Prüfung
70-662

Exchange

  • Veröffentlicht:
    Donnerstag, 22. Oktober 2009
  • Sprachen:
    Englisch, Deutsch, Japanisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Microsoft Exchange Server 2010
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCTS

TS: Microsoft Exchange Server 2010, Configuring

Diese Prüfung wurde eingestellt.

Derzeit verfügbare Optionen finden Sie in der Microsoft-Zertifizierungsprüfungsliste.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Installieren und Konfigurieren von Exchange Server (15 %)
  • Vorbereiten der Infrastruktur für Exchange
    • Vorbereiten eines Schemas; Vorbereiten einer Domäne; Vorbereiten von Active Directory; Sicherstellen, dass die Ebene der Domänenfunktionalität korrekt ist; Domänencontrollerdienstpakete; Exchange-Bereitschaftsprüfung; Koexistenz; Migration von 2003 oder 2007; Deaktivieren von LinkState; Exchange Server Service Pack-Ebene; Entfernen nicht unterstützter älterer Komponenten; Konfigurieren von DNS zum Unterstützen der Exchange-Bereitstellung
  • Installieren der Exchange-Voraussetzungen
    • Installieren von MMC 3.0, Windows PowerShell 2.0; Microsoft .NET 3.5, WinRM 2.0, IIS, Windows-Rollen und -Funktionen, Verwenden von ServerManagerCMD, Verwenden von vorausgesetzten Exchange-Skripts
  • Installieren von Exchange-Rollen
    • Über die Befehlszeile und die Benutzeroberfläche; Ändern und Hinzufügen von Rollen zu vorhandenen Organisationen mit Exchange 2003 oder 2007; Prüfen von Exchange-Installationen; Security Configuration Wizard (SCW); Windows Firewall, einschließlich Portanforderungen; Installieren von Exchange Server mit standardgemäßer und benutzerdefinierter Installation; Installieren von Exchange Server über die Befehlszeile; Bereitstellen eines Exchange Servers und Delegieren der Serverinstallation; Korrigieren einer fehlgeschlagenen Installation; Hinzufügen von Exchange Server-Rollen nach einer Installation
  • Erstellen und Konfigurieren von Datenbanken
    • Festlegen von Datenbankgrenzen; Festlegen von Einbehaltungsgrenzen; Festlegen von RBAC-Berechtigungen (Role-Based Access Control) für Datenbankerstellung; Namenskonventionen; Erstellen und Verwenden der Benutzeroberfläche und von Windows PowerShell; Erstellen und Verwalten von öffentlichen Ordnerdatenbanken; Festlegen standardgemäßer öffentlicher Ordnerdatenbanken; Wartung; Bereitstellen und Entfernen von Datenbanken; Erstellen neuer Mailboxdatenbanken; Konfigurieren von Mailboxdatenbankeinstellungen; Wechseln zu den Speicherorten der Mailbox-Datenbank und des Transaktionsprotokolls; Konfigurieren der Einstellungen öffentlicher Ordnerdatenbanken; Bereitstellen und Entfernen von Datenbanken
  • Erstellen und Konfigurieren von Adresslisten
    • Aktualisieren älterer Adresslisten; Konfigurieren von Offlineadresslisten; Veröffentlichen von Adresslisten; Filterbare Eigenschaften; Erstellen und Konfigurieren von E-Mail-Adressrichtlinien, Erstellen und Konfigurieren von Adresslisten; Erstellen und Konfigurieren von Offlineadressbüchern

