Nationaler Home Office Day

Ein Plus für die Umwelt

Home Office ermöglicht eine flexible Arbeitsgestaltung. Mitarbeitende sparen Zeit, gewinnen Lebensqualität und können dank weniger Pendlerverkehr die Umwelt schonen, Unternehmen steigern dank motivierter Mitarbeiter ihre Produktivität. Vor diesem Hintergrund hat Microsoft Schweiz am 18. Mai 2010 gemeinsam mit dem Bundesamt für Energie, dem Bundesamt für Berufsbildung und Technologie sowie mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt den ersten nationalen Home Office Day initiiert. Knapp 10‘000 Personen arbeiteten an einem Tag zu Hause – rechnet man die dadurch eingesparten Pendlerkilometer hoch, könnten in der Schweiz wöchentlich 1‘400 Tonnen und jährlich 67‘000 Tonnen CO2 eingespart werden. Die Produktivität der Mitarbeitenden könnte zudem durch einen regelmässigen Home Office Tag um 10 bis 30% gesteigert werden, das bringt eine Produktivitätssteigerung von 2 bis 5%. Der Home Office Day soll in Zukunft jährlich stattfinden und einen Impuls für die Arbeitswelt setzen, um produktives Arbeiten, höhere Lebensqualität und Umweltbewusstsein nachhaltig zu fördern. Microsoft setzt sich dadurch für ein langfristiges Umdenken am Arbeitsmarkt ein.


Pendler-Verkehrsmittel im Bezug zur Kilometer-Distanz

Mehr Informationen unter www.homeofficeday.ch.

Verantwort­lich

Daniella N. Roth
Telefon: +41 (0) 78 844 64 35
E-Mail: daniella.roth@microsoft.com