wenn keine Internetverbindung besteht, können Sie festlegen, dass alle Dateien automatisch offline zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf OneDrive, um die OneDrive-App zu öffnen.
Schritt 2:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen oder klicken Sie dann auf Einstellungen.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf Optionen, und aktivieren Sie dann die Option Auf alle Dateien offline zugreifen.

Bereitstellen von Dateien im Offlinemodus mithilfe des Explorers

Halten Sie den Namen der betreffenden Datei gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie dann Offline verfügbar machen aus. Wenn Sie Ihr gesamtes OneDrive offline verfügbar machen möchten, halten Sie im linken Bereich OneDrive gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie Offline verfügbar machen aus.

Teilen von Dateien über OneDrive

Wenn Sie Dateien mit anderen Menschen teilen möchten, gehen Sie in einem Webbrowser wie etwa Internet Explorer zu OneDrive.com, tippen oder klicken Sie auf die zu teilenden Elemente, und tippen oder klicken Sie dann auf Freigeben. Sie können ganze Ordner freigeben oder einzelne Dateien oder Gruppen von Dateien auswählen und festlegen, ob die Empfänger die Dateien nur ansehen oder auch bearbeiten können. Außerdem können Sie Links in sozialen Netzwerken posten und Kurz-URLs für die Verwendung in Textnachrichten abrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von Dateien und Ordnern und Ändern von Berechtigungen.

Zum Anzeigen der Inhalte, die Sie mit anderen oder die andere mit Ihnen geteilt haben, tippen oder klicken Sie im linken Bereich auf Freigegeben.

Verwalten der Datennutzung: OneDrive-Einstellungen für getaktete Verbindungen

Wenn Sie ein Surface 2 (4G) besitzen, können Sie mithilfe der folgenden Einstellungen die Datennutzung verwalten.

Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen oder klicken Sie auf Einstellungen. Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern, dann auf OneDrive und anschließend auf Getaktete Verbindungen.

Einstellung
So verringern Sie das Datenvolumen
Dateien über getaktete Verbindungen hoch- und herunterladen
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so ist das Hoch- und Herunterladen von OneDrive-Dateien bei getakteten Verbindungen deaktiviert.
Dateien auch beim Roaming über getaktete Verbindungen hoch- und herunterladen
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so ist das Hoch- und Herunterladen von OneDrive-Dateien beim Roaming deaktiviert.
Einstellungen über getaktete Verbindungen synchronisieren und sichern
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so sind die OneDrive-Synchronisierung und -Sicherung bei getakteten Verbindungen deaktiviert.
Einstellungen auch beim Roaming über getaktete Verbindungen synchronisieren und sichern
Wird diese Option auf Aus gesetzt, so sind die OneDrive-Synchronisierung und -Sicherung beim Roaming deaktiviert.
Hinweis
Hinweis: Wenn Sie diese Optionen deaktivieren, werden Ihre lokalen OneDrive-Dateien und -Einstellungen erst synchronisiert, wenn eine WLAN-Verbindung besteht.

Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen