Papawochen für junge Microsoft Väter

Wir von Microsoft Österreich unterstützen unsere männlichen Mitarbeiter nach der Geburt ihres Kindes mit zwei Wochen bezahltem Sonderurlaub. Damit nimmt Microsoft eine Vorreiterrolle am österreichischen Markt ein und möchte andere heimische Unternehmen inspirieren, es uns gleich zu tun. Seit Einführung der Papawochen im Jahr 2011 haben bereits über 40 Papas unser Angebot begeistert genutzt. Einige von ihnen – und ihren süßen Nachwuchs – stellen wir Ihnen hier vor: Papawochen

Stay Connected Breakfasts für Mitarbeiter in Karenz

Da es Microsoft ein besonderes Anliegen ist, die Verbindung zu seinen Mitarbeitern während der temporären Familienkarenz bestmöglich aufrecht zu erhalten, finden regelmäßig „Stay-Connected" Events statt. Alle drei Monate treffen sich Mütter und Väter in Karenz gemeinsam mit ihren Kindern im Microsoft Office, um sich in einem gemütlichen Rahmen auszutauschen. Um unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nicht nur während der Karenzzeit optimal zu betreuen, sondern sie auch danach so rasch wie möglich wieder ins Unternehmen einzubinden, erhalten sie regelmäßige Updates von ihren Managern, hinsichtlich Veränderungen und Neuigkeiten im Unternehmen. Während der Karenzzeit bleibt auch die Beziehung zum Mentor aufrecht. Firmen-Handy und Laptop dürfen bei Microsoft während der Eltern- und Bildungskarenz für den Privatgebrauch behalten werden.