Ist Ihr Karriereplan fit für Remotearbeit?

Der Wandel in der Arbeitswelt war noch nie so spürbar wie heute. Die einst eher exotisch anmutende Idee von Remotearbeit ist inzwischen in vielen Branchen Standard. Auch wenn die alte Normalität in einigen Arbeitsbereichen zurückkehren wird, werden uns viele Veränderungen dauerhaft erhalten bleiben. Das bedeutet aber nicht, dass die berufliche Entwicklung, das persönliche Fortkommen der Beschäftigten und die Selbstoptimierung von Teams auf der Strecke bleiben müssen.

Mit dem richtigen Karriereplan und dem richtigen Mindset kann jeder Einzelne erfolgreich sein – egal ob im Büro, im Homeoffice oder unterwegs.

Neue Chancen für die Mitarbeiterförderung in einer virtuellen Welt

Für Arbeitgeber hat die Weiterbildung der Beschäftigten in einer Remoteumgebung unter anderem einen Vorteil: Sie müssen kein Geld ausgeben, um das gesamte Team für Schulungen oder Meetings an einem zentralen Ort zu versammeln. Unternehmen können jetzt virtuelle Schulungen zur Mitarbeiterentwicklung veranstalten, ohne die sonst üblichen Mehrkosten für Präsenzveranstaltungen aufbringen zu müssen.
Obwohl einige kleinere Unternehmen bei der Umstellung auf Remotearbeit höhere Anfangskosten stemmen mussten, bescherte ihnen der Übergang unterm Strich Kosteneinsparungen. Laut einer aktuellen ReadyTech-Studie von Christopher Huber können Unternehmen zwischen 9,55 und 15,87 US-Dollar einsparen, wenn sie nur einen einzigen Kurs vom traditionellen Seminarraum auf eine virtuelle Plattform verlegen.

Darüber hinaus bieten die einfach zugänglichen virtuellen Schulungen den Beschäftigten mehr Möglichkeiten zur selbstständigen Weiterbildung.

Eine offene Kommunikationsumgebung

Der direkte und einfache Zugang zu zuverlässigen Kommunikationsmitteln ist unverzichtbar für ein erfolgreiches Team, egal ob die Mitglieder persönlich oder virtuell zusammenarbeiten. Das gilt besonders für Veranstaltungen zur beruflichen Weiterbildung.

Wenn Sie bereits vollständig auf Remote- oder Hybridarbeit umgestellt haben, dann können Sie viele Ihrer alltäglichen Tools für die berufliche Weiterentwicklung nutzen. Durch informelle Unterhaltungen über Chatplattformen erhalten die Beschäftigten nicht nur Antworten auf ihre Fragen, sondern können auch hochmotiviert und nahtlos im Team arbeiten. Viele Videokonferenz-Plattformen machen es außerdem möglich, Gruppennotizen zu posten. Das kann sehr hilfreich sein, um sofort Feedback zu erhalten. Wenn Informationen längerfristig verfügbar sein sollen, kann man natürlich auch auf den bewährten E-Mail-Client zurückgreifen.

Die Interaktion endet nicht mit der Veranstaltung. Mit Follow-up-E-Mails und Sofortnachrichten lassen sich Gedanken, Bewertungen und Ideen für künftige Sitzungen sammeln. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Erkenntnisse aus einer Veranstaltung zu festigen und gleichzeitig das Interesse für die nächste Veranstaltung zu wecken.

Ein Must-have: gemeinsam nutzbare Dateien

Eine der größten Hürden für die virtuelle berufliche Weiterbildung besteht darin, dass keine räumliche Zusammenarbeit stattfindet. Wenn nicht alle im selben Raum sind, haben es die Teammitglieder schwer, Ideen und Feedback auszutauschen oder bei der Projektarbeit voneinander zu lernen. Aber schon mit geringem Aufwand lässt sich verhindern, dass räumliche Distanz zum Problem für erfolgreiche Zusammenarbeit und das Fortkommen der Beschäftigten wird.

