Microsoft erhöht Investitionen in Windows 10 IoT und baut Support aus

Hersteller von IoT-Geräten stellen hohe Ansprüche an ihre Hard- und Software. Microsoft hat sich der Bereitstellung hochkarätiger, zuverlässiger IoT-Lösungen für Geräte verschrieben, die unter rauen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden und viele Jahre halten sollen. Seit Jahrzehnten bedienen wir Kunden in den Embedded- und IoT-Märkten und werden unsere Investitionen und unser Engagement weiter steigern.

Abbildung eines Montagewerkzeugs mit fliegenden Funken in einer Fabrik
Ein breiteres Hardwareportfolio unterstützt Kunden bei der raschen und sicheren Entwicklung von Geräten, die unserem Leben und unserer Welt Impulse geben.

Anlässlich derEmbedded World Conference haben wir heute angekündigt, dass wir die von uns unterstützte Produktpalette für Windows 10 IoT Core ausweiten und für die nächsten Versionen von Windows 10 IoT Core und Windows 10 IoT Enterprise 10 Jahre Support bieten werden.

Windows 10 IoT Core unterstützt NXP i.MX-SoCs

Windows 10 IoT Core ist eine Variante von Windows 10, die speziell für die Realisierung intelligenter Dinge konzipiert wurde und intelligente Edgegeräte noch leistungsfähiger macht. Die Plattform ist seit 2015 auf dem Markt und wird von Branchenführern wie Johnson Controls, Askey und Misty Robotics eingesetzt.

In Reaktion auf die wachsende Nachfrage bei Kunden und Partnern hat Microsoft in enger Zusammenarbeit mit NXP eine private Preview von Windows 10 IoT Core auf NXP i.MX 6- und i.MX 7-Prozessoren gestartet. Das i.MX-Produktportfolio zählt zu den am häufigsten eingesetzten IoT-Prozessorfamilien der Branche. Die geplante Unterstützung bietet Windows-IoT-Entwicklern die Möglichkeit, eine große Bandbreite von energieoptimierten Hochleistungsgeräten nach Industriespezifikation zu erschaffen.

Dank einer einzigartigen Funktion der NXP i.MX 6- und i.MX 7-Prozessoren im Zusammenspiel mit Windows 10 IoT Core können die Prozessoren mit „Trusted I/O“ aufwarten. Diese Technologie verhindert, dass Schadsoftware oder kriminelle Akteure die physische Steuerung eines Geräts manipulieren, selbst wenn sie die Betriebssystem-Software infiltriert haben.

Zahlreiche führende Hardware-Anbieter haben bei der Embedded World bereits Geräte auf Basis von i.MX 6 mit Windows 10 IoT Core vorgestellt, die im Rahmen des Programms „Azure Certified for IoT“ zertifiziert wurden. Darunter sind sowohl System-on-Modules als auch Single-Board-Computer. Hersteller, die an der Realisierung von Produkten mit NXP, Windows 10 IoT Core und Azure interessiert sind, verfügen daher über sehr flexible Optionen.

Microsoft und NXP werden auch zukünftig in die Optimierung der i.MX 6- und i.MX 7-Lösungen investieren und planen die Umsetzung eines weiteren Prozessors. Der endgültige Zeitplan für die kommerzielle Verfügbarkeit wird voraussichtlich Ende des Jahres bekannt gegeben. Kunden, die an der privaten Preview von Windows 10 IoT Core auf NXP-Produkten teilnehmen möchten, können sich online anmelden.

Zehn Jahre Support für Windows 10 IoT Core und Windows 10 IoT Enterprise

Ab der Version von Herbst 2018 bietet Microsoft für Windows 10 IoT Core und Windows 10 IoT Enterprise zehn Jahre Support über den langfristigen Wartungskanal (Long-Term Servicing Channel – LTSC) von Windows. Diese Versionen sind – wie alle Windows-Versionen – mit robusten Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Ein Spitzenteam von Sicherheits- und Datenschutzspezialisten sorgt dafür, dass die Sicherheit während des gesamten Lebenszyklus‘ des Geräts aufrechterhalten wird.

Das Ökosystem von Windows 10 IoT wird weiter ausgebaut mit dem erklärten Ziel, ein Betriebssystem für alle vernetzten Geräte zu schaffen. Ein breiteres Hardwareportfolio unterstützt Kunden bei der raschen und sicheren Entwicklung von Geräten, die unserem Leben und unserer Welt Impulse geben. Wir sind gespannt auf Ihre Produkte.

Microsoft erhöht Investitionen in Windows 10 IoT und baut Support aus


Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.