Bereiten Sie sich mit einer Exam Replay oder Exam Replay mit Praxistest auf den Prüfungstag vor.

Prüfung
70-673

Logo von Windows Server 2008

  • Veröffentlicht:
    4. November 2008
  • Sprachen:
    Englisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Windows Server 2008
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCTS

TS: Designing, Assessing, and Optimizing Software Asset Management (SAM)

* Schüler sekundärer und höherer Bildungseinrichtungen können ggf. Sonderpreise für Akademiker in Anspruch nehmen (gilt nicht in Indien und China). Weitere Informationen erhalten Sie unter Prüfungsrichtlinien und häufig gestellte Fragen und Antworten. Die Preisen stellen keine Sonderangebote oder reduzierten Preise für Microsoft Imagine Academy Program-Mitglieder, Microsoft Certified Trainer und Microsoft Partner Network Program-Mitglieder dar. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Bewerten von Software Asset Management (SAM)-Programmen mit dem SAM-Optimierungsmodell (18 %)
  • Festlegen des Umfangs einer SAM-Programmbewertung
    • Infrastrukturgruppen und -standorte identifizieren, geschätzte Menge an Hardware- und Softwareressourcen, funktionale Beschreibungen für jede Gruppe und wichtigste Ansprechpartner
  • Bewerten der SAM-Prozesse im gesamten Unternehmen
    • Bewertung von Infrastrukturgruppen basierend auf vorhandenen dokumentierten SAM-Verfahren, -Rollen und -Verantwortlichkeiten
  • Zuweisen von Statusebenen nach den 10 Komponenten des SAM-Optimierungsmodells
    • Jeder Komponente eine von vier Statusebenen zuweisen
  • GAP-Analyse zwischen der aktuellen und der angestrebten Statusebene durchführen
    • Zugewiesene Statusebenen überprüfen, zugewiesene Statusebenen mit den angestrebten Statusebenen vergleichen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Überprüfung von Softwarelizenzen (21 %)
  • Erfassen und Verwalten des vollständige Hardware- und Softwarebestands
    • Überprüfen von Erfassungsprozessen und Daten des Hardware- und Softwarebestands eines Unternehmens auf Vollständigkeit
  • Überprüfen der Genauigkeit des Bestands
    • Softwarebestand normalisieren und mit anderen Datenquellen abgleichen, um die Richtigkeit der angegebenen Lizenzkennzahlen, wie z. B. Anzahl der Benutzer anhand der HR Mitarbeiterdatensätze, zu verifizieren
  • Erfassen, Überprüfen und Verwalten der Datensätze zu Lizenzansprüchen
    • Erfassen, Speichern, Normalisieren und Validieren der Datensätze zu Lizenzansprüchen; Bereitstellung von Berichten nach Bedarf
  • Regelmäßiger Abgleich von Softwarebeständen und Lizenzansprüchen
    • Datenabgleich zwischen Softwarebestand und Softwarelizenzansprüchen, um den Lizenzüberprüfungsstatus zu ermitteln und zu melden

