Bereiten Sie sich mit einer Exam Replay oder Exam Replay mit Praxistest auf den Prüfungstag vor.

Prüfung
70-496

Windows

  • Veröffentlicht:
    Sonntag, 8. Juni 2014
  • Sprachen:
    Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Deutsch, Französisch, Japanisch, Portugiesisch (Brasilien)
  • Zielgruppen:
    IT-Experten, Entwickler
  • Technologie:
    Microsoft Team Foundation Server 2015
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCP, MCSD

Administering Visual Studio Team Foundation Server

* Schüler sekundärer und höherer Bildungseinrichtungen können ggf. Sonderpreise für Akademiker in Anspruch nehmen (gilt nicht in Indien und China). Weitere Informationen erhalten Sie unter Prüfungsrichtlinien und häufig gestellte Fragen und Antworten. Die Preisen stellen keine Sonderangebote oder reduzierten Preise für Microsoft Imagine Academy Program-Mitglieder, Microsoft Certified Trainer und Microsoft Partner Network Program-Mitglieder dar. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Installieren und Konfigurieren von Team Foundation Server (TFS) (25 bis 30 %)
  • Installieren von Team Foundation Server
    • SQL Server-Versionsunterstützung; Team Foundation Server in einer Umgebung mit mehreren Ebenen oder Computern installieren; Team Foundation Server in einer Umgebung mit Lastenausgleich installieren; einen Proxyserver zur Versionskontrolle einrichten; Automatische Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgänge mithilfe der TFS-Verwaltungskonsole planen
  • Konfigurieren der Anwendungsebene
    • Eine Installation überprüfen; SMTP für Team Foundation Server konfigurieren; URL (Anzeigename) ändern; die standardmäßige SharePoint Web App ändern; Berichterstellung einrichten (SQL Server Analysis Services)
  • Migrieren und Aktualisieren von Team Foundation Server
    • Auf aktuellen Team Foundation Server aktualisieren oder auf neue Hardware verschieben; eine Quellbasis aus einem Nicht–Team Foundation Server-System importieren; ein Teamprojekt aktualisieren
  • Installieren und Konfigurieren von Lab Management
    • Umgebungsvorlagen einrichten; Test-Agents installieren und konfigurieren; System Center Virtual Machine Manager installieren und konfigurieren (Basisinstallation von Virtual Machine Manager); Bibliotheksfreigaben oder Ressourcenpools erstellen
  • Installieren und Konfigurieren mehrerer Build-Agents und Controller
    • Markieren und Binden eines Controllers an eine Projektsammlung; einen Build-Agent hinzufügen
Verwalten von Team Foundation Server (25 bis 30 %)
  • Verwalten von Teamprojektsammlungen
    • Projektsammlungen verschieben; Teamsammlungen und Projekte verwalten; Teamprojektsammlungen erstellen und konfigurieren; ein Teamprojekt mithilfe von SharePoint und SQL Server Reporting Services (SSRS) erstellen; Teamprojektsammlungen teilen und partitionieren
  • Konfiguration zur Sicherung und Wiederherstellung
    • Team Foundation Server und damit verbundene Komponenten sichern und wiederherstellen; eine fehlerhafte Anwendungsebene wiederherstellen; eine fehlerhafte Datenbankebene wiederherstellen; einen Notfallwiederherstellungsplan implementieren
  • Serverintegrität und -leistung überwachen
    • Server auf Leistungsprobleme überwachen (Datenbank zur Aktivitätsprotokollierung und Server-Manager von Team Foundation Server überwachen); Auftragsinfrastruktur für fehlerhafte Aufträge überwachen (Überwachen von Warehouse-Adaptern und Warehouse-Aufträgen); veraltete Arbeitsbereiche und Shelvesets bereinigen; Team Foundation-Build für die Verwendung eines Proxyservers zur Versionskontrolle einrichten
  • Betreiben von Lab Management
    • Lab-Umgebungen betreiben und ändern; Lab-Umgebungen reparieren; Momentaufnahmen verwenden; System Center Virtual Machine Manager-Umgebungen verwenden
  • Verwalten der Sicherheit
    • Begrenzte Benutzer konfigurieren; Rollen in Team Foundation Server mithilfe von Active Directory-Gruppen verwalten; Berechtigungen in Team Foundation Server in SharePoint, SSRS, Builds, Quellcodeverwaltung und Arbeitsaufgabenverwaltung verwalten; Teams erstellen und verwalten; Sicherheit für Benutzer ohne Clientzugriffslizenz (CAL) konfigurieren
