MSDN Flash - 22. August 2011 - Ausgabe 15, Nummer 14

Top News
22. August 2011 - Ausgabe 15, Nummer 14
Editorial

Ronnie Sauerenmann

Liebe Leserinnen und Leser

Hin und wieder präsentieren sich neue Technologien, welche auch die Arbeit der Entwickler erfrischen und so richtig Spass machen. Kinect für Windows SDK von der Microsoft Research Gruppe ist genau eine solche. Derzeit arbeite ich an einem Projekt, welches Kinect als Controller für einen sehr grosses Kiosk-System verwendet. Und es ist nicht nur eine Menge Vergnügen, sondern man kann auch ziemlich simpel und produktiv damit arbeiten.

  Das SDK ermöglicht es Ihnen, in C + +, C # oder VB die Roh-Daten-Streams des Tiefen-Sensors, der Farbkamera und des Vier-Element-Mikrophon-Arrays direkt zu lesen. Zu den zusätzlichen Audio-Verarbeitungsmöglichkeiten zählen anspruchsvolle akustische Rauschunterdrückung, Echo-Reduktion und Strahlformung um aktuelle Klangquellen zu identifizieren.

Aber das eigentliche Juwel dieses SDK ist die sogenannte "skeletal tracking"-Funktion. Man kann ein oder zwei Personen innerhalb des Kinect Sichtfeldes als Skelett-Abbild verfolgen und somit ganz einfach komplexe Gesten-gesteuerte Applikationen programmieren. Die Funktion bietet Ihnen eine Sammlung verschiedener Gelenk-Punkte wie „linken Hand“ oder „rechte Schulter“, d.h. alle Gelenke sind als x-, y-, z-Positionen ganz unkompliziert verfügbar. In wenigen Minuten sind Sie in der Lage, Gegenstände auf dem Bildschirm zu verschieben basierend auf Bewegungen, die Sie vor dem Kinect ausführen!

Wenn Sie also Ihre Kollegen oder Ihren Partner beeindrucken wollen und wieder einmal etwas Neues lernen wollen, empfehle ich Ihnen das Kinect für Windows SDK kostenlos herunterzuladen um in die Welt der Gesten-gesteuerten Applikationen einzutauchen.

 

Freundliche Grüsse

Ronnie Saurenmann
Principal Architect – Developer Platform, Microsoft Schweiz GmbH


 
Top News

Anleitungsvideos für Windows Phone "Mango"
Anhand dieser 19 praxisorientierten Videos erkunden Sie das Innenleben von "Mango", dem nächsten wichtigen Softwareupdate für Windows Phone. Die Videos behandeln Themen wie Profiler, Ausführungsmodell, Bing-Tasks, Kombinination von Silverlight und XNA, Sockets, RichTextBox und vieles mehr.

BizTalk Server 2010 Developer Training Kit
Den perfekten Einstieg in die Entwicklung für BizTalk Server 2010 ermöglicht jetzt das neue Developer Training Kit, ein auf fünf virtuelle Entwickler-Trainingstage für BizTalk-Neulinge ausgelegtes Fortbildungspaket, das Microsoft kostenfrei zum Download bereitstellt. Die enthaltenen Anleitungen für Praxisübungen, PowerPoint-Präsentationen und Videos führen Sie direkt zum Ziel.

Kostenlose Entwicklungsumgebungen & Ressourcen
Zu den beliebtesten Downloads bei Microsoft gehören zwei vollwertige Entwicklerwerkzeuge: Visual Studio Express und WebMatrix. Visual Studio Express ist die kostenlose Version von Visual Studio, die jeweils in Ausgaben für Web-, Windows- und Windows Phone-Entwickler zur Verfügung steht. WebMatrix bietet Ihnen alle Tools, die Sie für die Entwicklung von Webseiten benötigen – vom Webeditor, über eine Datenbank, bis hin zu einem FTP-Programm, und das völlig kostenlos. Und wer auf der Suche nach den passenden Ressourcen ist, dem bieten sich mehrere Anlaufstellen: Im Microsoft Download Center finden sich alle relevanten Microsoft-Downloads, bei CodePlex stehen zahlreiche Open Source-Projekte zur Verfügung und in der Visual Studio Gallery gibt es schließlich sehr viel Nützliches für die Arbeit mit Visual Studio.

Ortung Ihrer Besucher – mit Worldmaps und dem jWorldmaps jQuery-Plugin
Microsoft Developer Evangelist G. Andrew Duthie hat ein jQuery-Plugin für den IP-Geolocation-Service "Worldmaps" seines Kollegen Brian Hitney erstellt, mit dem Sie eine detaillierte Landkarte des Standorts Ihrer Blog- oder Website-Besucher einblenden können. Über eine integrierte Mouseover-Funktion ist es darüber hinaus möglich, eine grössere Karte mit zusätzlichen Details anzeigen zu lassen.

