Drei neue Funktionen in Microsoft Teams, mit denen Mitarbeiter in Service und Produktion effektiver arbeiten können

Heute stellen wir Ihnen drei neue Funktionen in Microsoft Teams vor, mit denen Mitarbeiter in Service und Produktion optimal arbeiten können. Hierbei handelt es sich um mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit, die service- oder aufgabenorientierte Tätigkeiten in vielfältigen Branchen wie Einzelhandel, Gastgewerbe, Reisen und Fertigung ausüben.

Wir erweitern Teams um neue Funktionen, die digitale Unterstützung für Mitarbeiter in Service und Produktion bieten. Die aktuellen Neuerungen umfassen: eine anpassbare Oberfläche für mobile Geräte mit Funktionen, die nur auf diesen Geräten verfügbar sind, wie z. B. das Teilen des Standorts, eine Graph-API für die Zeitplanungsfunktion „Schichten“, die eine Integration von Arbeitszeitmanagement-Systemen in Teams ermöglicht, und die neue Funktion für Lob, mit der Manager und Mitarbeiter auf einfache Weise eine Anerkennung für ihre Kollegen direkt in Teams aussprechen können.

Hier ein Blick auf die Neuerungen:

Effektive Kommunikation und Zusammenarbeit von Mitarbeitern in Service und Produktion durch eine anpassbare Oberfläche und neue Funktionen in Teams auf mobilen Geräten

Für Mitarbeiter in Service und Produktion, wie etwa Einzelhandels-, Flugbesatzungs- und Außendienstmitarbeiter, ist Mobilität ein wesentlicher Aspekt ihrer Arbeit. Da diese Mitarbeiter häufig Informationen mit anderen Personen innerhalb ihrer Organisation austauschen müssen, haben viele zu unsicheren Chat-Apps für die Kommunikation mit Kollegen gegriffen. Dies hat jedoch Sicherheits- und Compliancerisiken sowie ineffiziente Prozesse zur Folge. Heute stellen wir eine neue anpassbare Oberfläche in Teams auf mobilen Geräten vor, die Mitarbeitern in Service und Produktion die erforderlichen Werkzeuge für eine effektive Kommunikation und Zusammenarbeit bietet, während sie unterwegs sind. Sie ist einfach, vertraut und sicher und bietet mehrere neue Funktionen, die nur auf mobilen Geräten bereitstehen und insbesondere für Mitarbeiter in Service und Produktion von Bedeutung sind. Dazu gehören das Teilen des Standorts und eine intelligente Kamera sowie die Möglichkeit, Audionachrichten aufzuzeichnen und zu teilen. Die anpassbare Oberfläche für mobile Geräte ist ab dem heutigen Tag verfügbar.

Mitarbeiter müssen je nach Aufgabenbereich über verschiedene Funktionen verfügen. Während die einen Zugriff auf private Chats, Kalender und Anrufe benötigen, brauchen die anderen Zugriff auf Teams und Kanäle. IT-Administratoren sind nun in der Lage, jedem Mitarbeiter rollenbasierten Zugriff auf die jeweils benötigten primären Teams-Funktionen zu erteilen. Diese Funktion kann für Mitarbeiter in jeder Rolle verwendet werden und bietet IT die Möglichkeit, eine benutzerdefinierte Richtlinie zu erstellen oder die neu verfügbare Vorlage für Konfigurationsrichtlinien für Mitarbeiter in Service und Produktion zu verwenden. Mitarbeiter können die eigene Oberfläche noch weiter anpassen, indem sie die am häufigsten gebrauchten Module aus dem Modulbereich an die Navigationsleiste anheften.

Drei iPhones mit den neuen Teams-Funktionen: Alle Unterhaltungen in einer Ansicht (links), Teilen des Standorts und Aufzeichnen von Audionachrichten (Mitte) und Anpassen des Navigationsmenüs (rechts)

Anpassbare Oberfläche und neue Funktionen in Teams auf mobilen Geräten: Alle Unterhaltungen in einer Ansicht (links), Teilen des Standorts und Aufzeichnen von Audionachrichten (Mitte) und Anpassen des Navigationsmenüs (rechts)

Integration von Arbeitszeitmanagement-Systemen in Teams mithilfe einer neuen API

Viele Unternehmen verwenden Arbeitszeitmanagement-Systeme zur Handhabung wichtiger betrieblicher Aufgaben im Zusammenhang mit Mitarbeitern in Service und Produktion. Dazu gehören die Schichtplanung, Gehaltsabrechnung, Zusatzleistungen, Zeiten und Teilnahme. Wir arbeiten an einer Gruppe neuer APIs, mit denen Organisationen ihre bestehenden Arbeitszeitmanagement-Systeme in Teams integrieren können.

Die erste API ist die Graph-API für „Schichten“, der Zeitmanagementfunktion in Teams. Da nun „Schichten“ in Teams für alle Kunden verfügbar ist, ermöglicht die neue API die Integration von „Schichten“ und Zeitplanungssystemen der Unternehmen und bietet dadurch nahtlosen Zugriff auf Arbeitszeitmanagement-Systeme für Manager und Mitarbeiter direkt aus Teams. Die Graph-API für „Schichten“ ist in diesem Quartal in der Public Preview verfügbar.

Eine Abbildung von zwei Smartphones nebeneinander, die die Funktion "Schichten" in Microsoft Teams anzeigen.

Mit „Schichten“ können Manager auf einfache Weise Schichtpläne erstellen, und Teammitglieder können Zeitpläne prüfen und Änderungsanfragen stellen – und das alles in Echtzeit.

Mehr Engagement und Motivation der Mitarbeiter in Service und Produktion durch neue Funktion für Lob

Mitarbeiter in Service und Produktion, wie z. B. im Einzelhandel, spielen eine wichtige Rolle als Repräsentanten der Marke eines Unternehmens, doch gibt es gerade in diesem Bereich die höchste Personalfluktuation. Maßnahmen der Einbindung und Anerkennung können zu größerer Zufriedenheit der Mitarbeiter und einer geringeren Fluktuationsrate beitragen. Die neue Funktion für Lob, die in diesem Quartal eingeführt wird, bietet Managern und Mitarbeitern eine einfache Möglichkeit, die Arbeit von Kollegen anzuerkennen, und zwar direkt in der Teams-App, wo das gesamte Team es sehen kann.

Zwei Smartphones mit der neuen Funktion für Lob in Teams.

Mit der Funktion für Lob können Sie Auszeichnungen teilen und alle Erfolge feiern, Ihre Wertschätzung den Teammitglieder mitteilen und einen stärkeren Zusammenhalt fördern.

In der nächsten Woche werden Mitglieder des Microsoft-Teams am NRF 2019, dem jährlichen Einzelhandelskongress, teilnehmen. Besuchen Sie uns an Stand Nr. 3301. Sehen Sie sich auch unsere Seite zu Teams für Mitarbeiter in Service und Produktion an, um zu erfahren, wie Teams diese Mitarbeiter unterstützen kann.


Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.