Behandeln von Problemen mit dem Pro-Stift

Hier finden Sie Informationen zum Beheben von Problemen mit dem Pro-Stift für Surface Pro und Surface Pro 2. Sie erhalten außerdem Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Gilt für

Surface Pro, Surface Pro 2.

Gilt für

Surface Pro, Surface Pro 2.

Betriebssystem:

Was kann ich tun, wenn mein Stift nicht mehr funktioniert?

Wenn Ihr Surface-Tablet den Pro-Stift nicht erkennt oder Ihr Stift nicht mehr korrekt funktioniert, probieren Sie die folgenden Lösungsmöglichkeiten aus.

Hinweis
Wenn Sie einen neuen Stift brauchen, weil der alte kaputt gegangen ist, haben Sie möglicherweise im Rahmen der Surface-Garantie Anspruch auf Ersatz. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an uns.

Surface in den Energiesparmodus schalten und anschließend reaktivieren

Schritt 1:  Drücken Sie die Netztaste auf Surface, und lassen Sie sie wieder los.
Surface wird in den Energiesparmodus versetzt.
Schritt 2:  Warten Sie eine Minute. Drücken Sie dann die Netztaste, und lassen Sie sie wieder los, um Surface zu reaktivieren.

Wird das Problem dadurch nicht gelöst, probieren Sie die nächste Lösung aus.

Installieren Sie die neuesten Updates für Surface und Windows

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo-Taste auf, und wählen Sie Einstellungen Symbol „Einstellungen“ > Update und Sicherheit > Windows Update.
Schritt 2:  Wählen Sie Suchen nach Updates. Wenn Updates verfügbar sind, wählen Sie Details.
Schritt 3:  Wählen Sie die zu installierenden Updates und dann Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Surface unter Umständen neu starten.

Wird das Problem durch das Installieren von Updates nicht behoben, versuchen Sie es mit der nächsten Lösung.

Herunterfahren mit zwei Tasten

Achtung
Verwenden Sie diese Methode nicht für Surface RT oder Surface 2.

Verwenden Sie die Methode zum Herunterfahren mit zwei Tasten, um sicherzustellen, dass Ihr Surface vollständig ausgeschaltet ist. So geht’s:

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo-Taste auf, und wählen Sie Ein/Aus Symbol „Ein/Aus“ > Herunterfahren.
Kann Surface nicht normal heruntergefahren werden, halten Sie die Netztaste 30 Sekunden lang gedrückt.
Schritt 2:  Halten Sie nach dem Ausschalten von Surface die Lauter-Taste und die Netztaste mindestens 15 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt, und lassen Sie dann beide Tasten wieder los.

Auf dem Bildschirm wird vielleicht kurz das Surface-Logo angezeigt. Halten Sie die Tasten aber dennoch mindestens 15 Sekunden lang gedrückt.

Schritt 3:  Warten Sie nach dem Loslassen der Tasten 10 Sekunden.
Schritt 4:  Drücken Sie die Netztaste, und lassen Sie sie los, um das Surface wieder einzuschalten.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, gehen Sie zu Mein Surface reparieren.

Warum funktioniert die Fingereingabe nicht mehr, wenn ich meinen Stift verwende?

Der Surface-Touchscreen erkennt die Spitze des Pro-Stifts, wenn diese sich dem Bildschirm nähert, und zeigt einen kleinen Punkt auf dem Bildschirm an. In diesem Moment wird die Toucheingabe deaktiviert, sodass Sie den Stift auf den Bildschirm aufsetzen und bequem schreiben können.

Entfernen Sie zum Wiederaktivieren der Toucheingabe die Stiftspitze vom Bildschirm, sodass der Punkt verschwindet.

Unterstützen Surface Pro und Surface Pro 2 Stiftdruckerkennung?

Ja. Das Surface Pro und das Surface Pro 2 unterstützen zwei Arten der Stiftdruckerkennung:

  • Integrierte Druckerkennung. Windows Store-Apps und Apps, die für Windows 8 entwickelt wurden, arbeiten mit der in das Surface Pro bzw. Surface Pro 2 integrierten Stiftdruckerkennung.
  • WinTab-Stiftdrucksensitivität. Andere Apps wie Photoshop, Flash und Manga Studio verwenden eine andere Methode der Druckempfindlichkeit namens WinTab. Um bei diesen Apps Stiftdruckempfindlichkeit verwenden zu können, müssen Sie den Wacom WinTab-Treiber installieren.

