ScrewTurn Wiki mithilfe von WebMatrix installieren

ScrewTurn Wiki erlaubt es Ihnen, Wikis zu erstellen, zu verwalten und weiterzugeben. Ein Wiki ist eine gemeinsam bearbeitbare, informationszentrierte Website. Die bekannteste davon ist WikiPedia. ScrewTurn Wiki wurde mithilfe von ASP.NET erstellt und kann als solche mit WebMatrix installiert, ausgeführt und herausgegeben werden.

WebMatrix ist ein kostenfreies Tool, das es Ihnen erlaubt, Webseiten zu erstellen, anzupassen und zu veröffentlichen. Es bietet eine Reihe verschiedener Möglichkeiten, wie Sie Websites erstellen können. Eine der Funktionalitäten ist das Angebot von bestehenden Open-Source-Anwendungen wie ScrewTurn Wiki ebenso wie WordPress, Joomla, DotNetNuke oder Umbraco. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie schnell und einfach es geht, Ihre ScrewTurn-Wiki-Website einzurichten und zu veröffentlichen.

WebMatrix mit ScrewTurn Wiki verwenden

Wenn Sie WebMatrix starten, sehen Sie verschiedene Möglichkeiten, eine neue Website zu erstellen. Um eine ScrewTurn-Wiki-Website zu erstellen, wählen Sie „Website aus Web Gallery“.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt1

Dadurch wird die Web Gallery geöffnet, von der aus Sie durch Dutzende von Open-Source-Anwendungen browsen können. Sie sind in verschiedene Typen von Anwendungen, wie Blogs, CMS und natürlich Wikis, unterteilt. Wenn Sie im Menü links auf den Unterpunkt „Wiki“ klicken, wird Ihnen ScrewTurn als eine der Optionen angezeigt.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt2

Wählen Sie ScrewTurn aus, geben Sie Ihrer Website einen Namen (z.B. MyWiki) und klicken Sie auf „Weiter“.

WebMatrix wird feststellen, ob Sie irgendwelche Abhängigkeiten installieren müssen, z.B. wie SQL Server Express, das von ScrewTurn Wiki verwendet wird, um Ihre Seiten zu speichern. Falls Sie SQL Server nicht installiert haben sollten, wird Ihnen das folgende Dialogfenster angezeigt. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihrem Entwicklungsrechner SQL Server hinzuzufügen oder, wenn Sie das vorziehen, eine bestehende SQL Server-Datenbank von einem anderen Ort zu verwenden. In diesem Tutorial werden wir SQL Server lokal installieren.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt3

Wenn Sie sich dafür entscheiden, SQL Server auf Ihrem Rechner zu installieren, werden Sie gefragt, ob Sie sich am SQL Server anmelden wollen. Dafür gibt es zwei Modi:

- Windows Integrated Authentication, bei der, was immer Sie verwenden, um sich auf Ihrem Rechner anzumelden, auch genutzt wird, um sich am SQL Server anzumelden.

- Mixed Mode Authentication, bei der entweder das Login Ihres Rechners oder eine SQL-spezifische Authentifizierung verwendet werden kann.

Ich empfehle die zweite Option, damit Sie ein SQL Server-Konto (sa) einrichten können, das Sie später verwenden werden. Legen Sie ein Passwort für „sa” fest und vergessen Sie es nicht. Sie werden es später brauchen.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt4

Wenn Sie auf „Weiter“ klicken, werden Ihnen die Lizenzbedingungen für die Software angezeigt, die Sie installieren möchten. Nehmen Sie sie an, um fortzufahren.

Jetzt ist es an der Zeit, sich für ein paar Minuten zurückzulehnen und WebMatrix seinen Teil machen zu lassen. Es wird ScrewTurn, SQL Server und alles andere, was Sie benötigen könnten, herunterladen und miteinander verbinden.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt5

Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, werden Sie im nächsten Dialogfeld aufgefordert, Ihre Datenbankverbindung zu konfigurieren. Sie benötigen Ihr SQL Server „sa“-Passwort, da das Administratorkonto von WebMatrix verwendet wird, um sich an Ihrer Datenbank anzumelden und die notwendigen Tabellen und Daten für den Betrieb von Screw Turn Wiki zu erstellen. Es wird außerdem ein Konto eingerichtet, das von ScrewTurn verwendet wird, um diese Daten zu bearbeiten; für seine Einrichtung verwenden Sie den Wiki-Datenbank-Benutzernamen und die Passwortfelder aus diesem Dialogfeld. Mit dem hier gezeigten „Master Password“ wird das Master-Passwort für das Administratorkonto des Wiki (nicht der Datenbank) eingerichtet. Dies ist für gewöhnlich ein Schritt, den Sie nach der Installation ausführen müssen, der nun aber von WebMatrix für Sie übernommen wird.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt6

Die Installation für ScrewTurn Wiki wird jetzt fertiggestellt und Sie sollten als nächstes den Bildschirm „Herzlichen Glückwunsch“ sehen.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt7

Möglicherweise sehen Sie an dieser Stelle eine andere Liste von Software – das bedeutet nur, dass Sie andere Abhängigkeiten auf Ihrem Rechner hatten als wir in diesem Tutorial. Machen Sie sich also keine Gedanken darüber, es sollte auch weiterhin alles funktionieren.

Sie werden jetzt zum WebMatrix Dashboard weitergeleitet und dort sehen, dass der Website-Arbeitsbereich geöffnet ist. WebMatrix integriert den vollständigen Produktstapel, den Sie für die Web-Entwicklung benötigen, so dass Sie einen Server (IIS Express), eine Datenbank (SQL Server), ein Anwendungs-Framework (ASP.NET) und natürlich dieses Tool haben, um sie alle zu betreiben. Sie werden sehen, dass Ihre Website konfiguriert ist, um auf einer speziellen localhost-URL (mit localhost ist dieser Rechner gemeint) zu laufen.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt8

Die Nummer (oder der „Port“) nach localhost kann auf Ihrem Rechner eine andere sein. Das ist in Ordnung. Ports werden zufällig zugeordnet, damit Sie mehrere Websites auf demselben Rechner haben können. Wenn Sie auf den Link klicken (http://localhost:wasauchimmer), öffnet sich Ihr Browser.

ScrewTurnWiki_WebMatrix_dt9

Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, was die sich öffnende Seite über das Bearbeiten der Datei Web.config sagt, können Sie ganz beruhigt sein, denn das hat WebMarix bereits für Sie erledigt. Sie können diese Nachricht also ruhig von Ihrem Wiki löschen. Es handelt sich um das Wiki-Master-Passwort, das Sie zuvor festgelegt haben.

In zukünftigen Artikeln dieser Serie werden wir einen Blick darauf werfen, wie ScrewTurn Wiki mit WebMatrix verwendet wird, einschließlich dessen, wie es über einen Hostinganbieter bereitgestellt wird. In der Zwischenzeit finden Sie weitere Tutorials und Dokumentation unter: http://www.screwturn.eu/Help.MainPage.ashx.

You can discuss this article using the adjacent Facebook talkback.

For technical questions please visit our discussion forums, where we have a vibrant community of developers like you, as well as Microsoft engineers who are ready to answer your questions!