KI findet ihren Weg in Excel – 4 neue Features heute bei Ignite vorgestellt

Die Stärke von Excel liegt in seiner Einfachheit. Im Kern besteht Excel aus drei Dingen: Zellen mit Daten, die in Zeilen und Spalten angeordnet sind, einem leistungsstarken Rechenmodul und einer Sammlung von Werkzeugen für das Arbeiten mit den Daten. Das Ergebnis ist eine unglaublich flexible Anwendung, die täglich von vielen hundert Millionen Menschen weltweit für eine große Vielzahl an Aufträgen in den verschiedensten Branchen verwendet wird.

Heute können wir mit Freude vier neue KI-Features (künstliche Intelligenz) ankündigen, mit denen die Leistungsfähigkeit von Excel noch gesteigert wird:

  • Ideen
  • Neue Datentypen
  • Einfügen von Daten aus Bildern
  • Dynamische Matrizen

Ideen macht intelligente Vorschläge

Ideen ist ein KI-gestützter Erkenntnisdienst, der Benutzern hilft, die ganze Leistungsstärke von Office zu nutzen. Ideen zeigt proaktiv maßgeschneiderte Vorschläge zur gerade bearbeiteten Aufgabe an und hilft Benutzern so beim Erstellen professioneller Dokumente, Präsentationen und Kalkulationstabellen in kürzerer Zeit. In Excel hilft Ideen beispielsweise beim Erkennen von Trends, Mustern und Sonderfällen in einer Datenmenge – damit können Kunden ihre Daten in Sekunden analysieren und verstehen. Ideen ist heute in Excel allgemein verfügbar und wird schrittweise als Preview in den anderen Apps eingeführt. PowerPoint Online folgt dabei als Nächstes. Klicken Sie einfach in Excel oder PowerPoint Online auf das Blitzstrahlsymbol, dann beginnt Ideen, Vorschläge anzuzeigen. Weitere Informationen über Ideen finden Sie in diesem Supportartikel.

Eine animierte Grafik zeigt Ideen in Excel.

Ab heute: allgemeine Verfügbarkeit neuer Datentypen

Excel war immer toll darin, Personen dabei zu helfen, aus Zahlen das Beste zu machen. Aber jetzt kann Excel sogar noch mehr: Es kann Konzepte aus der realen Welt erkennen, beginnend mit Aktien und Geografie. Diese neue KI-gestützte Fähigkeit macht aus einem einzelnen, eindimensionalen Text eine interaktive Entität, die Schichten inhaltsreicher Informationen enthält. Beispielsweise können Kunden durch Konvertieren einer Länderliste in einer Arbeitsmappe in Geografie-Entitäten Standortdaten in eine Analyse ihrer eigenen Daten einflechten. Und diese neue Fähigkeit – die zunächst täuschend einfach aussieht – eröffnet eine ganze Welt von neuen Möglichkeiten. Während wir im Lauf der Zeit neue Datentypen hinzufügen, dienen die Zeilen, Spalten, Zellen, das Logikmodul und die Werkzeuge von Excel zum Organisieren, Analysieren und Räsonieren über beliebige Kombinationen aus Zahlen und anspruchsvollen Entitäten. Die Datentypen „Aktien“ und „Geografie“ sind ab heute allgemein verfügbar. Weitere Informationen über Datentypen finden Sie in diesem Supportartikel.

Grafik mit Darstellung des Datentyps "Geografie" in Excel.

Das Ende manueller Dateneingabe

Mit Daten aus Bild einfügen können Sie Ihre handgezeichnete oder gedruckte Datentabelle mit Ihrem Android-Gerät fotografieren und diese analogen Informationen mit nur einem Klick in eine Excel-Kalkulationstabelle konvertieren. Die neue Funktionalität zur Bilderkennung wandelt das Bild in Excel automatisch in eine vollständig editierbare Tabelle um und nimmt Ihnen die lästige Aufgabe der manuellen Dateneingabe ab. Das Einfügen von Daten aus Bildern steht für die Excel-Android-App in Kürze als Vorschau zur Verfügung.