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Koordination der Datenerfassungstechnologien (21 %)
  • Verwaltung der Datenerfassung
    • Rechnertyp identifizieren, Installationsanforderungen für Agenten, Zeitpläne für die Datenerfassung und Diskrepanzen zwischen Beständen; Datenschemata definieren; Speicherorte der Daten identifizieren; erfasste Daten normalisieren
  • Koordinieren der Datenerfassung zwischen den Gruppen im Betrieb
    • Datenübertragung und Synchronisierung zwischen verschiedenen IT-Gruppen ermöglichen, Daten zwischen diesen Gruppen validieren und sicherstellen, dass alle SAM-Prozesse eingehalten werden
  • Verwalten der Datenschnittstellen zwischen unterschiedlichen Datenquellen
    • Abgleichprozess für gemeinsame Felder identifizieren, Querverweise erstellen; bestimmen, ob aufgrund eines Datensatzes in einer Datenquelle andere Datenquellen mithilfe manueller oder automatisierter Techniken aktualisiert werden müssen; Datenübertragungsprozess verwalten
  • Verwalten der Berichterstattung
    • Anforderungen für allgemeine Benutzerberichte und Berichte für Führungskräfte sammeln, regelmäßige Berichte generieren und pflegen, erforderliche Infrastruktur für die Ad-hoc-Berichterstattung pflegen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Design und Verwaltung eines SAM-Programms (19 %)
  • Sichere Unterstützung durch Geschäftsleitung
    • Beteiligte identifizieren, Vorschlagsmaterialien erstellen und explizite Autorisierung der Geschäftsleitung einholen
  • Sichere Finanzierung
    • Geschätzte Betriebskosten für Beratung und Arbeitszeit der Mitarbeiter, Projektplan und Budget erstellen, Finanzierung der jeweiligen Aufgaben im Zusammenhang mit dem SAM-Programm von jeder Infrastrukturgruppe sicherstellen
  • Entwickeln eines SAM-Programms
    • Ressourcen und Ziele für ein SAM-Programm identifizieren, Ressourcen auf die Kundenanforderungen und Zeitpläne abstimmen, Beschaffungsstrategien u. U. mit Optimierungsmethoden, wie z. B. Software-as-a-Service (SaaS) und Virtualisierung von Anwendungen, koordinieren
  • Implementieren eines SAM-Programms
    • SAM-Projektgruppe zur Überwachung des Projekts zusammenstellen; Analyse und Benchmarking des aktuellen SAM-Status; Technologien zur Unterstützung der Bestandsermittlung implementieren; Einkaufsprozesse durch Speichern und Abruf von Lizenzanspruchsinformationen optimieren; einen anfänglichen Lizenzabgleich durchführen; Richtlinien, Prozesse und Verfahren zur Unterstützung der SAM-Aufgaben erstellen, sichere Unterstützung von allen beteiligten Abteilungen; Schulung der Mitarbeiter
  • Verwaltung des SAM-Programms
    • Einhaltung der Richtlinien, Prozesse und Verfahren des SAM-Lebenszyklus einer Organisation überwachen; SAM-Prozesse in allen Bereichen und Organisationseinheiten standardisieren; regelmäßige Lizenzabgleiche durchführen; fortlaufende SAM-Schulungen anbieten
  • Erstellen und Verwalten eines Optimierungsplans für das SAM-Programm
    • SAM-Analysedaten in die strategische Planung von IT und Geschäftsbereichen integrieren; detaillierte Kennzahlen und Berichte erstellen, um die SAM-Akzeptanz, den Status und die Einhaltung des Plans zu messen; Investitionsrendite (ROI), Vermeidung von Kosten und Zufriedenheit der Endbenutzer an alle Beteiligte berichten; Vorteile der SAM-Statusebene verbreiten

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Verwalten des Lebenszyklus des Softwarebestands (21 %)
  • Verwaltung des Beschaffungsprozesses
    • Genehmigte und nicht genehmigte Einkaufsprozesse in einer Organisation identifizieren und verwalten, Lieferanten identifizieren, Softwaregenehmigungs- und Eingangsprozesse verwalten
  • Verwalten des Bereitstellungsprozesses
    • Verfügbarkeit von Software und Lizenzen überprüfen, die richtigen Medien auswählen, Merkmale der Softwarekennzeichnung spezifizieren und Bereitstellung der Software nachverfolgen
  • Pflegen von Aktiva
    • Software und Hardware während des IMAC-Prozesses (Installation, Move, Add, Change) im gesamten Lebenszyklus des Softwarebestands verwalten
  • Verwalten des Ausmusterungsprozesses
    • Auszumusternde Hardware identifizieren, Software ausmustern, Softwarelizenzen sammeln, Datenträger deaktivieren oder zerstören

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Optionen für die Vorbereitung

In der Community

Folgen Sie @MSLearning

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Kandidaten für diese Prüfung sollten über drei Jahre Praxiserfahrung in einer IT-Umgebung verfügen. Sie sind mit Geschäftsprozessen und Prüfverfahren (z. B. ITIL, SAM-Normen und ISO/IEC 19770-Standards, die den SAM-Lebenszyklus unterstützen, einschließlich Erwerb, Bestandsaufnahme, Ermittlung, Bereitstellung, Abstimmung, Pflege und Ausmusterung) vertraut.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.