Das Microsoft Active Protections Program (MAPP) ist ein Programm für Anbieter von Sicherheitssoftware, das diesen frühen Zugriff auf Informationen zu Sicherheitsrisiken bietet, sodass diese ihren Kunden schneller Sicherheitsupdates bereitstellen können.

MAPP-Mitglieder erhalten vom Microsoft Security Response Center vor dem monatlichen Microsoft-Sicherheitsupdate Informationen zu Sicherheitsrisiken. Anhand dieser Informationen können sie schnell Schutzmaßnahmen über Sicherheitssoftware oder -geräte bereitstellen (z. B. Antivirensoftware, netzwerkbasierte Angriffserkennungssysteme oder hostbasierte Eindringschutzsysteme).

Auch mit diesen Schutzmaßnahmen empfiehlt Microsoft, dass Kunden Sicherheitsupdates bereitstellen, um die Ausnutzung von Sicherheitsrisiken so schnell wie möglich zu unterbinden.

Möchten Sie MAPP-Mitglied werden? Sicherheitssoftwareanbieter, die die Kriterien des Programms erfüllen, können einen Beitrittsantrag stellen. Weitere Informationen finden Sie in den häufig gestellten Fragen.

Microsoft behält sich das Recht vor, Mitgliedschaftsentscheidungen nach eigenem Ermessen zu treffen. Sämtliche Fragen zu Mitgliedschaftsanträgen müssen an folgende Adresse gesendet werden: mapp@microsoft.com.

Wenn Sie Kunde eines MAPP-Partners sind, können Sie recherchieren, ob Ihnen Schutzmaßnahmen für Ihre Produkte zur Verfügung stehen.