Animierte Grafik, die die Verwendung von "Daten aus Bild einfügen" auf einem mobilen Gerät zeigt.

Komfortables Rechnen mit dynamischen Matrizen

Mit dynamischen Matrizen setzen wir unser Engagement für die komfortablere Verwendung von erweiterten Formeln fort. Mithilfe dynamischer Matrizen erhalten alle Formeln, die eine Wertmatrix zurückgeben, einen nahtlosen „Überlauf“ in freie benachbarte Zellen, und der Umgang mit Wertmatrizen als Rückgabewerten gestaltet sich so einfach wie das Arbeiten mit einer einzelnen Zelle. Sie können die Leistungsfähigkeit dynamischer Matrizen mithilfe einer der neuen Funktionen FILTER, EINDEUTIG, ORDNEN, ORDNENNACH, SEQUENZ, EINFACH und ZUFALLSMATRIX sofort nutzen, um Kalkulationstabellen zu erstellen, die bisher nahezu unmöglich waren. Anstatt viele komplexe Formeln zu schreiben, um ein mehrere Zellen umfassendes Problem zu lösen, können Sie jetzt eine einfache Formel schreiben und eine Wertmatrix als Rückgabewert erhalten.

Eine animierte Grafik zeigt dynamische Matrizen in Excel.

Schnellerer VERWEIS und VERGLEICH

Nicht nur fügen wir Excel neue Funktionen hinzu, wir verbessern auch fortlaufend Features, die unsere Kunden bereits kennen und schätzen. Beispielsweise haben wir uns darum bemüht, bei wichtigen Nachschlagefunktionen eine erheblich gesteigerte Leistung zu erzielen. Zu unserer Freude können wir nun bekanntgeben, dass die Funktionen SVERWEIS, WVERWEIS und VERGLEICH bei der Ausführung auf großen Datenmengen jetzt innerhalb von Sekunden statt von Minuten ausgeführt werden. Wir haben darüber hinaus die Leistung bei vielen Schlüsselvorgängen, wie Kopieren/Einfügen, Rückgängig, bedingter Formatierung, Zellbearbeitung, Zellauswahl, Filtern, Datei öffnen und Programmierbarkeit gesteigert.

Animierte Grafik zur Darstellung der Funktion VERWEIS in Excel.

Wir sind ganz begeistert von diesen neuen Funktionen und hoffen, Sie sind es auch. Für uns ist Excel nicht nur ein Werkzeug – es ist eine Lebensweise! Und die Ankündigungen von heute stellen nicht nur schrittweise Verbesserungen in Datenverarbeitung und Leistung dar, sie befördern die App darüber hinaus mit neuen Datentypen und KI-gestützten Analysediensten auf ein neues Gebiet. Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ignite in dieser Woche mehr zu zeigen und können es kaum abwarten, zu sehen, was Sie daraus machen. Wie immer freuen wir uns über Ihre Rückmeldung, also senden Sie uns Ihre Gedanken über UserVoice – und halten Sie den Diskurs in Gang, indem Sie Excel auf Facebook und Twitter folgen.

Verfügbarkeit

  • Ideen ist ab dem heutigen Tag verfügbar.
  • Die neuen Datentypen werden den Benutzern von Excel in Office 365 ab heute zugänglich gemacht, jedoch nur englischsprachig.
  • Die Leistungsverbesserungen werden ab heute in Excel in Office 365 bereitgestellt.
  • Dynamische Matrizen stehen ab heute in der Vorschauversion für Benutzer zur Verfügung, die beim Office 365 Insider-Programm registriert sind.
  • Das Feature zum Einfügen von Daten aus Bildern steht Benutzern, die beim Office 365 Insider-Programm registriert sind, in der Excel Android-App in Kürze als Vorschau zur Verfügung.

Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.