Neu in SharePoint – Mixed Reality und künstliche Intelligenz (KI) revolutionieren die Zusammenarbeit im Team

Auf dem SharePoint Virtual Summit haben wir heute unsere Vision und Roadmap für 2018 vorgestellt – per Livestream von der SharePoint Conference North America. Die Themen KI und Mixed Reality sowie neue Oberflächen und Funktionen für den teamorientierten, modernen Arbeitsplatz standen dabei ganz oben auf der Agenda.

Derzeit nutzen mehr als 400.000 Kundenunternehmen SharePoint-Inhaltsdienste für die Zusammenarbeit. SharePoint gehört zu den ersten Lösungen, die Dokumentenverwaltung und Webpublishing in einem Produkt vereinen. Künftig nutzen Kunden Enterprise Content Management in der Cloud und künstliche Intelligenz aus Microsoft Graph, um die digitale Zusammenarbeit zu verbessern. Ein weiteres Highlight ist die neue Funktion „SharePoint-Räume“.

SharePoint-Räume – immersive „Mixed Reality“ für alle und auf praktisch jedem Gerät

Mixed Reality ist einer der wichtigsten Technologietrends, die den Arbeitsalltag von Grund auf revolutionieren – von der Managementebene bis hin zu Mitarbeitern in Service und Produktion. Anfang des Monats haben wir zwei leistungsfähige Mixed Reality-Anwendungen vorgestellt: Microsoft Remote Assist und Microsoft Layout.

Heute starten wir mit der Funktion „SharePoint-Räume“ in eine immersive Mixed Reality-Zukunft. Jetzt können Nutzer aus jedem Blickwinkel mit Inhalten interagieren sowie Daten und Produktmodelle in Echtzeit visualisieren und bearbeiten. SharePoint bringt Mixed Reality an jeden Arbeitsplatz. So kann jeder in visuelle Welten eintauchen – von praktisch jedem Endgerät.

Mixed Reality regt die Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Vorstellungskraft und Neugier an und bringt die Kommunikation, das Lernen und die Zusammenarbeit in eine neue Dimension:

Einarbeitung und Schulung– Heißen Sie neue Mitarbeiter mit einem eindrucksvollen 360-Grad-Video willkommen, um Ihr Unternehmen virtuell vorzustellen – inklusive einer Videobotschaft der Geschäftsleitung. 3D-Karten machen Firmengelände und Gebäude virtuell begehbar, und interaktive Organigramme veranschaulichen die Unternehmensstruktur. Ausgesprochen informativ sind auch Fakten über das Team und das Produktangebot des Unternehmens.

Virtuelles Lernen – Mixed Reality macht Lernen im virtuellen Raum zu einer lebendigen Erfahrung und bannt die volle Aufmerksamkeit. Gewinnen Sie einen 360-Grad-Blick auf Themen und Lernziele. Erforschen Sie personalisierte, relevante und dynamische Inhalte. Und lassen Sie sich durch neue Einblicke inspirieren, die genau auf Sie abgestimmt sind. Erfahren Sie neue Dinge mit allen Sinnen statt nur aus Büchern und Videos.

Produktentwicklung – Schaffen Sie eine virtuelle Teamumgebung, die Ihre Mitarbeiter zu innovativen Ideen anregt. Bilden Sie einen Expertenpool, um Daten, Inhalte und Prozesse aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Verwenden Sie einen 3D-Prototypen, um Geschäftschancen zu erkennen, Kommentare hinzuzufügen und Verbesserungen visuell darzustellen.

Bisher war es unverhältnismäßig teuer und zeitaufwändig, maßgeschneiderte Mixed Reality-Anwendungen für geschäftliche Zwecke zu entwickeln. Ganz zu schweigen von einer unternehmensweiten Bereitstellung, die oftmals an teuren Headsets scheiterte.

Mithilfe von SharePoint-Räumen schaffen Entwickler immersive, virtuelle Welten mit einfacher Point-and-Click-Funktionalität. Intelligente Vorlagen sorgen für die schnelle Umsetzung von Mixed Reality-Umgebungen mit beeindruckenden, digitalen Kulissen, Raumklang, lebensechten Texturen und Lichteffekten. Anschließend können Sie SharePoint-Dateien hinzufügen, um Daten, Dokumente und Bilder aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Unsere Kunden haben bereits mehr als 1 Petabyte 3D-Daten in SharePoint gespeichert, z. B. ihre auf dem Smartphone aufgenommenen 360-Grad-Videos. Mit SharePoint-Räumen kann man 3D-Inhalte auf natürliche Weise betrachten und interaktiv nutzen. Diese Neuerung eignet sich besonders für Objekte, die zu zahlreich, zu groß oder zu dynamisch sind, um sie in der realen Welt oder zweidimensional zu erleben.

Autoren verwenden vertraute Funktionen, um einem SharePoint-Bereich Webparts hinzuzufügen.

