So entwickeln Sie bei kleinem Budget eine Strategie für die bezahlte Suche

Suchmaschinenmarketing ist ein leistungsstarkes Tool für Online-Unternehmen wie für traditionelle Unternehmen. Es erhöht die Sichtbarkeit, den Webtraffic und den Besucherverkehr in Ladengeschäften und unterstützt so das Umsatzwachstum.  

Tatsächlich zeigt eine Studie, dass bei mehr als der Hälfte aller Suchanfragen lokale Geschäfte gesucht werden. Daher ist eine Online-Präsenz für Unternehmen mit Ladengeschäften genauso wichtig wie für reine Online-Unternehmen.   

Vielleicht denken Sie, dass Suchmaschinenmarketing für kleine Unternehmen mit begrenztem Budget gar nicht machbar ist? Weit gefehlt! Mit der richtigen Strategie und ein bisschen Know-how können selbst finanziell eingeschränkte Unternehmen Suchmaschinenmarketing realisieren.  

Sehen wir uns einmal an, wie Suchmaschinenmarketing für Sie funktionieren kann. 

Grundsätzliche Überlegungen 

Suchmaschinenmarketing sorgt dafür, dass Ihre Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort angezeigt werden, weshalb viele kleine Unternehmen massiv in diese Strategie investieren möchten. Suchmaschinenmarketing hat jedoch seinen Preis. Berücksichtigen Sie daher das verfügbare Marketingbudget und entscheiden Sie, wie Suchmaschinenmarketing in Ihre Marketingstrategie passt. Entscheiden Sie dann, wie viel Sie dafür ausgeben möchten.  

Definieren Sie anschließen Ihre Leistungskennzahlen (KPI). Dabei kann es sich z. B. um Folgendes handeln:  

  • Besucher auf der Website  
  • Sichtbarkeit  
  • Conversions  

Machen Sie sich klar, was Sie erreichen möchten, und legen Sie basierend auf Ihrem Budget realistische Ziele fest. Auf diese Weise können Sie Ihre Leistung hinsichtlich des Erreichens der Ziele messen. Bei Bedarf können Sie auch Ihr Budget und Ihre Erwartungen anpassen. 

Ausrichtung auf Ihre Ziele 

Damit Sie Ihr Geld sinnvoll einsetzen, müssen Sie Ihre Ziele, Ihre Anforderungen und Ihre Kunden kennen. Marktkenntnisse versetzen Sie in die Lage, Ihre Marketinginitiativen gezielt auszurichten. Überlegen Sie z. B. Folgendes:  

  • Möchten Sie die Nachbarschaft, eine Stadt, einen Bezirk, ein Bundesland oder eine Region ansprechen? Wenn ja, können Sie mit Geotargeting Ihre Marketingreichweite eingrenzen und Ihre Investitionen auf die Regionen konzentrieren, die für Sie tatsächlich relevant sind. 
  • Um die Interaktion mit Kunden zu fördern, empfiehlt es sich, Anzeigen während Ihrer Geschäftszeit zu schalten. So können Sie dann Anrufe entgegennehmen, E-Mails beantworten und mit Ihren Kunden chatten, wenn sie bereit zur Kommunikation sind.  
  • Legen Sie fest, wie weit Ihre Reichweite sein soll, und wählen Sie dann den Keyword-Übereinstimmungstyp aus, der für Sie, Ihr Budget, Ihre Ziele und Ihre Zielgruppe geeignet ist. 
  • Als kleines Unternehmen möchten Sie vermutlich gar nicht für jedes verfügbare Keyword ein Ranking erzielen. Achten Sie auf Ihre Keyword-Liste und richten Sie Ihre Entscheidungen an Ihrem Geschäft aus.  

Keywords für das Suchmaschinenmarketing 

Ein Keyword wird mit jeder Anzeige verknüpft, auf die Sie bieten. Theoretisch können Sie Anzeigen für alle möglichen Formulieren schalten. Es ist aber empfehlenswert, sich auf die zu konzentrieren, die für Ihr Unternehmen am relevantesten sind. Erstellen Sie dann eine Kampagne, die auf diesen Formulierungen basiert.  

