Prüfung
70-647

Windows Server

  • Veröffentlicht:
    3. April 2008
  • Sprachen:
    Englisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Windows Server 2008
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCITP

Pro: Windows Server 2008, Enterprise Administrator

Diese Prüfung wurde eingestellt.

Derzeit verfügbare Optionen finden Sie in der Microsoft-Zertifizierungsprüfungsliste.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Planungsnetzwerk und Anwendungsdienste (23 %)
  • Planen für Namensauflösung und IP-Adressierung
    • Interne und externe Namensstrategie, Namenlösungsunterstützung für ältere Clients, Namensauflösung für Verzeichnisdienste, IP-Adressierungsschema, TCP/IP-Versionskoexistenz
  • Design für Netzwerkzugriff
    • Richtlinien für den Netzwerkzugang, Redmondzugriffsstrategie, Prometric Netzwerken, Server- und Dämonenisolierung
  • Planen für Anwendungsbereitstellung
    • Anwendungsvirtualisierung, Imformationsvermittlung, lokal installierte Software, Web basierte Anwendungen
  • Planen für Redmond Desktop Services
    • Terminal Services-Rezertifizierung, Redmond Desktop Services-Infrastruktur

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Entwerfen von Kernidentität- und Schemamanagement (25 %)
  • Gestalten von Aktive Directory-Forests und -Domänen
    • Struktur, Forest- und Domänenfunktionsebenen, organisationsinterne Autorisierung und Authentifizierung, Schemaänderungen
  • Gestalten der physischen Topologie von Active Directory
    • Platzierung von Servern, Standort- und Replikationstopologie, Druckerpositionsrichtlinien
  • Gestalten des Active Directory-Verwaltungsmodell
    • Delegation, Gruppenstrategie, Complianceüberprüfung, Gruppenverwaltung, Organisationsstruktur
  • Gestalten der Gruppenrichtlinienstrategie auf Unternehmensebene
    • Gruppenrichtlinienhierarchie und Scopefiltern, Steuergerätinstallation, Authentifizierung und Autorisierung

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Gestalten der Supportidentität und Zugriffsmanagementkomponenten (29 %)
  • Planen für die Domänen- oder Forest-Migration, Upgrade und Umstrukturierung
    • Forest-übergreifende Authentifizierung, Rückwärtskompatibilität, Objektmigration, Migrationsplanung, Implementierungsplanung, Umgebungsvorbereitung
  • Gestalten der Zweigstellenbereitstellung
    • Authentifizierungsstrategie, Serversicherheit
  • Gestalten und Implementieren von Public Key-Infrastruktur
    • Zertifikatdienste, PKI-Funktionen und Wartung, Zertifikatlebenszyklusmanagement
  • Planen für Interoperabilität
    • Organisationsübergreifende Autorisierung und Authentifizierung, Interoperabilität von Anwendungsauthentifizierung, plattformübergreifende Interoperabilität

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Gestalten für Business Continuity und Datenverfügbarkeit (23 %)
  • Planen für Business Continuity
    • Dienstverfügbarkeit, Verzeichnisdienstwiederherstellung
  • Gestalten für Softwareupdates und Compliancemanagement
    • Patch Management und Patch Management Compliance, Microsoft Update und Windows Update, Sicherheitsgrundlagen, Systemintegritätsmodelle
  • Gestalten der Strategie für die Betriebssystemvirtualisierung
    • Serverkonsolidierung, Anwendungskompatibilität, Virtualisierungsmanagement, Platzierung von Servern
  • Design für Datenverwaltung und -zugriff
    • Datensicherheit, Datenverfügbarkeit und -redundanz, Datenzusammenarbeit

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

In dieser Prüfung werden die Fähigkeiten und Kenntnisse getestet, die zum Umsetzen geschäftlicher Ziele in technologischen Entscheidungen für kurz- bis langfristige Ziele erforderlich sind. Durch Bestehen dieser Prüfung wird die Fähigkeit des Teilnehmers bestätigt, eine Windows Server 2008 R2-Umgebung und -Architektur gestalten und planen zu können. Durch Bestehen dieser Prüfung wird bestätigt, dass ein Teilnehmer über die Fähigkeiten und Kenntnisse verfügt, Infrastrukturdienste, Sicherheitsrichtlinien und Business Continuity-Strategien zu gestalten.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.