Wie installiere ich den Wacom WinTab-Treiber?

Wichtig
Diesen Treiber sollten Sie nur installieren, wenn Sie eine hohe Druckempfindlichkeit für WinTab-basierte Anwendungen benötigen. Er hat keinerlei Auswirkungen auf andere Aspekte des Stifts.
Schritt 1:  Rufen Sie die Wacom-Webseite Tablet PC – Enhanced Tablet Driver auf, wählen Sie Treiber herunterladen, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Schritt 2:  Nach Abschluss der Installation wählen Sie Jetzt neu starten.

Als Nächstes passen Sie die Treibereinstellungen an.

Wie passe ich die Treibereinstellungen an?

Nach dem Installieren des Treibers können Sie die Einstellungen für den Stift anpassen und den Bildschirm kalibrieren. So geht's:

Schritt 1:  Geben Sie im Suchfeld unten links Systemsteuerung ein, und wählen Sie aus der Liste der Suchergebnisse Systemsteuerung aus.
Schritt 2:  Wählen Sie Hardware und Sound > Tablet PC-Einstellungen.
Schritt 3: Wählen Sie auf der Registerkarte Anzeige Kalibrieren > Stifteingabe, und folgen Sie mit Ihrem Pro-Stift den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Falls die Frage Möchten Sie zulassen, dass diese App Änderungen an Ihrem PC vornimmt? angezeigt wird, wählen Sie Ja.

Kann ich den Stift nach dem Rekalibrieren zurücksetzen?

Der Pro-Stift kann sofort mit den für die maximale Leistung erforderlichen Einstellungen verwendet werden. Auch beim Aktualisieren oder Zurücksetzen von Surface gehen diese Einstellungen für Ihren Stift nicht verloren.

Wenn Sie Ihren Stift neu kalibriert haben, stellen Sie die werkseitigen Standardeinstellungen wie folgt wieder her:

Schritt 1:  Geben Sie im Suchfeld unten links Tablet PC-Einstellungen ein, und wählen Sie aus der Liste der Suchergebnisse Tablet PC-Einstellungen aus.
Schritt 2: Vergewissern Sie sich, dass auf der Registerkarte Anzeige unter Anzeigeoptionen der Bildschirm Anzeige für mobilen PC angezeigt wird.
Schritt 3:  Ist dies nicht der Fall, wählen Sie Zurücksetzen, und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Wenn Zurücksetzen abgeblendet ist, ist Ihr Pro-Stift bereits auf die werkseitigen Standardeinstellungen gesetzt.

Wie kann ich den Stift aktualisieren?

Neue Firmware-Updates, die Ihren Pro-Stift betreffen, sind über Windows Update verfügbar. Manche Probleme mit dem Stift lassen sich möglicherweise durch Installieren der aktuellen Updates für Surface und Windows beheben. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Wenn Sie einen neuen Stift brauchen, weil der alte kaputt gegangen ist, haben Sie möglicherweise im Rahmen der Surface-Garantie Anspruch auf Ersatz. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an uns.

Kann ich Notizen in Office-Apps schreiben?

Ja, mit Ihrem Pro-Stift können Sie Notizen machen oder Inhalte in einer beliebigen Office-App markieren. Wenn Sie in einer Office 2013- oder Office 365-App mit dem Stift auf den Bildschirm tippen, wird dem Menüband das Feld Freihandtools hinzugefügt. Wählen Sie unter Freihandtools Stifte, um die Farbe oder Stärke der Stiftstriche (Freihandeingabe) zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden eines Stifts zum Zeichnen, Schreiben oder Hervorheben von Text auf einem Windows-Tablet.

Kann ich den Pro-Stift mit Surface RT oder Surface 2 verwenden?

Surface RT und Surface 2 unterstützen keine Features für einen Digitalisierstift. Sie können auf Surface RT und Surface 2 einen kapazitiven Stift (separat erhältlich) verwenden, der wie ein Finger auf einem Touchscreen funktioniert.

Kann ich den Pro-Stift mit dem Surface Pro 3 oder Surface 3 verwenden?