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfigurieren von Exchange-Empfängern und öffentlichen Ordnern (14 %)
  • Erstellen und Konfigurieren von Mailboxen
    • Gelöschte Elemente; gelöschte Mailbox; Mailboxquote;Meldungsgröße; Warnungsgrenzwerte; Von und zu früheren Versionen von Exchange wechseln; Online- und Offline-Wechsel; organisationsintern und organisationsübergreifend; Erstellen von Proxyadressen; Erstellen von Mailboxen; Konfigurieren von Clientzugriffsprotokollen; Konfigurieren des Spam Confidence Levels (SCL) und des Phishing Confidence Levels (PCL); Senden als Berechtigungen; Delegation; Weiterleiten; Mailboxberechtigungen; Erstellen und Konfigurieren verknüpfter Mailboxen
  • Konfigurieren von RBAC
    • Erstellen und Zuweisen von RBAC-Rollen; Definieren von RBAC-Scopes; Konfigurieren von RBAC für bestimmte Rollen, zum Beispiel Helpdesk und Adresslistenadministrator
  • Erstellen und Konfigurieren von Ressourcemailboxen und gemeinsam genutzte Postfächer
    • Ausstattung; Raum; Berechtigungen; Festlegen von Mailboxkalenderoptionen; autoaccept; benutzerdefinierte Ressourcentypen
  • Erstellen und konfigurieren von Empfängern und Verteilungsgruppen
    • Erstellen und Ändern; Sicherheit aktiviert; Konfigurieren der Moderation einschließlich ECP-Optionen (Exchange Control Panel); dynamische Verteilungsgruppen; Erstellen von Proxy-Adressen; Konfigurieren E-Mail-fähiger Benutzer; Kontakte; „Senden als“ -Berechtigungen; Weiterleiten
  • Erstellen und Konfigurieren öffentlicher Ordner
    • E-Mail-fähige öffentliche Ordner; Konfigurieren der Berechtigungen für öffentliche Ordner; Gelöschte Elemente; Meldungsgröße; Elementalter; Größe öffentlicher Ordner; Erstellen öffentlicher Ordner in Enterprise Content Management (EMC) und Microsoft Outlook und OWA; Konfigurieren von Berechtigungen für öffentliche Ordner; Konfigurieren von Grenzen für öffentliche Ordner

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfigurieren von Clientzugriff (15 %)
  • Konfigurieren von POP, IMAP und Microsoft ActiveSync
    • Aktivieren, Konfigurieren und Sichern von POP und IMAP; Verwalten von Zertifikaten; Konfigurieren von Richtlinien für Mobilgeräte; autodiscover; Authentifizierung; Konfigurieren des virtuellen Verzeichnisses von Exchange ActiveSync; Konfigurieren des externen Namens für Exchange ActiveSync; Konfigurieren der Clientzugriffseinstellungen für Exchange ActiveSync, einschließlich Windows SharePoint Services und Windows File Share-Integration; Direct Push; Konfigurieren von Mailboxeigenschaften für Exchange ActiveSync; Konfigurieren von autodiscover für Exchange ActiveSync
  • Konfigurieren von Outlook Anywhere und RPC Client Access
    • Autodiscover; MAPI; Erstellen von Clientzugriff-Arrays; Zertifikate; Subject Alternative Name (SAN); Konfigurieren virtueller Verzeichnisse; Aktivieren und Konfigurieren von Outlook Anywhere im CAS; Beheben von Fehlern bei der Konnektivität von Outlook Anywhere
  • Konfigurieren von verbundener gemeinsamer Verwendung
    • Zertifikate; Anmeldung; DNS; Kalender und frei/belegt; Subject Alternative Name (SAN); Zuweisen von Richtlinien; Erstellen und Konfigurieren von verbundenem Vertrauen; Erstellen und Konfigurieren eines verbundenen Organisationsidentifikators; Erstellen und Konfigurieren einer Beziehung für gemeinsame Verwendung; Erstellen und Konfigurieren einer Richtlinie für gemeinsame Verwendung; Zuweisen von Richtlinien für gemeinsame Verwendung zu Benutzerkonten
  • Konfigurieren von Outlook Web App (OWA)
    • Anpassen der OWA-Schnittstelle; Zertifikate; gemeinsame Dateinutzung und SharePoint-Zugriff; öffentliche Ordner; Prüfen der Unterstützung mehrerer Browser; ECP; SAN; Konfigurieren virtueller Verzeichnisse; Koexistenzszenarien; Authentifizierung; Konfigurieren des externen Namens für OWA; Konfigurieren der Clientzugriffseinstellungen für OWA, einschließlich Integration von Windows SharePoint Services und Windows File Share; Segmentierungseinstellungen; Konfigurieren von OWA-Mailboxrichtlinien

