Gilt für

Surface 2, Surface RT.


Aktualisieren oder Zurücksetzen von Surface RT oder Surface 2

Wenn ein Problem mit Ihrem Surface besteht, können Sie das Gerät aktualisieren oder zurücksetzen, um das Problem zu beheben.

Bevor Sie beginnen

Wenn Sie Ihr Surface aktualisieren oder zurücksetzen möchten, müssen Sie zuerst ein paar Dinge überprüfen.

Funktioniert der Surface-Touchscreen?

Schließen Sie bei Problemen mit dem Surface-Touchscreen eine Tastatur, z. B. eine Cover- oder USB-Tastatur für das Surface, an, bevor Sie diese Lösungen ausprobieren.

Wird Windows geladen?

Wenn Probleme beim Starten von Windows auf dem Surface bestehen, können Sie möglicherweise die Schritte zum Aktualisieren oder Zurücksetzen nicht durchführen. Lesen Sie in diesem Fall zuerst die Hinweise zu Windows-Startproblemen unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen.

Lösung 1: Surface RT oder Surface 2 aktualisieren

Beim Aktualisieren Ihres Surface wird Windows neu installiert. Dabei bleiben alle persönlichen Dateien, Einstellungen und auf Surface vorinstallierten Apps sowie alle Apps, die Sie aus dem Windows Store installiert haben, erhalten.

So aktualisieren Sie Ihr Surface RT oder Surface 2

Es gibt zwei Methoden zum Aktualisieren des Surface:

  • Aktualisieren in Windows: Wenn Windows geladen wird und Sie sich anmelden können, können Sie die Aktualisierung direkt in Windows ausführen.
  • Aktualisieren von einem USB-Wiederherstellungsmedium: Wenn Windows nicht gestartet wird und Sie einen USB-Wiederherstellungsdatenträger zur Hand haben, können Sie die Aktualisierung von diesem USB-Medium durchführen.

Aktualisieren in Windows

Schritt 1:  Schließen Sie Ihr Surface an das Stromnetz an, damit die Stromversorgung während der Aktualisierung sichergestellt ist.
Schritt 2:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen > PC-Einstellungen ändern aus.
Schritt 3:  Wählen Sie Update/Wiederherstellung > Wiederherstellung aus.
Schritt 2:  Wählen Sie unter PC ohne Auswirkungen auf die Dateien auffrischen die Option Los geht's aus.
Schritt 3:  Wählen Sie Weiter aus, vergewissern Sie sich, dass Ihr Surface an das Stromnetz angeschlossen ist, und wählen Sie dann Aktualisieren aus.
Schritt 4:  Surface wird neu gestartet, und das Surface-Logo wird angezeigt, während der Aktualisierungsprozess läuft (dies kann einige Minuten dauern).

Aktualisieren von einem USB-Wiederherstellungsmedium

Hinweis
Wie Sie ein USB-Wiederherstellungslaufwerk erstellen, erfahren Sie unter Erstellen eines USB-Wiederherstellungslaufwerks oder Herunterladen eines Wiederherstellungsimages für das Surface.

So aktualisieren Sie Ihr Surface von einem USB-Wiederherstellungslaufwerk

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter, und schließen Sie es an das Stromnetz an, damit die Stromversorgung während der Aktualisierung sichergestellt ist.
Schritt 2:  Schließen Sie das USB-Wiederherstellungslaufwerk am USB-Anschluss an.
Schritt 3:  Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, während Sie die Netztaste drücken und wieder loslassen. Lassen Sie die Leiser-Taste los, wenn das Surface-Logo angezeigt wird.
Schritt 2:  Wählen Sie bei entsprechender Aufforderung die gewünschte Sprache und das gewünschte Tastaturlayout aus.
Schritt 3:  Wählen Sie Problembehandlung > PC auffrischen aus, und wählen Sie dann das Betriebssystem aus, das aktualisiert werden soll.
Schritt 4:  Wählen Sie auf dem Bildschirm PC auffrischen erst Weiter und dann Aktualisieren aus.
Schritt 7:  Surface wird neu gestartet, und das Surface-Logo wird angezeigt, während der Aktualisierungsprozess läuft (dies kann einige Minuten dauern).