Nein, der Pro-Stift ist nicht mit Surface Pro 3 und Surface 3 kompatibel. Surface Pro 3 und Surface 3 erfordern einen anderen Stift, den Surface-Stift.


Was kann ich tun, wenn der Stift nicht mehr funktioniert?

Wenn Ihr Surface-Tablet den Pro-Stift nicht erkennt oder der Stift nicht mehr korrekt funktioniert, probieren Sie die folgenden Lösungsmöglichkeiten aus.

Hinweis
Wenn Sie einen neuen Stift brauchen, weil der alte kaputt gegangen ist, haben Sie u. U. im Rahmen der Surface-Garantie Anspruch auf Ersatz. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an uns.

Surface in den Energiesparmodus schalten und anschließend reaktivieren

Schritt 1:  Drücken Sie die Netztaste auf dem Surface, und lassen Sie sie wieder los.
Das Surface wird in den Energiesparmodus versetzt.
Schritt 2:  Warten Sie eine Minute. Drücken Sie dann die Netztaste, und lassen Sie sie wieder los, um das Surface zu reaktivieren.

Wird das Problem dadurch nicht gelöst, probieren Sie die nächste Lösung aus.

Installieren Sie die neuesten Updates für Surface und Windows

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern und anschließend auf Update/Wiederherstellung.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen.
Schritt 4:  Wenn Updates verfügbar sind, tippen oder klicken Sie auf Details anzeigen.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf die Updates, die Sie installieren möchten, und tippen oder klicken Sie dann auf Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface u. U. neu starten.

Wird das Problem durch das Installieren von Updates nicht behoben, versuchen Sie es mit der nächsten Lösung.

Herunterfahren mit zwei Tasten

Achtung
Verwenden Sie diese Methode nicht für das Surface RT oder Surface 2.

Verwenden Sie die Methode zum Herunterfahren mit zwei Tasten, um sicherzustellen, dass das Surface vollständig ausgeschaltet ist. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, tippen oder klicken Sie auf Einstellungen, tippen oder klicken Sie auf Ein/Aus und dann auf Herunterfahren, um das Surface herunterzufahren.
Kann das Surface nicht normal heruntergefahren werden, halten Sie die Netztaste 30 Sekunden lang gedrückt.
Schritt 2:  Halten Sie nach dem Ausschalten des Surface die Lauter-Taste und die Netztaste mindestens 15 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt, und lassen Sie dann beide Tasten wieder los.

Auf dem Bildschirm wird vielleicht kurz das Surface-Logo angezeigt. Halten Sie die Tasten aber dennoch mindestens 15 Sekunden lang gedrückt.

Schritt 3:  Warten Sie nach dem Loslassen der Tasten 10 Sekunden.
Schritt 4:  Drücken Sie die Netztaste, und lassen Sie sie los, um das Surface wieder einzuschalten.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, gehen Sie zu Mein Surface reparieren.

Warum funktioniert die Toucheingabe nicht mehr, wenn ich den Stift verwende?

Der Surface-Touchscreen erkennt die Spitze des Pro-Stifts, wenn diese sich dem Bildschirm nähert, und zeigt einen kleinen Punkt auf dem Bildschirm an. In diesem Moment wird die Toucheingabe deaktiviert, sodass Sie den Stift auf den Bildschirm aufsetzen und bequem schreiben können.

Entfernen Sie zum Wiederaktivieren der Toucheingabe die Stiftspitze vom Bildschirm, sodass der Punkt verschwindet.

Unterstützen das Surface Pro und das Surface Pro 2 Stiftdruckerkennung?

Ja. Das Surface Pro und das Surface Pro 2 unterstützen zwei Arten der Stiftdruckerkennung:

  • Integrierte Druckerkennung. Windows Store-Apps und Apps, die für Windows 8 entwickelt wurden, arbeiten mit der in das Surface Pro bzw. Surface Pro 2 integrierten Stiftdruckerkennung.
  • WinTab-Stiftdrucksensitivität. Andere Apps wie etwa Photoshop, Flash und Manga Studio funktionieren mit einer anderen Methode der Druckempfindlichkeit namens WinTab. Um bei diesen Apps Stiftdruckempfindlichkeit verwenden zu können, müssen Sie den Wacom WinTab-Treiber installieren.