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfigurieren von Nachrichtentransport (15 %)
  • Erstellen und Konfigurieren von Transportregeln
    • Aktivieren und Konfigurieren; Haftungsausschluss; moderierter Transport; Installieren des Vorlizenzierungsagents der Windows Rights Management Services (RMS); Konfigurieren von Rechteschutz mit Transportregeln
  • Konfigurieren von Hubtransport
    • Konfigurieren von Transport Dumpster; akzeptierte Domänen; Remotedomänen; Domains; autoritative Domänen; Richtlinien für E-Mail-Adressen
  • Konfigurieren von Edge-Transport
    • Erstellen, Konfigurieren und Testen von Edge Sync; Konfigurieren von Edge Transport-Serverklonen; Installieren der Edge Transport-Serverrolle; Konfigurieren von Edge Transport-Servereinstellungen; Konfigurieren von Edge-Synchronisation
  • Konfigurieren von Meldungsrouting
    • Interne und externe DNS; Konfigurieren von Routing nach Standorten und Kosten; Aktivieren, Konfigurieren und sicheres Senden und Empfangen von Konnektoren; Zertifikate; Relaiskonnektoren; Authentifizierung; Beschränkungen der Meldungsgröße; MTLS; Routinggruppenkonnektor für Koexistenz; Konfigurieren von akzeptierten und Remote-Domänen; Konfigurieren von SMTP-Sendungs- und -Empfangskonnektoren; Konfigurieren von Beschränkungen der Meldungssendung

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Überwachen und Berichterstatten (13 %)
  • Überwachen von Datenbanken
    • Statistiken öffentlicher Ordner; Statistiken von Mailboxdatenbanken; Datenbankstatus; DAG-Replizierung
  • Überwachen des E-Mail-Verkehrs
    • Durchführen von Meldungsverfolgung; DNS; Verwalten von Meldungswarteschlangen; Anzeigen, Wiederholen und Löschen; Backpressure-Grenzwerte; Auflösen von NDRs
  • Überwachen der Konnektivität
    • SMTP-Client zu Server, SMTP-Server zu Server, Outlook RPC/MAPI, Outlook Anywhere; Outlook Exchange Web Services (EWS); POP, IMAP, ActiveSync
  • Erstellen von Berichten
    • Mailboxordnerstatistik; Mailboxstatistiken; E- Mail-Verkehrsstatistiken; formatierte Liste und formatierte Tabelle; ExBPA
  • Konfigurieren der Protokollierung
    • Protokollierung; Speichern der Protokollierung; Konfigurieren von Protokollierungsebenen; Agentprotokolle; Meldungserfassungsprotokolle; Ereignisprotokolle; Analyse der Protokollierungsergebnisse

