Wie ein Boutique-Hotel in Los Angeles die mobilen Daten seiner Mitarbeiter und Gäste schützt

The LINE ist ein lebendiges, modernes Boutique-Hotel, das in Los Angeles mitten im Herzen von Koreatown gelegen ist. Es besticht durch sein angesagtes Design – angefangen bei der Gebäudearchitektur aus der Mitte der 1990er Jahre über den sonnendurchfluteten Außenpoolbereich in der zweiten Etage bis hin zum urbanen Restaurant Commissary in üppiger Gewächshausatmosphäre unter der Führung von Chefkoch (und Food-Truck-König) Roy Choi. Im hellen, einladenden Foyer herrscht Tag und Nacht lebhaftes, vergnügtes Treiben – hier will sich keiner auf sein Zimmer zurückziehen.

Mitten in diesem trendigen Ambiente vergisst man leicht den Klebstoff, der alles zusammenhält: Das IT-Team im The LINE sorgt dafür, dass Gäste sichere Verbindungen nutzen können, dass die für den Erfolg des Hotels verantwortlichen Designer, Marketingexperten und Vertragskräfte nahtlos kommunizieren und Dateien austauschen können und dass die hoteleigenen Designideen – in einer Branche, in der es letztendlich auf Kreativität ankommt – geschützt bleiben.

“Unsere Konzepte und Entwürfe, die im The LINE gemeinsam erarbeitet werden, dürfen keinesfalls offengelegt werden”, bekräftigt IT-Chef Nick DeMarco. “Die Ideen stehen für die Außenwirkung unserer Marke. Die Ergebnisse dieses kreativen Schaffens müssen geschützt werden.”

Sicher in der Cloud zusammenarbeiten

Die Mitarbeiter im The LINE speichern zahlreiche Dokumente – von Umsatzanalysen und Designentwürfen bis hin zu Budgets und Präsentationen – in der Cloud und geben sie bei der Zusammenarbeit mit externen Partnern häufig weiter. ”Diese Daten müssen unbedingt geschützt werden”, bekräftigt DeMarco. ”Sie sind unser geistiges Eigentum und machen unsere Marke aus. Würden wir den Schutz nicht so ernst nehmen, wären wir viel häufiger Ziel von Social Engineering- und anderen Hacker-Angriffen, sodass viele unserer Ideen in die Hände der Konkurrenz geraten könnten.” Geistiges Eigentum ist heutzutage genauso wertvoll wie materielles Eigentum, wenn nicht wertvoller.

DeMarco legt zudem großen Wert auf den Schutz mobiler Daten, weil es bei Angriffen mittlerweile nicht mehr um das “Ob”, sondern um das “Wann” geht. Sein Team muss jederzeit reagieren können. “Ich benötige eine Lösung, mit der ich E-Mails auch unterwegs einfach verwalten kann. Das heißt, wenn ich einen Anruf bekomme und kein Büro in der Nähe ist, muss ich in der Lage sein, ein Benutzerkonto spontan zu löschen oder einzufrieren.”

Service und Sicherheit rund um die Uhr

Der Hotelbetrieb läuft rund um die Uhr. Da reicht es nicht aus, nur interne Firmendaten zu schützen. "Service hat für das Hotelteam oberste Priorität", weiß DeMarco, "und das bedeutet, Mitarbeiter müssen ständig in Kontakt bleiben. Man weiß nie, mit welchen Gästewünschen oder Notfallsituationen man an der Rezeption als Nächstes konfrontiert wird. Daher ist eine kontinuierliche und mobile Kommunikation so wichtig."

Die Verbindungen müssen nicht nur ständig verfügbar, sondern auch sicher sein, egal, ob ein Gast E-Mails über das hoteleigene WLAN abruft oder ob die Rezeption sensible Finanzdaten an den Revenue-Manager übermittelt. Für das Team im The LINE stehen Kundenvertrauen und Datenschutz an erster Stelle. Laut DeMarco sind "Kundendaten für das Hotel überlebenswichtig". "Wenn wir uns nicht an das ungeschriebene Gesetz halten und die Daten schützen, verlieren wir vielleicht Kunden."

Hotelmitarbeiter, die an allen Fronten im Einsatz sind oder extern arbeiten, machen den Schutz mobiler Daten zu einer Herausforderung. "Durch die Mobilität unserer Mitarbeiter werden Datensicherheit und Datenzugriff immer wichtiger", erklärt DeMarco. "Die Sicherheit und Verfügbarkeit von E-Mails ist unverzichtbar, da unsere Teams immer und überall kommunizieren müssen. Zweitens müssen sie Daten innerhalb und außerhalb des Unternehmens teilen."

Sicher in die Zukunft

Die IT im The LINE arbeitet wie viele IT-Teams nach dem Prinzip "Mit wenig viel erreichen". DeMarco und ein weiterer Mitarbeiter koordinieren alle anfallenden IT-Aufgaben für das gesamte Hotel. Für ihn bedeutet Erfolg, dass Sicherheit und Zuverlässigkeit selbst mit einem kleinen Team erreicht werden können. Ausreden wie "Ich habe keine E-Mail erhalten, dies oder das hat nicht funktioniert", lässt DeMarco nicht gelten.

Sicherheit ist besonders in einer Branche, in der es auf den guten Ruf ankommt, wichtiger denn je. "Datenschutz geht alle Branchen etwas an. Allerdings sollten Unternehmen, die wie wir im Gastgewerbe von der direkten Interaktion leben, dafür sorgen, dass Mitarbeiter und Gäste so sicher wie möglich kommunizieren und arbeiten können", schließt DeMarco.

"Die Erfahrung zeigt, dass Datenschutz jedes Unternehmen betrifft, egal, wie groß oder klein."

Informationen zum Autor

The Microsoft 365 team is focused on sharing resources to help you start, run, and grow your business.

Erste Schritte mit Microsoft 365

Die vertrauten Office-Anwendungen, ergänzt durch Werkzeuge und Dienste für die bessere Zusammenarbeit. Damit Sie praktisch jederzeit und überall produktiver arbeiten.

Jetzt kaufen
Verwandte Inhalte
Manage my business

Bedrohungsmanagement: Fünf Herausforderungen und Chancen

Weitere Informationen
Manage my business

Vermeiden Sie Sicherheitslücken: So schützen Sie Ihre Daten

Weitere Informationen
Manage my business

Mobile Arbeit – sicher arbeiten in einer 24/7-Branche: Interview mit dem IT-Chef

Weitere Informationen

Die Inhalte im Wachstumscenter ersetzen keine steuerliche oder finanzstrategische Beratung. Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuer- oder Finanzberater, um Ihre individuelle Situation zu besprechen.