Sie wissen nicht, wie Sie beginnen sollen? Nehmen Sie die Keyword-Liste auf unserer Website als Inspiration. Wenn der Preis für diese Keywords zu hoch ist, führen Sie mithilfe eines SEO-Tools eine Keyword-Recherche durch, um bezahlbare semantische Keywords zu identifizieren.  

Wenn Sie diese Liste an bezahlbaren semantischen Keywords erstellt haben, ermitteln Sie mit einem Ranking-Tool Bereiche, in denen Ihre Website organisch nicht auf der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt wird. Dieser Bereich wird auch als SEO Content-Gap bezeichnet. Die Strategie für das Suchmaschinenmarketing auf diesem Content-Gap zu basieren fördert das Markenwachstum, erhöht die Sichtbarkeit Ihrer Inhalte und verbessert die Effizienz Ihrer Gebotsstrategie.   

Strategien und Taktiken für Gebote 

Sie müssen auf ein Keyword bieten, damit Ihre bezahlte Suche in den Suchmaschinenergebnissen auftaucht. Wenn Ihr Gebot “den Zuschlag erhält”, wird Ihre Anzeige bei den bezahlten Suchergebnissen auf der Seite mit den Suchmaschinenergebnissen angezeigt.  

Um das Marketingbudget Ihres kleinen Unternehmens nicht über Gebühr zu strapazieren, müssen Sie einige Gebotsstrategien und -taktiken implementieren, um Ihre Kampagnen zu optimieren und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Beantworten Sie beim Erstellen und Überwachen Ihrer Anzeigen die folgenden Fragen: 

  • Möchte ich Anrufe oder Klicks erhalten? Dank der Möglichkeit, zwischen Nur-Anruf- und Nur-Klick-Kampagnen zu wählen, können Sie die gewünschte Art des Kontakts fördern. 
  • Möchte ich umsetzbare Ergebnisse erzielen? Wenn ja, empfiehlt es sich, Display-Marketing für das Retargeting von Kunden zu nutzen, anstatt allgemeine Anzeigen für Suchmaschinenbenutzer zu schalten. 
  • Habe ich ein höheres Ranking als meine Mitbewerber? Falls nein, können Sie mit einer Portfolio-Gebotsstrategie versuchen, Ihre lokalen Mitbewerber auszustechen. Mit diesem Ansatz können Sie Ihr Budget besser verwalten und einen Prozentsatz an Zeit festlegen, in der Sie ein höheres Ranking haben möchten als Ihre Mitbewerber um dieselben Keywords. Sie könnten auch versuchen, ihnen 100 Prozent der Zeit den Rang abzulaufen, aber das hat Kosten zur Folge, die den meisten kleinen Unternehmen zu hoch sind 
  •  Wie fällt die Leistung meiner Kampagnen in Bezug auf die festgelegten KPI aus? Wenn Sie nicht die erwünschten Klicks, Anrufe oder Impressionen erhalten, passen Sie Ihre Gebotsstrategie und Ihre Mitbewerberziele basierend auf den Analysedaten an.  
  • Wie relevant ist der Inhalt auf meiner Landingpage? Bietet er ein positives Benutzererlebnis? Wenn Sie Ihre Landingpage so optimieren, dass sie eng an den gewünschten Keywords ausgerichtet ist, stellen Sie sicher, dass Benutzer die gesuchten Informationen auch finden. 
  •  Durch eine einfache Navigation und Konversion fördern Sie effektivere Interaktionen, was den Qualitätsfaktor der Landingpage verbessert. (Ein Qualitätsfaktor wird von Suchmaschinen zugewiesen und dient als Einschätzung der Qualität Ihrer Anzeigen, Keywords und Landingpages. Mit steigendem Qualitätsfaktor profitieren Sie möglicherweise von niedrigeren Preisen und besseren Anzeigeplatzierungen). 
  • Wie kann ich Suchmaschinenbenutzern Informationen liefern, ohne dass sie mit meiner Anzeige interagieren? Mit Anzeigenerweiterungen können Sie Informationen wie Ihre Telefonnummer, Postanschrift, Website-Links, Erweiterungen mit Zusatzinformationen oder strukturieren Snippet-Erweiterungen bereitstellen. 