  • Verwalten der Berichterstellung für Team Foundation Server
    • Basisberichterstellung mithilfe von Excel Services verwalten; SharePoint-Teamprojektportal anpassen; einen neuen SSRS Team Foundation Server-Bericht hochladen; Team Foundation Server konfigurieren, um einen Bericht für die Anzeige im SharePoint-Projektportal zu aktivieren; Team Foundation Server-Daten-Warehouse neu erstellen
Anpassen von Team Foundation Server für die Teamverwendung (20 bis 25 %)
  • Konfigurieren einer Team-Builddefinition
    • Einen Symbolserver und Quellserver einrichten; benutzerdefinierte Buildnummern einrichten, Buildprotokoll-Ausführlichkeit konfigurieren; Definitionseigenschaften einrichten (Testauswirkungsanalyse, Codeanalyse, automatische Komponententests und Architekturüberprüfung); Build-Trigger einrichten (abgegrenzter Eincheckvorgang, fortlaufende Integration und geplantes Build); Build-Ablageort konfigurieren, um sich in der Quellcodeverwaltung oder Dateifreigabe zu befinden
  • Verwalten einer Build-Ausführung
    • Ein Build mit Parametern in die Warteschlange setzen; Arbeitsbereiche als Teil eines abgegrenzten Eincheckvorgang-Workflows abstimmen; Build-Qualitäten anpassen; Builds bereinigen (Retentionsrichtlinien anwenden)
  • Ändern einer Prozessvorlage
    • Prozessvorlagen hoch- und herunterladen; Vorlagenfehler beheben; Funktionsbereiche in Prozessvorlagen anpassen, einschließlich SSRS, SharePoint, Builddefinitionen, Arbeitsaufgaben und Abfragen
  • Konfigurieren eines Teamprojekts
    • Bereiche und Iterationen definieren; Benutzer über standardmäßige Sicherheitsgruppen verwalten; Portaleinstellungen verwalten (Teamprojektportalsite-URL, Prozessanleitungs-URL); Warnungen auf Projektebene definieren
  • Anwenden von Arbeitsaufgabenanpassungen
    • Einen neuen Arbeitsaufgabentyp als untergeordnetes Element einer vorhandenen Arbeitsaufgabe hinzufügen; Felddefinitionen für eine Arbeitsaufgabe anpassen; Formularlayout und Workflows anpassen; globale Listen, Linktypen und Kategorien anpassen
  • Erstellen von Abfragen für Arbeitsaufgaben
    • Abfrageordner und Berechtigungen definieren; Abfragetypen anwenden (Baum, flach, gerichtet); Felder für eine Abfrage; eine Abfrage mithilfe von Team Explorer erstellen
  • Konfigurieren der Clientkonnektivität für Team Foundation Server
    • Visual Studio, Team Explorer, Team Explorer Everywhere, Excel, Project und weitere Tools zur Verbindung mit Team Foundation Server konfigurieren; Clients für einen Proxyserver konfigurieren
Verwalten der Versionskontrolle (25 bis 30 %)
  • Erstellen und Verwalten von Arbeitsbereichen
    • Arbeitsbereich verdecken, Löschen rückgängig machen und ändern; einen Arbeitsbereich löschen; Sichtbarkeit des Arbeitsbereichs festlegen; Auschecken anderer Benutzer, ausstehende Änderungen und Code entsperren; standardmäßigen Arbeitsbereichstyp für eine Sammlung wählen; Shelveset löschen
  • Konfigurieren von Proxys für die Versionskontrolle
    • Cachetrefferquote festlegen; Cachegröße festlegen; Server für mehrere Team Foundation Server einrichten
  • Konfigurieren von Versionskontrolleinstellungen für das Teamprojekt
    • Aktivieren von mehrfachem Auschecken; Aktivieren des Abrufens der letzten Version beim Auschecken; Konfigurieren von Eincheckrichtlinien für ein Teamprojekt (Arbeitsaufgaben, Builds, Codeanalyse, Testrichtlinien)

Optionen für die Vorbereitung

Video zur Prüfungsvorbereitung

Microsoft-Zertifizierung Vorbereitungsgespräch: Prüfung 70-496

In dieser Folge der Vorbereitungstipps besprechen die beiden Zertifizierungsexperten James Seymour, Certification Planner, und Brian Keller, Technical Evangelist, wie wichtig die in Prüfung 70-496 abgefragten Fähigkeiten sind.

Training im eigenen Tempo

Administering Visual Studio TFS Jump Start an.

In der Community

Exam 70-496 Wiki

Exam 70-496 Forum

@MSLearning und @visualstudio folgen

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Kandidaten für diese Prüfung sind Senior Entwickler, Serveradministratoren oder Manager für Technikprodukte, die die Softwareentwicklung mithilfe eines Team Foundation Servers in der Entwicklungsumgebung eines Unternehmens verwalten.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.