Bereiten Sie sich mit einer Exam Replay oder Exam Replay mit Praxistest auf den Prüfungstag vor.

Prüfung
70-488

SharePoint logo

  • Veröffentlicht:
    Samstag, 20. Juli 2013
  • Sprachen:
    Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Deutsch, Französisch, Japanisch, Portugiesisch (Brasilien)
  • Zielgruppen:
    Entwickler
  • Technologie:
    Microsoft SharePoint Server 2013
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCP, MCSD

Developing Microsoft SharePoint Server 2013 Core Solutions

* Schüler sekundärer und höherer Bildungseinrichtungen können ggf. Sonderpreise für Akademiker in Anspruch nehmen (gilt nicht in Indien und China). Weitere Informationen erhalten Sie unter Prüfungsrichtlinien und häufig gestellte Fragen und Antworten. Die Preisen stellen keine Sonderangebote oder reduzierten Preise für Microsoft Imagine Academy Program-Mitglieder, Microsoft Certified Trainer und Microsoft Partner Network Program-Mitglieder dar. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

video

Developing Microsoft SharePoint Server 2013 Core Solutions Jump Start

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Planung und Design von SharePoint-Sites (10-15 %)
  • Verwalten des Site-Lebenszyklus
    • Verzögerte Websitesammlung erstellen, Anordnung der Websitesammlung verwalten, inaktive Websitesammlungen ermitteln, Daten von Websitesammlungen sichern und archivieren
  • Erstellen von Inhaltstypen
    • Veröffentlichte Inhaltstypen abonnieren, geeignete Inhaltstyperstellung wählen, Schemaentwicklung verwenden, Inhaltstypen mit Objektmodell erstellen, Websitespalten erstellen, Inhaltstypvererbung verwenden
  • Verwalten der Verhaltensweisen von Inhaltstypen
    • Ereignisempfänger verwalten, Workflowzuordnungen verwalten, Richtlinien verwalten, Dokumentvorlagen verwalten
  • Implementieren der Websitebereitstellung
    • Websitedefinitionen erstellen, Webvorlagen erstellen, Funktionsheftung implementieren, benutzerdefinierten Bereitstellungscode implementieren

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Implementieren der Autorisierung und Authentifizierung (10-15 %)
  • Implementieren der Benutzerauthentifizierung
    • Benutzerdefinierten Forderungsanbieter erstellen, benutzerdefinierte Anmeldeseite erstellen, benutzerdefinierten Mitgliedschaftsanbieter erstellen, Paket für benutzerdefinierten Anspruchsanbieter erstellen und bereitstellen, Paket für benutzerdefinierten Mitgliedschaftsanbieter erstellen und bereitstellen, Benutzer aus einer Client-Anwendung authentifizieren
  • Implementieren der Anwendungsauthentifizierung und Autorisierung
    • TokenHelper-Klasse der SharePoint App verwenden, App-Berechtigungsanforderungsbereich-Manifest und Berechtigungsanforderungen-Manifest angeben, Berechtigungen für Office Store-Apps angeben, Berechtigungen für Unternehmenskatalog-Apps angeben, Berechtigungen für Remoteanwendungen für den Zugriff auf SharePoint-Daten angeben
  • Planen und Implementieren der Benutzerautorisierung
    • Benutzerdefinierte Rollendefinitionen erstellen, benutzerdefinierte Berechtigungsebenen erstellen, Berechtigungen verwalten, Identitätswechsel implementieren, anonymen Zugriff planen und implementieren, benutzerdefinierten Rollen-Manager erstellen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Zugriff auf und Verwaltung von Daten (10-15 %)
  • Designlösungen für den Umgang mit großen Mengen von Daten
    • Effiziente CAML-Abfragen und -Ansichten erstellen, entsprechende APIs wählen, indizierte Spalten erstellen und verwenden, Objektmodell außer Kraft setzen, Inhaltsiterator verwenden, websiteübergreifende Abfragen implementieren
  • Zugriff auf Daten in SharePoint
    • Zugriff auf Daten mit serverseitigem Objektmodell, Zugriff auf Daten mit clientseitigem Objektmodell (CSOM), Zugriff auf Daten unter Verwendung von REST-API, Zugriff auf Daten mit Standard-Webdiensten, Zugriff auf Daten unter Verwendung eines benutzerdefinierten Windows Communication Foundation (WCF)-Diensts zur Erleichterung der Integration in eine vorhandene Anwendung
  • Speichern der Konfigurationsdaten
    • Hierarchischen Datenspeicher implementieren, einen Eigenschaftenbehälter implementieren, web.config implementieren, SharePoint-Liste implementieren, Anmeldeinformationen speichern