Achten Sie vor Beginn einer Veranstaltung, eines Projekts oder einer Aufgabe darauf, dass die erforderlichen Materialien für alle an einem Ort zugänglich sind. Cloudserver eignen sich hervorragend für die Ablage von Dokumenten und Dateien, die von den Teammitgliedern bequem heruntergeladen, geteilt oder direkt gemeinsam bearbeitet werden können. Durch das Hosting gemeinsam genutzter Dokumente kann die ganze Gruppe bei einem Projekt mitreden.

Nach Projektende können die Dateien gebündelt, komprimiert oder verteilt werden – entweder nur an die Teilnehmer oder an das ganze Team. Wie auch immer Sie vorgehen, über die Cloud-Hostingplattform lassen sich Materialien jederzeit mit wenigen Klicks teilen.

Erfahrungen zum „Anfassen“

Für Software- oder Prozessschulungen zahlen sich die Vorteile virtuell gehosteter Veranstaltungen noch stärker aus.

Mit einer Bildschirmfreigabe-Software sorgen Sie dafür, dass die Teilnehmer*innen den Prozess aus erster Hand kennenlernen und die Schritte auf dem eigenen Computer oder Endgerät ausprobieren können. Sie müssen also nicht mehr daran denken, was in Zukunft alles schiefgehen könnte. Nachdem die Teilnehmer*innen die gezeigten Schritte ausgeführt haben, können sie sofort Fragen stellen oder Bedenken äußern.

Wenn Weiterbildungsmaßnahmen im virtuellen Raum stattfinden, sind sie über das Zeitfenster der Veranstaltung hinaus abrufbar. Aufzeichnungen sind eine praktische Möglichkeit, um sich eine verpasste Sitzung nachträglich aus dem Archiv anzusehen.

Weiterbildung im virtuellen Raum: ein kultureller Berührungspunkt

Auch wenn Sie keinen Festsaal mieten und keine Werbebanner aufhängen, haben Sie dennoch die Möglichkeit, Ihre Marke und Ihre Unternehmenskultur in Ihre virtuellen Veranstaltungen einzubinden.

Stellen Sie den Moderator*innen im Vorfeld eine Liste von Farben, Schriftarten und Formatvorlagen für ihre Präsentationen zur Verfügung. So präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit einem einheitlichen und ansprechenden Look. Wenn Sie Ihren Präsentationstag zudem mit virtuellen Mindset- oder Kennenlernübungen beginnen, wecken Sie das Interesse der Teilnehmer*innen und stimmen sie auf den Tag ein. Halten Sie außerdem Ihre Kommunikationskanäle offen, damit der Austausch dynamisch bleibt.

Ihr Erfolgsplan für die berufliche Weiterentwicklung

Denken Sie bei Ihrem nächsten Plan auch an die richtigen Tools. So setzen Sie die berufliche Weiterbildung auf das richtige Gleis! Virtuelle Veranstaltungen verbinden den einfachen Zugang und die gemeinsame Nutzung auf einzigartige Weise mit Kostenvorteilen. Legen Sie gleich los mit der Planung!

Erste Schritte mit Microsoft 365

Die vertrauten Office-Anwendungen, ergänzt durch Tools und Dienste für die bessere Zusammenarbeit. Damit Sie praktisch jederzeit und überall produktiver arbeiten.

Jetzt kaufen
Verwandte Inhalte
Business-Tipps

Gruppenchat – in 5 Schritten entspannt und produktiv arbeiten

Weiterlesen
Business-Tipps

Zusammenarbeit neu definiert – remote arbeiten im Team

Weiterlesen

Die Inhalte in "Praxistipps & Expertenwissen" ersetzen keine steuerliche oder finanzstrategische Beratung. Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuer- oder Finanzberater, um Ihre individuelle Situation zu besprechen.