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Implementieren von hoher Verfügbarkeit und Wiederherstellung (15 %)
  • Erstellen und Konfigurieren der Database Availability Group (DAG)
    • Erstellen und Konfigurieren der DAG; File Share Witness (FSW); Replizierungslatenz; Konfigurieren der Verzögerung; Hinzufügen oder Entfernen von Datenbankkopien; Konfigurieren einer Failoverpriorität; Hinzufügen oder Entfernen von Servermitgliedern; Konfigurieren von Mailboxdatenbankkopien; Verwalten fortlaufender Replizierung
  • Sichern und Wiederherstellen von Daten
    • Recoverydatenbank; Freizeichenwiederherstellungen; Wiederherstellen gelöschter Aufbewahrung gelöschter Postfächer, Aufbewahrungszeit für gelöschte Elemente; Mailboxzusammenführung; getrennte Mailbox; Sichern von Exchange-Servern; Erstellen einer Sicherungsplanung
  • Konfigurieren öffentlicher Ordner für hohe Verfügbarkeit
    • Hinzufügen oder Entfernen von Repliken; Planungen; Meldungsverfolgung; Sichern und Wiederherstellen von Datenbanken und Daten öffentlicher Ordner
  • Konfigurieren hoher Verfügbarkeit für Nicht-Mailbox-Server
    • Affinität; DNS Round Robin; MX-Datensätze; NLB; Konfigurieren von hoher Verfügbarkeit für Client Access-Server; Konfigurieren von hoher Verfügbarkeit für Hub Transport-Server; Konfigurieren von hoher Verfügbarkeit für Edge Transport-Server
  • Sichern und Wiederherstellen von Serverrollen
    • Hub, CAS-IIS, Edge, Edge-Serverklonkonfiguration; Einrichten/Wiederherstellen von Servern; Einrichten/Wiederherstellen von CMS; Mailbox-Server; Wiederherstellen von Exchange Servers nach Ausfall des Servers; Konfigurieren von Messaging Services bei Ausfall eines Servers; Sichern von Serverrollen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfigurieren der Meldungsrichtlinien und -sicherheit (13 % ).
  • Konfigurieren von Datensatzverwaltung
    • Benutzerdefinierte und standardgemäße verwaltete Ordner; Einbehaltungsrichtlinien; Konfigurieren und Zuweisen von Einbehaltungsrichtlinien und deren Tags; Konfigurieren verwalteter Ordner, einschließlich standardgemäße und benutzerdefinierte verwaltete Ordner; Konfigurieren von Inhaltseinstellungen; Konfigurieren von Mailboxrichtlinien verwalteter Ordner
  • Konfigurieren von Richtlinien
    • Konfigurieren von RMS; Konfigurieren alternativer Mailboxen; Konfigurieren der Journalerstellung; Aktivieren von Meldungsklassifizierung; Konfigurieren von Mailtipps; Transportregeln
  • Konfigurieren der Meldungsintegrität
    • S/MIME; MTLS-; Zertifikate; RMS-Verbund, Transportregeln
  • Konfigurieren von Antivirus und Antispam
    • Datei- und Prozessausschließungen; Transportregeln; SCL; PCL; Absender-ID; sicherer Absender/Blockabsender; Realtime Block List (RBL); Sender Policy Framework (SPF) Datensätze; Sender Reputation List (SRL); Konfigurieren von Anti-Spam-Agents; Verwalten der Quarantänemailbox; Verwalten von Updates für Inhaltsfilter

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Optionen für die Vorbereitung

Trainergeführte Schulung
Einen Microsoft Learning Partner in Ihrer Nähe finden
Praxistest

Führen Sie einen offiziellen Microsoft-Praxistest für Prüfung 662 durch

In der Community

Folgen Sie @MSLearning und @MSFTExchange

Bücher
MCTS Self-Paced Training Kit (Exam 70-662): Configuring Microsoft Exchange Server 2010

MCTS Self-Paced Training Kit (Exam 70-662): Configuring Microsoft Exchange Server 2010
Veröffentlicht: Januar 2010

Das neue Trainingskit zum Selbststudium soll Ihnen dabei helfen, Ihr Ergebnis mit 70–662 zu optimieren, also der Prüfung, die für die neue Zertifizierung MCTS: Microsoft Exchange Server 2010, Konfigurieren, erforderlich ist. Dieses 2-in-1-Paket enthält das offizielle Microsoft-Trainingshandbuch sowie praktische Tests auf einer CD, mit denen Sie Ihre Fähigkeiten bewerten können. Es ist voll gepackt mit den Tools und Funktionen, die von den Kandidaten am meisten gewünscht werden – auch ein ausführliches Training zum Selbststudium, das auf dem endgültigen Prüfungsinhalt basiert; rigorose und zielangepasste Bewertung, Prüfungstipps von Experten, d. h. prüfungszertifizierten Autoren; und anpassbare Testoptionen. Es bietet auch reale Szenarien, Fallbeispiele und Übungen zur Fehlerbehebung, verleiht Ihnen die Kenntnisse und Fachwissen, das Sie verwenden können.

Microsoft Press-Buch im Microsoft Press Store

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Diese Prüfung ist für Messaging-Generalisten vorgesehen, die für die Wartung und Verwaltung von Exchange-Servern in einer Unternehmensumgebung zuständig sind. Hiermit werden die Fähigkeiten und Kennnisse geprüft, die zum Installieren und Verwalten von Exchange Server 2010 erforderlich sind, zum Beispiel Verwalten von Benutzern, Mailboxen, Sicherheit, Servern und Datenbanken.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.