Lösung 2: Surface RT oder Surface 2 zurücksetzen

Achtung
Nach dem Zurücksetzen gelten auf dem Surface wieder die Werkseinstellungen:
  • Beim Zurücksetzen werden Windows und die Apps, die auf Ihrem Surface vorinstalliert waren, neu installiert.
  • Hierbei werden alle Ihre persönlichen Dateien gelöscht, und die Einstellungen werden zurückgesetzt. Alle von Ihnen installierten Apps werden entfernt. Informationen zum Sichern Ihrer Dateien finden Sie unter Sichern von Dateien.
  • Nach dem Zurücksetzen können Sie Surface von Grund auf neu einrichten.

So setzen Sie Ihr Surface RT oder Surface 2 zurück

Es gibt drei Methoden zum Zurücksetzen des Surface.

Wichtig
Wird die Meldung Medium einlegen: Einige Dateien fehlen. Die Dateien sind auf den Windows-Installations- oder Wiederherstellungsmedien enthalten. angezeigt, müssen Sie ein Wiederherstellungsimage herunterladen und das Gerät über ein USB-Wiederherstellungslaufwerk zurücksetzen. Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter „Zurücksetzen von einem USB-Wiederherstellungsmedium“.

Zurücksetzen in Windows

Schritt 1:  Schließen Sie Ihr Surface an das Stromnetz an, damit die Stromversorgung während der Aktualisierung sichergestellt ist.
Schritt 2:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen > PC-Einstellungen ändern aus.
Schritt 3:  Wählen Sie Update/Wiederherstellung > Wiederherstellung aus.
Schritt 2:  Wählen Sie unter Alles entfernen und Windows neu installieren die Optionen Los geht's > Weiter aus.
Schritt 3:  Wählen Sie entweder Nur Dateien entfernen oder Laufwerk vollständig bereinigen aus. Die Option für die Bereinigung des Laufwerks ist sicherer, dauert aber wesentlich länger. Beispielsweise sollten Sie die Laufwerkbereinigung auswählen, bevor Sie Ihr Surface recyceln. Wenn Sie Ihr Surface behalten, müssen Sie nur Ihre Dateien entfernen.
Schritt 4:  Wählen Sie Zurücksetzen aus.
Surface wird neu gestartet, und das Surface-Logo wird angezeigt, während das Zurücksetzen ausgeführt wird (dies kann einige Minuten dauern).

Zurücksetzen über den Windows-Anmeldebildschirm

Hinweise
  • Wenn Sie Ihr Kennwort nicht mehr wissen, müssen Sie das Surface wahrscheinlich nicht zurücksetzen. Lesen Sie Ich habe mein Kennwort vergessen, bevor Sie die Schritte zum Zurücksetzen ausführen.
  • Fall Sie keine Tastatur an das Surface angeschlossen haben, müssen Sie die Schritte zum Zurücksetzen mithilfe der Bildschirmtastatur ausführen. Wählen Sie in der linken unteren Ecke des Windows-Anmeldebildschirms Erleichterte Bedienung Symbol „Erleichterte Bedienung“ und anschließend Bildschirmtastatur aus.
Schritt 1:  Schließen Sie Ihr Surface an das Stromnetz an, damit die Stromversorgung während der Aktualisierung sichergestellt ist.
Schritt 2:  Wählen Sie in der rechten unteren Ecke des Windows-Anmeldebildschirms Ein/Aus Ein/Aus-Symbol aus.
Schritt 3:  Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt.
(Wenn Sie die Bildschirmtastatur verwenden, wählen Sie die UMSCHALTTASTE aus.)
Schritt 2:  Wählen Sie bei gedrückter UMSCHALTTASTE Neu starten aus.
Wählen Sie Trotzdem neu starten aus, wenn diese Eingabeaufforderung angezeigt wird.
Nach dem Neustart Ihres Surface wird der Bildschirm Option auswählen angezeigt.
Schritt 3:  Klicken Sie auf Problembehandlung > PC zurücksetzen.
Surface wird neu gestartet, und das Surface-Logo wird angezeigt, während Windows das Zurücksetzen des Surface vorbereitet.
Schritt 4:  Wählen Sie auf dem Bildschirm PC zurücksetzen die Option Weiter.
Schritt 7:  Wählen Sie entweder Nur Dateien entfernen oder Laufwerk vollständig bereinigen aus. Die Option für die Bereinigung des Laufwerks ist sicherer, dauert aber wesentlich länger. Beispielsweise sollten Sie die Laufwerkbereinigung auswählen, bevor Sie Ihr Surface recyceln. Wenn Sie Ihr Surface behalten, müssen Sie nur Ihre Dateien entfernen.
Schritt 8:  Wählen Sie Zurücksetzen aus. Surface wird neu gestartet, und das Surface-Logo wird angezeigt, während das Zurücksetzen ausgeführt wird (dies kann einige Minuten dauern).

