Bereiten Sie sich mit einer Exam Replay oder Exam Replay mit Praxistest auf den Prüfungstag vor.

Prüfung
70-342

Microsoft Exchange logo

  • Veröffentlicht:
    Dienstag, 15. Januar 2013
  • Sprachen:
    Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Deutsch, Französisch, Japanisch, Portugiesisch (Brasilien)
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Microsoft Exchange Server 2013
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCP, MCSE

Advanced Solutions of Microsoft Exchange Server 2013

* Schüler sekundärer und höherer Bildungseinrichtungen können ggf. Sonderpreise für Akademiker in Anspruch nehmen (gilt nicht in Indien und China). Weitere Informationen erhalten Sie unter Prüfungsrichtlinien und häufig gestellte Fragen und Antworten. Die Preisen stellen keine Sonderangebote oder reduzierten Preise für Microsoft Imagine Academy Program-Mitglieder, Microsoft Certified Trainer und Microsoft Partner Network Program-Mitglieder dar. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Ab Mitte Juli 2014 beinhalten die Fragen in dieser Prüfung auch Inhalte für Microsoft Exchange Server 2013 Service Pack 1.

Konfigurieren, Verwalten und Migrieren von Unified Messaging (20 %)
  • Konfigurieren von Unified Messaging (UM)
    • Einen IP-Gateway konfigurieren; einen UM-Anrufrouter konfigurieren; eine automatische Telefonzentrale erstellen und konfigurieren; eine Regel für die Mailboxansage konfigurieren; UM für hohe Verfügbarkeit konfigurieren; einen Wählplan erstellen
  • Verwalten von Unified Messaging
    • Einem Benutzer einen Wählplan zuweisen; Benutzer zwischen Wählplänen verschieben; UM-Funktionen für einen Benutzer aktivieren und deaktivieren; geschützte Voicemail einrichten; UM-Postfachrichtlinien konfigurieren; UM-Sprachpakete verwalten
  • Beheben von Unified Messaging-Problemen
    • Mutual Transport Layer Security (MTLS) konfigurieren und Probleme beheben; Anrufe und Anrufstatistiken überwachen; Quality of Service (QoS) konfigurieren und Probleme beheben; SIP-Kommunikationsprobleme beheben
  • Migrieren von Unified Messaging
    • Zur Migration vorbereiten; eine Migrationsstrategie planen; eine Koexistenzstrategie planen; UM-Postfächer zwischen Sites verschieben; SIP-Gateway zu Exchange umleiten; Legacy-System außer Betrieb setzen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Entwerfen, Konfigurieren und Verwalten der Siteresilienz (22 %)
  • Verwalten einer siteresilienten Database Availability Group (DAG)
    • Datacenter Activation Coordination (DAC) planen und implementieren; Quorumoptionen mit gegebenen Kundenknotenanforderungen empfehlen; websiteübergreifende DAG-Konfiguration planen; DAG-Netzwerke konfigurieren
  • Entwerfen, Bereitstellen und Verwalten einer siteresilienten CAS-Lösung
    • Siteresiliente Namespaces planen; siteresiliente Namespace-URLs konfigurieren; Schritte für *over der Site durchführen; Zertifikatsanforderungen für Site-Failovers planen; Client-Verhalten während eines *over prognostizieren
  • Entwerfen, Konfigurieren und Verwalten der Siteresilienz für den Transport
    • MX-Datensätze für Failover-Szenarios konfigurieren; erneute Übermittlung und Umleitungswarteschlangen verwalten; Senden/Empfangen-Verbindungen für Siteresilienz planen und konfigurieren; Schritte für Transport-*over durchführen
  • Beheben von Siteresilienz-Problemen
    • Quorumprobleme lösen; Proxy-Umleitungsprobleme beheben; Clientkonnektivitätsprobleme beheben; E-Mail-Verkehrsprobleme beheben; Datacenter-Aktivierungsprobleme beheben; DAG-Replikationsprobleme beheben

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Entwerfen, Konfigurieren und Verwalten der erweiterten Sicherheit (21 %)
  • Auswählen einer entsprechenden Sicherheitsstrategie
    • Rollenbasierte Zugriffssteuerungsrolle (RBAC) bewerten; BitLocker bewerten; Smartcards bewerten; Information Rights Management (IRM) bewerten; S/MIME bewerten; Domain Secure/TLS bewerten
  • Bereitstellung und Verwaltung von Active Directory-Rechteverwaltungsdiensten (Active Directory Rights Management Services, AD RMS)
    • Eine AD RMS-Vorlage erstellen; Transport-Schutzregeln erstellen; Outlook-Schutzregeln erstellen; Transport-Entschlüsselung konfigurieren; IRM für Erkennung konfigurieren; Vorlizenzierung für Clientzugriff konfigurieren
  • Konfigurieren und Interpretieren der Postfach- und Verwaltungsüberwachung
    • Protokollierung der Postfachüberwachung konfigurieren; Protokollierung der Verwaltungsüberwachung konfigurieren; Protokollierung für den Postfachzugriff konfigurieren; alle Überwachungsprotokolle interpretieren
  • Beheben von sicherheitsbezogenen Problemen
    • Zertifikatsgültigkeit festlegen; richtigen Zugriff und Platzierung auf Zertifikatsperrliste (CRL) sicherstellen; Verfügbarkeit privater Schlüssel sicherstellen; fehlerhaften IRM-Schutz beheben; RBAC-Problem beheben