Jetzt kann jeder in immersive, virtuelle Welten eintauchen, um Inhalte, Fakten und Videos per Browser (Desktop oder Mobilgerät) oder per Headset zu visualisieren und interaktiv zu nutzen. SharePoint-Räume werden mit allen kommerziellen Office 365-Plänen angeboten. Wissensarbeiter und Mitarbeiter in Service und Produktion nutzen auf diese Weise neue Chancen der Zusammenarbeit.

SharePoint-Räume beziehen intelligente Erkenntnisse aus Microsoft Graph, um den Nutzern eine hochgradig personalisierte Umgebung zu bieten. So sehen Teammitglieder, wer gerade woran arbeitet und haben nahtlosen Zugang zu relevanten Informationen und Fachwissen.

SharePoint-Räume arbeiten nahtlos zusammen und sind erweiterbar. Die Kunden können einen virtuellen Raum mit Inhalten aus Microsoft 365 sowie anderen Datenquellen und Diensten anreichern oder ihr Firmenlogo einbinden. Entwickler können das SharePoint-Framework nutzen, um die Funktionalität der SharePoint-Räume zu erweitern. Wir sind schon gespannt auf die leistungsfähigen Webparts und Oberflächen unserer Partner, die eine neue Innovationswelle anstoßen werden.

SharePoint ist eine einheitliche Lösung für die Zusammenarbeit an Inhalten, die Dateien, Websites und bald auch Mixed Reality-Räume unterstützen wird. Um eine frühe, eingeschränkte Preview zu nutzen, können sich Kunden und Partner hier bewerben.

Künstliche Intelligenz in SharePoint – Inhalte gemeinsam bearbeiten

Dank intelligenter Funktionen haben SharePoint und Office 365 große Fortschritte in puncto Teamarbeit gemacht. Indem Kunden Dateien, Bilder und Daten in Office 365 speichern, können sie intelligente Einblicke gewinnen und neue Szenarien entdecken.

Die KI-Logik erkennt, wer gerade woran arbeitet, wie jemand arbeitet und wo es Schnittstellen zur Arbeit von Kollegen gibt. So lassen sich wachsende Datenmengen in den Griff bekommen und Prioritäten richtig setzen – all dies in einer personalisierten und effizienten Arbeitsumgebung.

Personalisierte, intelligente Suche in der mobilen SharePoint-App – Die neue Suchregisterkarte in der mobilen SharePoint-App ist ein idealer Ausgangspunkt, um von unterwegs auf Fachwissen, Inhalte, Anwendungen oder Ressourcen zuzugreifen.

Abbildung der Suchregisterkarte in der mobilen SharePoint-App. Hier können Nutzer von unterwegs Kontakte, Inhalte und Antworten suchen und finden.

Die neue Suchregisterkarte – hier können Sie von unterwegs Kontakte, Inhalte und Antworten suchen und finden.

Dort finden Sie Links zu Dokumenten und Websites, die Sie kürzlich aufgerufen haben – ganz gleich, von welchem Gerät. Außerdem werden Ihnen Websites, Dateien, Nachrichten und Kontakte empfohlen, die interessant für Sie sein könnten. Manche Informationen sind direkt zur Hand, ohne dass man extra danach suchen muss. Und wenn Sie einen Suchbegriff eingeben, werden Ergebnisse schon beim Schreiben angepasst – personalisiert nach Rolle, Projekten und häufigen Kontakten. Der Suchverlauf und die vom Unternehmen kuratierten Suchergebnisse erleichtern das Auffinden von Informationen. Sofortantworten auf Ihre Fragen zeigen, welche Dynamik in der künstlichen Intelligenz schlummert.

Office.com – neue, personalisierte Oberfläche – Mit Office.com sparen Sie Zeit, da Inhalte automatisch nach Relevanz gefiltert werden. Außerdem erhalten Sie Empfehlungen für Dokumente, die die KI-Logik als besonders relevant einstuft. Im Abschnitt „Entdecken“ finden Sie Dateien Ihrer Kollegen, die Sie vielleicht noch nicht auf dem Radar hatten.

Screenshot der neuen Office.com-Oberfläche

Die neue Office.com-Oberfläche mit Empfehlungen auf der Basis künstlicher Intelligenz

Die künstliche Intelligenz wertet auch Bilder und Videos aus, damit die Kunden zugehörige Prozesse automatisieren können.

Erweiterte Bildsuche – Immer mehr Inhalte liegen im Bildformat vor. Aus diesem Grund wertet die künstliche Intelligenz auch die in Office 365 gespeicherten Fotos aus. Mittels KI wird erkannt, wo die Fotos aufgenommen wurden und was darauf abgebildet ist. Außerdem kann Text auch aus Fotos extrahiert werden. Die Bildsuche funktioniert genau so einfach wie die Suche nach Dokumenten. Beispielsweise kann man einen Ordner mit gescannten Quittungen nach dem Begriff „Sushi“ durchsuchen.