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Implementierung von SharePoint-Lösungen (15-20 %)
  • Verwalten des SharePoint-Objektlebenszyklus
    • Objektlebenszyklusverwaltung für SPWeb implementieren, Objektlebenszyklusverwaltung für SPSite implementieren, Objektlebenszyklusverwaltung für andere Objekte implementieren, Objektlebenszyklusverwaltung mit Windows PowerShell implementieren, Objektlebenszyklusverwaltung für SPContext implementieren
  • Upgrade von Lösungen und Funktionen
    • Versionierung von Funktionen und Lösungen implementieren, Funktionen und Lösungen aktualisieren, Assembly-Versionierung implementieren, Komponenten für In-Process-Anforderungsrouting erstellen
  • Festlegen einer Lösungsstruktur
    • Featurebereich und Sichtbarkeit auswählen, Funktionsabhängigkeiten definieren, Lösungsabhängigkeiten definieren, SharePoint-Projektelemente organisieren, Anwendungspakete strukturieren
  • Erstellen von Sandbox-Lösungen
    • Funktionen an Einschränkungen anpassen, SharePoint-Artefakte zur Verwendung in Sandbox identifizieren, Zugriff auf Daten außerhalb des Sandboxbereichs, Konfiguration und Fehlerbehebung bei der Sandbox-Lösungsbereitstellung, Sandbox-Lösungen aktualisieren, Lösungsvalidierer implementieren
  • Erstellen einer Lösung ohne Code
    • Anpassungen ohne Code für die SharePoint 2013-Plattform konfigurieren, XSLT für Webparts erstellen, JavaScript-Dateien erstellen und hochladen, Anzeigevorlagen erstellen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Implementieren der Benutzerfreundlichkeit und Informationsarchitektur (10-15 %)
  • Implementieren von Branding
    • Designer-Ausgaben integrieren, Funktionen im Entwurfs-Manager verwenden, benutzerdefinierte Designs anwenden, Design exportieren, Masterseite erstellen, Kanal erstellen
  • Implementieren der Navigation
    • Benutzerdefinierten Navigationsanbieter erstellen, taxonomiebasierte Navigation erstellen, suchgesteuerte Navigation erstellen, globale/aktuelle Navigation konfigurieren
  • Anpassen von UI-Elementen
    • Multifunktionsleiste anpassen, Bearbeitungskontrollblock (ECB) anpassen, Statusleiste und Benachrichtigungen anpassen, modales Dialogfenster anpassen, Upgradebenachrichtigung anpassen, Bereiche für Fokus auf Inhalt auswählen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Erstellen von Geschäftsprozessen (10-15 %)
  • Erstellen von Ereignisempfängern und Zeitgeberaufträgen
    • Verwendung von Ereignisempfängern oder Zeitgeberaufträgen planen, Remote-Ereignisempfänger erstellen, Zeitgeberauftrag für Arbeitsaufgabe erstellen
  • Erstellen von SharePoint Designer-Workflows
    • Workflowtypen und zugehörige Formulare (Website, Wiederverwendbarkeit, Liste, InfoPath) planen, benutzerdefinierte Aktionen verwenden, Workflowdefinitionen erstellen, wiederverwendbare Workflows für Inhaltstypen verwenden, Import und Export von Microsoft Visio-Workflows, Workflow in eine SharePoint-Lösung exportieren
  • Erstellen und Bereitstellen von Microsoft Visual Studio-Workflows
    • Benutzerdefinierte Aktionen erstellen, eine Workflowdefinition erstellen, externe Connectors erstellen, Workflow als Teil einer SharePoint-Lösung oder -Anwendung bereitstellen, SharePoint 2013 Visual Studio-Workflow aktualisieren, Workflowtyp und zugehörige Formulare planen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Erstellen von Office-Apps (10-15 %)
  • Planung und Konzeption von Anwendungen
    • Hosting-Standort wählen, Ausgangsstandort angeben, Lizenzierungsmodell angeben, Berechtigungsanforderungen angeben, Benutzerfreundlichkeit für Apps auswählen
  • Erstellen von Anwendungen
    • Vom Anbieter gehostete Anwendungen erstellen, automatisch gehostete Anwendungen erstellen, von SharePoint gehostete Anwendungen erstellen, Chrome-Steuerelement übernehmen
  • Packen und Bereitstellen von Anwendungen
    • Eine Anwendung packen, im Unternehmenskatalog veröffentlichen, im SharePoint-Store veröffentlichen, in Microsoft Azure veröffentlichen, Vertrauensstellung mit anderen Anbietern verwalten
  • Verwalten des Anwendungslebenszyklus
    • Anwendung aktualisieren, eine Anwendung entfernen, Lizenzen verwalten, Nutzungsnachverfolgung verwalten

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Optionen für die Vorbereitung

Trainergeführte Schulung
Einen Microsoft Learning Partner in Ihrer Nähe finden
Training im eigenen Tempo
  • Developing Microsoft SharePoint Server 2013 Core Solutions Jump Start

    Die sieben Module in diesem Kurs decken die grundlegenden Fähigkeiten für die meisten SharePoint-Entwicklungstätigkeiten ab. Er enthält Richtlinien und bewährte Vorgehensweisen, die Ihnen helfen, Ihre SharePoint-Anwendungen zu optimieren, Workflows in SharePoint Designer zu erkunden sowie eine App zu erstellen, sie in einem Katalog bereitzustellen und sie zu installieren.

Video zur Prüfungsvorbereitung

Microsoft-Zertifizierung Vorbereitungsgespräch: Prüfung 488

In dieser Folge der Vorbereitungstipps besprechen die beiden Zertifizierungsexperten James Seymour, Certification Planner, und Aaron Steele, Microsoft Consulting Services, wie wichtig die in Prüfung 488 abgefragten Fähigkeiten sind.

In der Community

Folgen Sie @MSLearning und @sharepoint

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Kandidaten für diese Prüfung sind für die Erstellung von benutzerdefiniertem Code für Projekte zuständig, die in SharePoint-Umgebungen eingesetzt werden oder mit ihnen interagieren.

Der typische Kandidat ist normalerweise auch mit SharePoint-Funktionen und mit Onlinediensten wie Azure und SharePoint Online sowie mit der Entwicklung Office Client-Anwendungen vertraut.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.