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfigurieren und Verwalten der Einhaltung, Archivierung und Erkennung von Lösungen (20 %)
  • Konfigurieren und Verwalten einer Archivierungslösung
    • Online-Archivierung (Office 365) einrichten; Archivierungsrichtlinien erstellen; lokale Archivierung einrichten; Speicher für eine Archivierungslösung planen
  • Entwerfen und Konfigurieren von Datenverlustschutz-Lösungen (Data Loss Prevention, DLP)
    • Vorbereitete Regeln einrichten; benutzerdefinierte Regeln einrichten; eine DLP-Lösung entwerfen, um die geschäftlichen Anforderungen zu erfüllen; benutzerdefinierte Richtlinien einrichten
  • Konfigurieren und Verwalten der Meldungsaufzeichnungsverwaltung (MRM)
    • Aufbewahrungsrichtlinien entwerfen; Aufbewahrungsrichtlinien konfigurieren; benutzerdefinierte Tags erstellen und konfigurieren; Benutzern Richtlinien zuweisen; Assistent für verwaltete Ordner konfigurieren; Tags entfernen und löschen
  • Ausführen von eDiscovery
    • RBAC-Rollen für eDiscovery planen und delegieren; gesetzliche Aufbewahrungspflicht/Beweissicherungsverfahren aktivieren; eine abfragebasierte InPlace-Sperre ausführen; Journalerstellung entwerfen und konfigurieren; eine Suche in mehreren Postfächern in der Exchange-Verwaltungskonsole (EAC) ausführen; Integration von InPlace-Verbundsuchen mit Microsoft SharePoint bewerten
  • Implementieren einer Einhaltungslösung
    • Transportregeln für Chinesische Mauern entwerfen und konfigurieren; E-Mail-Info konfigurieren; Meldungsklassifizierungen erstellen, konfigurieren und bereitstellen; Transportregeln entwerfen und konfigurieren, um spezifische Einhaltungsanforderungen zu erfüllen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Koexistenz implementieren und verwalten, Hybrid-Szenarios, Migration und Verbund (18 %)
  • Festlegen von Koexistenz mit Exchange Online
    • Hybrid-Konfiguration bereitstellen und verwalten; Beschränkungen des Hybrid- Konfigurations-Assistents; Anforderungen für Einmaliges Anmelden (SSO) konfigurieren; Active Directory-Verbunddienste (ADFS) konfigurieren
  • Bereitstellen und Verwalten eines Exchange-Verbunds
    • Verbundvertrauensstellungen mit Microsoft Verbund-Gateways verwalten; OAuth-basierte Authentifizierung hybrider Bereitstellungen verwalten; Freigaberichtlinien verwalten; Zertifikats- und Firewall-Anforderungen entwerfen; Organisationsbeziehungen verwalten
  • Implementieren lokaler Koexistenz mit Legacy-Systemen
    • Namespaces für Koexistenz planen; Proxy-Umleitung konfigurieren; Firewall-Konfiguration für Koexistenz planen; E-Mail-Fluss-Anforderungen planen
  • Einrichten einer Forest-übergreifenden Koexistenzlösung
    • Forest-übergreifende Verfügbarkeit einrichten; Zertifikat- und Firewall-Anforderungen entwerfen; Forest-übergreifenden E-Mail-Fluss einrichten; AutoErmittlung entwerfen und konfigurieren; gemeinsam genutzte Namespaces einrichten
  • Migrieren von Legacy-Systemen
    • Übergangspfade zu Exchange festlegen; öffentliche Ordner migrieren; Postfächer migrieren; Upgrade-Richtlinien; Beachten ausgelaufener Funktionen planen; Serverrollen ändern und außer Betrieb setzen
  • Beheben von mit Hybrid-Szenarios, Koexistenz, Migration und Verbund verbundenen Problemen
    • Transportprobleme beheben; Probleme mit Exchange-Verbundvertrauensstellung und Organisationsbeziehungen beheben; Problem mit Clientzugriff beheben; SSO/AD FS-Problem beheben; DirSync-Problem beheben; Problem mit Forest-übergreifender Verfügbarkeit beheben

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Optionen für die Vorbereitung

Trainergeführte Schulung
Einen Microsoft Learning Partner in Ihrer Nähe finden
Video zur Prüfungsvorbereitung

Microsoft Certification PREP Talk: Prüfung 342

In dieser Folge der Vorbereitungstipps besprechen die beiden Zertifizierungsexperten James Seymour, Certification Planner, und Martin Coetzer, Certification Planner, wie wichtig die in Prüfung 342 abgefragten Fähigkeiten sind.

Praxistest

Führen Sie einen offiziellen Microsoft-Praxistest für Prüfung 342 durch

In der Community
Bücher

Exam 70-342: Advanced Solutions of Microsoft Exchange Server 2013 (MCSE)
Veröffentlicht:Veröffentlicht: 29. Januar 2015

Bereiten Sie sich auf Prüfung 70-342 vor und zeigen Sie Ihre praktischen Kenntnisse beim Entwerfen, Konfigurieren, Implementieren, Verwalten und bei dem Support erweiterter Lösungen für Exchange Server 2013. Dieses Buch ist für erfahrene IT-Experten konzipiert, die ihre Stellung verbessern möchten, und konzentriert sich auf den Scharfsinn bei kritischem Denken und Entscheidungsfindung, der für den Erfolg auf der MCSE-Stufe erforderlich ist.

Microsoft Press-Buch im Microsoft Press Store

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Diese Prüfung wurde für Kandidaten konzipiert, die mindestens drei Jahre Erfahrung im Management von Exchange Server vorweisen können und für Exchange Messaging in einer Unternehmensumgebung verantwortlich sind. Sie sind erfahrene Administratoren, die als technische Leiter eines Administratorenteams fungieren. Diese Kandidaten bilden eine dritte Supportebene zwischen den Exchange-Empfänger- und Exchange Server-Administratoren.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.