DIY-Suchmaschinenmarketing  

Als Inhaber eines kleinen Unternehmens ist man es gewohnt, alles selbst zu machen. Wenn Sie das Suchmaschinenmarketing selbst übernehmen, nutzen Sie Ihre Zeit und Ihr Marketingbudget aber nicht unbedingt optimal. Bevor Sie Ihre ersten Anzeigen und ihre Gebotsstrategie entwickeln, sollten Sie daher zunächst Ihre Möglichkeiten abwägen. Auch wenn Sie durchaus in der Lage sind, das Suchmaschinenmarketing zu verwalten – können Sie es sich leisten, Zeit dafür aufzuwenden?  

Wenn Sie das Suchmaschinenmarketing selbst übernehmen möchten, empfiehlt es sich, einen versierten Berater vor Ort zu Rate zu ziehen, der Sie bei der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Marketingstrategie unterstützt. Auf diese Weise ist weniger Zeit nötig, um Suchmaschinenmarketing zu erlernen, und Sie haben mehr Zeit für die Umsetzung Ihrer Kampagnen. 

Wenn Sie den DIY-Ansatz bevorzugen und sich die Besonderheiten des Suchmaschinenmarketings autodidaktisch aneignen möchten, sollten Sie ausreichend Zeit einplanen, um sich mit den diversen Suchmaschinentools vertraut zu machen. Zusätzlich hilft Ihnen ein ausführliches Glossar, die Fachbegriffe und Kampagnenoptionen kennenzulernen.  

Egal, für welchen Weg Sie sich auch entscheiden: Sie können Ihre Marschrichtung jederzeit ändern. Beispielsweise können Sie die bezahlte Suche zunächst selbst verwalten und zu einem späteren Zeitpunkt bei Bedarf einen Berater hinzuziehen. Zusätzlich könnten Sie jemanden einstellen, der sich in Vollzeit mit dem Suchmaschinenmarketing befasst.  

Lassen Sie sich nicht von Anzeigen bei Suchmaschinen abhalten: Suchmaschinenmarketing ist eine effektive Option für Unternehmen aller Größen. Wir hoffen, dass Ihnen unsere Tipps den Einstieg erleichtern – unabhängig von Ihrem Budget.’

Weitere Best Practices für das digitale Marketing in kleinen Unternehmen finden Sie in den Artikeln „The Small Business’ Guide to Email Marketing“ (E-Mail-Marketing-Leitfaden für kleine Unternehmen) und „Four Hacks for Entrepreneur’s Social Media Marketing“ (Vier Social-Media-Marketing-Hacks für Unternehmer). 

Erste Schritte mit Microsoft 365

Die vertrauten Office-Anwendungen, ergänzt durch Tools und Dienste für die bessere Zusammenarbeit. Damit Sie praktisch jederzeit und überall produktiver arbeiten.

Jetzt kaufen
Verwandte Inhalte
Business-Tipps

5 Gründe für die Konsolidierung von Cloud-Apps

Weiterlesen
Wachstum fördern

Wie Beziehungsmarketing den Umsatz und die Kundenbindung verbessern kann

Weiterlesen
Wachstum fördern

Erfolgreiches Marketing für kleine Unternehmen

Weiterlesen

Die Inhalte in "Praxistipps & Expertenwissen" ersetzen keine steuerliche oder finanzstrategische Beratung. Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuer- oder Finanzberater, um Ihre individuelle Situation zu besprechen.