Wie installiere ich den Wacom WinTab-Treiber?

Wichtig
Diesen Treiber sollten Sie nur installieren, wenn Sie eine hohe Druckempfindlichkeit für WinTab-basierte Anwendungen benötigen. Bei anderen Aspekten des Stifts wirkt der Treiber sich in keiner Weise aus.
Schritt 1:  Gehen Sie zur Wacom-Webseite Tablet PC – Enhanced Tablet Driver, tippen oder klicken Sie auf Download Driver (Treiber herunterladen), und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Schritt 2:  Nach Abschluss der Installation tippen oder klicken Sie auf Jetzt neu starten.

Als Nächstes passen Sie die Treibereinstellungen an.

Wie passe ich die Treibereinstellungen an?

Nach dem Installieren des Treibers können Sie die Einstellungen für den Stift anpassen und den Bildschirm kalibrieren. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Suche.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Suche.)
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Systemsteuerung ein, und tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf Systemsteuerung.
Schritt 3: Tippen oder klicken Sie in der Systemsteuerung auf Hardware und Sound und dann auf Tablet-Stift-Eigenschaften.
Schritt 4:  Auf der Registerkarte Stift können Sie die Einstellungen für den Stift anpassen, beispielsweise die Druckempfindlichkeit oder die Weichheit der Stiftspitze.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf der Registerkarte Kalibrieren auf Kalibrieren ..., und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm unter Verwendung des Pro-Stifts.

Kann ich den Stift nach dem Rekalibrieren zurücksetzen?

Der Pro-Stift kann sofort mit den für die maximale Leistung erforderlichen Einstellungen verwendet werden. Auch beim Aktualisieren oder Zurücksetzen des Surface gehen diese Einstellungen für den Stift nicht verloren.

Wenn Sie den Stift rekalibriert haben, stellen Sie die werkseitigen Standardeinstellungen wie folgt wieder her:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Suche.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suche.)
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld kalibrieren ein, und tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf Bildschirm für Stift- oder Fingereingabe kalibrieren.
Schritt 3: Vergewissern Sie sich, dass auf der Registerkarte Anzeige unter Anzeigeoptionen der Bildschirm Anzeige für mobilen PC angezeigt wird.
Schritt 4:  Ist dies nicht der Fall, tippen oder klicken Sie auf Zurücksetzen, und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Wenn Zurücksetzen deaktiviert ist, ist der Pro-Stift bereits auf die werkseitigen Standardeinstellungen gesetzt.

Wie kann ich den Stift aktualisieren?

Neue Firmware-Updates, die den Pro-Stift betreffen, sind über Windows Update verfügbar. Manche Probleme mit dem Stift lassen sich u. U. durch Installieren der aktuellen Updates für Surface und Windows beheben. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Wenn Sie einen neuen Stift brauchen, weil der alte kaputt gegangen ist, haben Sie u. U. im Rahmen der Surface-Garantie Anspruch auf Ersatz. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an uns.

Kann ich Notizen in Office-Apps schreiben?

Ja, mit dem Pro-Stift können Sie Notizen machen oder Inhalte in einer beliebigen Office-App markieren. Wenn Sie in einer Office 2013- oder Office 365-App mit dem Stift auf den Bildschirm tippen, wird dem Menüband das Feld Freihandtools hinzugefügt. Tippen Sie unterhalb des Felds Freihandtools auf Stifte, um die Farbe oder Stärke der Stiftstriche (Freihandeingabe) zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden eines Stifts zum Zeichnen, Schreiben oder Hervorheben von Text auf einem Windows-Tablet.

Kann ich den Pro-Stift mit dem Surface RT oder Surface 2 verwenden?

Surface RT und Surface 2 unterstützen keine Features für einen Digitalisierstift. Sie können auf dem Surface RT und dem Surface 2 einen kapazitiven Stift (separat erhältlich) verwenden, der wie ein Finger auf einem Touchscreen funktioniert.

Kann ich den Pro-Stift mit dem Surface Pro 3 oder Surface 3 verwenden?

Nein, der Pro-Stift ist nicht mit Surface Pro 3 und Surface 3 kompatibel. Surface Pro 3 und Surface 3 erfordern einen anderen Stift, den Surface-Stift.