Zurücksetzen von einem USB-Wiederherstellungsmedium

Hinweis
Wie Sie ein USB-Wiederherstellungslaufwerk erstellen, erfahren Sie unter Erstellen eines USB-Wiederherstellungslaufwerks oder Herunterladen eines Wiederherstellungsimages für das Surface.

So setzen Sie Ihr Surface von einem USB-Wiederherstellungslaufwerk zurück

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter, und schließen Sie es an das Stromnetz an, damit die Stromversorgung während der Aktualisierung sichergestellt ist.
Schritt 2:  Schließen Sie das USB-Wiederherstellungslaufwerk am USB-Anschluss an.
Schritt 3:  Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, während Sie die Netztaste drücken und wieder loslassen. Lassen Sie die Leiser-Taste los, wenn das Surface-Logo angezeigt wird.
Schritt 2:  Wählen Sie bei entsprechender Aufforderung die gewünschte Sprache und das gewünschte Tastaturlayout aus.
Schritt 3:  Klicken Sie auf Problembehandlung > PC zurücksetzen.
Schritt 4:  Wenn Sie zur Eingabe eines Wiederherstellungsschlüssels aufgefordert werden, wählen Sie am unteren Bildschirmrand Laufwerk überspringen.
Schritt 7:  Wählen Sie das Betriebssystem aus, das Sie zurücksetzen lassen möchten. Damit ist das aktuelle Betriebssystem gemeint, das auf Ihrem Surface installiert ist.
Schritt 8:  Wählen Sie Ja, Laufwerke neu partitionieren aus. Wählen Sie auf der nächsten Seite Weiter aus.
Schritt 9:  Wählen Sie entweder Nur Dateien entfernen oder Laufwerk vollständig bereinigen aus.
Die Option für die Bereinigung des Laufwerks ist sicherer, dauert aber wesentlich länger. Beispielsweise sollten Sie die Laufwerkbereinigung auswählen, bevor Sie Ihr Surface recyceln. Wenn Sie Ihr Surface behalten, müssen Sie nur Ihre Dateien entfernen.
Schritt 10:  Wählen Sie Zurücksetzen aus.
Surface wird neu gestartet, und das Surface-Logo wird angezeigt, während der Prozess zum Zurücksetzen läuft (dies kann einige Minuten dauern).
Schritt 11:  Nur Surface 2: Nach dem Neustart werden Sie u. U. aufgefordert, das TPM (Trusted Platform Module) zu löschen. Drücken Sie F12 oder die Lauter-Taste, um das TPM zu löschen.

Nach dem Zurücksetzen

Das müssen Sie nach dem Zurücksetzen Ihres Surface tun:

  • Führen Sie die Schritte zum Einrichten des Surface aus, u. a. Auswählen Ihrer Region und der Sprache.
  • Melden Sie sich mit dem gleichen Microsoft-Konto an, das Sie auch vorher verwendet haben. Dadurch stehen Ihnen Elemente wie etwa die Windows-Apps, die Sie gekauft hatten, zur Neuinstallation zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Überblick über Konten.
  • Suchen Sie nach wichtigen Updates. Informationen dazu finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • So installieren Sie Windows-Apps neu
    Schritt 1:  Gehen Sie zum Startmenü Windows-Logo , und wählen Sie Store > Konto > Meine Apps.
    Schritt 2:  Wählen Sie die zu installierenden Apps aus, und wählen Sie dann Installieren aus.

Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen