Prüfung
70-659

Windows

  • Veröffentlicht:
    12. Februar 2010
  • Sprachen:
    Englisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Windows Server 2008
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCTS

TS: Windows Server 2008 R2, Server Virtualization

Diese Prüfung wurde eingestellt.

Derzeit verfügbare Optionen finden Sie in der Microsoft-Zertifizierungsprüfungsliste.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Installieren und Konfigurieren der Host- und übergeordneten Einstellungen (18 %)
  • Hinzufügen der Hyper-V-Rolle unter Windows Server 2008 R2
    • Installieren und Konfigurieren von Hyper-V auf Server Core; Überprüfen der BIOS-Einstellungen (d.h. DEP); Hinzufügen der Hyper-V-Rolle mit Virtual Machine Manager; Konfigurieren von Hyper-V Server R2; Erkennen der Hardwareanforderungen
  • Aktivieren von Remote-Management
    • Bereitstellen von Virtual Machine Manager Agent; Konfigurieren der Firewall-Regeln; Konfigurieren der Einstellungen von Virtual Network Manager
  • Konfigurieren virtueller Netzwerke und von VLAN-Sicherheit
    • Konfigurieren von MAC-Adresspools (Media Access Control); Konfigurieren von Netzwerkstandorten; Konfigurieren von VLAN-Tags; Konfigurieren von VLAN-Sicherheit, Konfigurieren virtueller Netzwerke
  • Konfigurieren von Speicher
    • Konfigurieren von Multipath Input Output (MPIO); Ausführen der mpiocpl.exe, dynamische E/A-Umleitung, iSCSI-Initiator; Ausführen des iscsicli.exe-Befehls

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfigurieren untergeordneter Einstellungen (18 %)
  • Konfigurieren untergeordneter Ressourcen
    • Konfigurieren von Datenträgern, Netzwerke, CPU und Speicher
  • Konfigurieren von untergeordnetem Speicher
    • Konfigurieren von dynamischem VM-Speicher; Erstellen von Differenzdatenträgern; Konfigurieren von Pass-Through-Datenträgern; Erstellen von Snapshots; Verwalten von GUIDs; Verwalten von LUNs (Logical Unit Numbers); Bearbeitung von VHDs; Kopieren von physischen Laufwerken zu VHDs
  • Konfigurieren von untergeordneten Netzwerkadaptern
    • Erstellen von synthetischen und emulierten Netzwerkadaptern; Konfigurieren von MAC-Spoofing; Konfigurieren von VLAN-ID; Konfigurieren von Jumbo Frame; Konfigurieren des TCP Offloading Engine (TOE)
  • Erstellen und Bereitstellen virtueller Maschinen
    • Erstellen, Klonen, Bereitstellen und Speichern virtueller Maschinen mit Virtual Machine Manager; Erstellen virtueller Maschinen mit Hyper-V-Manager; Konfigurieren des Self-Service-Portals; Skripen und Bereitstellen von virturllen Maschinen mit Windows PowerShell

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Verwalten und Überwachen von virtuellen Umgebungen (18 %)
  • Lösen von Leistungs- und Ressourcenproblemen.
    • Konfigurieren von Performance and Resource Optimization (PRO); Überwachen der Umgebung mit System Center Operations Manager 2007 R2; Konfigurieren von Ereignistriggern; Zuweisen von Ressourcen mit Virtual Machine Manager; Überwachen von Leistungs- und Diagnoseproblemen mit Performance Monitor oder Resource Monitor
  • Konfigurieren der Übertragung von Rechten
    • Erstellen von Benutzerrichtlinien für das Self-Service-Portal; Erstellen und Verwalten von Vorlagen; Verwalten und Replizieren von Bibliotheken in Virtual Machine Manager
  • Erstellen von Rollen und Konfigurieren von Berechtigungen
    • Erstellen von Rollen und Delegieren von Rechten mit Authorization Manager (AzMan); Manuelles Delegieren von Rechten
  • Verwalten von nicht Hyper-V-bewussten Virtualisierungshosts
    • Verwalten von ESX/VI3 VMware-Hosts mit Virtual Machine Manager; Verwalten von Virtual Server 2005 R2-Hosts mit Virtual Machine Manager

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Gewährleisten hoher Verfügbarkeit und Wiederherstellbarkeit (19 %)
  • Verwalten von Snapshots
    • Erstellen, Zurücknehmen, Kombinieren, Löschen und Zuweisen von Snapshots; Konfigurieren von Speicherorten
  • Verwalten von Sicherungskopien
    • Verwalten von Online- und Offline-Sicherungskopien mit DPM, Windows Server Backup oder Volume Shadow Copy Service (VSS)
  • Durchführen nicht geclusterter Migrationen
    • Durchführen einer SAN-Migration untergeordneter Partitionen; Ausführen einer Netzwerkmigration untergeordneter Partitionen
  • Konfigurieren schneller Live-Migrationen
    • Konfigurieren von Netzwerk und Speicher für geclustertes Hyper-V-Setup; Aktivieren von Cluster Shared Volumes (CSV); Konfigurieren von dynamischer E/A-Umleitung

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Durchführen einer Migration (15 %)
  • Durchführen einer P2V-Migration (Physical-to-Virtual)
    • Konfigurieren von Virtual Machine Manager Intelligent Placement; Online- und Offline-Migrationen
  • Durchführen von V2V-Migration (Virtual-to-Virtual)
    • Konfigurieren von Virtual Machine Manager Intelligent Placement; Online- und Offline-Migrationen
  • Durchführen von Import-/Export-Migration
    • Migration von virtuellen Maschinen zwischen Hyper-V-Hosts mithilfe der Export-/Importfunktion in Hyper-V

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfigurieren einer RD-Rollendienstinfrastruktur (Remote Desktop) (13 %)
  • Konfigurieren eines RD-Sitzungshosts
    • Konfigurieren von Sitzungshosteinstellungen, Authentifizierungseinstellungen auf Netzwerkebene, Lizenzeinstellungen; Beschränken von Benutzern auf eine einzelne Remotesitzung; Zulassen von Zeitzonenumleitung; Konfigurieren von Ressourcenumleitung; Konfigurieren von Verschlüsselung; Konfigurieren von Unterstützung mehrerer Monitore
  • Konfigurieren von RD-Lizenzierung
    • Aktivieren und Inaktivieren von Remote Desktop Lizenz Service; Installieren und Wiederrufen von Client Access Licenses (CALs); Berichte über CAL-Nutzung
  • Konfigurieren von RD Connection Broker
    • Installieren von RD Connection Broker; Konfigurieren von DNS für Connection Broker; Konfigurieren von Connection Broker-Farmen; Integrieren in den RD Virtualization Host-Rollendienst
  • Konfigurieren von RD Gateway
    • Konfigurieren von RD Gateway, Integrieren von RD Gateway in Network Access Protection (NAP); Konfigurieren von Authentifizierungsberechtigung
  • Konfigurieren von RD Web Access
    • RD Web Access; Konfigurieren von Authentifizierungsoptionen (Formulare, Single Sign-on); Konfigurieren von RemoteApp-Programmfilterung pro Benutzer; Konfigurieren von öffentlichen und privaten Computeroptionen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Teilnehmer an dieser Prüfung sollten über mehr als eineinhalb Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Windows Server 2008 als Virtualisierungsadministratoren verfügen, beispielsweise Windows Server 2008 R2-Umgebungen, Microsoft Hyper-V Server 2008 und Hyper-V Server 2008 R2. Außerdem haben Teilnehmer Erfahrung mit Servervirtualisierungsprodukten und -technologien, zum Beispiel Hyper-V, System Center Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, System Center Operations Manager 2007 R2, Windows PowerShell 2.0 und System Center Data Protection Manager (DPM) 2007.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.