10 Bücher, mit denen Sie ein besserer C++ Programmierer werden können
Gus Class stellt Ihnen die Bücher vor, die ihn als C++ Entwickler am meisten beeinflusst haben.

Erweiterte Programmierung leicht gemacht – mit Visual Studio LightSwitch
Visual Studio LightSwitch vereinfacht die Entwicklung von datenzentrischen Unternehmensanwendungen erheblich, da alle Grundfunktionen bereits integriert sind. Beth Massi veranschaulicht dies anhand einer Beispielanwendung.
Resourcen für Entwickler
 
 
Schweizer Events
 
Erster Event der .NET Usergroup Zentralschweiz
09.09.2011 | Luzern
Die .NET Usergroup Zentralschweiz ist es eine neue Entwickler-Vereinigung aus Luzern und startet am 9. September gleich mit ihrem ersten Event rund um C# durch. Unterstützung gibt’s vom MVP Golo Roden aus Deutschland und die feierabendliche Veranstaltung wird mit einem Apéro abgerundet. Gutes Gelingen wünscht das MSDN Team Schweiz!
 
 
DNUG Bern: Das Agile Development Framework (ADF)
12.09.2011 | Bern
Golo Roden, MVP für Visual C#, wird an der abendlichen DNUG-Veranstaltung durch das Thema „Das Agile Development Framework (ADF)" führen. Bestehende agile Methoden wie Scrum und Extreme Programming (XP) werden oft kombiniert, um ein umfassendes Rahmenwerk zu erhalten. Dies ist jedoch aufwändig und fehleranfällig, einfacher geht’s mit ADF. ADF ist eine umfassende agile Methode für vereinte, verstreute und verteilte Teams zur flexiblen, konstruktiven und evolutionären Entwicklung hochwertiger Software.
 
 
SQL Server Performance Tuning and Troubleshooting Workshop
07.11.2011 - 09.11.2011 | Zürich
In diesem 3-tägigen SQL-Server-Workshop mit Klaus Aschenbrenner lernen Sie eine Menge nützliche Tools kennen, um bei SQL-Servern effizient Fehler zu suchen und die Server-Performance zu steigern. Beheben Sie die grössten Performance-Engpässe und lernen Sie diese übersichtlich zu überwachen. Ausserdem gibt es einen Frühbucherrabatt bis zum 11. September!

 
Schweizer MSDN Team Blog
 
 
MSDN Magazin
 
Entwickeln von Apps mit HTML5: Was Sie wissen müssen
Brandon Satrom stellt Ihnen HTML5 in diesem englischsprachigen MSDN Artikel vor. Es ist der erste in der neuen Artikel-Reihe, welche die Verwendung von HTML5 zum Erstellen von Apps für das Web vorstellen wird. Er beschreibt den Ansatz von Microsoft in Bezug auf diesen neuen Standard und bietet Vorschläge zur Übernahme von HTML5-Technologien.
 
 


Microsoft respektiert Ihre Privatspähre. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier, um sich abzumelden, oder schicken Sie uns eine Antwort-Mail mit dem Vermerk «UNSUBSCRIBE» in der Betreffzeile. Für Informationen zu Ihren Kommunikationspräferenzen für andere Nachrichten von Microsoft lesen Sie den Abschnitt «Kommunikationspräferenzen» in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

Dieses E-Mail wurde versendet durch:

Microsoft Schweiz GmbH
%%Member_Addr%%
%%Member_City%%

Quick Links
MSDN Homepage
MSDN Team Blog
MSDN Events
MSDN Presentation Finder
Folge uns auf twitter! Follow MSDN_ch on Twitter
Webcasts und Online Events
HTML5-Videoserie
"HTML5 Die Serie" erklärt anhand konkreter Beispiele, was es mit HTML5 auf sich hat und wie man selbst mit HTML5 und verwandter Technologien wie JavaScript oder CSS3 eindrucksvolle Webseiten und Web-Anwendungen entwickelt.
Channel 9 Videos
Support für Pushbenachrichtigungen und Live Tiles in Windows Phone "Mango"
Das anstehende Windows Phone "Mango" enthält Verbesserungen an Funktionen wie Pushbenachrichtigung und Live Tiles, mit denen Entwickler eine vollständigere Startseitenintegration erzielen können. Dieses englische Video bietet eine kurze Einführung in die Funktionen, auf die Anwendungsentwickler jetzt zugreifen können, und erklärt, worauf Entwickler beim Integrieren dieser Funktionen in ihre Apps achten müssen.
Für weitere Newsletter anmelden | Abmelden | Kontakteinstellungen ändern
© 2011 Microsoft Corporation Nutzungsbedingungen | Markenzeichen | Datenschutzhinweise
Microsoft