Ein Screenshot der neuen Office.com-Oberfläche, auf der Suchergebnisse angezeigt werden

Noch nie war es so einfach, Fotos, Dokumente, Whiteboards und Visitenkarten zu erfassen – die mobile OneDrive-App wird praktisch zum Scanner. Als Geschäftskunde können Sie OneDrive auch so konfigurieren, dass Fotos automatisch in Office 365 hochgeladen werden.

Microsoft Flow – Geschäftsprozesse automatisieren – Heute haben wir gezeigt, wie Cognitive Services die Zukunft einfacher machen, zum Beispiel durch Geolocation, Bilderkennung, Textextraktion, maschinelle Übersetzung und Standpunktanalysen. Ab jetzt kann jeder Einzelne seine Geschäftsprozesse mithilfe künstlicher Intelligenz transformieren.

Weitere Ankündigungen auf dem SharePoint Virtual Summit

Weitere Schwerpunkte auf dem SharePoint Virtual Summit drehten sich um Informationsaustausch und Zusammenarbeit, Einbindung der Mitarbeiter, Compliance und Migration von der lokalen Infrastruktur in die Cloud.

Microsoft Teams – einfacher Zugriff auf Dateien – Die leistungsfähige SharePoint-Dokumentbibliothek steht jetzt auch in Microsoft Teams zur Verfügung. Jetzt können Sie die Registerkarte „Dateien“ individuell gestalten, Dokumente oben auf der Seite anheften, Spalten hinzufügen und formatieren sowie Einblicke in Dateiaktivitäten gewinnen. Über eine neue Befehlszeile können Sie außerdem Workflows für die Dokumentbibliothek starten und Dateien auf dem Mac oder PC synchronisieren.

SharePoint – nahtlos kommunizieren – Newsfeeds und Teamseiten sorgen für eine offene Kommunikation und motivierte Mitarbeiter. Verbessern Sie die interne Kommunikation, indem Sie Nachrichten und Ankündigungen gezielt bereitstellen – auf praktisch jedem Endgerät. SharePoint-Seiten unterstützen leistungsfähige Webparts, um Inhalte aus Office 365 und externen Quellen einzubinden. Heute haben wir neue Managementfunktionen für unternehmensweite SharePoint-Newsfeeds angekündigt. Damit ist es noch einfacher, Inhalte zu planen und zu genehmigen, Metadaten zu verwalten und Leser gezielt anzusprechen.

Ein Screenshot mit einem SharePoint-Newsfeed, der Seiten und Webparts umfasst, um Leser mit dynamischen Inhalten auf dem Laufenden zu halten

Ein SharePoint-Newsfeed, der Seiten und Webparts umfasst, um Leser mit dynamischen Inhalten auf dem Laufenden zu halten

DSGVO – Data Residency und Multi-Geo Capabilities in SharePoint – Office 365 unterstützt Kunden bei der Einhaltung komplexer Sicherheits- und Compliance-Anforderungen, zum Beispiel der seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU. Wie heute bekanntgegeben, werden die Multi-Geo Capabilities für Office 365 auf SharePoint ausgeweitet. Die Public Preview wird diesen Sommer verfügbar sein.

SharePoint Server 2019 – lokal, hybrid und Migration in die Cloud – Unabhängig von Größe, Branche und Standort steigen immer mehr Unternehmen auf Office 365 um, um Mitarbeitern, Administratoren und Entwicklern leistungsfähige Integration, Skalierung und Business Intelligence in der Cloud zu bieten. Zur Unterstützung der Kunden, die SharePoint und OneDrive lokal nutzen, hat Microsoft die Public Preview von SharePoint Server 2019 für Juni angekündigt. SharePoint Server 2019 unterstützt direkt einsetzbare Hybridszenarien und präsentiert sich mit einer neuen Benutzeroberfläche, die moderne Team- und Kommunikationswebsites, Listen, Bibliotheken, Seiten und Newsfeeds vereint. Mit dem modernen Look und der Unterstützung von SharePoint-Framework fördert SharePoint Server die Akzeptanz der Cloud und sorgt dafür, dass sich die lokale SharePoint-Version und die Version in Office 365 angleichen. Ein weiterer Schritt in Richtung Cloud ist das SharePoint Migration Tool, das die Automatisierung der Migrationsschritte mittels PowerShell ermöglicht.

Die Neuerungen von SharePoint im Überblick: einfache, digitale Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz, ortsunabhängiger Zugriff auf OneDrive-Dateien, Echtzeit-Dokumenterstellung in Office-Anwendungen, Teamarbeit mit Outlook und Microsoft Teams, intelligente Intranets mit Yammer und Stream sowie schlanke Geschäftsprozesse mit PowerApps und Flow.

Weitere Informationen zu den auf dem SharePoint Virtual Summit angekündigten Innovationen finden Sie unter:


Diese Blogbeiträge enthalten Beschreibungen von Merkmalen und Funktionen, die je nach Markt unterschiedlich sein können. Ausführliche Informationen zu den Office-Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter https://products.office.com.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.